A Blog about Fashion and Lifestyle

new in my closet ! / Outfitpost

Montag, 29. Juli 2013

Ein sonniges Hallo, ihr Lieben ! 

Ich hoffe ihr hattet einen super Start in die neue Woche. Ich habe den Tag, wie für die Ferien üblich, mit einem langen Frühstück begonnen und mir schön viel Zeit gelassen. Leider ist nun der größte Teil meiner Sommerferien um, aber vor allem aus diesem Grund versuche ich, die letzte Zeit umso mehr zu genießen. Wenn ich auf meine Ferien zurückblicke, kann ich auf jeden Fall sagen das ich sie gut ausgenutzt habe, denn ich konnte endlich mal so richtig entspannen, habe einiges unternommen, aber dennoch viel geschafft und vorgearbeitet. Diese Woche Donnerstag steht auch noch einmal ein kleines Highlight an, denn dann bin ich mit meinem Freund schon 2 einhalb Jahre zusammen, weshalb er mir Karten für das Supertalent Casting in Bremen geschenkt hat. Das Supertalent habe ich immer gern' geguckt, aber vor allem weil Guido Maria Kretschmer dieses Jahr in der Jury sitzt, bin ich wirklich richtig gespannt ! Bevor ich jedoch zu weit in die Zukunft denke, widme ich mich erst einmal dem heutigen Thema.

Wie ihr wisst veröffentliche ich Montags sogut wie immer einen Outfitpost und das soll auch heute der Fall sein. Bevor ich nach Berlin gefahren bin erreichte mich mal wieder ein Paket von sheinside mit einigen schönen Kleidungsstücken, die ich euch im heutigen Post gerne zeigen möchte. Vor allem die Bluse (die eigentlich ein Kleid ist, aber vieeel zu kurz !) gefällt mir supergut. Sowieso bin ich momentan ein absoluter Fan von Blusen, denn in Verbindung mit Jeans (lang oder kurz), Sandalen und einer schönen Fransentasche funktionieren sie wirklich prima. Alles weitere könnt ihr natürlich wie immer unten auf den Fotos sehen. Ich hoffe ihr habt noch einen wundervollen Tag, wir lesen uns Donnerstag wieder 


 Top : sheinside : direct Link / Hose : Levis / Schuhe : NoName / Sonnenbrille : RayBan
 Top : Zara / Rock mit Gürtel : sheinside : direct Link / Schuhe : NoName / Sonnenbrille : RayBan
Bluse : sheinside : direct Link / Hose : sheinside : direct Link / Schuhe : NoName / Sonnenbrille : RayBan / Tasche : H&M 


this was Berlin / Haul.

Sonntag, 28. Juli 2013

Hallo, meine Lieben ! 

Wie ihr wisst habe ich die vergangenen Wochentage in unserer Hauptstadt Berlin verbracht und da viele von euch sich einen Post zu meinem Aufenthalt dort gewünscht haben, setze ich das im heutigen Blogpost natürlich gerne um. Als Hotel haben wir dieses Mal das Holiday Inn am Alexanderplatz gewählt, welches sehr zentral lag und wirklich prima zu erreichen war. Auch innen hat das Hotel mich absolut überzeugt, denn die Zimmer waren schön und geräumig (wir haben ohne Aufpreis einfach mal eine bessere Zimmerklasse bekommen !) und auch das Frühstück war super. Insgesamt haben wir, weil wir viel zu Fuß gelaufen sind und auch eine Bootstour gemacht haben, wirklich viel von Berlin gesehen. Vor allem der Prenzlauer Berg und der Hackesche Markt haben mir super gefallen, denn dort fühlt man sich irgendwie ein bisschen wie in einer anderen Welt. 

Auch shoppingtechnisch bin ich mehr als zufrieden, denn ich habe zwar keine Unmengen gekauft, aber trotzdem habe ich schöne Kleidungsstücke in Läden gefunden, die ich unbedingt besuchen wollte, da es sie hier bei mir nicht gibt. Vor allem forever21 hat mir unglaublich gut gefallen, denn dort gibt es eine wirklich riesige (!!!) Auswahl an schönen Kleidungsstücken und Accessoires zu niedrigen Preisen. Auch Pull & Bear sowie Brandy Melville haben mich überzeugt, sodass das ein oder andere schöne Teil in meiner Shopping - Bag landete. Des Weiteren habe ich mich wahnsinnig darüber gefreut, dass ich endlich eine schöne Jeansshorts von Levis gefunden habe, denn danach habe ich eine gefühlte Ewigkeit gesucht.

Auf den unteren Fotos findet ihr meine Shoppingausbeute - die einzelnen Kleidungsstücke werde ich euch jedoch natürlich auch nach und nach in Outfitposts zeigen. Genießt den Sonntag, ihr Lieben ! 

 Top : Brandy Melville / Armband : Brandy Melville / Jeansshorts : Levis via Urban Outfitters / Sport BH : forever21 / Schmuck & Schminktäschchen : forever21
 Die Tüten von Urban Outfitters & Brandy Melville musste ich einfach fotografieren, weil sie so süß aussehen ! 
 Bluse : forever21 / Kleid : Mango
Bluse : GinaTricot / Cardigan : Pull & Bear
Die Bluse ist mir mit der Größe 38 leider ein ganzes Stück zu groß, da sie mit nur 5€ jedoch ein echtes Schnäppchen war, werde ich sie wohl mit Hilfe eines Gürtels zu einem Kleid umfunktionieren. 

Spar - Tipps.

Donnerstag, 25. Juli 2013

Ihr Lieben,

heute möchte ich hier auf dazzled ein Thema aufgreifen, mit dem ich mich, soweit ich denken kann, noch nie auf dem Blog beschäftigt habe. Es geht um's Sparen. Ich wäre ehrlich gesagt nie darauf gekommen, zu diesem Thema einen Post zu verfassen, doch als mich eine Leserin darauf aufmerksam machte, fand' ich die Idee garnicht mal so schlecht. Die folgenden Tipps sind natürlich keine Profi-Tipps, sondern nur Ratschläge, die mir beim Sparen helfen. Ich persönlich würde mich selbst, ohne das es überheblich klingen soll, als absolute Spar - Queen bezeichnen. Mir fiel es nie schwer richtig mit Geld umzugehen und sparsam zu sein. Wie ich finde ist das wichtigste beim' Sparen sich ständig einen Überblick über Ausgaben und Einnahmen zu verschaffen, denn nur so weiß man sicher, wie es finanziell aussieht. Auch wenn es sich doof anhört, gehört es zum Sparen, meiner Meinung nach, ebenso dazu, sich ab und zu etwas zu gönnen. Mir persönlich fällt alles viel einfacher, wenn ich weiß, das es zwischendurch (zu festen Terminen - keine sinnlosen Frust - Shoppingtouren !) Shoppingtouren gibt. Hierzu plane ich vorher einen genauen Betrag ein, den ich ausgeben kann - bspw. 200 - 300 €. Da ich die Shoppingtour ja schon länger im voraus plane, ziehe ich das eingeplante Shopping - Budget vom Gesparten schon im voraus ab. Nach der Shoppingtour ist es dann umso erfreulicher doch ein wenig mehr Geld übrig zu haben, als erwartet. Des Weiteren wird man nicht von einem zu niedrigen Kontostand überrascht, was von großem Vorteil ist. Wie ich finde gibt es für das Sparen kein richtiges Erfolgsrezept, denn jeder muss für sich den richtigen Weg finden. Das wichtigste ist, wie schon am Anfang betont, über alles die Übersicht zu behalten, wobei mir die folgenden Goodies helfen  :



1 : Auch wenn es ein wenig naiv klingen mag : Eine Spardose hilft beim' Sparen ! Ich sammle mein Geld außerhalb der Bank in dieser süßen Matroschka und finde es sehr hilfreich, zusätzlich zu dem Bankkonto das Ersparte an einem zweiten Ort vorzufinden. 
2 : In diesem kleinen Buch schreibe ich während Shoppingtouren meine Ausgaben auf (auch kleine Beträge für ein Wasser oder etwas zum' Essen !), um den aktuellen Überblick zu behalten.
3 : Die App money control ist für's Sparen super hilfreich, denn man hat Ausgaben sowie Einnahmen immer sofort auf einen Blick parat.
4 : Ich habe eine Mappe angelegt, in welcher ich meine Kontoauszüge sammle, um immer alles nachvollziehen zu können und genau im Blick zu haben, wieviel ich bspw. monatlich ausgegeben habe.

My favorite jewellery.

Dienstag, 23. Juli 2013

Wie ich finde ist Schmuck eins' der praktischsten (komisches Wort !) Dinge überhaupt. Mit Hilfe von Schmuck lassen sich sowohl schlichte Outfits aufpeppen als auch auffälligere Outfits ergänzen und das finde ich persönlich richtig super. Meiner Meinung nach gibt schöner Schmuck einem Outfit den letzten Schliff und auch wenn ich keine Unmengen an Schmuck besitze, trage ich zu sogut wie jedem Outfit eine Kette, einen Ring, ein Armband, Ohrringe ... oder alles ! Während ich bei Ketten auf Abwechslung setze und somit viele zarte, aber ebenso auffällige Statement - Ketten besitze, bin ich was Ohrringe angeht eher langweilig. Ein Paar schöne Stecker und Perlenohrringe reichen mir völlig aus. Vor allem im Sommer bin ich ein großer Fan von schönen Armbändern. Ich finde, dass es vor allem in der Kategorie der Armbänder eine wunderbare Auswahl gibt, weshalb ich mir am liebsten meine kompletten Arme zuhängen würde, haha. Auch Ringe mag ich supergern, denn irgendwie sehen die Hände dadurch immer viel spannender aus. Ich zumindest liebe es mehrere Ringe an meinen Händen miteinander zu kombinieren. Meine Favoriten in den Kategorien Armbänder, Uhren, Ringe und Ketten habe ich euch auf den unteren Fotos einmal festgehalten. Wobei, ich muss anmerken das das wirklich oft wechselt, da ich leider ein Mensch bin, bei dem Modeschmuck extrem schnell kaputt oder verloren geht . Meine aktuellen Lieblinge mag ich jedoch so sehr, dass das hoffentlich nicht allzu schnell der Fall sein wird (und vor allem nicht bei meiner Tiffany Kette - die hüte ich nämlich wie ein Baby !). 
links : Accessoirize / mitte : Primark / rechts : Kauf dich glücklich
 links : Daniel Wellington / rechts : Casio
 links & rechts : Schmuckwiese
Eine schöne Auswahl an Ringen findet ihr übrigens auch hier
links : Primark / mitte : Tiffany / rechts : Takko

off to Berlin :)

Montag, 22. Juli 2013

Hallöchen, ihr Lieben ! 

Eben mal kurz vorweg : Viele von euch werden es sicherlich schon mitbekommen haben - in der vergangenen Woche hat sich doch tatsächlich entschieden, dass ich die Takko Blogger Challenge gewonnen habe. Ich habe mir mit dem Blogpost (hier könnt ihr ihn euch noch einmal ansehen) wirklich große Mühe gegeben, aber da die Konkurrenz wirklich stark war, habe ich nicht mit einem Gewinn gerechnet. Als ich dann die positve Nachricht am Mittwoch erfahren habe, konnte ich es garnicht so recht fassen. Ich freue mich wahnsinnig sehr, denn ich darf nicht nur schon ganz bald mit meiner Mama für einige Tage nach Kopenhagen in ein super Hotel reisen, sondern darf ebenso einen Artikel für XPRESSED, das Online Magazin von Takko schreiben. Der Gewinn ist einfach riesig und ich möchte euch hiermit auch noch einmal für eure netten Kommentare bzgl. dieser Aktion danken. Falls ihr noch einmal alle Teilnehmer sehen mögt, dann klickt einfach hier. Ich werde mein bestes geben viele Fotos in Kopenhagen zu schießen, um euch ein wenig an meiner Reise teilhaben zu lassen. Auch einen Haul kann ich, wenn ihr mögt, gerne nach meiner Reise hochladen. So, jetzt aber zum' eigentlichen Grund dieses Posts : 

Heute melde ich mich, wie ihr sehen könnt, ausnahmsweise mal nicht mit einem Outfitpost bei euch, sondern mit der kurzen Nachricht das ich ab heute bis Freitag in Berlin bin. Ich bin mir sicher die Woche wird super und freue mich sehr darüber, dass das Wetter so schön ist. Nachdem ich im vergangenen Februar für 1 Wochenende in Berlin war und feststellen musste, dass das einfach vieeel zu wenig Zeit für eine so große, tolle Stadt ist, freue ich mich nun umso mehr ein paar Tage mehr dort verbringen zu dürfen. Ich werde zwar am Donnerstag wie gewohnt einen Post hochladen, aber wenn ihr es nicht schon macht, dann folgt mir doch bei Instagram, um immer auf dem laufenden zu sein. Ansonsten gibt's für heute eigentlich nicht mehr so viel zu schreiben, wenn ihr Last - Minute - Tipps für Berlin habt - immer her damit ! Ich wünsche euch eine wundervolle Woche, meine Lieben 

all pictures via weheartit

nachgestylt : Erica Mohn.

Sonntag, 21. Juli 2013

Hallo meine Lieben,

seitdem ich einmal den Blog der norwegischen Bloggerin Erica Mohn hier auf dazzled erwähnt habe, bekomme ich regelmäßig Fragen von euch, wer dieses norwegische Mädchen ist und was sie so macht. Da ich euch offensichtlich mit meiner Liebe zu Erica's Blog angesteckt habe, soll sich der heutige Post um den Kleidungsstil der Norwegerin drehen. Ich hoffe, damit mache ich euch eine kleine Freude !

Mir persönlich gefällt der Kleidungsstil von Erica wirklich gut, denn sie hat das Talent, gleiche Kleidungsstücke (sie trägt z.B oft weiße Converse Chucks und ein Shirt, mit American Flag - Print) auf viele verschiedene Arten und Weisen zu stylen. Ihre Outfits sehen immer sehr bequem aus, sind durch schöne Accessoires jedoch ebenso ein Hingucker. Erica kleidet sich mit Hilfe vieler Basics, was mir auch sehr gut gefällt, denn daraus lassen sich wirklich wunderbare Outfits zaubern. Mit Hilfe der von mir erstellten Collagen, welche ihr unten findet, könnt ihr euch genau davon überzeugen. Ich habe mir 3 von Erica's Outfits aus verschiedenen Kategorien (Party, Casual, School) herausgesucht und habe sie für euch zu halbwegs erschwinglichen Preisen nachgestylt. Hierfür habe ich absichtlich ausschließlich Produkte von Zalando verwendet, damit ihr euch, falls ihr eines der Outfits tatsächlich 1 zu 1 nachkaufen mögt, nicht durch 372073 verschiedene Onlineshops klicken müsst. Die jeweiligen Produkte der verschiedenen Outfits findet ihr unter den Collagen verlinkt. Habt noch einen wundervollen Tag 

 1 : Hotpants / 2 : Blazer / 3 : Shirt / 4 : Clutch / 5 : Chucks / 6 : Sonnenbrille
 1 : Hose / 2 : Shirt / 3 : Cardigan / 4 : Clutch / 5 : Heels / 6 : Sonnenbrille

1 : Hose / 2 : Pullover / 3 : Bluse / 4 : Chucks / 5 : Tasche / 6 : Sonnenbrille

what's in my beachbag ?!

Donnerstag, 18. Juli 2013

Ihr Lieben,
da ich selber immer total gerne die sogenannten ,,what's in my bag ?!'' - Posts lese, wollte auch ich euch heute einen Blick in meine Tasche gewähren. Weil mein letzter Post dieser Art jedoch noch garnicht so lange her ist, dachte ich mir, ich ändere das ganze ein wenig ab und mache einen ,,what's in my beachbag'' - Post. Wie ich finde gibt es immer einige Dinge, die in einer Strandtasche auf keinen Fall fehlen dürfen, weshalb dieser Post für den ein oder anderen vielleicht ganz interessant sein könnte. Die jeweiligen Erläuterungen zu den Sachen, die sich in meiner Strandtasche finden lassen, findet ihr unter dem Foto. 

PS. : Für mich geht's jetzt zwar nicht an den ,,beach'' aber immerhin ins' Freibad ! Genießt die Sonne, ihr Lieben ! 

1 : Damit sich alle Sachen bequem zum Strand oder ins Freibad transportieren lassen, ist eine große Strandtasche unerlässlich. 2 : Um am Strand / im Freibad immer eine gute Figur zu machen, ist ein schöner Bikini sehr wichtig. Meinen habe ich letztes Jahr bei der Marke Buffalo gekauft. / 3 : Meine RayBan Aviator schützt mich vor den Sonnenstrahlen. / 4 : Das Tanning Oil von Banana schützt nicht nur vor bösem Sonnenbrand, sondern riecht auch wunderbar nach Kokosnuss / 5 : Wenns mal schnell zur Bar / zum Kiosk gehen soll, ist ein Paar Sandalen super. / 6 : Damit keine Langeweile aufkommt habe ich immer gerne ein Magazin mit dabei. / 7 : Zur Erfrischung des Körpers ist das Bodyspray von Hollister ideal. / 8 : Um die Lippen zu pflegen ist das LipScrub von LUSH super für zwischendurch. / 9 : Trinken ist vor allem an heißen Sommertagen sehr wichtig. Aus diesem Grund habe ich immer eine Flasche Wasser dabei - hier handelt es sich um Fiji Wasser. / 10 : Die Showercream von bebe pflegt die Haut in der Dusche nach dem Baden. / 11 : mein iPhone ist auch am Strand / im Freibad immer dabei.

my favorite sunglasses.

Mittwoch, 17. Juli 2013

Ihr Lieben,
wie ich finde ist eine schöne Sonnenbrille für jeden Sommer ein Muss. Sonnenbrillen schützen die Augen nicht nur vor der (hoffentlich reichlich vorhandenen) Sonne, sondern geben jedem Sommeroutfit den letzten Schliff. Ich finde es gibt niemanden, zu dem absolut keine Sonnenbrillen passen, denn mittlerweile ist die Auswahl ja wirklich riesengroß : Neben zig verschiedenen Marken gibt es viele verschiedene Formen und tolle Muster. Mir persönlich gefallen momentan die Sonnenbrillen von RayBan am besten, denn, meiner Meinung nach, sind diese sehr zeitlos und passend zu sogut wie jedem Outfit. 

Falls ihr noch nicht die perfekte Sonnenbrille für diesen Sommer habt, dann findet ihr auf MrLens eine riesige Auswahl an Sonnenbrillen, sodass für jeden ein Modell dabei ist. Neben Sonnenbrillen von RayBan gibt es tolle Marken wie Chanel und Gucci. Doch nicht nur die Sonnenbrillen - Liebhaber kommen bei MrLens auf ihre Kosten, denn die neue Bodyshop - Kategorie sowie die Parfum - Kategorie lässt auch Beauty - Herzen höher schlagen. Mit tollen Body Butters und ausgewählten Parfums unter anderem von Marc Jacobs und Dior hält MrLens ein ansprechendes Sortiment bereit. Insgesamt lohnt es sich also wirklich sich in dem verständlich aufgebauten Onlineshop  umzusehen und sich selbst vom' breiten Sortiment überzeugen zu lassen. Da dieser Post sich hauptsächlich mit meinen derzeit liebsten Sonnenbrillen beschäftigen soll, findet ihr unten eine Collage mit einer Auswahl an schönen Sonnenbrillen von MrLens. 

1 : Ray Ban / 2 : Chloe / 3 : Gucci / 4 : Jimmy Choo / 5 : Marc Jacobs

Wie kombiniere ich einen Maxirock ?

Montag, 15. Juli 2013

Hallo, ihr Lieben ! 

Da viele von euch nach einem Outfitpost gefragt haben, in dem ich meinen roséfarbenden Maxirock von sheinside kombiniere, dachte ich mir, dass ich zu diesem Thema heute mal einen extra Post verfasse. Wie ich finde ist der Maxirock ein Kleidungsstück, welches man in verschiedenen Jahreszeiten auf sehr viele verschiedene Wege kombinieren kann. Die roséfarbende Variante des Maxirocks ist, meiner Meinung nach, die Frühlings - / Sommer - Variante, während ein schwarz- oder nudefarbender Maxirock der perfekte Begleiter für den Herbst ist.

Viele meinen das der Rock für den Sommer viel zu warm wäre, doch durch den leichten Chiffon - Stoff (ich mag die Röcke in diesem Material am liebsten, da sie so super fallen!) fällt der Rock leicht über die Beine und ist schön luftig. Vor allem die Kombination mit dem Bralet gefällt mir super, denn das Ganze Outfit ist zwar sehr luftig und simple, aber dennoch sehr schön. Auch zum' Ausgehen macht sich ein Maxirock in Zusammenspiel mit tollen High Heels perfekt. Wie ihr merkt, ist er ein echtes Multitalent. Falls ihr einen Maxirock im' Schrank habt, aber bisher nicht so wirklich eine Idee hattet, wie ihr diesen kombinieren könnt, dann schaut euch unten doch mal meine 3 liebsten Varianten an - vielleicht ist ja etwas für euch dabei. Habt' noch einen tollen Tag, ihr Lieben ! 

Welche Variante gefällt euch am besten ?

Maxirock : sheinside / Bralet : sheinside 

Maxirock : sheinside / Top : Hollister / Tasche : H&M / Schuhe : Pimkie

Maxirock : sheinside / Top : Monki / Kette : Schmuckwiese / Schuhe : Primark / Tasche : Primark

Review : Extensions von vpfashion.

Sonntag, 14. Juli 2013

Ha(ar)llo, ihr Lieben ! (ist das nicht eine überaus kreative Begrüßung ?!)

Vor einigen Wochen befand sich eine Mail von vpfashion in meinem Mail - Postfach, in welcher ich gefragt wurde, ob ich nicht Lust hätte ein Produkt des Onlineshops zu testen. Ich klickte auf den Link und vor mir öffnete sich der vpfashion - Shop. ,,Extensions ?!'' stellte ich unbeeindruckt fest und wollte die Seite fast schon wieder schließen. Bei genauerem Betrachten sah' das Ganze dann aber doch ganz interessant aus, sodass ich mich einmal quer durch den Onlineshop klickte und schon fast ein bisschen beeindruckt von den vorher-nacher Bildern ohne und mit Haarverlängerungen war. Auch wenn Extensions normalerweise garnicht zu mir passen, war ich schon ziemlich neugierig. Die Produkte sahen alle sehr hochwertig aus und auch die Tatsache, dass die Extensions bei vpfashion aus Echthaar produziert werden, gefiel mir. Ich machte mich also daran eine Antwort mit der Kooperationszusage zu schicken. Wenige Zeit später hatte ich mir dann bereits meine Haarverlängerungen ausgesucht - durch den Haarfarben - Generator fiel mir die Auswahl sehr leicht. Bezüglich der Länge entschied ich mich für 40cm, da das Ganze ja schon sichtbar sein sollte. Da die Extensions extra für mich angefertigt wurden, dauerte es ca. 3 Wochen, bis ich ein kleines Päckchen von vpfashion im Postkasten fand'. Beim' Auspacken war ich mehr als beeindruckt, denn die Haarverlängerungen entsprachen nicht nur zu 100% meiner natürlichen Haarfarbe, sondern waren auch superweich. Gleich darauf machte ich mich ans Testen : Sowohl das Befestigen (supereinfach mit Clips !) als auch das Locken mit dem Glätteisen war innerhalb weniger Minuten erledigt. Ich werde die Extensions zwar bestimmt nicht im Alltag tragen, aber dennoch finde ich sie für Fotos, spezielle Anlässe oder aber für Frisuren, die lange Haare erfordern, super. Allen, die sich ebenfalls hochwertige und natürlich wirkende Haarverlängerungen zulegen wollen, kann ich vpfashion definitiv empfehlen ! 

Mein Set umfasste mehrere, 40 cm lange Extension - Clips in verschiedenen Breiten
Den direkten Link zu meinem Set findet ihr übrigens hier
 Das Ergebnis kann sich, meiner Meinung nach, wirklich sehen lassen : Man erkennt weder Übergänge noch einen Farbunterschied.

The Wind in the Willows.

Freitag, 12. Juli 2013

Hej, mine venner !

... das bedeutet (laut Übersetzer, also ohne Gewähr !) soviel wie ,,Hallo, ihr Lieben !'' auf dänisch. Weshalb ich eine dänische Begrüßung als Einleitung meines heutigen Posts gewählt habe ? Ganz einfach : Das Outfit, welches ich euch heute zeige, ist meine Vorstellung des skandinavischen Stils. Ihr wisst schon lange von meiner Liebe zu skandinavischen Blogs und da mir nicht nur die Blogs, sondern ebenso der Stil gefällt, dachte ich mir, dass ich euch heute ein Outfit zu diesem Thema zeige. Meiner Meinung nach ist es perfekt um durch die Straßen Kopenhagens zu schlendern, ab und an in süße Boutiquen einzukehren und nebenbei die Outfits der schönen Däninnen zu bewundern. Mir persönlich gefällt das Outfit einfach super, denn es ist durch die lockere Hose der dänischen Marke Cream und das wunderbar leicht fallende Oberteil vollkommen bequem, aber durch die Kette und die zarten Sandalen dennoch schick.

Das Oberteil habe ich übrigens vor einigen Tagen bei Takko ergattert. Nachdem ich euch in diesem Post bereits berichtet habe, dass ich, obwohl ich es vorher nicht unbedingt vermutet hätte, einige schöne Teile bei Takko gefunden habe, schaue ich dort regelmäßig mal vorbei. Oft finden sich echte Schätzchen, die sich mit wenigen Handgriffen zu einem tollen Outfit kombinieren lassen. Auch die süße Federkette habe ich dort gefunden und natürlich sofort mitgenommen. Mit meinem unten gezeigten Outfit im Stil des ,,Scandinavian Chic'' nehme ich übrigens bei einer Style Challenge von Takko teil, bei welcher der Gewinner einen Trip in die Hauptstadt Dänemarks gewinnen kann. Vor allem weil der Gewinner in Kopenhagen als Reporter für XPRESSED, das Online Magazin von Takko, eingesetzt wird, würde ich mich über den Gewinn unglaublich freuen. 

Als ich die Fotos für diesen Blogartikel geplant habe, ist mir sofort mein schöner Beach Cruiser als (ziemlich großes) Accessoire in den Kopf gekommen, denn wie ich finde passt er wunderbar zum' Gesamtbild, oder ?! Ich persönlich hatte (wie man auf den Fotos hoffentlich sieht) viel Spaß bei dem kleinen ,,Shooting'' und hoffe, dass euch die Fotos sowie mein Outfit gefallen. Habt noch einen sonnigen Tag, meine Lieben ! 

Oberteil : Takko / Kette : Takko / Hose : Cream / Sonnenbrille : Ray Ban Aviator
Sandalen : Cream / Armbänder : Boutique aus Hamburg / Uhr : Casio Mini Watch
Beach Cruiser : Electra

Outfitpost / new dress

Montag, 8. Juli 2013

Hallo, ihr Lieben ! 

Ich hoffe ihr hattet bisher einen schönen Montag. Bei mir begann' er, wie für die Ferien üblich, mit Ausschlafen und einem langen Frühstück - herrlich ! Obwohl ich meine Ferien in vollen Zügen genieße und mal schön vom' ganzen Schulstress entspanne, komme ich super mit der Post - Vorbereitung voran, was mich sehr freut. Vor allem da nach meinen Sommerferien viel Stress aufgrund meines letzten Schuljahres und den damit zusammenhängenden Prüfungen entsteht und auch meine Abschlussfahrt und die New York Reise anstehen, war es mir von Anfang an wichtig, einige Posts vorzubereiten, sodass ihr auch immer etwas zu lesen habt. Natürlich wird trotzdem jede Woche etwas aktuelles veröffentlicht, sodass insgesamt hoffentlich eine gute Mischung an Blogposts entsteht. Solltet ihr jedoch noch Postwünsche haben, könnt ihr mir diese selbstbverständlich jederzeit bei ask.fm oder per Kommentar mitteilen. Am Wochenende war ich übrigens mal wieder bei HEMA in Oldenburg und habe einige, tolle Schulsachen gekauft - es wird also am Ende meiner Ferien auf jeden Fall einen ,,back to school'' - Post geben. 

Findet ihr das Kleid unten auf den Fotos auch so schön wie ich ? Ich habe es vor einiger Zeit von chicnova zugeschickt bekommen und bin absolut begeistert von diesem schönen Stück. Wie ich finde ist es aufgrund des etwas tieferen Ausschnitts (man sieht es auf den Fotos nicht so super) zwar nichts für den Alltag, aber für festlichere Anlässe oder zum' Essen gehen ist es einfach perfekt. Wenn es nach mir ginge könnte ich hunderte von diesen zarten, leicht fallenden roséfarbenden Kleidern besitzen, denn diese Art von Kleidern ist einfach absolut meins - i love it ! 

Kleid : chicnova / direct Link / Schuhe : NoName / Blumenkranz : Primark
Ohrringe : chicnova / direct Link

Oberhausen / Haul

Sonntag, 7. Juli 2013

Hallo, meine Lieben !

Ich hoffe ihr hattet bisher einen schönen Sonntag und ein tolles Wochenende liegt hinter euch. Wie einige von euch bestimmt schon auf meinem Instagram Account (folgt mir, um mitzubekommen, was ich in meinen Ferien so mache) erfahren haben, bin ich am vergangenen Mittwoch mit meinem Freund nach Oberhausen gefahren, um dort mit ihm ein wenig durchs CentrO zu schlendern. Ich hatte vorher shoppingmäßig absolut nichts geplant, denn in gut 2 Wochen geht es für mich ja schon einige Tage nach Berlin und eigentlich wollte ich mit dem Shoppen warten, bis ich dort bin. Dieser Plan wurde durch viele, rote Sale Schilder in den Läden des CentrOs jedoch innerhalb weniger Minuten zerstört, haha ! Letztendlich habe ich jedoch einige Teile gefunden, über die ich wirklich froh bin, dass ich sie gekauft habe. Von Gilly Hicks war ich schon lange begeistert, jedoch habe ich es nie eingesehen, so viel Geld für Unterwäsche und Loungewear auszugeben. Als ich am Mittwoch die Gilly Hicks Filiale im' CentrO betrat, war wirklich alles extrem reduziert. Die Unterwäsche gab's zu H&M Preisen und auch die tollen Sweatpants kosteten statt 50€ nur noch 23€. Logisch also, dass ich bei diesen Preisen zuschlagen musste. Ansonsten habe ich mir ein tolles Armband Set bei Accessorize und ein süßes, auf 12€ reduziertes Top bei Mango gekauft. Außerdem habe ich endlich eine schöne, etwas dunklere Jeans bei pieces gefunden. Als ich schnell bei dm reinflitzte, um mir die gehypte (und letzte ! BAM !) Lipbutter von Astor zu kaufen, konnte ich meinen Augen kaum trauen : Dort hing doch tatsächlich der originale Tangle Teezer im Regal. Da ich vorher dachte, man könne diesen ausschließlich  im Ausland erwerben, war ich wirklich überrascht. Der Preis von 15€ schreckte mich dann aber doch ab. Letztendlich ärgere ich mich, den Tangle Teezer nicht mitgenommen zu haben, aber naja, die Chance wird bald bestimmt noch einmal kommen. Meinen gesamten, kleinen Einkauf (außer die Unterwäsche, das muss nun wirklich nicht sein !) seht ihr auf den Fotos unten. Habt noch einen wunderbaren Sonntag und genießt die Sonne, meine Lieben ! 


 Top : MANGO : 12€ / Lipbutter : Astor : ca. 6€ / Jeans : pieces : 35€ / Sweatpants : Gilly Hicks : 23€ / Armbandset : Accessorize : 10€
 Das Armbandset finde ich, vor allem für den Sommer, supersüß.
Die Lipbutter gibt eine sehr schöne Farbe ab und pflegt gleichzeitig die Lippen.

Der perfekte Bikini.

Donnerstag, 4. Juli 2013

Jedes Jahr geht die Suche aufs Neue los : die Suche nach DEM perfekten Bikini. Dezente oder knallige Farben ? Schlicht oder lieber doch mit 3D - Applikationen ? Die Auswahl ist riesig, was die Suche nun wirklich nicht erleichtert. Klar, man könnte es sich auch ganz einfach machen, in den nächsten H&M hereinmarschieren und sich dort ein Modell schnappen, denn die sind ja oftmals dort garnicht so schlecht - aber möchte man wirklich jede zweite im Freibad und am Strand mit dem selben Bikini sehen ? Nein, lieber nicht. Vor allem aufgrund dieser Tatsache fällt es mir jedes Jahr wieder schwer, einen Bikini zu finden, der meinen Ansprüchen entspricht. Auch wenn es nie eine leichte Suche ist, bin ich bisher immer erfolgreich gewesen, sodass sich in meinem Kleiderschrank nun eine Auswahl von schönen Bikinis finden lässt, die man eben nicht an jeder Ecke sieht. Weil ich denke das das Bikini - Thema nicht nur mich beschäftigt, sondern ebenso vielen anderen von euch Schwierigkeiten bereitet, möchte ich euch heute beim' Finden des perfekten Bikinis unterstützen. Ratschläge zu dem perfekten Modell je nach Körperform erspare ich euch, denn diese lassen sich zur Zeit schließlich in jedem zweiten Modemagazin finden. In diesem Post möchte ich euch vielmehr einige Shops zeigen, in denen ihr euren perfekten Bikini finden könntet ... 

Braucht ihr, so wie ich, viel Zeit um den ,,perfekten'' Bikini zu finden, oder gehts bei euch ganz schnell ?

 CONLEYS : Viele, schöne Bikinis in abwechslungsreichen Farben und Formen.
 HUNKEMÖLLER : Bademode, die nicht nur gut aussieht, sondern grundsätzlich super sitzt.
 ACCESSORIZE : ... hat immer eine kleine Auswahl an superschönen Bikinis mit tollen Mustern und Applikationen. 
NELLY : Hier gibt es eine unglaublich große Auswahl an Bademode, sodass wirklich für jeden Geschmack etwas dabei sein sollte. 


todays Outfit : Mustermix !

Montag, 1. Juli 2013

Hallo ihr Lieben ! 

Ich hoffe ihr alle hattet bisher einen wunderbaren Wochenstart und diejenigen unter euch, die, wie ich, bereits Sommerferien haben, genießen das in vollen Zügen. Ich persönlich genieße meine Sommerferien voll und ganz - lange wach bleiben, ausschlafen, in Ruhe frühstücken, jeden Tag Sport ... - hach, das sollte immer so sein ! Diese Woche Mittwoch geht's außerdem mit meinem Freund nach Oberhausen ins Centro, worauf ich mich schon freue, da das bestimmt ein super Tag wird. Außerdem komme ich dann endlich einmal dazu, mich in einem Gilly Hicks Store umzusehen. In der vergangenen Woche kam (ich bekomme momentan SO viele Päckchen !) ein großes Paket des Onlineshops sacha bei mir an. Darin enthalten war ein superschönes Paar Sandalen und ein Rucksack mit tollem Aztekenmuster. Vor allem über die Sandalen habe ich mich sehr gefreut, da ich bisher noch kein schwarzes Paar hatte. Ich habe versucht die 2 neuen Produkte in einem Outfit zu vereinen (das Wort hört sich so festlich an, haha !) und unten könnt ihr nun das Ergebnis betrachten. Mir persönlich gefällt das Gesamtbild super, denn das Outfit ist nicht nur bequem sondern, wie ich finde, auch mal was anderes. Das die Muster von Hose und Rucksack nicht identisch sind, stört mich erstaunlicherweise überhaupt nicht - mir gefällt dieser Mustermix ! So, jetzt muss ich aber auch schon ganz schnell aufhören, da gleich eine neue Shopping Queen Woche beginnt und ich deshalb natüüürlich nicht vorm' Fernseher fehlen darf. Also dann, macht's gut, ihr Lieben - Donnerstag gibt's den nächsten Post

 Top & Hose : Mango / Sandalen & Rucksack : sacha / Uhr : Casio
 Kette : Primark