A Blog about Fashion and Lifestyle

Meine Beauty Wunderwaffen.

Donnerstag, 30. Mai 2013

Ihr Lieben,
wie der Titel dieses Posts schon sagt, möchte ich euch heute gerne meine Beauty Wunderwaffen vorstellen. Es geht in diesem Post um Produkte, die zwar nicht wortwörtlich Wunder vollbringen, aber die wirklich, meiner Meinung nach, in ihrem jeweiligen Gebiet die besten sind und wirklich zu empfehlen sind. Den Größtteil der folgenden Produkte verwende ich schon sehr lange, weshalb sie fest zu meiner Beauty - Routine dazuzuzählen sind. Wie ihr sehen könnt, sind die Produkte auf dem Foto nummeriert - die jeweiligen Erläuterungen findet ihr wie immer unter dem Bild 

1 : Ja ich weiß, ich habe euch die getönte Feuchtigkeitspflege von bebe Young Care schon etliche Male empfohlen, aber ich liebe sie einfach. Schon seit langer Zeit benutze ich kein Make Up mehr, sondern diese getönte Tagescreme und auch, wenn einige der Meinung sind, dass sie auf der Haut zu sehr glänzt, gefällt sie mir nach wie vor supergut.
2 : Die Sheer Tint von Estée Lauder ist zwar nicht gerade günstig, aber meiner Meinung nach ihr Geld auf jeden Fall wert. Im Sommer ist sie meine persönliche Wunderwaffe, denn sie passt sich der Hautfarbe an und gibt dem Gesicht einen sommerlichen Glow, sodass man auch ganz ohne Make Up super aussieht.
3 : Meine größten Wunderwaffen sind alle Produkte von Dr. Hauschka. Als ich noch ein wenig unreinere Haut hatte, haben diese Produkte wirklich ganz super geholfen und auch sonst erzielt man mit den Dr. Hauschka Produkten einen sehr guten Pflegeeffekt der Haut.
4 : Kennt ihr das, wenn ihr aus der Schule kommt, in den Spiegel schaut und es so aussieht, als wärt ihr morgens aus dem Bett gefallen und direkt zur Schule gegangen, weil einfach nichts mehr von eurem Make Up übrig ist ? Ich persönlich kannte diese Situation nur zu gut, bis ich den Face Make Up Fixer von KIKO entdeckt habe. Er fixiert das Make Up sehr gut, ohne schwer auf der Haut zu liegen und hat deshalb den Namen ,,Beauty Wunderwaffe'' auf jeden Fall mehr als verdient.
5 : Habe ich extrem trockene Lippen, dann hilft mir nichts mehr als Blistex. Benutze ich Blistex über Nacht, dann sind die trockenen Lippen am morgen darauf meist schon Vergangenheit - super !
6 : Meine Haare kann ich mit keinem Produkt besser bändigen, als mit dem Curl Balm von Nivea. Wie ihr wisst, habe ich extrem starke Locken, die morgens gerne mal in alle erdenklichen Himmelsrichtungen abstehen - für das Nivea Curl Balm absolut kein Problem.

Outfit of the night.

Montag, 27. Mai 2013

Ihr Lieben,
da ich es heute wegen dem ganzen schulischen Stress nicht schaffe, Outfitbilder für euch zu schießen, habe ich am vergangenen Wochenende einfach einmal mein ,,Outfit of the Night'' abgelichtet, welches ich auf der Geburtstagsfeier einer Freundin getragen habe. Mir gefällt das Outfit super, da farblich alles super zusammenpasst und das Outfit nebenbei auch noch sehr bequem ist. Gerade auf Anlässen wie diesen ziehe ich wahnsinnig gerne Skinny Jeans mit hohen Schuhen an, denn das lässt die Beine wirklich klasse aussehen. Die Schuhe, die ihr unten auf den Fotos sehen könnt, sind meine liebsten Ausgeh - Schuhe, denn trotz der Höhe von über 10cm lassen sie sich super tragen. Ansonsten gibt es zu diesem Outfit eigentlich garnicht mehr so viel zu sagen - wenn ihr mögt, kann ich es euch bald gerne noch einmal getragen zeigen. Die Klausuren und das Referat letzte Woche sind übrigens ganz gut gelaufen - nun wartet meine viel zu gefüllte Biomappe auf mich, denn Mittwoch muss ich leider auch in diesem Fach (was momentan mein absolutes Hassfach ist) eine Klausur schreiben. Habt einen wunderbaren Start in die Woche, ihr Lieben !  

 Skinny Jeans : H&M / Gürtel : Liebeskind / Top : Hollister / Cardigan : H&M / Schuhe : Paul Green / Clutch : asos / Naked 2 Palette : Urban Decay / Lipgloss : BeYu / Wimperntusche : YSL / Taschenspiegel : Geschenk / Nagellack : sans soucis


my favorite Instagram - Accounts.

Sonntag, 26. Mai 2013

Ihr Lieben ,

da ich weiß, dass sehr viele von euch Instagram nutzen und dieser Post mehrere Male angefragt wurde, zeige ich euch heute meine liebsten Instagram - Accounts. Ich liebe meine Instagram-Startseite über alles, denn immer wenn ich diese morgens auf dem Weg zur Schule öffne, erwarten mich wunderschöne, inspirierende Bilder. Meiner Meinung nach ist Instagram der perfekte Weg seinen Tag in schönen Fotos festzuhalten - ich finde es super, sich einige Wochen später durch seine Instagram-Fotos zu klicken und sich plötzlich an Situationen zu erinnern, die man eigentlich schon ganz vergessen hatte. Des Weiteren machen die Foto-Filter wirklich jedes noch so langweilige Foto zu einem tollen Hingucker. Demzufolge bin auch ich in Instagram sehr aktiv, falls ihr mir noch nicht folgt : Ihr findet mich unter dem Namen daaazzled . So, nun wird's aber Zeit für meine liebsten Instagram-Accounts (um auf die jeweiligen Profile via Webstagram zu gelangen, klickt einfach auf die entsprechende Bilderreihe) : 









My essentials for a cozy evening.

Donnerstag, 23. Mai 2013

Hallo, meine Lieben !  (ich finde dieses Herz SO süß, deshalb muss es nun immer in die Posts mit rein, hihi)

Als ich vor einiger Zeit auf meinem Instagram Account ein Foto gepostet habe, auf dem mein gemütlich gemachtes Bett zu sehen war, habe ich daraufhin viele Fragen bekommen, wie genau es aussieht, wenn ich mir mein Bett für einen gemütlichen Fernsehabend zurecht mache. Weil ich finde das diese Frage ein schönes Postthema darstellt, wird es in dem heutigen Post um genau dieses Thema gehen. Ich persönlich liebe fast nichts mehr, als in einem gemütlichen Bett mit (viel zu vielen) Kissen und einer kuscheligen Decke zu liegen, viele Kerzen angezündet zu haben und dabei die Lieblingsserie zu sehen. Auch Schokolade (momentan am liebsten in Form von Raffaello oder Bounty) darf bei mir Abends nicht fehlen. Auch wenn ich meine Lieblingsserie im Fernsehen schaue, ist mein Macbook immer dabei, denn sobald die Werbung anfängt oder die Lieblingsserie doch mal nicht so spannend ist, liebe ich es, mich nebenbei durch schöne Blogs und tumblr's zu klicken. So, jetzt könnt ihr euch hoffentlich ein bisschen besser vorstellen, wie bei mir ein ,,gemütlicher Fernsehabend'' aussieht - verbildlicht findet ihr das ganze unten.

1 : Ich liebe es nebenbei in einem schönen Buch, wie hier dem Buch Beauty von Lauren Conrad, zu blättern. 
2 : Kuschelsocken sind für mich ein MUSS, denn ich habe immer kalte Füße. Ja, auch im Sommer.
3 : Wenn's mal ganz kalt ist, wärmt mich meine süße Wärmflasche von Butlers.
4 : Meine liebste Gesichtsmaske, die wundervoll nach Erdbeeren duftet. 
5 : Am besten schmeckt mir mein warmer Kakao aus meiner liebsten Tasse mit Mini - Schneebesen und Mini - Marshmallows von Butlers.

Outfitpost / RayBan

Montag, 20. Mai 2013

Ihr Lieben,
ich hoffe ihr genießt den freien Tag genauso sehr, wie ich. Wie ich finde könnte die Woche immer so anfangen, denn die freie Zeit ist nicht nur entspannend, sondern auch wirklich praktisch, da ich momentan unendlich viel zu erledigen habe. Wenn es Mittwoch für mich wieder in die Schule geht, stehen direkt ein Referat und 2 Klausuren für die Woche an - wie ich es liebe wenn alles auf einmal kommt. Nicht ! Aber naja, bekanntlich bringt es ziemlich wenig sich über sowas aufzuregen und in ca. 3 Wochen ist das Ganze für mich auch schon wieder überstanden. Die Fotos unten sind übrigens am vergangenen Wochenende entstanden. Das es während dieses kleinen Fotoshootings wie aus Eimern geschüttet hat, erkennt man glücklicherweise auf den Fotos nicht. Ihr hättet mal sehen müssen wie mich der vorbeifahrende Fahrradfahrer mit Regencape angeschaut hat, als er mich mit Blümchenkleid und Sonnenbrille auf einem kleinen Waldweg hat stehen sehen - das war einfach zu gut, haha. Wo wir schon beim' Thema sind : habt ihr meine neue Sonnenbrille erkannt ? Dieses Schmuckstück habe ich vor ca. 1 Woche bei MisterSpex bestellt. Es handelt sich um die RayBan Aviator, die sich eine halbe Ewigkeit auf meiner Wunschliste befand und nun endlich mein ist. Sie wird sicherlich mein ständiger Begleiter sein, sobald sich die Sonnenstrahlen (nein, für gewöhnlich trage ich bei Regen keine Sonnenbrillen) dauerhaft zeigen werden. Typisch für MisterSpex war der Bestellvorgang super unkompliziert und einfach : Sonnenbrille per Online Anprobe anprobiert, bestellt und nach nur 2 Tagen in den Händen gehalten. 
So, das war's auch schon von mir - ich wünsche euch allen noch einen ganz schönen, freien Tag ! 

 Kleid : Primark / Lederjacke : sheinside : direct Link / Boots : SPM / Sonnenbrille : RayBan 

Ray Ban Aviator via Misterspex 

Meine Reiseziele.

Sonntag, 19. Mai 2013

Ihr Lieben,
als ich vor einiger Zeit meinen Beitrag für das Thema ,,London - always a good idea.'' verfasste, bemerkte ich, dass es mir wahnsinnig großen Spaß macht, über das Thema ,,Reisen'' zu schreiben. Da ich von euch sehr gute (und vor allem viel !) Rückmeldung bekam, habe ich mir gedacht, das Thema Reisen in Zukunft etwas öfter auf meinem Blog aufzugreifen. Und damit fange ich heute gleich mal an. Oft bekomme ich die Frage, was meine Reiseziele sind - da ich finde, das diese Frage ein schönes Postthema darstellt, widme ich den heutigen Post meinen Reisezielen. 

Ich habe das Glück, mit meinen 17 Jahren schon in vielen verschiedenen Ländern und Städten dieser Welt gewesen zu sein, wofür ich meinen Eltern sehr dankbar bin. Meiner Meinung nach gibt es keine tollere Erfahrung, als verschiedene Länder zu bereisen und dessen unterschiedliche Kulturen kennenzulernen. Da mir bisher alle Urlaube mit meinen Eltern supergut gefallen haben, unterscheiden sich auch meine Reiseziele nicht besonders von den Orten, welche ich bereits besuchen durfte :

 Vor einigen Jahren besuchte ich zusammen mit meinen Eltern die Hauptstadt Frankreichs - Paris. Ich war ab dem ersten Moment absolut begeistert von dieser Stadt - die vielen kleinen Boutiquen, leckere Crépes an jeder Ecke und die beeindruckenden Sehenswürdigkeiten. Für mich hat diese Stadt etwas magisches an sich, was ich bei einem zweiten Besuch liebend gerne weiterhin kennenlernen würde.
 Auch in den USA war ich bereits 2 Mal. Ich weiß garnicht wo ich anfangen soll. Am besten gefällt mir wohl die unglaubliche Vielfältigkeit - auf der einen Seite Palmen & Strand, auf der anderen Seite dagegen Großstadt - Amerika ist definitiv das Land der unbegrenzten Möglichkeiten. Bei einem weiteren Besuch würde ich einmal quer durch die USA reisen : Zuerst würde ich meine Traumstadt New York bereisen, dann nach L.A fliegen und viele weitere Orte besuchen.
 Italien ist das Land, in dem ich bisher am häufigsten war. Die genaue Anzahl der Reisen kann ich garnicht genau nennen, aber mit diesem Land bin ich aufgewachsen. Mit Italien verbinde ich göttliches Essen, lockere Menschen, wunderbare Strände - ich bin nach wie vor absolut verliebt in dieses Land.
 In Barcelona war ich bisher noch nicht. Da ich jedoch von vielen meiner Freunde gehört habe, dass Barcelona eine absolut schöne Stadt sein soll (in der man nebenbei bemerkt auch noch grandios shoppen kann), würde auch ich gern einmal dorthin reisen.
 Ein weiteres Reise - Highlight sind bei mir die Malediven. Bei meinem Urlaub zusammen mit meinen Eltern vor einigen Jahren fehlten mir während dieser Reise so einige Male die Worte. Ob es die bunten Fische sind, das glasklare Wasser, die Blumen oder der weiße Sandstrand - alles war einfach absolut verblüffend. Ich kann mir keinen Ort auf dieser Erde vorstellen, an dem man sich besser erholen kann als auf den Malediven. Wir reisten damals auf die Insel Meeru, welche weder zu groß, noch zu klein war - perfekt !
 Auch nach London durfte ich bereits 2 Mal reisen. Da die erste Reise jedoch lediglich einen Tag umfasste, was für diese riesige Stadt viel zu wenig ist und die zweite Reise eine Jahrgangsfahrt war, konnte ich London bisher nicht nach meinen Wünschen erkunden. Was genau ich in London unternehmen würde, habe ich ja bereits hier geschrieben. Ich hoffe, dass ich irgendwann erneut die Hauptstadt Englands besuchen kann.
Mein letztes Reiseziel ist wiederum eine Stadt, in die ich noch nicht gereist bin : Stockholm. Neben beeindruckenden Altbauten würde ich wahrscheinlich ebenso viele lange, blonde und viel zu schöne Haarprachten bewundern und nebenbei durch die Straßen Stockholms schlendern.

my school organization.

Donnerstag, 16. Mai 2013

Ihr Lieben,
oft wurde ich gefragt, wie meine Schulsachen so aussehen und wie ich alles organisiere. Im heutigen Post möchte ich auf genau diese 2 Punkte eingehen. Wie ich finde macht fast nichts mehr Spaß, als Sachen für die Schule zu kaufen. Ich liebe es schöne Blöcke, Ordner, Stifte und Notizbücher auszusuchen und dann alles zu benutzen. Mein absoluter Top-Tipp für Schulsachen ist das Geschäft HEMA, was es jedoch leider fast nur in den Niederlanden gibt. Dort gibt es, vor allem zum' Beginn der neuen Schuljahre, wunderschöne Schulsachen, die bezüglich der Muster Pip Studio oder Cath Kidston sehr ähneln. Die Produkte bei HEMA sind jedoch sehr viel günstiger als die gerade genannten Marken, sodass ich mich dort auch immer für das ganze Schuljahr eindecke, sobald ich mal dort bin.


Wie ihr wisst, bin ich momentan in der 12. Klasse, die bereits zur Oberstufe zählt. Ich habe mir vorher überlegt wie ich das Unterrichtsmaterial am besten verwalte und habe mich dann dazu entschlossen, für jedes Halbjahr (also 12. Klasse Halbjahr 1 & 2 / 13. Klasse Halbjahr 1 & 2) einen Ordner anzulegen. In diesem Ordner habe ich alle Fächer mit Registern abgetrennt - vorne befinden sich meine 5 Prüfungsfächer (Englisch, Deutsch, Bio, Religion & Französisch) und dahinter wird alles für meine restlichen Fächer gesammelt, die ebenfalls untereinander abgetrennt sind. Für die weitere Organisation habe ich ein kleines Notizbuch, in das ich alle Hausaufgaben und sonstige Aufgaben (auch außerschulisch) schreibe, sowie einen Kalender von Mein Taschenkalender, in welchen ich alle Klausurtermine eintrage. Des Weiteren habe ich immer einen Mini Kalender von heaven & paper dabei, der sich griffbereit in meinem Etui befindet. Mein Etui ist von Cath Kidston und beinhaltet neben meinen liebsten Utensilien, bunten Textmarkern und Tip-Ex, Fineliner von Stabilo und Kugelschreiber, Bleistift, Radiergummi und ein Lineal - eben alles, was man so benötigt.

Da viele von euch gefragt haben, wie ich für Klausuren lerne, möchte ich auch darauf kurz eingehen und zeige euch deshalb einen Ausschnitt aus meinem Bio-Bereich. Für sogut wie jedes Fach ist meine Routine die selbe : Vor einer Klausur fasse ich mir den gesamten Klausurinhalt erneut zusammen und schreibe diesen dann auf mehrere Lernzettel, die auch Zusatzinformationen aus dem Internet beinhalten.  Vor allem Post - its und bunte Textmarker helfen mir dabei alles richtig zu kennzeichnen und die Übersicht zu behalten. Das Ganze kann zwar in Fächern wie Bio, wo das Klausurenthema sehr groß ist, ziemlich viel Arbeit sein, aber für mich lohnt es sich, denn einerseits habe ich den gesamten Inhalt sauber aufgeschrieben und kann alles für's Abi verwenden und andererseits habe ich mir nach dem Aufschreiben sogut wie alles gemerkt, da ich gut auswendig lernen kann. Da es vor allem in Fächern wie Bio nichts bringt, den Lernstoff nur auswendig zu können, beschäftige ich mich nach der Anfertigung der Lernzettel mit Transferaufgaben und weiteren Aufgaben im Buch. Habe ich diese drauf' kann die Klausur kommen. Ich bereite mich übrigens meistens eine Woche vorher (in Bio sogar bis zu 3 Wochen vorher) auf die jeweilige Klausur vor, da ich es lieber mag an vielen Tagen ein bisschen zu machen, anstatt innerhalb von 2 Tagen alles machen zu müssen. Ich hoffe durch diesen Post konntet ihr einen kleinen Überblick über meine Schulorganisation erhalten 
Wie handhabt ihr das alles ? Ähnlich wie ich, oder doch auf eine ganz andere Art und Weise ?


a wonderful Outfit.

Montag, 13. Mai 2013

Ihr Lieben,
den heutigen Post möchte ich wieder einmal dafür nutzen, euch eines meiner polyvore-Outfits zu zeigen. Polyvore nutze ich nach wie vor supergern', da ich mir, bevor ich shoppen gehe, grundsätzlich bei polyvore einige Outfits erstelle, die entweder der reinen Inspiration dienen oder aber eine genaue ,,Einkaufsliste'' darstellen. Das heutige Outfit habe ich schon vor langer Zeit in fast identischer Konstellation bei Anni von FashionHippieLoves (für mich ist sie übrigens DAS Kombinationswunder überhaupt) entdeckt und es hat mich einfach nicht losgelassen : Obwohl es wahrscheinlich sehr bequem zu tragen ist sieht es durch die hohen Schuhe sehr elegant aus, ist aber durch die lockere Boyfriend-Jeans wiederum absolut alltagstauglich. Auch Kleidungsstücke, die 2 Materialien, in diesem Fall das Material eines Parkas mit Ledereinsatz, aufgreifen, gefallen mir momentan sehr gut. Ich glaube, es wird bald wieder einige neue Bewohner in meinem Kleiderschrank geben ... ohje 


Food Inspiration.

Sonntag, 12. Mai 2013

Ihr Lieben,
in dem heutigen Post möchte ich ein Thema aufgreifen, mit dem ich mich hier auf dem Blog, soweit ich mich erinnern kann, noch nie so richtig beschäftigt habe : Essen ! Meiner Meinung nach ist Essen etwas, was verbindet. Schon seitdem ich klein bin esse ich jeden Abend zusammen mit meinen Eltern und liebe es genauso, essen zu gehen. Am liebsten esse ich (was wohl an den unzähligen Urlauben in Italien liegt) italienisch, was heißt : Farfalle, Linguine, Spaghetti, Tagiatelle, Rigatoni in allen Variationen. Mindestens genauso sehr wie das Essen ( ich habe dieses Wort nun schon zum 73836 benutzt - ich muss doch total gierig klingen ?!) zu genießen, liebe ich es, mir verschiedene Food-Fotos anzusehen. Auf Instagram und vielen tumblrs finde ich fast täglich wunderschöne Fotos von frischen Fruchtjoghurts, knackigen Salaten mit Avocado (mein liebstes Gemüse !) und Cupcakes, die so zauberhaft aussehen, dass man sie am liebsten garnicht essen mag. Mein liebster Foodblog ist übrigens Aicuisine. Dieser Blog befindet sich schon eine halbe Ewigkeit in meiner Leseliste und liefert mir regelmäßig wunderschöne Food-Inspirationen. 


My Favorites / tumblr & Blogs.

Donnerstag, 9. Mai 2013

Ihr Lieben,

wie ihr wahrscheinlich bereits wisst, bin ich seit letzter Zeit vom tumblr-Hasser zum tumblr-Lover mutiert. Ich kann mir diesen plötzlichen Meinungsumschwung selbst nicht genau erklären, aber ich bin sehr froh darüber, tumblr's nun als Inspirationsquelle lieben gelernt zu haben. Meiner Meinung nach sind tumblrs sogar viel praktischer als beispielsweise weheartit, da, solang' man sich einen tumblr nach seinem Geschmack ausgesucht hat, keine Fotos dabei sind, die man selbst nicht schön findet. Neben meinen liebsten tumblrs (wie oft habe ich dieses Wort jetzt bitte schon verwendet ? shame on me !) habe ich in der letzten Zeit ebenso einige neue (und ausschließlich deutsche) Blogs gefunden, die mich ebenfalls sehr inspirieren. Da ich mir dachte, dass ihr die folgenden Links genauso lieben werdet, wie ich und dieser Post ein guter ,,Langeweile - Vertreiber'' für den Feiertag sein könnte, habe ich euch unten alle einmal in Grafiken aufgeführt. Um auf den jeweiligen tumblr bzw. Blog zu gelangen, müsst ihr einfach auf die entsprechende Bildreihe klicken ! Macht's gut 


P.S. : Wenn euch diese Art von Post gefällt, dann kann ich gerne bald einen Post zu meinen liebsten Instagram - Accounts machen.


TUMBLR 







BLOGS 





Outfitpost with some new clothes.

Montag, 6. Mai 2013

Hallo ihr Lieben !
Ist das Wetter nicht wirklich wunderbar ? Ich jedenfalls genieße es mal wieder ohne Jacke das Haus verlassen zu können, ohne sich sämtliche Körperteile abzufrieren. Ich hatte heute ziemlich Glück, denn aufgrund der mündlichen Abiturprüfungen entfiel fast mein kompletter Unterricht, sodass ich nur für 2 Stunden in die Schule fahren musste. Auch sonst ist diese Woche wirklich gut zu ertragen, denn Donnerstag und Freitag sind ja schon wieder schulfrei - so macht Schule Spaß ! Danach ist aber Schluss mit lustig, denn dann beginnt für mich knapp einen Monat lang die Klausurenphase, was bedeutet : Lernen, Klausur, Referat, Lernen, Klausur, Lernen ... ihr könnt euch den Rest denken. Wenn ich jedoch an meinen 18. Geburtstag und an die darauffolgenden Sommerferien denke, ist das Ganze wirklich halb so schlimm. Wie ihr mich kennt habe ich natürlich viele Posts vorbereitet, sodass ihr, trotz meiner Klausurenphase, 3 Mal die Woche etwas zu lesen habt. Unten auf den Fotos seht ihr übrigens einige neue Sachen von sheinside, die vor kurzem (leider erneut mit Komplikationen durch den Zoll) bei mir eingetrudelt sind. Mein Favorit ist eindeutig die Lederjacke, weil sie einfach super sitzt. Bei dem Kleid in rosé bin ich mir nicht ganz sicher, da es mir letztendlich mit den goldenen Pailetten auf den Schultern doch ein wenig zu kitschig ist (ich glaube, das hätte ich nicht extra erwähnen müssen, da das durch meinen skeptischen Blick mehr als deutlich wird, haha !). So, ich glaube das reicht erstmal für heute - ich wünsche euch einen ganz, ganz sonnigen Tag 

 Lederjacke : sheinside / direkt link / Top : ZARA / Hose : H&M / Schuhe : Converse
 Kleid : sheinside / direct link / Parka : sheinside / direct link / Schuhe : Minnetonka
Armbänder : Leatherwraps

wishlist.

Sonntag, 5. Mai 2013

Ihr Lieben 
da ich schon seit längerer Zeit keinen Post mehr veröffentlicht habe, der meine momentanen Wünsche zeigt, dachte ich, dass ich das heute wieder einmal mit Hilfe einer Collage mache. In der letzten Zeit haben sich viele kleine, aber auch (sehr) große Wünsche bei mir angehäuft, von denen ich mir hoffentlich in der kommenden Zeit den ein oder anderen erfüllen kann. Alle in der Collage abgebildeten Wünsche sind nummeriert, die Verlinkung, die euch direkt zum Produkt führt sowie einige Worte zum' jeweiligen Wunsch findet ihr unter der Collage. Genießt' das tolle Wetter, ihr Lieben !

Habt ihr momentan einen größeren, materiellen Wunsch, oder habt ihr eher viele kleine Wünsche ?


1 : New York, ein wirklich gigantischer Wunsch, ich weiß. Schon seitdem ich denken kann wünsche ich mir nichts (,,materielles'') mehr, als ein wenig Zeit in der Stadt, die nie schläft, zu verbringen. Für meine Zukunft wünsche ich mir, viele Länder & Städte besuchen zu können (dazu kommt auch bald ein gesonderter Post), aber New York ist und bleibt mein allergrößter Reisewunsch, den ich mir hoffentlich irgendwann einmal erfüllen kann. Mich fasziniert einfach alles an dieser wundervollen Stadt - der unglaublich große Central Park, die riesigen Hochhäuser, die Freiheitsstatue... ich glaube ich könnte ewig vor mich hin schwärmen, aber die anderen Wünsche wollen ja auch noch beschrieben werden, also : 
2 : Schon lange sind die Olsen-Twins meine größten Style-Vorbilder. Ich liebe nicht nur ihre wundervollen Haare, sondern ebenso ihren meist minimalistischen, aber dennoch ausdrucksstarken und individuellen Style. Das Buch ,,Influence'' der Zwillinge ist, meines Wissens nach, schon länger auf dem Markt. Warum ich es mir bisher noch nicht angeschafft habe, weiß ich selber nicht genau, also ist dieses Buch ganz klar einer meiner Wünsche für die Zukunft.
3 : Eine halbe Ewigkeit liebäugele ich schon mit einem Nagellack der Marke Butter London. Zwar sind die Nagellacke nicht die günstigsten, aber sowohl Farben als auch Qualität sollen laut vieler Beauty-Youtuber wahnsinnig gut sein. 
4 : Ein weiterer Wunsch ist ein Betttablett. Ich stelle es mir total gemütlich vor, auf so einem Tablett ein leckeres Frühstück im Bett zu genießen, oder aber abends Kerzen und Schoki darauf zu verstauen. 
5 : Auch ein rosé-/pfirsichfarbender MAC Lippenstift steht auf meiner Wishlist, denn Lippenstifte von MAC sind einfach super.
6 : Yankee Candle. Schon wenn ich das Foto nur angucke, liegt mir der leckere Duft in der Nase. Bisher konnte ich mich zwar noch nie dazu überwinden 15€ für eine Kerze (ja, ihr habt richtig gehört) auszugeben, aber der herrliche Duft der danach meinen Schreibtisch umgeben wird, wird das wieder gutmachen, da bin ich mir ganz sicher.
7 : Das Parfum Daisy von Marc Jacobs. Einmal im Douglas dran' gerochen und sofort verliebt.
8 : Ein Fernauslöser für meine Kamera. Ebenfalls ein Wunsch, den ich bereits ewig habe und mir bald endlich erfüllen möchte.
9 : Das Lip Scrup von Lush. 
10 : Eine Sweatpant von Abercrombie and Fitch. Ebenfalls kein preisgünstiger Wunsch, aber die Hosen sehen einfach SO wahnsinnig bequem aus.
11 : Da ich meine Pinsel von ebelin/Douglas nun schon ziemlich lange habe, möchte ich mir bald ein komplettes, einheitliches Pinselset von Sigma oder einer ähnlichen Marke anschaffen.
12 : Auch im Victoria's Secret Store möchte ich mir endlich etwas bestellen. Obwohl, im ,,real life'' dort zu shoppen, würde natürlich das Online-Shopping um einiges toppen.
14 : Kuschelige Kissen von Green Gate/Pip Studios, die hoffentlich ganz schnell den Sommer in meinem Bett einziehen lassen.

Meine Reinigungsprodukte.

Donnerstag, 2. Mai 2013

Hallo ihr Lieben 
wer mir auf Instagram folgt, hat wahrscheinlich bereits gesehen, dass vor einiger Zeit ein großes Paket von bebe Young Care bei mir eingetroffen ist. Dazu möchte ich heute in diesem Post näheres schreiben. Ich möchte nur kurz darauf hinweisen, dass ich nicht dazu verpflichtet bin, über die zugeschickten Produkte etwas zu schreiben. Dieser Post entsteht also vollkommen freiwillig und nur deshalb, weil mir der Größtteil der folgenden Produkte sehr gut gefällt und ich diese guten Gewissens weiterempfehlen kann.

Normalerweise habe ich zum Reinigen meiner Haut nie etwas anderes benutzt als Naturkosmetik. Am Anfang benutzte ich ausschließlich Produkte von Dr. Hauschka, die wirklich super sind. Zwar war der Preis für diese Produkte nicht gerade niedrig, aber mir half es dabei eine viel reinere Haut zu bekommen, wofür sich die Investition, meiner Meinung nach, auf jeden Fall lohnte. Als ich weniger Probleme mit meiner Haut hatte und diese nicht mehr so anfällig wie am Anfang war, stieg ich auf Naturkosmetik aus der Drogerie um. Ich verwendete hauptsächlich Produkte der Marke alverde, denn diese waren nicht nur wesentlicher günstiger, sondern reinigten und pflegten meine Haut auch sehr gut. 

Wie bereits erwähnt, traf dann vor einiger Zeit das Paket von Bebe Young Care mit der kompletten quick & clean Waschserie bei mir ein und ab diesem Zeitpunkt verwendete ich die folgenden Produkte, um euch ein Review schreiben zu können und um euch gleichzeitig meine momentanen Reinigungsprodukte zeigen zu können :


Peeling & Waschgel : Wie der Name schon sagt handelt es sich bei diesem Produkt sowohl um Waschgel als auch um Peeling. Zwar ist der Peeling Effekt nicht allzu stark, aber als Waschgel erfüllt dieses Produkt seine Funktion wirklich gut. Dadurch, dass der Peeling Effekt sehr schwach ist (was ich im Nachhinein garnicht schlimm finde) ist das Waschgel mit ,,Mini Peeling Effekt'' sehr sanft auf der Haut.
Reinigungslotion & Gesichtswasser : Sobald die Reinigungslotion mit der Haut in Kontakt kommt, wird es, wie versprochen, zum Gesichtswasser. Das Make-Up lässt sich mit der Reinigungslotion super entfernen. Nach dem Abschminken fühlt sich die Haut sehr weich und gepflegt an.
 Augen Make - Up - Entferner - Pads : Die Pads hinterlassen nach dem Entfernen von dem Augen-Makeup zwar keinen Fettfilm und brennen auch nicht auf den Augen, aber leider sind sie zu trocken um die Wimperntusche bestmöglich zu entfernen.
Waschgel & Augen Make - Up Entferner  : Dieses Produkt verwende ich sehr gern unter der Dusche. Das komplette Make- Up lässt sich sehr angenehm und sanft entfernen.
Waschgel & Gesichtswasser : Auch dieses Produkt ist ein 2 in 1 Produkt. Es ist nämlich Waschgel und Gesichtswasser in einem. Wie die anderen Produkte entfernt es das Make - Up problemlos und sanft. Leider fühlt sich die Haut nach der Anwendung, meiner Meinung nach, ein wenig trocken an.
Augen Make - Up - Entferner & Wimpernpflege : Ein großer Pluspunkt an diesem Produkt ist, dass es sehr ergiebig ist, da lediglich eine kleine Menge des Produkts zum Entfernen des Augen Make - Up's genügt. Es entfernt sogar wasserfeste Wimperntusche ohne Probleme und hinterlässt keinen öligen Film auf den Augen, wie es sonst bei vergleichbaren Produkten oft der Fall ist.