A Blog about Fashion and Lifestyle

Meine liebste Sommerfrisur.

Montag, 29. April 2013

Ihr Lieben,
Heute habe ich endlich meine Facharbeit abgegeben, das ist wirklich ein super Gefühl ! Bis die zweite Klausurenphase beginnt, dauert es auch noch ca. 2 Wochen, was für mich heißt, dass es in der nächsten Zeit glücklicherweise nicht allzu stressig wird. So, nun aber zum eigentlichen Thema dieses Posts : Da der Sommer (hoffentlich !) bald vor der Tür steht und ich per Mail oder bei ask.fm regelmäßig Fragen zu meinen Haaren bzw. Frisuren bekomme, dachte ich, dass ein Post mit einer Sommerfrisur vielleicht ganz interessant für einige von euch sein könnte. Wie ihr wisst habe ich von Natur aus starke Locken. Da diese jedoch nur selten gleichmäßig und schön werden, wenn ich sie einfach lufttrocknen lasse, helfe ich meistens mit ein wenig Lockenbalm nach. Sobald meine Haare luftgetrocknet sind und ich sie mit dem Lockenbalm (meistens nehme ich eins von Balea) durgeknetet habe, kommt mein liebster GHD Styler zum Einsatz. Mit dem GHD Styler locke ich die Haare, die noch nicht ganz so schön liegen. Danach sind gleichmäßige und wunderschön fallende Locken das Ergebnis. Mit dem GHD Styler lassen sich die Haare natürlich ebenfalls glätten oder leicht Wellen - aber für den Sommer finde ich Locken einfach am schönsten. 

 Der GHD Styler gefällt mir vor allem in dem mintfarbenden Variante supergut - das macht doch einfach Lust auf Sommer, oder ?
Auch für meinen Sommer - Frisurentipp sind gleichmäßige Locken die Voraussetzung, damit die Haare schön griffig sind. Aus diesem Grund locke ich meine Haare ein wenig mit dem GHD Styler, bis sie gleichmäßig lockig/wellig (das könnt ihr variieren!) sind.
Wenn ihr zufrieden mit der ,,Form'' eurer Haare seid, schnappt ihr euch ein einfaches, ,,großes'' Haarband. Dieses legt ihr um euren Kopf und ,,stopft'' Strähne für Strähne hinter das Haarband. Sobald alle Haare untergebracht sind verfeinert ihr die Frisur mit einem schönen Haarreif.
Schon fertig ! Das Ergebnis ist eine Frisur die ihr innerhalb von wenigen Minuten machen könnt und die, meiner Meinung nach, wirklich nach viel mehr Arbeit aussieht. Vor allem für den Sommer finde ich sie perfekt, da es mir oft zu warm ist meine Haare offen zu lassen. Falls ihr die Anleitung durch meine Beschreibung noch nicht so ganz verstanden habt, dann könnt ihr euch das Ganze auch noch hier auf youtube anschauen.

what's in my sportsbag ? ♥

Sonntag, 28. April 2013

Ihr Lieben,
seitdem ich hier auf dazzled das erste Mal geschrieben habe, dass ich ins Fitnessstudio gehe (und das ist schon echt lang' her !) kamen regelmäßig Anfragen, ob ich nicht einmal einen Post über meine Sporttsachen schreiben könne. Obwohl mir dieses Postthema supergut gefällt, habe ich es bisher irgendwie immer verpasst, einen Post über meine Sportsachen zu verfassen. Vor einigen Tagen traf dann eine liebe Email einer Leserin bei mir ein, welche den Wunsch nach dem Sport-Post erneut beinhaltete - dieses Mal setzte ich mich sofort an meinen Laptop und tippte drauf' los :

Ins Fitnessstudio gehe ich mittlerweile schon knapp 2 Jahre. Es macht mir nach wie vor sehr viel Spaß - nach dem Training fühle ich mich nicht nur ausgepowert, sondern ebenso sehr fit und ausgeglichen. Meine Sportsachen sind sich seit meinem Anfang im Fitnessstudio bis heute sehr ähnlich : Ein Sporttop in einer schönen Farbe, Leggins von H&M, Sportsocken von Adidas und superbequeme Sportschuhe. Die Sportschuhe, die ich momentan trage, sind die Nike Free Advantage von Nike. Sowohl die Farbe, ein knalliger Korallton, als auch die unglaubliche Leichtigkeit gefallen mir supergut. Auch sonst gefallen mir die Sportsachen der Marke Nike mit Abstand am besten, da sowohl Qualität als auch Optik supergut sind. Doch auch günstigere Sportkleidung muss nicht automatisch schlecht sein - bei H&M gibt es beispielsweise neben super Sporthosen in tollem Material sehr schöne Sport - BH's, dessen Qualität ebenfalls sehr gut ist. Auf den Fotos unten findet ihr meine Sporttasche sowie den gesamten Inhalt.

P.S : Ich habe meinen Kleiderkreisel Katalog mal wieder aufgefüllt, es sind Sachen von Topshop & Urban Outfitters dabei - wenn ihr Lust habt, dann schaut' doch mal vorbei ! 

1 : Sporttasche von Nike mit viel Stauraum (trotzdem superleicht ! ) / : Kosmetiktäschchen mit Creme / 3 : Nike Free Advantage - die besten Sportschuhe überhaupt / 4 : Handtuch / 5 : Trinkflasche, die ich im Fitnessstudio nachfüllen kann / 6 : Sporttop von Nike / 7 : Sportsocken von Adidas / 8 : Leggins von H&M / 9 : Deo von Dove / 10 : iPod und iPhone.

Hamburg - Guide.

Donnerstag, 25. April 2013

Ihr Lieben, 
während meines Hamburg-Trips vor einigen Wochen wurde ich mehrmals gefragt, ob ich nicht einen ,,Hamburg - Guide'' erstellen könne, da einige von euch ebenfalls bald diese wunderschöne Stadt besuchen werden. Da Hamburg mir (ich glaube das erwähne ich jetzt zum 27307302 Mal ) wahnsinnig gut gefällt und auch die Shoppingmöglichkeiten dort klasse sind, finde ich, dass ein Hamburg-Guide eine super Idee ist. Die unten stehenden Tipps stammen alle aus meiner letzten Hamburg-Tour, natürlich gibt es noch viele, viele andere Geheimtipps, aber würde ich diese alle aufgreifen, würde mein Post wahrscheinlich unendlich lang werden. Falls ihr bald nach Hamburg fahren möchtet, empfehle ich euch auf jeden Fall euch vorher schlau zu machen und nach einigen schönen Boutiquen Ausschau zu halten - ihr werdet bestimmt fündig ! Falls ihr noch auf der Suche nach einem Hotel seid, kann ich euch nur das Motel One an der Alster ans Herz legen - dieses Hotel ist wunderschön, die Mitarbeiter lesen einem jeden Wunsch von den Augen, das Frühstück ist genial und die Ubahn-Station (in 2 Minuten ist man am Hauptbahnhof, in ca. 5 Minuten direkt in der Innenstadt) liegt direkt vor dem Hoteleingang. So, jetzt aber zu den Shoppingtips : 

 Zwar ist der MONKI Store in Hamburg mit seinen vielen Spiegeln und Treppen ziemlich verwirrend, aber ein Besuch lohnt sich trotzdem, denn die Auswahl ist groß und die Kleidungsstücke / Accessoires sind immer schön dekoriert.
Besonders gut gefällt mir der URBAN OUTFITTERS in Hamburg. Quer durch den Store sind viele schöne Outfits dekoriert, alles passt super zusammen und in der oberen Etage lassen sich neben vielen tollen Büchern süße Wohnaccessoires finden. 
AMERICAN APPAREL gibt es gleich 2 Mal in Hamburg. Ist man auf der Suche nach Basics in guter Qualität ist man hier auf jeden Fall an der richtigen Adresse. 
 Das skandinavische Label ACNE hat sich auch in Hamburg niedergelassen. Alle Kleidungsstücke sind, wie für ACNE typisch, schlicht, aber dennoch elegant und wunderschön.
 Betritt man den KAUF DICH GLÜCKLICH Store auf der Hamburger Sternschanze fühlt man sich ein bisschen, als würde man das Wohnzimmer eines guten Freundes betreten : Neben süßen Accessoires reihen sich nach Farben geordnet individuelle Kleidungsstücke aneinander.
 Vintage - Fans sollten bei VINTAGE & RAGS voll auf ihre Kosten kommen. Die Auswahl ist gigantisch - ganz Second Hand Shop - typisch häng alles kreuz und quer, aber das sollte für echte Vintage - Fans keine Hürde sein.
 Falls ihr auf der Sternschanze seid, kann ich euch das wundervolle Café HERR MAX nur ans Herz legen : Nicht nur der kanadische Käsekuchen ist der Wahnsinn, sondern auch die süßen Cupcakes werden euch bestimmt verzaubern.
 Auch Sneaker - Fans sind in Hamburg aufgrund des großen NIKE Stores super aufgehoben. Neben schöner Sportkleidung lassen sich dort die neusten Sneaker entdecken.
Sushi Liebhaber sollten unbedingt das SUSHI CIRCLE auf den Collanden ausprobieren. Das Personal ist sehr zuvorkommend und auch das Sushi ist superlecker. Am besten ihr entscheidet euch für das ,,All you can eat'', denn so könnt ihr für 20€ alles probieren. 
Gleich neben MONKI findet ihr den WEEKDAY Store. Neben einer riesigen Auswahl an Cheap Monday Hosen gibt es viele andere, größtenteils schlichte Kleidungsstücke in tollen Materialien.

ANIMAL TRACKS befindet sich gleich neben dem Sushi Circle. Dort gibt es eine Auswahl an Sneakers, die man nicht an jeder Ecke findet. Außerdem umfasst das Sortiment neben Print-Shirts coole Beanies.

Outfitpost.

Montag, 22. April 2013

Ihr Lieben,
heute wird's mal wieder Zeit für einen Outfitpost, oder ? Ja, finde ich auch ! Die süße Herzchenbluse hängt seit einer gefühlten Ewigkeit in meinem Kleiderschrank und ist noch nie zum Einsatz gekommen. Als ich sie vor einiger Zeit wiederentdeckte war mir das absolut ein Rätsel, denn sie ist doch eigentlich wirklich ganz schön. Des weiteren kann man Blusen dieser Art prima kombinieren : Wie hier mit einer Jeansjacke und Statementkette, mit einem Rock, mit einem dicken Cardigan ... da gibt's SO viele Möglichkeiten. Ist euch eigentlich aufgefallen, dass ich in meinen letzten Outfitposts fast immer die selben Schuhe anhatte ? Das hat einen guten Grund (bitte nicht lachen !). Die Schuhe sind, wie ihr seht ziemlich hoch und dementsprechend wirkt man mit diesen Schuhen auch gleich viel größer. Wenn ich flache Schuhe anziehe (sonst trage ich im Alltag fast immer flache Schuhe) und dann Outfitfotos mache, fühle ich mich immer ganz fürchterlich klein, sodass ich in der letzten Zeit fast immer zu hohen Schuhen gegriffen habe, haha ! Habt noch einen ganz tollen Tag ! 

Bluse : Kleiderkreisel / Jeansjacke : MANGO / Hose : ZARA / Kette : Accessorize / Schuhe : Paul Green / Tasche : MJUS

10 facts about me.

Sonntag, 21. April 2013


1. Wenn ich mir tumblrs oder Blogs angucke, die mich inspirieren, dann habe ich immer sofort das Bedürfnis schnell in die Stadt zu fahren und mir ganz viele schöne, fotogene Dinge zu kaufen.

2. Ich liebe Frühstück. Für mich ist Frühstück mit Abstand die beste Mahlzeit des Tages, bei der ich mir am liebsten ganz viel Zeit nehme, Kerzen anzünde und nebenbei Videos meiner liebsten Youtuber schaue.

3. Habe ich längere Zeit keine Internetverbindung (längere Zeit bedeutet für mich übrigens 2-3 Stunden) werde ich nervös, weil ich das Gefühl habe, ganz viel zu verpassen.

4. Ich bin absolut nicht der Partytyp. Ich hasse es auf Partys zu gehen, auf denen alle übertrieben freundlich zueinander sind, obwohl man sich doch eigentlich kaum kennt. Ich mag es viel mehr mit guten Freunden schön Essen zu gehen und einen gemütlichen Abend zu verbringen.

5. Ich organisiere alles. Ja, wirklich alles. Am Sonntagabend plane ich grundsätzlich die kommende Woche bis ins kleinste Detail durch. Das ist bestimmt nicht immer vorteilhaft, denn wenn etwas nicht so läuft wie geplant, dann werde ich ganz verrückt, aber größtenteils spare ich dadurch viel Zeit.

6. Ich habe einen ganz, ganz großen Ordnungsfimmel. Liegt etwas in meinem Zimmer nicht symmetrisch nebeneinander, oder lässt mein Freund sämtliche Tshirts und Socken auf meinem Zimmerboden liegen, dann kann ich nicht anders, als alles wegzuräumen und gerade zu rücken.

7. 4 meiner facts fangen mit dem Wort ,,Ich'' an - Ich (ah, schon wieder !) bin SO unkreativ.

8. Mein größter Traum momentan ist es, in meine Lieblingsstadt New York zu reisen. Vor allem in der letzten Zeit bin ich einfach nur beeindruckt von dieser wahnsinnigen Stadt : Nicht nur die tollen Shoppingmöglichkeiten, sondern auch der Central Park, die Freiheitsstatue & CO. faszinieren mich.

9. Im Fitnessstudio schnappe ich mir immer bestgelegenste Laufband, um möglichst viele Leute beobachten zu können - ich liebe es Leute zu beobachten ! Auch im Zug höre ich seit neustem keine Musik mehr, sondern sitze einfach da und schaue mich um - ich Stalker !

10. Ich trinke am Tag viel zu wenig. Ewigkeiten nehme ich mir nun schon vor am Tag deutlich mehr zu trinken, aber das will einfach nicht klappen, denn ich habe nie Durst. Egal ob nach dem Sport oder in der Schule - ich sehe trinken als absolut unwichtig an, was es natürlich ganz und garnicht ist - shame on me !

Dock Icons ändern.

Donnerstag, 18. April 2013

Ihr Lieben,
oft wurde ich gefragt, wie ich die 0815 Apple Icons in meinem Macbook Dock in rosa Icons geändert habe. Heute möchte ich euch in einem kleinen Tutorial zeigen, wie auch ihr eure Icons in eurem Dock ändern könnt. Der Vorgang ist superleicht und innerhalb weniger Minuten zu erledigen, des weiteren ist das Ergebnis wirklich toll, da ihr euer Dock perfekt eurem Desktop Hintergrund anpassen könnt. Ich hoffe dieses Tutorial ist eine Freude für diejenigen unter euch, die ebenfalls ein Macbook besitzen.
Also, los geht's :

Meine Icons im' Dock habe ich, wie ihr seht, bereits hauptsächlich in rosa Icons geändert, die zu meinem Hintergrundbild, welches auch rosa-Töne beinhaltet, passen. In diesem Tutorial achtet bitte auf meinen iTunes - Icon, welcher jetzt noch als kleiner iPod dargestellt ist.
Als erstes downloadet ihr hier das Programm CandyBar. Dieses Programm hilft euch dabei eure Icons schnell und einfach zu ändern. 
Als nächstes sucht ihr bei DeviantArt oder direkt bei der Google Bildersuche nach Icons. Sucht ihr beispielsweise einen pinken iTunes - Icon, dann verwendet ihr am besten einen Suchbegriff wie ,,iTunes Icon pink''. Habt ihr den passenden Icon gefunden, dann downloadet diesen einfach.
Wenn der Download eures Icons beendet ist, dann sucht ihr diesen in eurem Downloadbereich.
Sobald ihr euren gedownloadeten Icon gefunden habt, öffnet ihr zusätzlich das Programm Candybar. Dort sind all' eure bisherigen Icons dargestellt. Da die iTunes Funktion bisher noch den kleinen iPod als Symbol hat, ist dieser in dem Programm Candybar also für die iTunes Funktion hinterlegt.
Nun zieht ihr einfach euren vorher gedownloadeten Icon über den bisherigen Icon.
Habt ihr das gemacht, seht ihr in dem Programm Candybar bereits, dass in diesem Fall der kleine iPod als Symbol für iTunes verschwunden ist und stattdessen die rosa Note zu sehen ist. Damit sich das auch in eurem Dock ändert, klickt ihr in dem Programm Candybar oben in der blauen Leiste auf ,,Apply Icons''. Danach werdet ihr nur kurz nach eurem Passwort gefragt und euer Dock aktualisiert sich.
... und fertig ! Euer neuer Icon ist nun zu sehen. Diesen Vorgang könnt ihr natürlich nicht nur mit dem iTunes Icon machen, sondern mit allen Icons, die auf eurem Macbook zu sehen sind. 

a new Outfit.

Montag, 15. April 2013

Ihr Lieben,

heute gibt's (nach eigentlich viel zu langer Zeit) mal wieder einen Outfitpost. Das Outfit ist zwar nicht besonders außergewöhnlich, aber mit der schwarzen Skinny Jeans, der Kette, der Tasche und dem ZARA - Shirt könnt ihr einige meiner neuen Sachen getragen sehen. Die ,,Foto - Session'' für diesen Outfitpost erwieß sich übrigens als sehr schwierig, da es verdammt windig war und entweder meine Haare aussahen wie ein Vogelnest, oder aber die Kamera kurz vorm runterfallen (Ja, die Mülltonne ist nach wie vor mein Stativ - aber sie ist wirklich treu !) war. Überhaupt nervt mich das Wetter in letzter Zeit extrem - es soll endlich aufhören so kalt und windig zu sein - stattdessen könnte sich die Sonne, meiner Meinung nach, ruhig öfter und länger zeigen. Obwohl, der heutige Tag ist ja schonmal ein sehr guter Anfang ! Wenn  hoffentlich ganz bald langfristig gutes Wetter ist , dann werde ich auf jeden Fall so bald wie möglich versuchen, mal wieder eine andere Location für meine Fotos zu wählen, da unser Garten ja auf Dauer ziemlich unkreativ ist. Sobald es wärmer ist, möchte ich unbedingt wieder Fotos im botanischen Garten machen (für alle Osnabrücker ist das übrigens ein super Tipp, denn der botanische Garten hier ist wunderschön !). Ich wünsche euch allen einen ganz schönen Tag, ihr Lieben !

 Hose & Shirt : ZARA / Jacke: oasap / Tasche : MANGO / Schuhe : Paul Green / Kette : Accessorize

Julis Boutique.

Sonntag, 14. April 2013


Ihr Lieben,
heute möchte ich euch wieder einmal einen meiner liebsten dawanda-Shops ans Herz legen : Julis Boutique. Shopinhaberin Julika bietet in ihrem Shop neben süßen Ohrhängern und Ohrsteckern wundervolle Ketten und Broschen an. Alle Produkte sind sehr verspielt und oft sind Blumen oder Tiere Thema der Schmuckstücke, was mir sehr gut gefällt. Auch mit den hauptsächlich verwendeten Farben naturweiß, rosé und koralle trifft Julis Boutique absolut meinen Geschmack. Unten abgebildet seht ihr einige meiner liebsten Produkte. Der gesamte Shop ist mit sehr viel Liebe aufgebaut und man merkt sofort, dass sehr viel Herzblut in dieser Sache steckt. Ich bin mir sicher, dass ihr euch bei einem Blick in Julis Boutique in ein Schmuckstück verlieben werdet - also, los geht's !
Momentan habt ihr sogar die Chance auf der Julius Boutique Facebook - Seite ein Paar der süßen Rosenohrstecker zu gewinnen.

Ich widme mich nun (mal wieder) meiner Facharbeit - habt einen schönen Sonntag und freut euch schon einmal auf einen neuen Outfitpost, welcher morgen veröffentlicht wird 


Welcome Spring - Favorites.

Donnerstag, 11. April 2013

Ihr Lieben,
der Frühling ist zwar noch nicht so ganz angekommen, aber das wird hoffentlich bald der Fall sein. Um dem ein wenig auf die Sprünge zu helfen, möchte ich euch heute meine ,,Welcome Spring'' - Favoriten zeigen. Auch wenn ich auf meinen Nägeln fast ausschließlich grau/schwarz trage und auch bezüglich meiner Kleidung lieber zu den schlichten Farbgruppen tendiere, habe ich in letzter Zeit richtig Lust, etwas knalligere Farben zu tragen. Mein Favorit diesbezüglich ist ganz klar Koralle. Seit neustem liebe ich diese Farbe unglaublich sehr, da sie einfach frisch aussieht und super zum' Frühling und später auch klasse als Sommerfarbe passt. Auf dem Foto unten seht ihr meine Favoriten, welche nummeriert sind. Die jeweiligen Erläuterungen findet ihr unter dem Foto. Habt einen schönen Tag, ihr Lieben 


1 : Bebe Young Care quick & clean / Waschgel & Augen Make-Up Entferner : Dieses Produkt liebe ich, da sich das Gesicht nach der Anwendung wahnsinnig rein und frisch anfühlt.
2 : Hollister Bodyspray : Mein absolutes Must - Have für den Frühling & Sommer. Vorerst dachte ich, dass 15€ für ein einfaches Bodyspray übertrieben sind, aber die Investition hat sich absolut gelohnt, da der Duft einfach himmlisch ist und an einen Strandurlaub erinnert. Wenn ich das nächste Mal bei Hollister bin, werde ich mir auf jeden Fall weitere Bodysprays zulegen.
3 : that gal von Benefit : Zaubert einen wunderschönen Glow auf die Wangen, der das Gesicht frisch und gesund aussehen lässt.
4 : Lockenbalm von taft : Das Lockenbalm festigt nicht nur meine Locken super, sondern duftet auch wundervoll.
5 : bella bamba von Benefit : Mein absolutes Lieblingsrouge ! Der pinke Ton passt ideal auf meine Wangen und zaubert nebenbei noch eine tolle Kontur.
6 : tart deco von Essie : Diese Farbe ist einfach wundervoll auf den Nägeln und erinnert mich immer an leckere Macarons.
7 : Blumen - Haarreif von Primark : Mit diesem Blumen Haarreif fühle ich mich immer wie ein Frühlingsbote.
8 : Wakeup Makeup von jelly pong pong : Diese Concealer - Palette beinhaltet schöne, frische Farben und eine tolle, kleine Augenbrauenpalette.

new in / sheinside.

Montag, 8. April 2013

Ihr Lieben,
habt ihr vor einiger Zeit bei Instagram mitverfolgt, dass mein Kleiderschrank aus allen Nähten platzt und wirklich nichts mehr hineinpasst ? Das ist auch wirklich kein Wunder, denn vor einigen Tagen bekam ich wieder einmal ein Päckchen von sheinside mit gleich 4 Kleidungsstücken. Ich freue mich jedes Mal, wenn der Postbote an der Tür klingelt und mir ein Päckchen überreicht (ich glaube so langsam denkt er, ich wäre kaufsüchtig !), aber mittlerweile denke ich auch immer sofort darüber nach, wo ich die neuen Teile unterbringen soll. Als ich dann vor ca. 2 Wochen meinen Kleiderschrank total auf den Kopf gestellt habe und einiges (größtenteils alte Sachen, die ich nicht mehr anziehe) aussortiert habe, hat sich zum Glück neuer Platz ergeben, den ich nun mit neuen Sachen füllen kann - Glück gehabt ! Besonders gut gefällt mir den mintfarbende Pullover. Bisher besaß ich kein einziges Kleidungsstück in dieser Farbe, obwohl ich finde, dass mint eine wirklich schöne Frühlingsfarbe ist, die sich super mit goldenen Accessoires ergänzen lässt. So, das war's heute auch schon von mir - alles weitere findet ihr auf den Fotos unten. Habt noch einen wunderbaren Wochenstart ! 

Mintfarbender Pullover / direct Link
 Grauer Pullover mit Pailetten / direct Link
 Shirt mit Ledereinsatz (hier leider von der Lieferung etwas zerknittert) / direct Link 
Einfaches graues Shirt / direct Link

Meine liebsten Nagellacke.

Sonntag, 7. April 2013

Ihr Lieben,
ich besitze unzählige Nagellacke - neon, pastell, schimmernd, matt ... alles ist dabei, aber wirklich regelmäßig auf meinen Fingernägeln findet man für gewöhnlich nur eine Hand voll Nagellacke. Diese ,,Hand voll'' seht ihr unten auf dem Bild. Dabei handelt es sich, wie unschwer zu erkennen, um neutrale Töne. Diese trage ich mit abstand am liebsten, denn so einen Nagellack kann man guten Gewissens mehrere Tage lang auf den Nägeln lassen, da er zu sogut wie allem passt. Bezüglich der Marken sind Barry M und essie ganz klar meine Favoriten, denn sie halten mit Abstand am längsten. Meine neue Liebe ist übrigens der weiße Nagellack von essie, da er prima dafür geeignet ist, um Nail-Arts zu machen, aber auch allein wunderschön ,,clean'' auf den Nägel aussieht. Ausgenommen von den unten zu sehenden Lacken trage ich gern klassisches rot und im Sommer ab und an auch Farben wie koralle. Wie sieht's bei euch aus ? Was sind eure Favoriten unter den Nagellacken ?



my favorite nail-arts.

Donnerstag, 4. April 2013

Ihr Lieben,
wie ich finde sind schöne Designs auf den Fingernägeln eine super Möglichkeit schlichtere Outfits aufzuwerten. Schon lange faszinieren mich Nail-Arts, denn ich bin immer erneut beeindruckt davon, was für Kunstwerke teilweise auf Fingernägeln landen können. Ich selbst bin zwar kein Profi was das Thema Nail-Art angeht, aber trotzdem liebe ich es, pinterest nach dem Schlagwort ,,Nail Art'' zu durchsuchen und mich inspirieren zu lassen. Unten in der Collage habe ich euch meine derzeitigen Favoriten zusammengestellt. Habt noch einen wundervollen Tag,  ihr Lieben !

all pictures via pinterest


plans for the next time / spring Inspiration.

Dienstag, 2. April 2013

Ihr Lieben,
für mich ist der heutige Tag leider mein letzter Ferientag und morgen geht's für mich wieder zur Schule. Klausurentechnisch steht in den kommenden Wochen zum Glück nicht allzu viel an, da die Klausurenphase ja gerade erst gewesen ist. Überhaupt ist die Phase bis zu den lang ersehnten (und leider,leider auch meinen allerletzten) Sommerferien mit 2 einhalb Monaten wirklich nicht mehr lang und auch mein 18. Geburtstag, der eine Woche bevor wir Sommerferien bekommen ist, steht bald vor der Tür. Würde es jedoch nach mir gehen, dann würden diese Osterferien noch um einiges länger sein, aber naja, daran kann ich ja leider nichts machen. Meine Osterferien waren, vor allem aufgrund des Hamburg-Trips, sehr aufregend, aber dennoch entspannend und sehr produktiv, da ich viel für meine Facharbeit getan habe und viele, viele Posts vorbereitet habe. Ich habe es wirklich geschafft, Posts bis zu meinen Sommerferien (die starten am 27.06) vorzubereiten, was für euch heißt, dass es in Zukunft jeden Montag, Donnerstag & Sonntag einen Post geben wird. Ich habe mein bestes gegeben, möglichst viel Abwechslung in die Posts zu bringen, sodass nicht nur ,,materielle Posts'' vorhanden sind, sondern ebenso viele Fotos von mir. Mir hat die Postplanung riesigen Spaß gemacht und aufgrund eurer Anregungen sind mir auch die Ideen nicht ausgegangen. Im folgenden findet ihr einige Postthemen, die euch in der kommenden Zeit erwarten 

* Outfitposts
* 10 facts about me
* Meine liebsten Instagram Accounts, tumblrs & Blogs
* what's in my sportsbag ?!
* Meine Reiseziele
* Schulorganisation
* wishlist
* Meine Abschmink - Produkte 
* Hamburg Guide
* Dock Icons beim' Macbook ändern
* ... und noch VIEL mehr 


So, ich werde den Tag noch einmal so richtig entspannen, zwischendurch ein Workout á la Blogilates machen und heute Nachmittag auf jeden Fall Shopping Queen schauen. Ich hoffe, ihr findet diesen reinen ,,Geschreibsel - Post'' nicht allzu schlimm - habt einen wundervollen Tag ! 


ein bisschen Frühlingsinspiration via weheartit in der Hoffnung, dass die Sonne sich schon ganz bald langfristig blicken lässt.