10 lovely blogs.

Donnerstag, 29. März 2012 KOMMENTIEREN

So ihr Lieben,
hier ist dann also die angekündigte Blogvorstellung. Gerade in diesem Moment sitze ich genau 4 Stunden daran. Das Aussuchen, Bilder zuschneiden und Kurztexte schreiben war wirklich ein wenig anstrengend, hat aber umso mehr Spaß gemacht. Ich habe mich wieder total gefreut, dass so viele von euch an der Blogvorstellung teilgenommen haben ! Ich habe dieses Mal nicht darauf geachtet, welcher Blog wieviele Leser hat - es ist also alles dabei. Falls euer Blog nicht dabei sein sollte - bitte, bitte nicht traurig sein ! Die Auswahl fiel mir noch schwerer als die vergangenen Male und ich hätte am liebsten jeden vorgestellt, um niemanden zu enttäuschen. Ich werde auf jeden Fall wieder eine Blogvorstellungsaktion machen, an der ihr natürlich wieder teilnehmen könnt, falls ihr dieses Mal nicht dabei seid ! Ein besonderes Lob möchte ich an dieser Stelle an meinen guten, alten, pinken Laptop aussprechen, da er die ganze Klickerei ohne einen Absturz überlebt hat, was mich wirklich verwundert hat !  Ich wünsch' euch ganz viel Spaß dabei die ausgesuchten Blogs durchzustöbern ! Schnappt euch am besten was warmes zu trinken und nehmt euch Zeit, denn jeder Blog ist es wirklich wert einige Minuten zu verweilen ! Liebe Grüße :)

Die Collagen sind übrigens zusätzlich direkt zu den Blogs verlinkt - ein Klick und ihr seid dort !
Als ich sah, dass Laura und Helena von hypnotized an meiner Blogvorstellung teilnahmen, war die Freunde groß. Schon lange gehört ihr Blog zu meinen Lieblingen (siehe Sidebar), wahrscheinlich auch der Grund, weshalb viele von euch hypnotized schon kennen dürften, trotzdem kein Grund, sie nicht nochmal vorzustellen - und hier sind sie : Die beiden Frankfurterinnen bloggen hauptsächlich Outfits, die meiner Meinung nach, einfach spitze (und SO inspirierend) sind ! Solltet ihr sie noch nicht kennen - auf jeden Fall vorbeischauen, es lohnt sich absolut !
 Michelles Blog art of curls kannte ich noch nicht. Umso begeisterter war ich von ihrem Blog, der mit seinem Namen Michelles Markenzeichen, ihre Locken, vertritt. Sie postet wunderschöne Fotos und schreibt tolle Texte, die, wie ich finde, sehr unterhaltsam sind. 
Auf seinem Blog LA NUIT SE TERMINE postet Benjamin hauptsächlich Outfitfotos, die mich immer wieder begeistern. Sein Sinn verschiedene Stücke zu kombinieren ist wirklich bemerkenswert und der Grund dafür, dass es einfach Spaß macht seinen Blog durchzuklicken und sich alles in Ruhe anzuschauen. Auch seine Kategorie ''EYES ON...'' finde ich total interessant.
 Auch der Blog Herz über Kopf ist superschön. Gepostet werden viele Outfits, um die ich die Bloginhaberin Gerry wirklich beneide ! Ich habe lange Zeit damit verbracht mich durch die Blogseiten zu klicken und mir die Outfits anzuschauen, die mir alle super gefallen !
Der Blog looking through a camera lens wird von Carolin geführt. Er beschäftigt sich, wie der Name schon sagt, hauptsächlich mit der Fotografie. Carolin macht wirklich tolle Fotos und man merkt sofort, dass ihr Herz der Fotografie gehört.
Betrachtet man Nina's Blog Les belles choses de la vie, kann man sich, wenn man mich etwas kennt, denken, dass dieser Blog genau nach meinem Geschmack ist. Stimmt ! Viel rosa, überall Blümchen und eine Spiegelkommode - genau meins ! Nina's Blog hat mir dementsprechend sofort auf den ersten Blick gefallen und die Schuhe, auf dem ersten Bild finde ich einfach klasse, hihi !
...Kadda's Blog Smells like teen spirit ist zwar das komplette Kontrastprogramm zum vorherigen Blog, gefällt mir aber auch super, da mich das Blogdesign, aber auch die Fotos ansprechen. Kadda, falls du das hier lesen solltest zwinge ich dich, mir auch so einen obermegahammergenialen Oreo-Muffin zu machen und zuzuschicken, ich hab dich immerhin vorgestellt ! Nein, Spaß :D Aber ich kriege bei diesem Anblick echt total Lust auf so ein Ding, mjam !
 Die beiden Mädels von Zeitstil haben zwar gerade erst mit dem bloggen angefangen, haben aber trotzdem schon einige schöne Fotos und ein, meiner Meinung nach, gutes Blogdesign. Für mich Grund genug, um den beiden eine kleine Starthilfe zu geben - habt weiterhin viel Spaß mit eurem Blog, ihr beiden ! 
Hinter dem Blog my heart skips the beat steckt ein Blog mit wirklich vielen supertollen Fotos ! Außerdem sind noch einige schöne DIY's sowie Rezepte dabei. Wieder ein sehr unterhaltsamer Blog, der auf seine ganz eigene Art etwas besonderes an sich hat.
Last but (really !) not least ist Andrea's Blog pictorially. Es handelt sich um einen ganz,ganz liebevoll aufgebauten Blog, auf dem unter anderem tolle Fotos, die Andrea gemacht hat, veröffentlicht werden. Auch sonst gibt es viele interessante Themen, die den gesamten Blog sehr abwechslungsreich machen.



DIY : MINI - PINNWÄNDE

Montag, 26. März 2012 KOMMENTIEREN

Hallo ihr Lieben, 
na, geht's euch gut ? Ich freue mich total darüber, dass so viele von euch schon an meiner Blogvorstellung teilgenommen haben, obwohl sie gestern erst gestartet ist ! Falls jemand noch nicht mitgemacht hat, jedoch noch gerne teilnehmen möchte, ist das kein Problem ! Einfach einen Post weiter runterscrollen oder hier klicken ! 

Heute habe ich einen kleinen DIY Post für euch. Da ich schon lange nach einer Möglichkeit gesucht habe, kleine Post-it's zu ''verstauen'' habe ich mir eine einfache und, meiner Meinung nach, eine ganz dekorative Variante überlegt. Der Arbeitsaufwand ist wirklich nicht groß und das Tutorial ist kostengünstig, da man viele Materialien verwenden kann, die man so zu Hause rumfliegen hat. Die (möglichen) Materialien sowie die wenigen Arbeitsschritte seht ihr unten auf den Fotos. Im Grunde genommen geht es einfach nur darum, den Stoff, die Tortenspitze oder Geschenkpapier auf die Deckel passend zuzuschneiden, anzubringen und dann mit Powerstrips an der Wand anzubringen. Die Pinnnadeln könnt ihr, wie ich es gemacht habe, mit verschiedenen Anhängern o.Ä verzieren. Fall's ihr's nachmacht - viel Spaß !

Oh, bevor ich's vergesse - ich habe seit heute wieder einen kleiderkreisel - Account ! Es hat sich wieder das ein oder andere Stück gefunden, welches ich gerne verkaufen möchte. Schaut doch einfach mal hier vorbei, ich verkaufe unter anderem Artikel von Topshop, Nelly und America Today ! xo

Zeigt mir eure Blogs !

Sonntag, 25. März 2012 KOMMENTIEREN

 ''Juuuuulia?''  ''Jaa?''  ''Komm' mal schnell runter... wir wollten dir da noch was geben !''  ''Okay, moment !''
Ahnungslos aber umso gespannter lief ich die Treppe runter und hatte daraufhin diese wunderschönen Schätzchen in der Hand - ein Foto seht ihr unten. Ich habe mich riesig über diese Überraschung gefreut, denn ich hatte echt absolut keine Ahnung ! Ich wollte schon immer gern' Doc Martens haben und dann bekomme ich auch noch ein so, soo wunderschönes Paar. DANKE Mama & Papa ! Ich bin jetzt schon verliebt und würde sie am liebsten garnicht mehr ausziehen - new love.
 ______________________________________________________________________________________________________________________
So - und jetzt, meine Lieben kommt etwas, was für euch ebenso überraschend sein wird, denn ich hab's dieses mal nicht angekündigt und der einzige Hinweis, den ihr eventuell bekommen habt, ist die Überschrift dieses Posts - Zeit für eine neue gegenseitige Blogvorstellung ! Die Teilnahme ist (wie immer) ganz einfach:

* seid Leser meines Blogs über GoogleFriedConnect und/oder bloglovin
* kommentiert diesen Post mit dem Link eures Blogs
* Solltet ihr von mir ausgewählt & vorgestellt werden, dann würde ich mich freuen, wenn ihr mich auch vorstellt, das ist jedoch kein muss !

... nur wenn ihr beide Bedingungen erfüllt nehmt ihr an meiner Blogvorstellung teil. Dieses Mal ist es ganz egal wer wieviele Leser hat. Ich werde am kommenden Donnerstag die Blogs vorstellen, die mir am besten gefallen, egal ob 1 oder 1000 Leser. Ich wünsch' euch allen viel Spaß und drück' euch ganz fest die Daumen !
EDIT : BITTE NICHT MEHR TEILNEHMEN !


Flamingo Avenue

Donnerstag, 22. März 2012 KOMMENTIEREN

 Ihr Lieben,
heute kommt die erste Shopvorstellung bezüglich meiner kleinen DIY - Reihe. Gestern entdeckte ich, als ich aus der Schule kam, ein kleines Päckchen vor der Haustür. Es handelte sich dabei um einige Produkte aus der Flamingo Avenue, die ihr auch unten auf den Fotos sehen könnt. In der Flamingo Avenue gibt's so ziemlich alles, was man so zum malen, basteln und kleben benötigt. Das Sortiment ist gefüllt mit vielen süßen Artikeln, unter anderem gibt es dort auch Masking - Tape - das ist Klebeband in vielen verschiedenen Farben und Mustern. Da ich mir ja bald ein Inspirationsbuch anschaffen möchte, zögerte ich bei der Auswahl nicht lange und suchte mir 3 verschiedene Varianten aus. Mit Masking- Tape kann man viele, viele tolle Sachen machen, ein paar tolle Tutorials und die dazugehörigen Links seht ihr unten. Wenn ihr Lust bekommen solltet ein bestimmtes DIY zu machen ist die Flamingo Avenue dafür die richtige Adresse - der Versand war superschnell und es gibt dort, wie schon gesagt, ein echt tolles Sortiment ! Wenn ihr in der nächsten Zeit dort bestellt bekommt ihr sogar noch ein schönes Haarband obendrauf' , super, oder ? Schaut euch auf jeden Fall mal dort um - wenn ihr euch entscheidet etwas zu kaufen habe ich hier noch einen Gutschein für euch :

Habt noch einen ganz sonnigen Tag :)
Hier, hier, hier & hier kommt ihr zu den Tutorials !

there is inspiration in everything.

Montag, 19. März 2012 KOMMENTIEREN


Hallo ihr Lieben !
Ist das nicht schönes Wetter ? Ich liebe das Gefühl am Fenster zu stehen, die Sonne zu sehen und langsam zu merken, wie sie die Wangen und allmählich das ganze Gesicht wärmt. Die nächsten Tage wird es hier leider etwas ruhiger zugehen. Ich schreibe vor den Osterferien noch 2 Arbeiten (Physik,hilfe!) und habe zusätzlich, wie ihr wisst, Fahrschule und muss auch noch meinen erste Hilfe Kurs machen. Wenn das alles geschafft ist, dann habe ich aber zum Glück erstmal Ferien und kann hoffentlich viele meiner momentanen Ideen umsetzten. Im Moment bin ich nämlich absolut DIY - süchtig ! Ich kann's nicht abwarten Sachen wie eine Pinnwand, ein eigenes Inspirationsbuch und viele andere schöne Dinge zu machen. Deshalb plane ich auch, mir ein Regal in meinem Zimmer umzustellen und dort nach und nach ein kleines DIY - Materialien - Sammelsurium anzulegen. Außer den DIY's die ich in nächster Zeit ab und an posten werde, wird es auch mehrere Shopvorstellungen geben, die schöne Materialien dafür anbieten. In letzter Zeit haben mich besonders Stef mit ihrem wundervollen Blog magnoliaelectric und der Blog A Beautiful Mess inspiriert und so DIY verrückt gemacht - in meinem Kopf schweben wirklich ununterbrochen Ideen herum, die ich am liebsten alle auf einmal umsetzten würde. Auch die Seite Pinterest ist dafür verantwortlich, da sich dort eigentlich immer etwas findet, was inspirierend ist. Ich hoffe ihr habt Interesse daran, wenn sich meine Posts in nächster Zeit ab und an um dieses Thema drehen werden :) Habt noch einen ganz schönen Tag ! 

 Alle Bilder via Pinterest, von Mandy Ferrugia, einem meiner Lieblingsaccounts.

GDS 2012

Freitag, 16. März 2012 KOMMENTIEREN

Ihr Lieben,
wie ihr eventuell schon vor ein paar Tagen auf meiner facebook-page mitbekommen habt, habe ich Gestern die GDS in Düsseldorf besucht. Bei der GDS handelt es sich um die weltweit größte Messe für Schuhe und Accessoires. Vorgestellt wurden dort heute und die vergangenen 2 Tage die Trends für Herbst/Winter diesen Jahres. Da ich die GDS bereits 2 Mal zusammen mit meinen Eltern besucht habe, hatte ich eine ungefähre Vorstellung von dem, was mich erwartet. Am meisten gefiel mir der Stand von Doc Martens - dort habe ich mich in ein Paar Schuhe absolut verliebt. Ihr könnt die Schuhe auf dem ersten Foto hier drunter sehen, es sind die zweiten (von links) in der ersten Reihe - sie sind SO toll ! Ansonsten gefiel mir der Zirkus-Bereich auch total gut. Zirkus, weil ein Stück der Halle komplett als Zirkus ''verkleidet'' wurde, was echt super gelungen war. Dort waren viele junge Designer mit teilweise sehr schönen Produkten, eventuell werde ich den ein oder anderen bald hier auf ''dazzled'' vorstellen. Im Herbst/Winter 2012 werden uns viel Glitzer, viele Nieten und vor allem eine Masse an unterschiedlichsten rot/orangetönen sowie Neonfarben erwarten. Auch die typischen ''Cowboyboots'' scheinen in der nächsten Herbst/Winter - Saison eine größere Rolle zu spielen. Mir gefällts, denn ich mag diese Schuhform ganz gern. Insgesamt war die Messe für mich super - ich hatte die Chance viel zu sehen und viel zu fotografieren. Wenn auch ihr euch noch einen näheren Eindruck von dem Ganzen verschaffen möchtet, könnt ihr hier klicken und euch das Video anschauen. Ich wünsche euch allen ein wunderbares und vor allem sonniges Wochenende - macht's gut !

LigaStudios

Montag, 12. März 2012 KOMMENTIEREN

Ihr Lieben,
vor einigen Tagen schrieb mir Julian von "LigaStudios" eine Mail. Er fragte mich, ob ich Lust hätte, einen Post über ihr Online-Magazin zu verfassen und schickte mir diesbezüglich ein Package mit einer Ausgabe ihres Promo-Print-Magazins und weiterem Infomaterial. Schnell war für mich klar, dass ich diese Aktion gern mit einem Post unterstützen möchte, denn die Inhalte des Online-Magazins gefallen mir super. 

LigaStudios beschäftigt sich hauptsächlich mit den Themen "travel,fashion,culture,people und design" , die durch eine Vielzahl von Gastautoren auf der Website Ligastudios.com zu dem entgültigen Online-Magazin zusammengetragen werden. Das Design der Website gefiel mir bereits auf den ersten Blick : Es ist übersichtlich und klar, ohne viel schnickschnack gestaltet und bringt trotzdessen den Eindruck eines bunten Magazins voller Inspirationen mit sich - meiner Meinung nach die perfekte Mischung. Auch die Artikel der verschiedenen Gastautoren unterstützen diesen Aspekt, denn durch die verschiedenen Themen und Schreibstile ist von allem etwas dabei. Die mir zugeschickte Print Version greift das Ganze noch einmal auf. Es finden sich die selben Kategorien wie auf der Website wieder - ebenso schlicht strukturiert. Auch wenn ich normalerweise eher der "rosa-glitzer-kitschig" - Typ bin, denke ich, die Website als auch das Print - Magazin sind eine wirklich annehmbare Alternative für Leute wie mich, denn durch die "perfekte Mischung", von der ich vorhin schon sprach, wird ein super Ausgleich geschaffen. Meiner Meinung nach das beste Beispiel dafür, ist das Inhaltsverzeichnis des Print Magazins. Durch das Zusammenspiel von horizontalen und vertikalen Kategorien und Klappentexten ist es schlicht gestaltet, springt einem aber dennoch ins Auge und macht Lust auf mehr. Damit ihr euch einen eigenen Eindruck von dem Ganzen machen könnt, habe ich euch unten ein paar Seiten abfotografiert. Insgesamt denke ich, dass es sich bei LigaStudios um ein junges, frisches Magazin handelt, welches demzufolge hauptsächlich junge Leute ansprechen soll. Durch das professionelle, aber nicht zu abgehobene Erscheinungsbild klappt das,zumindest bei mir, ziemlich gut. 
Worauf ich auch noch kurz eingehen möchte, ist der mitgelieferte Berlin Stadtführer. Auch hier wirken Aufmachung und der Name "Berlin Inspires" gleich auf den ersten Blick sehr ansprechend und interessanter, als der gewöhnliche Stadtführer mit den obligatorischen 0815 - Info's. Trotzdem wurden typische Merkmale wie Notizseiten,Inhaltsverzeichnis und eine handliche Größe gut integriert. Der Inhalt setzt sich mit Individualität fort - spätestens als ich gesehen habe, dass unter anderem Tipps von Bonnie Strange abgedruckt wurden war ich Feuer und Flamme, denn ihr wisst ja bereits von meiner Schwäche für sie,haha! Falls ihr Interesse am Stadtführer habt, oder einfach nur weitere Informationen nachlesen möchtet, findet ihr diese auf LigaStudios.com !

:3

Samstag, 10. März 2012 KOMMENTIEREN

Hallooo ihr Lieben,
ich hoffe ihr hattet bis jetzt ein schönes Wochenende! Ich war heute mit meinem Freund in der Stadt und hab mir von meinem H&M Gutschein noch ein paar Kleinigkeiten gekauft. Außerdem habe ich mir heute endlich ein Duttkissen zugelegt (nicht lachen!) Es ist wirklich goldwert, denn man bekommt wirklich super Dutts damit hin :D Da wir beide ein bisschen krank sind, bleiben wir heute nur noch zu Hause und bestellen uns später Essen,mjam. Achja, einge werden es vielleicht durch meine facebook-page schon mitbekommen haben - am Donnerstag geht's für mich nach Düsseldorf zur GDS, das ist die weltweit größte Messe für Schuhe und Accessoires. Ich freu mich schon total dort hinfahren zu können und würde gerne wissen, ob es sinnvoll wäre, die Kamera mitzunehmen - würden euch ein oder mehrere Posts über die GDS interessieren, oder eher nicht so? Habt noch ein ganz schönes Wochenende! :3 

 Ohrringe, matter Nagellack & Spangen - alles H&M

DIY

Donnerstag, 8. März 2012 KOMMENTIEREN

Ihr Lieben, 
na, wie geht's euch ? Die Matheklausur heute war der Horror. Wie ich schon im gestrigen Post prophezeit habe, hat mich der Mut ganz schnell verlassen, als die Klausur vor mir lag. Alles was ich vorher gut konnte war zack! weg ! so ein Mist ! Aber naja, man kann nicht in allem gut sein und ich bin einfach froh, dass ich Mathe ab der 12. nur noch als ''Abdeckkurs'' habe. Als ich mir heute Gedanken darüber gemacht habe, was ich posten könnte, fiel mir auf, dass ich schon ewig kein DIY Post mehr gemacht habe. Eigentlich machen mir diese Art von Posts aber Spaß und deswegen wird's sowas in nächster Zeit häufiger geben. Ich bitte euch nur, keine anspruchsvollen DIY's von mir zu erwarten, denn ich bin nun wirklich keine Bastel - Queen, haha! Auch das heutige DIY ist kinderleicht, aber ich denke auch ganz schön anzuschauen ? Eure Meinung dazu würde mich mal interessieren: Mögt ihr auch einfache und nicht ganz so ''spektakuläre'' DIY's oder sollte es nach eurem Geschmack schon etwas anspruchsvoller sein ? Habt noch einen schönen Tag :*


Ich persönlich mag's übrigens am liebsten, wenn die einzelnen Zeitungsfitzelchen (ohgott, ekliges Wort!) auseinandergerissen sind, ich finde, das sieht einfach ein bisschen schöner aus, als wenn alles nur gerade ist. Wenn ihr die einzelnen Elemente zusammengeklebt habt, könnt ihr die Collage mit vielen verschiedenen Sachen (Schallplatten, Etiketten, Anhänger) noch ein wenig aufpeppen. Das ganze lässt sich dann am besten mit Heftzwecken oder Powerstrips an der Wand befestigen.

I just wanna' lay in my bed...

Mittwoch, 7. März 2012 KOMMENTIEREN

Ihr Lieben,
ich hoffe euch geht's gut! Meine Laune ist eher mittelmäßig da ich morgen eine Mathe Klausur schreibe und ich somit noch einen Tag voller Funktionen, Gleichungen usw. vor mir habe - puh! Komischerweise verstehe ich das Thema dieses Mal ganz gut, aber naja, der Haken an der Sache wird sich spätestens Morgen, wenn ich vor der Klausur sitze, zeigen- haha . Außerdem geht's für mich heute Abend das erste mal zur Fahrschule, aber vorerst nur zur Anmeldung. Ansonsten gibt's wirklich nicht viel neues. Unten seht ihr eine Collage mit einigen Wohninspirationen, ihr könnt euch ja einfach mal durchklicken :) in den nächsten Posts wird's auch wieder richtige Fotos geben - versprochen! Habt noch einen schönen Tag ! :*
// Lust mich vom' Mathe lernen abzulenken ? formspring !

Bilder 1 & 2 via little chief honeybee, rest via weheartit.com

5 lovely Links.

Montag, 5. März 2012 KOMMENTIEREN

Ihr Lieben,
ich hoffe ihr hattet einen tollen Start in die Woche. Für mich fing's super an, weil ich 15 Punkte im Kunst Referat bekommen hab - jei! Heute gibt es nicht allzu viel zu sagen bzw. schreiben, dafür aber eine Collage mit 5 verschiedenen Links die alle unterschiedlich und richtig super sind ! Viel Spaß beim' Durchklicken ! :) 

 eins - Nail Design via Beauty Department 
zwei - Scathingly Brilliant, vor kurzem entdeckt und schon verliebt.
drei - TUMBLR von Helen Isabel, bester Zeitvertreib !
vier - Armband von dogeared.com -SO wunderschöner Schmuck !
fünf - A beautiful mess - wer DIY's mag, wird diesen Blog lieben !

INTERVIEW

Samstag, 3. März 2012 KOMMENTIEREN


Während meines Praktikums in der Redaktion vom' STADTBLATT Osnabrück hatte ich das große Glück, meine Gedanken und Ideen mit einbringen zu dürfen. Kurzerhand schlug ich also Jana mit ihrem (zauberhaften) Blog bekleidet für die 10 - Fragen Kategorie vor. Mein Vorschlag wurde angenommen und ich kam tatsächlich dazu, Jana zu interviewen. Das Interview hat riesen Spaß gemacht und Jana ist superlieb - aber lest' selbst : 

Stadtblatt: Du bist auf dem 8. platz in der Rangliste eines der größten Blogger- Netzwerke (bloglovin) unter zahlreichen Blogs weltweit -macht dich das stolz ?
Jana: Als ich mit dem Bloggen anfing, wollte ich das eigentlich nur für ein paar Wochen ausprobieren und hätte zu diesem Zeitpunkt nie gedacht, das ich jemals mehr als eine Handvoll Leser bekommen würde. Das ist alles extrem überraschend und ich freue mich total darüber.
Stadtblatt: Was ist ein Blog ?  
Jana: Eine Art Tagebuch, nur dass es eben jeder lesen kann. Blogs sind dazu da, seine eigene Meinung zu vertreten und das in ganz vielen verschiedenen Bereichen. Es gibt Blogs die sich auf Mode spezialisieren, andere beschäftigen sich mit Politik, manche mit Städtereisen.
Stadtblatt: Warum machst du das?  
 Jana: Ich finde es unglaublich toll, dass sich so viele Menschen dafür interessieren, was ich mache. Ich habe gewissermaßen Tausende Styleberater. Außerdem habe ich viele Leute durchs Bloggen kennengelernt, die mittlerweile gute Freunde von mir geworden sind. Das weiß ich wirklich zu schätzen. Auch das ich nach New York zur Fashion Week durfte ist der Oberhammer. Das hätte ich ohne meinen Blog nie geschafft.
Stadtblatt: Verdienst Du mit dem Bloggen Geld?
Jana: Seit letztem Jahr habe ich ein Gewerbe angemeldet. Ich kann davon ganz gut leben. Hauptberuflich studiere ich in Osnabrück Landschaftsarchirektur.
Stadtblatt: Woher nimmst Du die Inspiration?
Jana: Ich lese bestimmt so um die 200 Blogs und entdecke ständig neue. Ansonsten gehört gar nicht so viel Inspiration dazu, denn ich zeige ja wirklich die Dinge, die mir gefallen.
Stadtblatt: Ist es nicht stressig, jeden Tag ein Thema finden zu müssen und darüber zu schreiben?
Jana: Im Moment schreibe ich meine Bachelor Arbeit, und da ist das schon stressig. Ich komme zur Zeit meistens erst Nachts nachhause und dann ist es schwierig noch Fotos zu machen und die Zeit dafür zu finden, denn dann bin ich todmüde und hab' eigentlich gar keinen Bock mehr. Ansonsten ist das kein Problem für mich, denn für mich ist das Bloggen wie ein Hobby.
Stadtblatt: Dein persönliches Schätzchen im Kleiderschrank?
Jana: Ich hab so viele persönliche Schätzchen! Ich weiß gar nicht, was ich sagen soll. Ich habe mir letztens einen Moschino-Gürtel gekauft, den habe ich auch ziemlich günstig bekommen. Ansonsten im Moment mein dicker Wollpulli, weil's so kalt ist.
 Stadtblatt: Was begeistert Dich besonders am Bloggen und was ist eher ein Nachteil?
Jana: Toll finde ich, dass das Ganze für jeden zugänglich ist. Jeder kann bloggen worüber er will. Zumindest hier in Deutschland. Man tauscht sich aus und lernt neue Leute kennen. Der Nachteil ist, das wirklich jeder das lesen kann, was du schreibst. Das sollte man immer im Gedächnis behalten.
Stadtblatt: Wirst Du wegen Deines Blogs erkannt?
Jana: Vor ein paar Tagen saß ich im Zug und wurde von einem Mädchen angesprochen, das fand ich super. Ansonsten bekomme ich immer viele Kommentare auf meinem Blog oder Emails, dass mich Leute gesehen haben, sich aber nicht getraut haben, mich anzusprechen.
Stadtblatt: Deine Lieblings-Zeitschrift?
Jana: Im Moment ist das die Glamour, die habe ich auch abonniert. Mit zu abgehobenen Zeitschriften kann ich nicht so viel anfangen.



Das STADTBLATT gibt es leider nur hier in Osnabrück & Umkreis zu kaufen, aber vielleicht habt ihr ja Lust, mal auf der Homepage bzw. facebook-page vorbeizuschauen. Habt noch einen schönen Tag :)