A Blog about Fashion and Lifestyle

Mein Terminkalender

Donnerstag, 30. Januar 2014

Hallo, ihr Lieben ! 

Da meine bisherigen Organisations - Posts immer super bei euch angekommen sind und ich auch sonst viele Anfragen bezüglich dieses Themas bekomme, soll es heute einen weiteren Post aus dieser Reihe geben. Meinen Terminkalender habe ich euch bereits in diesem Post gezeigt, jedoch dachte ich mir, dass es vielleicht für den ein oder anderen interessant sein könnte, mal einen genaueren Blick in meine Terminplanungen zu werfen. Aus diesem Grund habe ich euch die verschiedenen ,,Abteile'' meines Kalenders abfotografiert und berichte euch unter dem jeweiligen Foto, um welchen Abschnitt es sich handelt 

Meinen Kalender habe ich vergangenes Jahr im Sommer bei HEMA gekauft. Damit ich ihn immer wieder neu auffüllen kann, habe ich mir einige Wechselseiten direkt dazu gekauft.
Im vorderen Teil meines Terminkalenders befinden sich sowohl Materialien wie ein Stift und ein Geodreieck, als auch kleine Post - its um Buchseiten zu markieren.
Unterteilt ist mein Kalender durch bedruckte Zwischenblätter. Diese habe ich an den Seiten mit den jeweiligen Kategorien beschriftet, sodass alles schön übersichtlich bleibt. Im vorderen Teil meines Kalenders befinden Spalten für die Wochentage, in die ich Termine eintrage.
Hier könnt ihr mein (Haus-) Aufgaben - Abteil sehen. Ich persönlich finde es am übersichtlichsten (auch wenn es nicht unbedingt so aussieht !), die jeweiligen Aufgaben auf eine Seite zu schreiben und diese durchzustreichen, sobald sie erledigt worden sind.
Hier könnt ihr das zweite wichtige Abteil meines Kalenders sehen. Dabei handelt es sich um eine Tabelle, in die ich all meine Klausuren eintrage, damit ich diese noch einmal auf einen Blick sehen kann. In dem Fach sammele ich andere wichtige Termine, wie z.B Arzttermine o.Ä.
Im hinteren Teil meines Kalenders befinden sich, wie es auch vorne der Fall ist, einige nützliche Dinge wie beispielsweise süße Büroklammern im Moustache - Design.

frosty times / Outfit

Montag, 27. Januar 2014

Hallo ihr Lieben,

Ich hoffe ihr alle hattet ein wundervolles Wochenende. Wenn ich mein Wochenende mit einem Wort beschreiben müsste, dann würde mir sofort ein passender Begriff einfallen : frostig ! Es war wirklich unglaublich kalt, sodass mir am vergangenen Samstag (trotz Handschuhen !) auf dem Fahrrad fast meine Finger abgefroren wären - brrr. 

Nichtsdestotrotz habe ich mich ein paar Minuten in die Kälte gewagt, um schnell ein Outfit für euch abzuknipsen. Zwar handelt es sich dabei um nichts besonderes, aber ich liebe meinen neuen Cardigan und musste ihn euch deshalb unbedingt zeigen. Als ich den Cardigan das erste Mal betrachtete, war ich vorerst ein wenig skeptisch, aber angezogen finde ich den Fledermaus - Schnitt einfach nur klasse. Diese Woche wird für mich glücklicherweise noch einmal schön entspannt, da ich am Mittwoch erst einmal mein Halbjahreszeugnis bekomme, mit dem ich überraschenderweise nun doch ganz zufrieden bin. Am Donnerstag geht es dann auch schon nach Hamburg, worauf ich mich wahnsinnig freue, da es höchste Zeit wird, meiner liebsten Stadt mal wieder einen Besuch abzustatten. Auch auf den Infoabend der AMD am Donnerstag Abend bin ich ziemlich gespannt. Ich wünsche euch allen eine wunderbare Woche - wir lesen uns wie immer am Donnerstag wieder 

Cardigan : sheinside : direct link / Hose : DrDenim / Schuhe : SPM 

Feel Wunderbar.

Sonntag, 26. Januar 2014

Ihr Lieben,
kennt ihr dieses Gefühl, ganz zufällig auf einen Blog zu stoßen, den ihr nie zuvor gesehen habt und der euch ab dem ersten Klick begeistert ? So ging es mir vor wenigen Tagen, als ich den Blog ,,Feel Wunderbar'' der hübschen Vivienne entdeckte. Ich konnte einfach nicht anders, als mich direkt durch alle (!) Posts des liebevoll gestalteten Blogs zu lesen. Neben wunderschönen Selbstportraits und femininen Outfits veröffentlicht die Autorin Vivienne kleine kulinarische Meisterwerke, bei denen einem auf der Stelle das Wasser im Mund zusammenläuft. Ich bin überglücklich mit ,,Feel Wunderbar'' einen neuen, schönen Blog in meiner Leseliste zu haben 

Alle Fotos via Feel Wunderbar

new in : Steve Madden

Donnerstag, 23. Januar 2014

Hallo ihr Lieben ! 


Erst einmal möchte ich mich bei euch für die zahlreichen Reaktionen auf meinen letzten Post am Montag bedanken. Ich habe mich wahnsinnig gefreut, eure Meinung zu dem Thema zu lesen und war wirklich ein wenig überrascht darüber, dass letztendlich offensichtlich doch viele meine Ansicht vertreten.  Eure ermutigenden und bestärkenden Worte waren einfach nur super - vielen lieben Dank dafür ! 

Ich hoffe ihr hattet auch sonst bisher eine schöne Woche. Meine Woche wurde mir durch ein kleines Päckchen von Steve Madden um einiges versüßt. In dem Päckchen enthalten war nämlich ein wundervolles Paar High Heels, welches ich euch heute gerne zeigen möchte. Als ich vor einigen Wochen von Steve Madden gefragt wurde, ob ich mir nicht gerne ein Paar Schuhe aussuchen möchte, sagte ich direkt zu, denn Steve Madden gefiel mir schon immer super. Spätestens als ich in New York auf unendlich viele, schöne Steve Madden Stores stieß, verliebte ich mich endgültig in das ausgefallene Sortiment. Meine Wahl fiel, wie ihr es unten sehen könnt, auf ein Paar roségoldene High (!!!) Heels. Während das Plateau im Onlineshop nicht allzu hoch aussah, ist es in Wirklichkeit wirklich ziemlich hoch, was mir eigentlich nicht ganz so gut gefällt. Dennoch sind die Schuhe ein echter Blickfang, sodass sie zumindest in meinem Kleiderschrank dekorativ aussehen. Und wer weiß, vielleicht finde ich ja doch einen Anlass, zu welchem ich diese Monster - Heels einmal tragen kann ... 

 High Heels Deeny - R von Steve Madden


remember.

Montag, 20. Januar 2014

Ihr Lieben,

normalerweise dient mein Montagspost immer dazu, euch an meinem Wochenende und alltäglichem Leben teilhaben zu lassen. Allein die Tatsache, dass ich diesen Post mit dem Wort ,,normalerweise'' begonnen habe, lässt jedoch darauf schließen, dass das heute nicht der Fall ist. Heute ist mir einfach nicht danach, euch zu erzählen, was ich am Wochenende unternommen habe, was mich gefreut oder geärgert hat. Grund dafür ist ein Thema (wobei es doch eigentlich vielmehr eine große Bewegung ist), welches mich in der letzten Zeit beschäftigt hat ...

Wenn ich morgens aufstehe, fällt mein Blick meist als erstes auf mein iPhone und unmittelbar danach ertappe ich mich dabei, wie ich direkt beginne, meinen Instagram - Feed durchzuschauen. Was ich dort zu sehen bekomme ist eigentlich immer ziemlich ähnlich : Auf Lammfell - Teppichen liegende Lauren Conrad Bücher, die mit dem allseits bekannten Bokeh Effekt in Szene gesetzt werden, durchtrainierte und gesund gebräunte Beine in Nike - Shorts auf der typischen Ikea Blümchen - Bettwäsche. Am Wochenende ist das Ganze besonders verrückt, denn dann scheinen sich die Instagram Nutzer regelrecht überbieten zu wollen. Womit ? Na klar, mit dem Frühstück ! Mein Instagram Feed strotzt nur so voller Pancakes, Crepes und Croissants, angerichtet mit Früchten - umso exotischer, desto besser ! Der Chai Latte (vorzugsweise serviert in Starbucks Tassen) darf natürlich nicht fehlen, aber das versteht sich ja von selbst. Auch in der Blogosphäre sieht das ähnlich aus. Zwar ist der Lammfell - Teppich hier (noch nicht) der größte Star, dafür werden fleißig Outfitposts á la ,,sponsored by sheinside, oasap, axparis'' & CO. veröffentlicht. 

Halt, habe ich da richtig gelesen ? Mrs. dazzled ist doch selbst Sheinside - Trägerin und wenn mein erster Blick auf diesen Blogpost mich nicht getrübt hat, dann beinhaltet auch der heutige Outfitpost Artikel aus dem gehypten Blogger - Onlineshop. Und außerdem : Den Bokeh Effekt benutzt sie auf ihren Instagram Bildern auch ganz schön oft ... 

Und genau das ist der Punkt, an dem sich die Geister scheiden : Die einen lehnen das typische iPhone-Blümchenbettwäsche-JeffreyCampbell-Sheinside-Lammfellteppich Blogger - Klischee absolut ab, während die anderen die Kamera zücken, ihre hübsch drapierten Victorias Secret - Tüten zurecht rücken und einen ,,neuen'' Post entwerfen. Resultat des Ganzen ist eine völlig geteilte Blogosphäre : Die einen, die aufpassen, dass sie bloß nicht die besagte Blümchenbettwäsche bei Ikea kaufen, obwohl sie diese ja eigentlich doch ganz süß finden und die anderen, die die ,,Ihr seid ja so oberflächlich und eigentlich ja doch alle gleich !'' - Moralapostel gekonnt ignorieren. Um ehrlich zu sein nervt mich dieses Thema tierisch, denn durch die Gedanken daran, bloß keiner dieser 2 Seiten 1 zu 1 zu entsprechen, vergessen die meisten das wichtigste : Sie selbst zu bleiben !

  Ja, auch ich poste regelmäßig Outfits mit Artikeln von Sheinside ! Ja, auch ich drapiere mein Lauren Conrad Buch gerne auf meinem Bett (was übrigens nicht mit der Ikea - Blümchenbettwäsche bezogen ist  - welch' Wunder !). Aber was genau ist denn daran jetzt so verwerflich ? Ich mache das nicht um irgendeinem Klischee zu entsprechen oder nicht zu entsprechen, sondern schlicht und einfach deshalb, weil es mir persönlich gefällt. Weil es meinem Geschmack entspricht. Meiner Meinung nach wird es immer bestimmte Produkte, Marken und Lebensweisen geben, die gerade super populär sind und von jedem 2. Blogger , Instagram - Nutzer oder was auch immer vertreten werden. Aber nur weil gerade eine große Masse Gefallen an bestimmten Dingen findet, braucht man sich davon doch nicht fernhalten, nur, weil man nicht in eine bestimmte Schublade gesteckt werden möchte, oder ? Ich persönlich denke zumindest nicht einmal daran und werde auch weiterhin alles tragen und posten, was mir gefällt - Klischee hin oder her. Nur weil ich teilweise diesem Klischee entsprechen mag heißt das noch lange nicht, dass kein Platz mehr ist für Individualität. Falls ihr bis hierhin gelesen habt, könnt ihr euch nun noch mein heutiges Outfit anschauen. Es beinhaltet übrigens 2 Produkte von Sheinside, die ich nicht angezogen habe, weil ich meine Blogger - Seele längst an irgendwelche China - Shops verkauft habe und somit ganz weit in der Klischee - Schublade stecke (kann mich überhaupt noch jemand hören ?!), sondern einfach, weil mir die Produkte gefallen. 

Jacke : sheinside : direct link / Cardigan : sheinside : direct link / Hose : Dr Denim / Schuhe : NoName

Der perfekte Kalender.

Sonntag, 19. Januar 2014

Hallo, ihr Lieben ! 

Das neue Jahr hat begonnen und bringt, so ist es zumindest bei mir alljährlich der Fall, eine schwere Entscheidung mit sich : Für welchen Kalender entscheide ich mich ? Ich persönlich finde die Suche nach DEM perfekten Kalender alles andere als einfach, denn neben einer guten Aufteilung, die den persönlichen Bedürfnissen (Schule, Beruf etc.) angepasst ist, sollte auch das Design stimmen. Wahrscheinlich werdet ihr es von mir nicht anders erwartet haben, aber ich persönlich liebe es, mir Jahr für Jahr einen typisch mädchenhaften Kalender anzuschaffen.

 Aus diesem Grund gefallen mir vor allem die Marken Pip Studio und Cath Kidston super, da diese viele Kalender in typisch - mädchenhaftem Design anbieten. Eine ebenfalls super Marke im Bezug auf Kalender ist Paperblanks, denn die orientalisch angehauchten Kalender dieser Marke haben eine super Aufteilung. Schlichtere Kalender gibt es bei Moleskine und auch bei Kate Spade kommen die etwas schlichteren unter euch auf ihre Kosten. Ich hoffe ich konnte dem ein oder anderen von euch, der noch auf der Suche nach einem passenden Kalender ist, ein wenig unter die Arme greifen ! 

new in : beauty ♥

Donnerstag, 16. Januar 2014

Ihr Lieben,

Ich hoffe ihr hattet bisher eine gute Woche ! Da mich in der vergangenen Woche ein kleines Päckchen des Onlineshops Kosmetik4less erreichte, dachte ich mir, dass ich euch im heutigen Post den Inhalt und meine bisherigen Gedanken zu den Produkten vorstelle.

 Hauptbestandteil des Päckchens war das Travel Essentials Pinselset der Marke Real Techniques. Schon lange habe ich mit diesen Pinseln geliebäugelt und ich bin so froh, sie nun mein eigen nennen zu können. Meiner Meinung nach werden die Pinsel ihrem Hype auf jeden Fall gerecht, denn es lässt sich wirklich präzise und super mit ihnen arbeiten. Das Blush in der Farbe ,,Suede'' von Sleek habe ich bisher zwar noch nicht getestet, aber es sieht sehr vielversprechend aus. Es scheint sehr gut pigmentiert zu sein und auch die Farbe an sich gefällt mir sehr gut. Absolut begeistert bin ich von dem Megalast Lipgloss von wet'n'wild. Es hat nicht nur eine tolle, dunkelrote Farbe, sondern hält so wahnsinnig gut auf den Lippen, wie ich es wirklich von keinem anderen Lippenprodukt kenne. Ich kann euch dieses Lipgloss wirklich ans Herz legen und werde mir wahrscheinlich selbst noch einige andere Farben kaufen. Habt noch einen tollen Tag 

Travel Essentials Pinselset : Real Techniques / Blush ,,Suede'' : Sleek / Megalast Lipgloss : wet'n'wild


a wonderful weekend

Montag, 13. Januar 2014

Hallo, meine Lieben ! 

Na, wie war euer Wochenende ? Meins war zwar sehr ruhig und nicht allzu besonders, aber dennoch sehr schön. Obwohl es vor allem am vergangenen Samstag ziemlich kalt war, haben mein Freund und ich uns vorgenommen, mal wieder einige Fotos an einer etwas abwechslungsreicheren Location zu machen. 

Als wir dann aber beim' Güterbahnhof ankamen, bemerkten wir, dass dieser leider nicht mehr zu betreten ist, da alles abgeriegelt wurde. Das war zwar schade, aber meiner Meinung nach kann man auch vor dem Anwesen ziemlich gute Fotos machen, da alles dort diesen schönen, alten Charakter hat. Aufgrund der Kälte blieb uns zwar nichts anderes übrig, als nach 15 Minuten wieder ins Auto zu flüchten, aber einige schöne Fotos sind, wie ich finde, dennoch entstanden. Gleichzeitig könnt ihr auf den Fotos übrigens mein zur Zeit liebstes Outfit betrachten - es ist zwar nichts besonderes, aber der Pullover von Nike ist einfach so bequem, dass ich ihn am liebsten durchgehend tragen würde. So, ich werde jetzt ein wenig entspannen, da ich die letzten Wochen ohne Stress auf jeden Fall noch genießen möchte. Habt noch einen wundervollen Tag 

 Pullover : Nike / Jeans : Vero Moda / Uhr : Casio


Shopping Tipp : Sparondo

Sonntag, 12. Januar 2014

Hallo, ihr Lieben ! 

Am heutigen Sonntag habe ich einen ganz besonderen Tipp für euch, der eure Geldbörse beim zukünftigen Online - Shopping um einiges schonen wird : Sparondo.de

Bei Sparondo handelt es sich um einen neuen Schnäppchen - Ticker, der euch regelmäßig auf die neusten Schnäppchen toller Produkte aufmerksam macht. Da Sparondo nur in den beliebtesten Onlineshops nach Schnäppchen sucht, könnt ihr euch sicher sein das der Bestellvorgang problemlos und ganz leicht abläuft. Falls ihr nicht auf die von Sparondo vorgeschlagenen Schnäppchen zugreifen mögt, ist das auch kein Problem, denn Dank dem praktischen Marken Sucher und dem Suchfeld findet ihr blitzschnell das, was ihr sucht. Neben Rabatten von Michael Kors und Nike gibt es unter anderem auch tolle Schnäppchen der Marken  Naf Naf und Dior. Ich persönlich nutze Sparondo immer sehr gerne, wenn ich vorhabe, mir online etwas zu kaufen. Es lohnt sich immer erst einmal kurz bei Sparondo nachzuschauen, da man so sicher sein kann, keinen Rabatt verpasst zu haben. Wenn ihr in Zukunft also den ein oder anderen Euro sparen wollt, ist Sparondo ein wirklich guter Tipp ! 

Hier einige Beispiele für tolle Deals auf Sparondo.de 

Joghurt Waffeln / Rezept.

Donnerstag, 9. Januar 2014

Hallo ihr Lieben ! 

Zwar ist die Weihnachtszeit nun schon wieder vorüber, doch das ist, wie ich finde, kein Grund, schon jetzt auf die vielen Leckereien zu verzichten. Aus diesem Grund habe ich heute mal wieder ein Rezept für euch, was hoffentlich dem ein oder anderen eine kleine Freude bereitet. Bei dem Rezept handelt es sich um Waffeln. Aber nein, es sind keine stinknormalen Waffeln, sondern eine deutlich fettarmere Variante, die jedoch trotzdem wahnsinnig gut schmeckt. Finde ich zumindest. Dadurch, dass ein Bestandteil der Waffeln Joghurt ist, wird das Ergebnis schön fluffig, was wirklich super ist. Da ihr jetzt hoffentlich schon Hunger bekommt (denn das war mein Ziel...) lege ich gleich mal los, um euch nicht länger auf die Folter zu spannen 

* Im folgenden die Zutaten und Mengenangaben, die ich für 1 Waffel (ich wollte das Rezept erst einmal ausprobieren) verwendet habe : 8gr Margarine / 1 Esslöffel Zucker / 25gr Mehl / eine Prise Backpulver / 25gr Joghurt / eine Prise Salz.

* Nachdem ihr die Zutaten ausgewogen habt, gebt ihr diese zusammen in eine Schüssel...

 *... und verrührt sie zu einer glatten Masse. Diese sollte nicht zu fest sein. Danach gebt ihr eure Masse in ein Waffeleisen und backt diese, wie ganz normale Waffeln.

* Schon fertig ! Garnieren könnt ihr eure Waffeln mit Puderzucker, frischen Früchten oder wie hier mit einer Zucker - Zimt - Mischung. Besonders gut schmecken die Waffeln, wenn sie noch ein wenig warm sind.


leather coat.

Montag, 6. Januar 2014

Hallo, ihr Lieben ! 
Ich hoffe euch geht es gut und ihr habt die ersten Tage des neuen Jahres gut überstanden. Für mich bedeutete der heutige Tag leider das Ende meiner geliebten Ferien, da heute für mich die Schule wieder begann. Das ist jedoch gar nicht so schlimm, da die nächsten Wochen, aufgrund der anstehenden Zeugnisse, nicht allzu viel Stress ansteht. Des Weiteren sind es nur noch gute 3 Wochen bis ich endlich wieder nach Hamburg fahren werde, was mich zusätzlich motiviert. 

Im heutigen Post möchte ich euch gerne ein Outfit zeigen, was zwar irgendwie ziemlich untypisch für mich ist, mir aber dennoch super gefällt. Als ich den Mantel mit Lederimitateinsätzen von sheinside vor einiger Zeit zugeschickt bekam, war ich um ehrlich zu sein erst ein wenig skeptisch, doch dann dauerte es nicht lange, bis ich mich in das schöne Teil verliebt hatte. Der Schal gehört übrigens eigentlich meinem Vater, aber weil ich der Meinung war, dass dieser wunderbar zum' Rest des Outfits harmoniert, habe ich ihn mir schnell geschnappt. Ich bin mir sicher das ich dieses Outfit in Zukunft sicherlich noch einige Male tragen werde, auch wenn es eben nicht ganz so typisch für mich ist. Das bemerke ich vor allem daran, dass das obligatorische rosa - Herz am Ende meiner Posts farblich heute gar nicht passen würde. Und was machen wir da ? Klar, es gibt ein schwarzes Herz ! 

Mantel : sheinside : direct Link / Hose : Vero Moda / Top : Forever21 / Boots : SPM / Schal : SØR

Update : Instagram - Lovies

Sonntag, 5. Januar 2014

Hallo ihr Lieben ! 

Wie die Überschrift dieses Blogposts schon aussagt, möchte ich euch heute gerne ein Update meiner liebsten Instagram Accounts geben. Da ich vor einigen Monaten bereits einen Post dieser Art veröffentlicht hatte und dieser bei euch ganz gut ankam, dachte ich mir, ein Update wäre nicht verkehrt. Da ich immer wieder neue Instagram Accounts entdecke und lieben lerne, freue ich mich, meine ,,Neuentdeckungen'' mit euch zu teilen, denn ich bin mir ganz sicher sie gefallen euch mindestens genauso gut wie mir.

Wie ihr an den unteren Bilderreihen erkennen könnt, setze ich bei Instagram - Accounts fast ausschließlich auf typisch rosa-helle-mädchenhafte und das hat einen guten Grund, denn ich liebe es, durch meine Instagram Startseite zu scrollen und mich von Bildern dieser Art inspirieren zu lassen. All' die unten gezeigten Profile gefallen mir einfach wahnsinnig gut, denn neben Outfit- und Accessoire - Bildern werden dort ebenso tolle Wohnideen und Rezeptinspirationen gepostet. Falls ihr mir übrigens bei Instagram noch nicht folgen solltet, findet ihr mich unter daaazzled. Um auf die jeweiligen Instagram Profile zu gelangen, klickt einfach auf die jeweilige Bilderreihe. 

Kennt ihr Instagram Accounts von denen ihr absolut begeistert seid ? Dann immer her' damit ! 





Mein Jahr 2013 / Jahresrückblick

Donnerstag, 2. Januar 2014

Ihr Lieben,

zuerst einmal hoffe ich, dass alle von euch sehr gut in das neue Jahr gekommen sind und einen tollen Abend beziehungsweise eine tolle Nacht hatten. Zwar zählen wir heute bereits den zweiten Tag des neuen Jahres 2014, dennoch möchte ich es mir nicht nehmen lassen, in dem heutigen Post einen kleinen Rückblick auf mein Jahr 2013 zu geben. 2013 war für mich persönlich ein Jahr voller Höhen und Tiefen. Vor allem schulisch gesehen war nicht immer alles ganz so rosig, da ich mir oft selbst einen viel zu hohen Druck gemacht habe. Insgesamt war das Jahr jedoch auch von Motivation geprägt und ich konnte vieles, was ich mir vornahm, auch umsetzen. Auch sportlich gesehen war das Jahr 2013 erfolgreich, denn mir machte das Sport machen mehr Spaß als je zuvor, weshalb ich dieses Jahr auf jeden Fall daran anknüpfen möchte und noch ehrgeiziger werden möchte. Meine Volljährigkeit, die ich 2013 erreichte, war außerdem mit einem für mich ganz besonderen Ereignis verbunden : Ich bekam die Möglichkeit, mit meinen Liebsten eine wunderbare Zeit in meiner Traumstadt New York zu verbringen. Diese Zeit war für mich einfach unvergesslich und etwas ganz besonderes, woran ich mich wahrscheinlich mein ganzes Leben gerne erinnern werde.

 1 : sporty / 2 & 3 : I leave my heart in New York City / 4 : true words !

Die größten Erfolge verzeichnete ich im Jahr 2013 definitiv mit meinem Blog. Ich hatte die Chance mit vielen wunderbaren Unternehmen zusammenzuarbeiten, tolle Produkte testen zu dürfen und insgesamt von vielen erfolgreichen Kooperationen profitieren zu können. Des Weiteren bekam ich durch dazzled die Chance, während der Fashion Week nach Kopenhagen zu reisen, was eine wirklich wertvolle Erfahrung für mich war. Auch die Tatsache, dass ich mittlerweile mit meinem Blog seit einigen Monaten ein Gewerbe angemeldet habe und somit nicht mehr ,,nur'' einem Hobby nachgehe, macht mich sehr glücklich. Ebenfalls ein Highlight im Jahr 2013 war ein großer Zeitungsartikel über mich und meinen Blog in der hier lokalen Zeitung. 

1 : Mein Gewinnerbild für den Kopenhagen Blogger - Contest / 2 & 3 : Zeitungsartikel über mich und meinen Blog (hier und hier nachzulesen) / 4 : Gewinnerin der JOY Modeblog Wahl 2013

Insgesamt bringe ich mit meinem Jahr 2013 dementsprechend viel Positives in Verbindung und bin dankbar und stolz, dass sich meine Arbeit und Mühe in den verschiedensten Bereichen größtenteils ausgezahlt hat. Voller Erwartungen blicke ich auch auf das Jahr 2014, denn dieses Jahr wird, das lässt sich nicht bestreiten, sicherlich sehr ereignisreich werden. Ich werde die Schule nach 13 mal mehr mal weniger langen Jahren mit dem Abitur abschließen und danach einen völlig neuen Lebensabschnitt beginnen. Bei dem Gedanken daran macht sich in mir ein mulmiges Gefühl breit, aber vielmehr verspüre ich Neugier und einen großen Tatendrang. Ich möchte am liebsten sofort mein Bestes geben, um unmittelbar nach der Schule direkt in der Medienbranche einsteigen zu können. Ich möchte meine Zukunft nach der Schule mit meinem Blog verbinden, all' das ausbauen und weiterhin optimieren. Ich sprühe voller Ideen und Erwartungen und bin einfach nur gespannt darauf, wie und ob ich all' meine Ideen umsetzen werden kann. 

1 : Vorbereitung der Bewerbungsunterlagen / 2 & 3 : via tumblr / 4 : Infomaterial verschiedener Akademien & Hochschulen 

Auch euch möchte ich natürlich für das wunderbare Jahr 2013 danken, denn ohne euch wäre sicherlich der größte Teil meines kleinen Erfolgs ausgeblieben. Ich danke euch für all' eure aufrichtigen und motivierenden Kommentare. Ebenso danke ich euch für eure Ideen und das ihr stets bereit wart, an meinem Blog ein kleines Stückchen mitzuwirken, sowie mit mir und dazzled langsam zu wachsen. Ich bin mir sicher vor uns steht ein wunderbares Jahr 2014 mit vielen tollen Blogposts, Aktionen und Konversationen - ich freue mich drauf' !