Outfit of the day / new in.

Mittwoch, 30. Mai 2012 KOMMENTIEREN

Hallo ihr Lieben !
Ich hoffe euch geht's gut ! Heute gibt's mal wieder ein ''Outfit of the day'', welches gleichzeitig auch mein liebstes Outfit zur Zeit ist. Ich liebe dieses Kleid so sehr, weil es superbequem ist und einfach perfekt zu mir passt. Es ist von der Marke Yumi und ich habe es vor einigen Wochen in einer kleinen Boutique hier bei mir in der Nähe gekauft. Wie ihr seht trage ich mal wieder meine Minnetonkas. Auch in diese Schuhe habe ich mich nach und nach immer mehr verliebt, wobei ich so langsam mal Ausschau nach einem neuen Paar halten sollte, denn meine sehen schon ziemlich ausgelatscht aus, hihi. Am vergangenen Wochenende habe ich außerdem noch ein sehr gutes Schnäppchen machen können ! Ahnungslos wanderte ich durch den Sale-Bereich von H&M und dann sah ich doch tatsächlich eine kurze highwaist Shorts in meiner Größe ! Es war die letzte und ich nahm sie sofort mit, da ich sowieso noch nach einer gesucht habe. Statt 25€ kostete sie dann auch nur noch 10€, was, wie ich finde, ein echt guter Preis ist. Habt noch einen wundervollen Tag !

 Kleid - Yumi, Schuhe - NoName, Cardigan - H&M, Tasche - Primark
Highwaist Shorts - H&M (25 € 10€)

Blogkooperationen.

Montag, 28. Mai 2012 KOMMENTIEREN

Ihr Lieben,
des öfteren landen Mails bezüglich Blogkooperationen in meinem Postfach. Viele wollen wissen wie ich meine Sponsoren ''gefunden'' habe, andere, wie man am besten Kontakt mit den Firmen aufnehmen sollte. Aus diesem Grund habe ich mir überlegt, mal einen Post bezüglich Kooperationen mit Firmen zu schreiben, da es eventuell dem ein oder anderen von euch eine kleine Hilfe sein könnte. Trotzdem möchte ich bemerken, dass die folgenden Worte meine ganz eigene Meinung zu diesem Thema ist und ich diese keineswegs als ''Musterlösung'' anpreisen möchte. 


Wie finde ich Sponsoren für meinen Blog ?
Diese Frage ist wohl die meistgestellteste von allen. Es ist klar, dass Firmen nicht unbedingt Blogs anschreiben, die erst eine handvoll Leser haben, denn letztendlich ist es ihr  Ziel,  Profit aus der jeweiligen Blogkooperation zu gewinnen. Nichtsdestotrotz gibt es für mich persönlich keine bestimmte Lesermarke die sagt ''hey, I'm ready for a blog cooperation'' - ihr wisst schon was ich meine. Auch bei mir lief es anfangs so, dass ich mir einige Shops ausgesucht habe und diese dann per Mail gefragt habe, ob es nicht möglich wäre eine Kooperation einzugehen. Das gerade am Anfang mehr Absagen als Zusagen kommen muss man auf jeden Fall einplanen, denn die Firmen wollen, wie gesagt, ja einen möglichst großen Gewinn aus der Kooperation ziehen. Wenn ihr meint ihr und euer Blog seid ''bereit'' für eine Kooperation, dann wäre mein Tipp, erst einmal nach kleineren Unternehmen Ausschau zu halten und nicht sofort ''die großen Fischen'' an Land ziehen zu wollen. Sehr gut geeignet ist dafür das Netzwerk dawanda, da es dort viele kleine Shops gibt, die sich über Unterstützung freuen, da sie selbst noch nicht allzu bekannt sind bzw. gerade erst angefangen haben.

Klasse statt Masse.
Dieser Satz hat mit dem Thema Blogkooperationen, meiner Meinung nach, eine Menge zutun. Irgendwann ist der Punkt erreicht, an dem es plötzlich leichter wird, an Blogkooperationen zu kommen bzw. der Punkt, an dem man von den Firmen selbst angeschrieben wird. Mittlerweile finden sich wöchentlich mehrere Mails mit Kooperationsanfragen von Firmen in meinem Posteingang, das war anfangs natürlich noch nicht der Fall. Trotzdem sollte man nicht den Überblick verlieren. Klar, es ist wahnsinnig verlockend Produkte zum Testen bereitgestellt zu bekommen, ohne einen Cent dafür zu bezahlen, jedoch sollte man immer daran denken, dass man nicht möchte, dass der eigene Blog zu einem Produkttest-Blog mutiert, oder ? Ein Blog ist einfach nicht mehr das, was er war wenn ihr damit anfangt täglich mehrere Mails an Unternehmen zu senden, nur um etwas gesponsert zu bekommen ! Ihr werdet gemerkt haben, dass auch ich in der letzten Zeit ein wenig dazu geneigt habe, das Auge zu sehr auf Kooperationen zu legen. Ich bekam innerhalb kürzester Zeit ungewöhnlich viele, in meinen Augen gute (und verlockende) Angebote bezüglich Produkttests und so kam es, dass, schneller als ich gucken konnte, sich viele meiner Posts um Shopvorstellungen drehten. Dem wollte ich möglichst schnell ein Ende setzen, weshalb ich nun genauer hinschaue und wirklich nur den Kooperation zusage, die mir voll und ganz zusprechen und die interessant für den Inhalt von dazzled sind.

Passt die Kooperation zum Blog ?
Ebenfalls eine wichtige Frage, die man sich, sobald man eine Blogkooperation eingeht, stellen sollte. Interessiert es eure Leser wirklich, wenn ihr rosarote Gartenhandschuhe testet ? Wenn ihr einen Blog betreibt, der sich um Gartenarbeit dreht bestimmt, aber ich denke in einem Modeblog o.Ä hat dieser Produkttest nun wirklich nichts zu suchen. Ihr solltet euch zuerst immer Gedanken darum machen, wie ihr einen Produkttest oder eine Shopvorstellung ansprechend auf eurem Blog unterbringen könnt, sodass der Post interessant für eure Leser wird. Ist das nicht der Fall, dann lasst die Finger von solchen Kooperationen, selbst wenn ihr gut neue rosarote Gartenhandschuhe gebrauchen könntet.

Seid ehrlich.
Wenn ihr etwas von einer Firma gesponsert bekommen habt dann seid euren Lesern gegenüber ehrlich und markiert das gesponserte Produkt dementsprechend vorher im Post durch einen Link oder einen Hinweis, dass ihr das jeweilige Produkt zur Verfügung gestellt bekommen habt. Natürlich ist es immer nett von Firmen, Bloggern Produkte zu sponsern. Dennoch seid ihr nicht dazu verpflichtet, das Produkt, nur weil ihr es umsonst bekommen habt, hochzuloben. Ihr habt das Recht in dem Post über das Unternehmen/Produkt eure eigene Meinung zu schreiben. Ein gesponsertes Produkt mit ''das ist doof.'' abzustempeln ist natürlich auch nicht richtig. Wenn euch etwas nicht gefällt dann führt die Gründe dazu auf und übt konstruktive Kritik aus. Das wichtigste ist, euren Lesern und auch euch gegenüber ehrlich zu bleiben.

Wie baue ich Kontakt zu Firmen auf ?
Es ist üblich sich per Mail mit den Firmen auzutauschen. Die Grundlage dafür ist, eine seriöse Mail-Adresse zu haben, denn hier zählt der erste Eindruck. Firmen werden es sich vermutlich 2 Mal überlegen, ob sie eine Mail von ''sweetprincess@web.de'' öffenen - daher ist es, meiner Meinung nach, wichtig, eine Mail-Adresse zu haben, in dem der Blogname enthalten ist. Dafür könnt ihr bspw. so wie ich, einfach eine info-Blogname@web.de - Mailadresse wählen. Auch der Betreff ist von Bedeutung. Wollt ihr den Firmen von vornherein helfen, ihren Posteingang ein wenig aufgeräumter zu halten, dann wählt den Betreff ''(Blog-)Kooperation'', denn dann wissen sie gleich am Anfang worum es geht und können eure Mail in den passenden Ordner packen. Auch die Mail an sich spielt natürlich eine große Rolle. Im folgenden seht ihr den Aufbau, den ich für Mails wähle, wenn ich selbst Firmen bezüglich einer Kooperation anschreibe :
-Begrüßung: Liebe/r Frau/Herr xy // Liebes xy-Team,
- kurze Selbstvorstellung & Vorstellung des Blogs
(Name, Alter, evtl. Wohnort / Alter des Blogs, Themen, etc.)
- wie seid ihr auf den jeweiligen Shop aufmerksam geworden?
-wieso passt der Shop zu eurem Blog?
-warum wollt ihr eine Kooperation mit dem Shop eingehen ?
- welche Vorteile ergeben sich für den Shop duch die Blogkooperation?
(Leserzahl des Blogs [GFC,bloglovin',facebook], Seitenaufrufe, Publikum, etc.)
- Kooperationsvorschlag eurerseits.
(Produkttest, Gutschein, Sponsering für ein Gewinnspiel,...)
- Liebe Grüße, xx + BLOGLINK
 (ganz wichtig, damit sich die Firmen selbst einen Überblick über euren Blog machen können !)

Im allgemeinen ist zu sagen, dass es natürlich immer wichtig ist, freundlich zu sein und auf eine angemessene Sprache & Grammatik zu achten. Keine Firma wird auf eine Mail mit ''yo,Herr xy'' antworten - also achtet drauf' ! 

 
Nicht betteln !

Ganz wichtig. Wenn sich Firmen die Mühe machen euch eine Absage zu schreiben (meist wird in diesem Falle jedoch nicht einmal eine Mail mit einer Absage verfasst), dann akzeptiert das und bettelt nicht um eine Kooperation. Es wird euch nichts bringen und wirft nicht unbedingt ein professionelles Licht auf euch und euren Blog. Der gleiche Punkt gilt beim Warten, denn ab und an ist es schon mal der Fall, dass man mehrere Wochen auf eine Antwort warten muss.

Sagt, was ihr wollt.

Dieser Punkt trifft vor allem zu, wenn ihr von Firmen bezüglich einer Blogkooperation angeschrieben werdet. Leider machen es sich Firmen oft leicht, schreiben eine Massenmail an zig Blogger mit dem selben Text und dem selben Angebot, aber da müsst ihr nicht mitspielen ! Wenn das Angebot nichts mit eurem Blog zutun hat bzw. einfach schlecht ist, dann habt ihr selbstverständlich das Recht dazu, es abzulehnen. Falls ihr dennoch interessiert seid, verhandelt ruhig mit den Unternehmen und stellt Argumente auf, die dafür sprechen, dass ihr ein besseres Kooperationsangebot seitens der Firmen bekommt.

Gegenleistung.
Diese solltet ihr im Vorfeld mit den Unternehmen abklären. Üblich sind, wie schon erwähnt, Shop-/Produktvorstellungen innerhalb eines Blogposts. Diesen solltet ihr schön gestalten und ansehnlich für eure Leser machen. Fotos von dem zugeschickten Produkt und einige Informationen über das Unternehmen gehören, wie ich finde, ebenfalls zu einem angemessenen Post dazu. Auch die Verlinkung zu dem jeweiligen Shop ist sinnvoll, damit eure Leser direkt darauf zugreifen können. Manchmal verlangen Firmen auch andere ''Dienste'' wie eine Bannerverlinkung auf eurem Blog. Auch hier könnt ihr natürlich entscheiden ob euch das Angebot dafür passend erscheint, oder eher nicht. Wenn das der Fall ist, dann klärt ebenfalls die Details diesbezüglich am Anfang ab (Bannergröße, Zeit der Verlinkung etc.). Behaltet die Mails in denen ihr die Kooperation besprecht immer in eurem Postfach, sodass ihr immer darauf zugreifen könnt und eure Absprachen mit den Firmen auf einem Blick habt.

Abschluss der Kooperation.
Ich persönlich mag es nicht, wenn Leute die gesponserten Produkte von den Firmen erhalten haben und dann nach dem Motto ''aus dem Auge aus dem Sinn'' handeln.  Für mich gehört es dazu mich im nachhinein noch einmal bei den Firmen für die Kooperation zu bedanken (egal ob ich angeschrieben wurde oder ich den Kontakt aufgebaut habe) und den Link zu dem Post über das Produkt/die Firma in der jeweiligen Mail mitzusenden. So habt ihr die Chance den guten Kontakt länger aufrecht zu erhalten und evtl. noch einmal eine Kooperation mit der Firma einzugehen.

So, ich glaube das wären erst einmal alle Punkte, die mir zu dem Thema Blogkooperationen einfallen. Es handelt sich, wie schon zu Anfang erwähnt, um meine eigene Meinung und um keine Anleitung, wie man's richtig macht ! Mir ist bewusst das ich selbst ganz bestimmt kein Profi bin und noch einiges dazulernen kann ! Ich hoffe trotzdem ich konnte einigen von euch mit diesen Tipps ein wenig helfen und einige Fragen klären. Bei weiteren Fragen könnt ihr euch natürlich immer bei mir per formspring bzw. per Mail melden :) Habt noch einen schönen Montag, ihr Lieben !

what's in my schoolbag / new in.

Freitag, 25. Mai 2012 KOMMENTIEREN

Ich liebe, liebe, LIEBE dieses Wetter ! Bei mir bewirkt es wirklich super Laune, sodass ich spontan dachte, dass ich vor dem Wochenende noch einen Post schreiben könnte. Weil viele danach gefragt hatten und der letzte what's in my bag - Post schon ne' Weile her ist gibt es heute mal ein kleines Update des Ganzen. Jedoch stelle ich euch dieses Mal meine Schultasche vor und das meiste, was sich dort im moment so finden lässt. Als Schultasche benutze ich momentan meine Tasche von FFelsenfest und sie ist für mich, auch wenn ich sie erst wenige Wochen habe, nicht mehr wegzudenken, da sie durch die vielen Fächer wirklich ideal als Schultasche ist. Wie ihr sehen könnt, habe ich normalerweise nicht so viele Schulsachen in der Tasche, da ich diese zum Glück in der Schule in meinem Schließfach verstauen kann. Ansonsten begleiten mich mein ipod und eine Zeitschrift tagtäglich, da ich ja mit Bus & Zug zur Schule fahre und es so nicht langweilig wird, falls mal niemand zum quatschen da ist, hihi :) Der beklebte Block ist übrigens mein derzeitiger Kalender, was sich jedoch im Juni ändern wird, wenn ich meinen Taschenkalender endlich benutzen kann - da freue ich mich schon die ganze Zeit drauf' ! Auf dem letzten Bild seht ihr meinen neuen Bikini. Ich bin SO überglücklich ihn gefunden zu haben, denn er sitzt super und das Muster gefällt mir auch richtig gut. Er ist von der Marke Buffalo und ich habe ihn über Otto bestellt. Wie gefällt er euch ? :) Macht's gut, ihr Lieben, ich wünsch' euch ein ganz tolles Wochenende :*

 zu sehen : Tasche von FFelsenfest , Apple iPod, Carmex Kirsche & KIKO Lipstick, Instyle & PIP STUDIO Mappe, Regenschirm, Sonnenbrille von H&M, Nagelfeile von Cath Kidson, Etui (bzw. Schminktäschchen von Primark, ''Kalender'' DIY & Schulsachen, Arizona IceTea.
Bikini von Buffalo via Otto

take me where the sun is shining.

Mittwoch, 23. Mai 2012 KOMMENTIEREN

Hallo, ihr Lieben !
Ich hoffe bei euch ist genauso wunderbares Wetter wie bei mir. Obwohl ich seit einigen Tagen dabei bin eine blöde Erkältung zu überwinden genieße ich das Wetter in vollen Zügen. Liegt wahrscheinlich auch daran, dass ich die 2 Klausuren die für diese Woche anstanden schon hinter mir habe - zum Glück ! Die Fotos die ihr unten sehen könnt, sind einige Instagram Bilder, die ich gepostet habe. Ich weiß, ich weiß - zur Zeit werden 17293739 Posts über Instagram veröffentlicht und es wird ein totaler Hype drum' gemacht. Ursprünglich hatte ich mir vorgenommen diesem nicht zu verfallen, sieht man ja, was draus' geworden ist, haha. Für alle die Instagram noch nicht kennen : Es handelt sich dabei um eine App, mit der man Fotos schön bearbeiten kann und anschließend auf seinem Instagram Profil postet. Ein bisschen blöd ist es, dass man Instagram nur benutzen kann, wenn man iPhone,iPod oder iPad besitzt. Für alle, auf die das zutrifft : Mein Benutzername ist daaazzled :) Gerade eben habe ich auch noch Webstagram gefunden, dort kann man über's Internet alle Instagram Profile einsehen und die Fotos anschauen - auch ohne ein Apple Gerät. Und noch was, was ich euch erzählen muss - ich habe endlich einen Bikini gefunden, der mir gefällt - wuhuuu ! Ich habe einige bestellt und mich letztendlich für einen bunten mit Hawaii-Muster entschieden, vielleicht lade ich davon ja mal ein Foto hoch. So, genug geschrieben - macht's gut, ihr Lieben ! :*
 
 Mein momentaner ''Lieblingsplatz''/Lieblingsessen/meine Wenigkeit/Ich liebe es !/Sweetheart :) / & nochmal ich

just some pictures.

Samstag, 19. Mai 2012 KOMMENTIEREN

Ihr Lieben,
viele von euch wollten mal wieder ein paar Fotos von mir und meinem Freund sehen. Da wir heute welche gemacht haben dachte ich, ich zeige sie euch mal :) Ansonsten gibt's absolut nichts zu sagen - genießt das Wochenende und das tolle Wetter ! Liebst, Julia.
''but it was you who let everything into my heart, and it was you who once again awoke my spirit.''

17 Mai.

Donnerstag, 17. Mai 2012 KOMMENTIEREN


Ihr Lieben,
weil heute mal wieder einer meiner verhassten Feiertage ist (wirklich, ich würde glaube ich sogar lieber zur Schule gehen) habe ich mir gedacht, ich mache wieder einen Post, der euch eure Langeweile,falls ihr denn welche habt, vertreiben könnte. Ich hatte das vor einiger Zeit ja schon einmal getan und die meisten von euch mochten diesen Post, also gibt's noch einen davon :) 

Zuerst nun wieder einige youtube-Channel, die mir des öfteren stundenlange Langeweile vertreiben :

* dulcecandy - viele, tolle Videos, die einfach sehr unterhaltend sind
* tea and twigs - auch, wenn Jasmina mittlerweile nicht mehr bloggt schaue ich mir ihre Videos noch total gern an.
* funnypilgrim - die wohl besten BeautyTipps ! Auf jeden Fall sehr sehenswert !

Und ein kleiner Geheimtipp, der mittlerweile schon garnicht mehr so geheim ist, ist der Blog-Zug, dort könnt ihr neue Blogs entdecken und euren eigenen Blog im Zug mitfahren lassen - super Idee !

Eine andere Methode, die mir oft Langeweile erspart, sind DIY's. An Feiertagen an denen die Geschäfte üblicherweise nicht aufhaben, gefallen mir simple aber effektive DIY's am besten : 
 Vor allem für den Sommer sind Blumen im Haar ein must-have. Wieso also nicht selbermachen ?
...ein tolles DIY um Ketten aufzubewahren und sie gleichzeitig als Deko zu nutzen !
Alte Koffer sind toll und wenn sie dann noch mit Spitze verschönert sind, bin ich gleich verliebt.

Wenn ich Langeweile habe, esse ich oft. Einfach nur um nicht nichts zu machen. Wenn ich folgende Leckereien auf anderen Blogs sehe, kriege ich meist sofort Lust auch so etwas schönes zu zaubern. Ob es mir gelingt ist eine andere Sache ... :
1 via, 2 & 5 via, 3 via, 4 via, 6 via

& zum Schluss noch eine zuckersüße Beautyidee :

... ich hoffe ich konnte mit diesem Post eure Langweile wenigstens für einen kurzen Moment vertreiben. Ich hatte gestern schon auf meiner facebook-page gefragt, aber ich mach's hier jetzt einfach nochmal : Wärt ihr daran interessiert, wenn ich eine Aktion starten würde, in der ich jeden Monat 3 Blogs vorstelle, die sich einen Monat lang hier auf dazzled bewerben könnten ? Über eure Meinungen würde ich mich freuen !
Machts gut, ihr Lieben

Shopvorstellung: HappyMemory

Mittwoch, 16. Mai 2012 KOMMENTIEREN


Ihr Lieben,
heute möchte ich euch einen Shop vorstellen, der wirklich einer meiner allerliebsten in der Kategorie DIY ist. Es geht um den Etsy-Shop HappyMemory, der einfach zuckersüße Artikel hat - von Masking Tape über Stempel bis hin zu tollen Stickern ist alles dabei ! Gestern bekam ich also ein Päckchen von Hilda, der Shopinhaberin von HappyMemory, zugeschickt und ich war sofort hin & weg. Ihr kennt ja bereits meine Schwäche für kleine, süße Dinge, aber das Päckchen toppte wirklich alles. Ich kann mich bis jetzt nicht entscheiden ob ich die süßen Alice im Wunderland Stempel oder doch die Masking Tapes am besten finden soll. Der Shop HappyMemory hat seinen Sitz in HongKong, weshalb in Hilda's Shop neben den typischen Masking Tapes auch andere Kleinigkeiten angeboten werden, die es hier nicht gibt. Die Preise sind sehr gut und der Versand ging, für den langen Weg, auch recht schnell. In letzter Zeit beschäftige ich mich ja, wie ihr wisst, ein wenig mehr mit DIY's und meinem Inspirationsbuch (das könnt ihr auch unten sehen!), deshalb bin ich immer sehr dankbar, wenn ich auf Shops wie HappyMemory stoße, denn dort findet man alles was das Bastelherz begehrt. Für mich steht auf jeden Fall fest, dass ich, sobald meine Vorräte aufgebraucht sind, auf jeden Fall bei HappyMemory bestellen werde. Wenn ihr mögt, dann überzeugt euch doch HIER selbst mal von dem zuckersüßen Shop ! Macht's gut ihr Lieben & habt' noch einen schönen Tag !  

weitere Produkte, die mir gefallen :
 Stempelset
 Mein Inspirationsbuch (wärt ihr über einen Post über das Buch interessiert, sobald es voller ist ?)

simple things.

Montag, 14. Mai 2012 KOMMENTIEREN

Ihr Lieben,
heute mal ein ganz simples Outfit für euch. Diese Kombi trage ich im moment wirklich gern, meine neue highwaist Hose passt auch ganz gut dazu, finde ich. Außerdem habe ich vor einigen Wochen meine weißen Chucks für mich wiederentdeckt. Nachdem ich es wirklich lange Zeit gemieden habe, Chucks zu tragen finde ich die weißen jetzt doch wieder ganz schön und vor allem soo bequem ! Wie ihr noch sehen könnt, habe ich eine neue Tasche ! Dieses Schmuckstück bekam ich vergangene Woche von FFelsenfest zugeschickt und ich liebe sie schon jetzt ! Man sieht auf den ersten Blick das sie wirklich hochwertig verarbeitet wurde und ich denke sie wird nun meine neue Schultasche werden, da DIN A4 Hefte & Blöcke perfekt reinpassen. Schaut doch mal auf der FFelsenfest Homepage bzw. facebook-page vorbei, in der neuen Kollektion gibt's noch einige andere schöne Taschen ! Im moment macht es mir wirklich viel Spaß Outfitfotos zu machen, was wahrscheinlich an dem schönen Wetter liegt und der Tatsache, dass die Fotos an diesem ''Standort'' weitaus besser werden als die Outfitfotos, die ich bisher ausschließlich im Haus gemacht habe. Ich hoffe das Wetter bleibt noch ganz lange so, denn dann wird es auf jeden Fall regelmäßig Outfitposts geben, wenn ihr mögt :) So, ich schaue mir jetzt Shopping-Queen auf VOX an (ich liebe es!) und danach muss ich mich wohl oder übel dem Biolernen widmen - puh ! Habt noch einen wundervollen Tag !
 Pullover - Monki, Hose - GinaTricot, Kette - H&M, Haarband - Primark, Schuhe - Converse, Tasche - FFelsenfest

winner + Shopping Haul

Sonntag, 13. Mai 2012 KOMMENTIEREN

Ihr Lieben,
eigentlich hatte ich euch ja versprochen den Gewinner des Moustache - Beutels schon am Freitag zu ermitteln, aber leider habe ich das nicht geschafft. Deswegen habe ich gerade eben den Gewinner per Zufallsgenerator ermittelt und tada - die Gewinnerin ist Jana von My peace of cake ! Herzlichen Glückwunsch, eine Mail ist schon zu dir unterwegs :) Nun noch schnell zu einem anderen Thema, viele von euch haben angemerkt, dass meine jetzige Schrift in den Posts ziemlich klein ist und ja, das sehe ich genauso ! Ich werde versuchen, das in den nächsten Tagen im html zu ändern, versprochen ! 

So und nun zum eigentlichen Thema dieses Posts : Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, war ich gestern mit meinem Freund in Hannover shoppen. Um ehrlich zu sein, hatte ich klamottentechnisch von Primark wirklich mehr erwartet. Ich nahm einige Sachen mit in die Umkleidekabine (vor der ich 15 Minuten warten musste, weil es unglaublich voll war !) , aber die Schnitte der meisten Teile ließen wirklich zu wünschen übrig. Aus diesem Grund wanderten lediglich ein weißen Tshirt, eine Leggins, Schlafzeug, eine Jeansjacke, (superschöne) Schuhe und ein schwarzes Kleid in meinen Einkaufskorb. Außerdem gab es noch einige schöne Accessoires, für die ich mich schnell entscheiden konnte. Als ich bezahlen wollte habe ich vorne an der Kasse auch noch eine wuuunderschöne Wimpelgirlande aus Papier gefunden und für nur 2€ sofort mitgenommen. Die Muster sind wirklich toll und ich wollte schon so lange eine Girlande haben - ich ärgere mich jetzt schon schwarz, dass ich nicht mehrere mitgenommen habe ! Des weiteren habe ich bei GinaTricot noch eine tolle highwaist Jeans gekauft, die wirklich toll sitzt. Die Sachen könnt ihr auch fast alle unten auf den Fotos sehen. Insgesamt hätte ich mir wirklich mehr erwartet aber naja, was soll man machen, so bin ich auch ganz zufrieden, nur, dass ich keinen Bikini gefunden habe ärgert mich ein wenig - habt ihr noch Vorschläge, wo ich gucken könnte ? Habt noch einen ganz schönen Tag, ihr Lieben

 Jeansjacke - 15€, Schuhe 13€, Kleid - 8€, Schlafsachen 10€, Jeans (GinaTricot) - 50€
Gürtel - 2€, Haarband - 2€, Kette - 2€, Ohrringe - 1,50€, Uhr - 5€, Wimpelgirlande 2€, Sonnenbrille - 3€
 Kulturtasche - 5€
 

My heart feels, what my brain doesn't know.

Donnerstag, 10. Mai 2012 KOMMENTIEREN

Ihr Lieben,
heute möchte ich euch gerne Lara vorstellen, sehen könnt ihr sie auf dem Foto unten. Sie ist diejenige, die mich beim' Erstellen des neuen dazzled-Designs tatkräftig unterstützt hat. Lange Zeit vorher hatte ich bereits viele Gedanken und Wünsche bezüglich des Designs, aber ich konnte diese Vorstellungen leider nie wirklich umsetzen. Lara kam da gerade recht, da sie, meiner Meinung nach, eine kleine html-Königin ist und sich super mit dem ganzen (für mich) Gewusel auskennt. Ich bewundere das wirklich, denn wenn man etwas Zeit damit verbringt weiß man, wie kompliziert das ganze eigentlich ist. Sie wusste Antworten auf all' meine (teils bestimmt doofen) Fragen und hat meine Wünsche und Vorstellungen ganz toll umgesetzt. Ich wüsste nicht, was ich ohne sie hätte machen sollen !Lara hat selbst auch einen wundervollen Blog, nämlich ''My heart feels, what my brain doesn't know'' auf dem sie sich oft mit interessanten Themen auseinandersetzt. Schaut doch mal vorbei, sie wird sich bestimmt freuen ! :)
 

Zum Schluss hätte ich noch gern' euren Rat, bezüglich meiner Posts. Ist alles gut so, wie es im moment ist, oder würdet ihr euch andere Themen bzw. mehr Posts über bestimmte Themen wünschen ? Eure Meinung würde mich wirklich sehr interessieren & es wäre toll, wenn ihr mir da ein bisschen helfen könntet ! Habt' alle noch einen ganz schönen Tag

magic.

Mittwoch, 9. Mai 2012 KOMMENTIEREN

Ihr Lieben,
ich hoffe euch geht's gut ! Wie ihr spätestens jetzt bemerken werdet, hat sich hier in den letzten Tagen einiges getan : Dazzled hat ein komplett neues Outfit bekommen. Ich finde, es ist etwas ganz anderes als vorher. Mir persönlich gefällt das neue Design super, da es mich besser wiederspiegelt als das vorherige und dabei noch ein wenig aufgeräumter wirkt. Wie gefällt es euch ? Ich hoffe auf jeden Fall, dass ihr euch hier schnell wieder ''zu Hause'' fühlen werdet ! Ein Post über meine persönliche html-Königin Lara folgt übrigens morgen. Bei mir hat sich in den letzten Tagen nicht so viel getan - es gibt einiges für die Schule zutun und nebenbei bin ich fleißig am Lernen für den Führerschein. Autofahren macht wirklich riesigen Spaß ! Auf das kommende Wochenende freue ich mich ganz besonders, denn am Samstag fahre ich mit meinem Freund nach Hannover - shoppen ! Ich muss unbedingt zu Primark, denn da solls im Moment wirklich schöne Sachen geben :) Unten auf den Fotos seht ihr übrigens meine neue alte Analogkamera, die ich vergangenes Wochenende für nur 15 € auf dem Nachtflohmarkt ergattern konnte. Ich liebe sie jetzt schon und werde bald bestimmt einen Film kaufen und schauen, wie die Fotos so werden ! Auf den anderen Fotos könnt ihr mein neues Kleid sehen. Ich habe es vor einigen Wochen hier in Osnabrück in einer kleinen Boutique (Miss Robinson) gekauft und finde es nach wie vor superschön. Ich werde es in ein paar Wochen auf der goldenen Hochzeit meiner Großeltern tragen. So, bevor ich hier noch weiter in Geschichten versinke noch 2 kurze Info's :

- ich habe meinen Kleiderkreisel Katalog wieder aufgefüllt, vielleicht mag der ein oder andere ja mal vorbeischauen ! 
- vergesst nicht, an meinem Gewinnspiel teilzunehmen, den Gewinner gebe ich bereits Freitag bekannt ! 

So, das war's von mir, ich wünsche euch noch einen ganz schönen Mittwoch !
(Die Fotos sind mit dem Programm Toycamera Analog bearbeitet)

Wandtattoo Loft

Montag, 7. Mai 2012 KOMMENTIEREN


Ihr Lieben,
vor ein paar Tagen bekam ich aus dem Shop ''Wandtattoo Loft'' ein Wandtattoo zugeschickt. Ich habe mich riesig gefreut, da ich schon lange Wandtattoos mit Vogelmotiven mag und mir eigentlich immer eines anschaffen wollte. Da ich finde, dass eine meiner Schrägen über dem Bett viel zu weiß und kahl war, passte es noch besser, denn so wusste ich sofort, wo ich es anbringen kann. Eine Anleitung zum Anbringen lag mit im Päckchen und machte alles noch viel einfacher, als es so schon war. Ich hatte ehrlich gesagt ein wenig Angst etwas falsch zu machen, aber die Verwendung ist wirklich kinderleicht und war bereits nach ca. 15 Minuten getan. Nach dem Zuschneiden der Vögel klebte ich sie vorerst mit Klebeband an die Wand, um zu erahnen, wie es aussehen könnte. Das Ergebnis kann sich, wie ich finde, wirklich sehen lassen und es ist eine wirklich tolle Möglichkeit größere, aber auch kleinere Wandflächen zu einem echten Hingucker zu machen. Was mir ebenfalls gut gefällt ist, dass man das Wandtattoo jederzeit wieder entfernen kann, ohne die Tapete zu beschädigen. Im Wandtattoo Loft gibt es viele weitere schöne Motive in allen erdenklichen Farben - vor allem die Sprüche stelle ich mir für eine Küchenwand sehr schön vor. Fast alle Tattoos können individualisiert werden und der Kontakt sowie der Versand ist hervorragend ! Falls jemand nach einem Wandtattoo sucht ist Wandtattoo Loft eine wirklich tolle Adresse dafür ! Schaut mal vorbei !

 Die beigelegte Anleitung gefiel mir, aufgrund der einzelnen Arbeitsschritte mit zusätzlichen Fotos, sehr gut.
 Um den Verlauf der Vögel besser anordnen zu können, habe ich die Ausschnitte vorerst mit Tesa an die Wand geklebt.
Das Ergebnis :)

GEWINNSPIEL

Sonntag, 6. Mai 2012 KOMMENTIEREN

Ihr Lieben,
surprise, surprise ! Heute gibt's schon wieder ein kleines Gewinnspiel für euch. Der Onlineshop prettysucks hat mir netterweise eine der beliebten Moustache - Taschen für ein Gewinnspiel gesponsert, vielen Dank dafür ! Ihr habt also ab heute bis Freitag die Chance, eine Tasche mit dem süßen Moustache drauf' zu gewinnen. Obendrauf' gibt's noch ein paar schöne Sticker und noch eine kleine zusätzliche Überraschung von mir. Ich hoffe, euch gefällt das Gewinnspiel ! Wenn ihr Lust habt mitzumachen, dann erfüllt einfach die beiden folgenden Bedingungen :

- Liked meine facebook-page HIER
- Kommentiert diesen Post mit eurer gültigen Email-Adresse

So, das war's auch schon, ich wünsche euch noch einen ganz schönen Sonntag und drücke euch allen die Daumen ! Den/Die Gewinner/in gebe ich schon am Freitag bekannt !


Mein Taschenkalender.

Samstag, 5. Mai 2012 KOMMENTIEREN

Ihr Lieben,
heute habe ich mal wieder einen Shop, den ich euch sehr gern' vorstellen würde. Es geht um Mein Taschenkalender, ein Onlineshop, mit dem man sich seinen ganz individuellen Taschenkalender kinderleicht designen kann. Freundlicherweise wurde auch mir die Chance gegeben, einen Kalender zu designen, was ich auch sofort machte. Heute lag er dann schon in meinem Briefkasten und ich habe mich riesig gefreut. Mit wenigen leichten Schritten kann man auf Mein Taschenkalender seinen Kalender sehr vielfältig designen. Am besten gefiel mir, dass man sich sogar sein eigenes Titelblatt hochladen konnte. Auch die verschiedenen Gadgets, die in den Kalender sollen, kann man sich aussuchen. Da ich ins Fitnessstudio gehe und allgemein immer viele TO-DO-Listen benötige, habe ich unter anderem 2 passende Gadgets dafür gewählt. Durch das individuelle gestalten des Kalenders wird er wirklich viel übersichtlicher, als ein gewöhnlicher 0815 Kalender, da wirklich nur das drin ist, was man auch wirklich braucht. Mich stört es beispielsweise immer, dass in anderen Kalendern seitenweise Adressspalten untergebracht sind, denn die brauche ich nie. Ein weiterer Pluspunkt ist außerdem das man den Kalender in dem Monat anfangen lassen kann, in dem man ihn benutzen möchte. Jetzt muss es nur noch ganz schnell Juni werden, sodass mich meiner immer begleiten kann ! Der Preis für einen Kalender beträgt 19,95 €, was ich wirklich gerechtfertigt finde. Es gibt außerdem noch die Möglichkeit Notizbücher und Fotokalender auf die selbe Art & Weise zu gestalten ! Schaut auf jeden Fall mal vorbei !

 Als Titelbild gibt es die Möglichkeit ein eigenes Foto hochzuladen. Ich habe mich für einen Hintergrund, den ich in meiner Fotobibliothek hatte, entschieden.
 Die Gadgets kann man, ganz nach Bedarf, variieren.
Auf der ersten Seite gibt es die Möglichkeit einen Text einzutippen. Ich habe mich für mein liebstes Songzitat entschieden (aus Wonderwall von Oasis).