A Blog about Fashion and Lifestyle

Oktoberfest

Sonntag, 7. September 2014

Ihr Lieben,

im heutigen Post greife ich ein Thema auf, was hier auf dem Blog bisher noch nie einen Platz gefunden hat : das Oktoberfest ! Obwohl ich vermutlich nicht einmal ein Maß heben könnte und Bier auch sonst so gar nicht meins ist, finde ich das herbstliche Fest irgendwie doch interessant …

Schuld daran ist besonders die Tatsache, dass mir Dirndl wahnsinnig gut gefallen. Ich muss ehrlich sein : Bis vor kurzem war ich fest der Meinung, die Kleider wären grundsätzlich ,,altbacken'' und alles andere als modisch. Als ich mich dann vor kurzem jedoch auf Alpenwelt - Versand klickte, wurde ich eines besseren belehrt. Überraschenderweise fielen mir direkt einige Modelle auf, die meinem Geschmack absolut entsprachen. 

Während die typischen Dirndl eher lang geschnitten sind, gefallen mir persönlich (alle alteingesessenen Münchner schreien jetzt vermutlich auf !) die kurzen Varianten um einiges besser. Auch das typische dunkle rot bzw. tannengrün muss es für mich nicht sein, denn ich setze vielmehr auf meine liebste Farbe : pink ! Auch wenn das Oktoberfest einen traditionellen Charakter hat (den es auch behalten soll) empfinde ich das Ganze ebenso als einen guten Anlass, um sich ein schönes Dirndl anzuschaffen und dieses auszuführen. Ich persönlich bin zwar bisher noch nicht im Besitz eines Dirndls, doch spätestens wenn ich mich einmal dazu entscheide, ein Oktoberfest zu besuchen, wird sich dies ändern. Vorsorglich habe ich schon einmal eine Collage mit meinen Favoriten erstellt, die ich gerne mit euch teilen möchte. Ebenso findet ihr unten einige Vorschläge für Frisuren, denn auch in diesem Bereich kann man auf der Wiesn kreativ werden …

1 / 2 / 3 / 4 - alle via Alpenwelt - Versand
via tumblr 

13 Comments

Anonym
7. September 2014 um 13:23

Tolle Auswahl =)

Nimsaj
7. September 2014 um 14:55

Wie passend, meine Freundinnen und ich planen gerade wann wir auf die Wasen in Stuttgart gehen, München ist leider zu weit weg und zu überfüllt. Außerdem bin ich sowieso nicht so der Fan davon, aber manchmal mache ich schon eine Ausnahme und lasse mich mitreißen :D
Danke also für die Insperation! :)

Liebste Grüße <3

Carina
7. September 2014 um 15:32

Dirndl mit Rosa und Pink finde ich gerade in der Kombination mit Grüntönen wunderschön. Mit den kurzen Dirndl hast du Recht, sie mögen nicht klassisch sein und vielleicht in München/Bayern auch ein bisschen verpöhnt sein aber gerade für junge Leute find ich es schöner als die langen Dirndl. Tolle Auswahl an Dirndln und Frisuren hast du getroffen!

-xx, Carina
www.redsunbluesky.blogspot.de

Anonym
7. September 2014 um 17:17

Leider hat die Wiesn nicht mehr sehr viel mit Tradition zu tun. Sieht man auch sehr daran, wie einige sich dort kleiden - teilweise sehen die Dirndl und Lederhosen aus wie ein Faschingskostüm und die Träger vergessen, dass es sich bei der Kleidung um echte Tradition handelt und nicht um die passende Kleidung für ein spaßiges Besäufnis.
Auch, wenn ich gegenüber Nicht-Bayern in bayrischer Tracht ziemlich skeptisch bin, hast du dir wenigstens wirklich schöne Kleider herausgesucht, die nicht gleich "Schlampe" schreien und die auch noch größtenteils nach "echtem" Dirndl aussehen. Nicht so wie die Dirndl, die im Moment offenbar einigen deutschen Bloggerinnen gesponstert werden... Wie auch immer, vor allem das zweite finde ich sehr schön, welches im Übrigen auch noch ziemlich traditionell ist! Und noch eine kleine Sache: kurze Dirndl sind eigentlich in keinster Weise verpönt, sie sollten nur nicht deutlich über dem Knie enden. Wirklich waden- oder bodenlange Dirndl tragen eigentlich nur ältere Frauen, zumindest ist das bei uns im Umland Münchens so.
LG, Anna

Gabi ♥
7. September 2014 um 17:36

In diesem Jahr will ich mir vielleicht auch ein Dirndl kaufen und früher fand ich sie immer ganz schrecklich aber mittlerweile finde ich sie richtig schön :)

Karo He
7. September 2014 um 21:54

Wunderschöne Dirndl hast du da raus gesucht, genau mein Geschmack! Wobei ich finde, es muss nicht mal unbedingt ein Dirndl sein. Es gibt für uns Mädels auch tolle Ledershorts, die man super kombinieren kann :)
Ganz liebe Grüße,

Karo von Stupid Stories

Franzi
7. September 2014 um 22:24

Ich bin zwar nicht so der Oktoberfestfan aber trotzdem finde ich deine Inspiration sehr hübsch :)

Ganz liebe Grüße von Franzi von Little Things

Lisa Marie
8. September 2014 um 12:49

Der erste gefällt mir super gut! :)

fashionleaderandkitchenhero
8. September 2014 um 20:03

Deine Collage ist toll, ganz nach meinem Geschmack!!

Liebe Grüße, Lisa
von http://www.fashionleaderandkitchenhero.blogspot.de/

Carina TheGoldenAvenue
11. September 2014 um 15:04

Du hast wirklich vier ganz ganz tolle Dirndl ausgesucht, mir gefallen alle wahnsinnig gut :)
In meiner Stadt ist auch gerade ein Oktoberfest, werde mich also heute noch in mein Dirndl schmeißen und auf ein Getränk hinschauen - Bier muss ich auch nicht uuunbedingt haben.
xox ♥ Carina
www.golden-avenue.blogspot.com

Layla
12. September 2014 um 09:52

Dem stimme ich zu! Ich wohne auch in der Nähe von München und habe selbst drei Dirndl im Schrank. Lange Dirndl sind meist für ältere Damen oder für Festumzüge, man kennt ja den Festumzug am Oktoberfest. Solche Umzüge gibt's auf fast jedem Volksfest und hier sind die kurzen Dirndl eher Mangelware. Aber abends auf den Festen trifft man vor allem in jüngeren Kreisen kaum eine Frau mit langem Dirndl!
xxx

vi vaz
14. September 2014 um 18:18

Liebe Julia,
ich finde, du hast wirklich Respekt dafür verdient, dass du dir so einen tollen Blog aufgebaut hast. Ich lese ihn wirklich mit Begeisterung. In Bezug auf diesen Post muss ich jedoch sagen, dass du vielleicht etwas den Vorurteilen bezüglich Bayern verfallen bist - mal abgesehen vom obligatorischen Hinweis aufs Biertrinken. Ich selbst komme aus dem wohl schönsten Bundesland Deutschlands (:D) und bin regelmäßig auf solchen Festen vertreten. Dementsprechend besitze ich sowohl Dirndl als auch Lederhose und möchte deshalb klarstellen, dass kurze Dirndl alles andere als verpönt sind - im Gegenteil. Man findet eher äußerst selten Frauen in langen Dirndl, wenn es sich nicht gerade um ältere Damen oder um Dirndl für Festzüge handelt. Kurze Dirndl sind jedoch mehr als üblich, wenn sie nicht ZU kurz sind. Außerdem müssen sie nicht unbedingt rot oder tannengrün sein, sondern es gibt sie in allen Farben des Regenbogens und gerade das ist das Schöne daran.
Deshalb finde ich die Dirndl, die du dir ausgesucht hast, wirklich schön. Da hast du wieder einmal Geschmack bewiesen.
Liebe Grüße, Christina :)

www.viivaz.blogspot.de/

Lisa Blonde
15. September 2014 um 18:48

Wunderschöner Post! Mich persönlich faszinieren das Oktoberfest, Dirndl und Lederhosen sehr. Wenn ich ehrlich bin, würde ich mich auch liebend gern als bayrisch bezeichnen, bin dann aber doch ein Bundesland zu hoch gerutscht. :D
Mit langen Dirndln kann ich überhaupt nichts anfangen, aber meines Wissens nach, trägt man die ja auch nur noch sehr selten. Abgesehen davon finde ich aber auch kurze Lederhosen mit passendem Oberteil richtig schick für Frauen. Wenn ich irgendwann man die Gelegenheit bekomme, aufs Oktoberfest zu gehen, wird die Kleiderfrage wohl mein größtes Problem und fängt eben schon bei der Frage "Dirndl oder doch lieber Lederhose?" an. ^^

Liebste Grüße,
Lisa von Ash Blonde

Schreibe einen Kommentar