A Blog about Fashion and Lifestyle

Mit dem Bloggen Geld verdienen.

Freitag, 28. Februar 2014

Ihr Lieben,

heute möchte ich hier auf dazzled ein etwas ,,heikleres'' Thema anschneiden. Es geht um das Geld verdienen mit dem eigenen Blog. Sicherlich werden einige von euch bereits mitbekommen haben, dass ich mich insbesondere im vergangenen Jahr ausführlich mit diesem Thema beschäftigt habe. Vor allem da ich während dieser Zeit gemerkt habe, dass es im Internet kaum hilfreiche Informationen aus erster Hand gibt, möchte ich meine Erfahrungen im heutigen Post gerne mit euch teilen. Ich möchte jedoch unterstreichen, dass es sich dabei lediglich um meinen eigenen Wissensstand handelt und die folgenden Informationen keineswegs ein Erfolgsrezept oder gar eine fixe Anleitung, wie man was zu machen hat, sind.

* The Beginning
Wann genau ich die ersten Anfragen für Bannerplatzbuchungen und vergütete Blogposts bekam, kann ich gar nicht mehr so genau sagen. Anfangs war ich eher verwirrt, da ich mir nicht vorstellen konnte, dass mein Blog eine so gute Werbemethode für Firmen darstellt, dass diese dazu bereit sind, Geld für Werbung auf meinem Blog auszugeben. Die Anfragen nahmen mit der Zeit zu, ich jedoch machte lieber einen großen Bogen um dieses Thema, da ich einfach zu unvertraut mit allem war und nicht wirklich wusste, wie ich anfangen sollte. Was muss ich beachten wenn ich mit meinem Blog Geld verdienen möchte ? Welchen Preis kann ich für welche Leistung verlangen ? Welche rechtlichen Richtlinien muss ich befolgen ? All' diese Fragen sowie einige weitere Kleinigkeiten möchte ich in den folgenden Punkten versuchen etwas klarer zu machen.

pictures via weheartit & tumblr

* Die Gewerbeanmeldung
Sobald man Geld mit einer Dienstleistung verdient, ist eine Gewerbeanmeldung unerlässlich. So machte auch ich mich im Juli vergangenen Jahres auf den Weg zum Stadthaus, um ein Gewerbe anzumelden. Falls auch ihr ein Gewerbe anmelden wollt, könnt ihr dies in dem nächsten Bürger- oder Stadthaus machen. Die Gewerbeanmeldung dauert nur wenige Minuten, kostet ca. 20€ und ist ganz simple. Ihr werdet lediglich aufgefordert einen Fragebogen auszufüllen, auf welchem ihr eure Tätigkeit genauer beschreiben müsst und angeben sollt, ab wann ihr diese ausüben möchtet. Kurze Zeit später erhaltet ihr einen weiteren Fragebogen des Finanzamtes, den ihr ebenfalls ausfüllen müsst. Danach ist das wichtigste getan und ihr seid mit eurem Blog offiziell gewerbstätig, was bedeutet, dass ihr ab sofort mit euren Blog Geld verdienen dürft. Wieviel das genau ist könnt ihr auf vielen Seiten im Internet nachlesen.

* Welche Verpflichtungen kommen mit einer Gewerbeanmeldung auf mich zu ? 
Eine Gewerbeanmeldung bedeutet ebenso, dass ihr dazu bemächtigt seid, Rechnungen auszustellen. Dies ist gleichzeitig eine wichtige Verpflichtung, damit ihr all' eure Einnahmen im Überblick habt. Meine Rechnungen erstelle ich seit einiger Zeit mit dieser Website. Wichtig ist auch, dass jede Rechnung mit der entsprechenden Rechnungsnummer ausgezeichnet wird, dh. ihr nummeriert eure Rechnungen ab 1 bis xx durch. Ich speichere meine Rechnungen grundsätzlich in einem extra angelegten Ordner auf meinem MacBook ab, damit ich diese immer übersichtlich geordnet habe. 

* Welche Möglichkeiten gibt es, mit dem eigenen Blog Geld zu verdienen ?
Die Möglichkeiten mit dem eigenen Blog Geld zu verdienen sind sehr vielseitig. Es gibt die Möglichkeit kostenpflichtige Bannerplätze auf dem Blog anzubieten (siehe meine Sidebar), vergütete Blogposts für bestimmte Unternehmen zu verfassen, vergütete Beiträge auf Blogs / Webseiten von Unternehmen zu verfassen usw. . Wie ihr seht sind die Möglichkeiten sehr unterschiedlich und nicht ,,festgelegt''. Da es sich um euren eigenen Blog handelt könnt ihr den Firmen durchaus eure Ideen mitteilen und braucht wirklich nur das machen, was ihr für richtig haltet.

pictures via weheartit & tumblr

* Welchen Preis kann ich für welche Leistung verlangen ?
Ein sehr wichtiger Aspekt bezüglich des Geld verdienens mit dem eigenen Blog ist die Festlegung der verschiedenen Preise. Hierbei müssen natürlich die oben genannten verschiedenen Leistungen beachtet werden. Handelt es sich um einen langfristig gebuchten Bannerplatz oder um einen einmaligen Blogpost ? Wichtig hierbei ist, dass ihr euch keinesfalls unter eurem Wert verkauft. Mit einem größeren Leserstamm erreicht ihr gezielt eine bestimmte Zielgruppe, was euren Blog zu der idealen Werbemethode für verschiedene Unternehmen macht. Dessen solltet ihr euch auf jeden Fall bewusst sein. Bezüglich der Preisfestlegung kann vor allem ein Vergleich mit anderen Bloggern hilfreich sein.

* Muss ich jede Anfrage bezüglich vergüteter Werbung annehmen ?
Definitiv nein ! Das wichtigste an der ganzen Sache ist, dass ihr euch und eurem Blog treu bleibt. Das Geld verdienen sollte nicht das Hauptziel sein, denn ursprünglich habt ihr euren Blog eröffnet, weil euch das Schreiben und Fotografieren Spaß macht, richtig ? So soll es auch bleiben und deshalb sollte das Geld verdienen lediglich ein positiver Nebeneffekt sein. Überlegt bei jeder Anfrage 3 Mal ob diese wirklich zu eurem Blog passt und nehmt wirklich nur die Anfragen an, von denen ihr direkt überzeugt seid.

* Seid euch der Arbeit bewusst ! 
Fakt ist, dass ein Blog nach der Gewerbeanmeldung definitiv arbeitsaufwendiger ist, als es vorher der Fall war. Einige Verpflichtungen, wie beispielsweise die oben genannten, kommen auf euch zu und müssen regelmäßig zuverlässig von euch erfüllt werden. Auch der Blog an sich muss selbstverständlich weiterhin gepflegt werden, denn nur mit regelmäßigen, authentischen und ansprechenden Beiträgen stellt dieser eine ansprechende Werbemethode für Unternehmen dar und gefällt vor allem auch weiterhin euren Lesern. Um bei allem den Überblick zu behalten habe ich mir beispielsweise ein Buch angelegt, in welchem ich alle Blogeinnahmen aufliste, Zusammenarbeiten festhalte sowie Termine eintrage. 

Ich hoffe ich konnte dem ein oder anderen von euch mit diesen Punkten zum Thema des Geld verdienens mit dem eigenen Blog ein wenig weiterhelfen. Selbstverständlich ist das Thema um einiges komplexer, sodass ich in diesem Beitrag lediglich die wichtigsten Punkte aufgelistet habe. Ebenso habe ich bewusst keine genauen Zahlen genannt, da ich, obwohl ich dieses Thema aufgegriffen habe, meine Privatsphäre bewahren möchte. Nichtsdestotrotz stehe ich euch bei weiteren Fragen selbstverständlich gerne zur Verfügung. Kontaktiert mich einfach unter meiner Email - Adresse info-dazzled@web.de 




sparkle

Montag, 24. Februar 2014

Ihr Lieben,

ich hoffe ihr habt das Wochenende gut überstanden. Ich war leider gezwungen das gesamte Wochenende an meinem Schreibtisch zu verbringen, denn sowohl für die Schule als auch für den Blog war unglaublich viel zutun. Nun bin ich aber ziemlich froh das ich einiges geschafft habe und nebenbei dazu gekommen bin, 2 Mal zum' Sport zu gehen. Wie ich finde ist Sport, besonders in so stressigen Zeiten, die perfekte Ablenkung. Obwohl ihr wisst das ich den Winter bzw. generell die kalten Jahreszeiten sehr liebe, sehne ich mir momentan nichts mehr herbei als sonniges und warmes Wetter. Ich kann es kaum abwarten bis der Sommer vor der Tür steht, die Jacke im Kleiderschrank hängen bleiben kann und es Abends nicht so früh dunkel wird. Ich befürchte jedoch, dass ich darauf noch ein wenig warten muss, aber was soll's - ich müsste die Zeit, aufrund der Schule, ohnehin hauptsächlich an meinem Schreibtisch verbringen, haha. Immerhin hat mir heute eine positive Nachricht meinen Tag ein wenig versüßt, denn ich bin durch meine in der vergangenen Woche abgeschickte Bewerbung zum' Auswahltag an der AMD diesen Donnerstag in Hamburg eingeladen worden - jei !

Das heutige Outfit ist übrigens eins meiner momentan liebsten Kombinationen, denn es ist  zwar recht einfach gehalten, sieht, wie ich finde, aber dennoch ganz gut aus. So, irgendwie fällt mir für heute nichts mehr ein, deshalb verabschiede ich mich auch schon wieder von euch und wünsche euch eine ganz gute Woche  - macht's gut, ihr Lieben
(entschuldigt den suspekten Blick, haha !)
Cardigan : Vero Moda / Top : sheinside / Hose : H&M / Schuhe : SPM 

Go Out Dresses

Sonntag, 23. Februar 2014

Hallo, ihr Lieben ! 

Oft werde ich von euch nach Vorschlägen für schöne Abendkleider gefragt. Da ich, soweit ich mich erinnern kann, noch nie einen Post dieser Art hier auf dazzled veröffentlicht habe, möchte ich das heute gerne machen.

 Zwar gehe ich nicht allzu oft Abends aus, aber wenn dann doch mal eine größere Party ansteht, darf das richtige Kleid keinesfalls fehlen. Die besten Erfahrungen habe ich mit Nelly gemacht, da mir die Kleider dort grundsätzlich gut gefallen und auch mit dem Versand sowie der Bezahlung alles recht einfach abläuft. Nicht zu verachten ist auch das riesige Sortiment, denn so ist garantiert für jeden etwas dabei. Aus diesem Grund habe ich meine untere Favoritenliste komplett aus dem Shop Nelly herausgesucht. Mir persönlich gefallen Kleider in auffälligen Farben an mir selbst nicht allzu gut, weshalb ich entweder gerne in die nude- oder in die schwarz- Richtung gehe. Wie ich finde lassen sich dazu auch am besten Schuhe, Tasche und CO. kombinieren. Wie schon erwähnt findet ihr unten meine 6 Favoriten aus diesen Farbbereichen und ich hoffe doch sehr, dass für den ein oder anderen von euch vielleicht ein guter Tipp dabei ist ...

Welches der Kleider gefällt euch am besten ? 

NUDES
1 / 2 / 3 
BACK TO BLACK
1 / 2 / 3

essentials for a cozy evening

Donnerstag, 20. Februar 2014

Hallo, ihr Lieben ! 

Ist es bei euch auch so, dass ihr bestimmte Dinge immer braucht, um richtig entspannen zu können ? Ich zumindest habe einige Sachen, die mir dabei helfen, mich so richtig zurücklehnen zu können. Genau diese Dinge möchte ich euch heute gerne vorstellen. 

Verliebt bin ich nach wie vor in mein zuckersüßes Eulenkissen, denn es sieht nicht nur super aus, sondern ist auch total kuschelig. Ebenso seht ihr auf dem unteren Foto ein kleines Stück meiner Victorias Secret Slipper. Diese sind einfach wahnsinnig bequem und wärmen meine (grundsätzlich kalten) Füße. Gegen kalte Füße sorgen auch meine niedlichen Spitzen - Overknee Socken von Petit Fours vor. Mit ihnen fühle ich mich immer sehr wohl und liebe es, sie sowohl im Haus als auch unter Stiefeln zu tragen. Gegen Langeweile helfen mir grundsätzlich verschiedene Bücher, Magazine und natürlich (wie könnte es anders sein) mein iPhone beziehungsweise Instagram. 

Eulenkissen - dawanda / Lauren Conrad Style & InStyle / Hausschuhe & iPhone Hülle - Victorias Secret / Socken - Petit Fours

leopard dress / Giveaway

Montag, 17. Februar 2014

Hallo ihr Lieben ! 

Na, hattet ihr einen guten Start in die neue Woche ? Am vergangenen Wochenende war es so weit : Ich konnte endlich meine fertige Bewerbungsmappe in den Händen halten ! Nach so viel Zeit- und Arbeitsaufwand ist das ein wirklich tolles Gefühl ! Des Weiteren habe ich die für die Bewerbung erforderte Foto - Aufgabe zusammen mit meinem Freund umgesetzt und bin wirklich ganz zufrieden mit dem Ergebnis. Vielleicht kann ich euch bei Gelegenheit ja mal einige der Fotos zeigen. Jetzt geht es aber auch schon weiter mit der Arbeit, denn nun fängt bei mir die neue Klausurenphase erst so richtig an. Zwar wird diese Zeit wie immer ziemlich stressig werden, aber der Gedanke daran, dass ich nun gar nicht mehr so lange zur Schule gehen muss, ermutigt mich dann doch wieder. 

Auf den heutigen Outfitbildern seht ihr übrigens ein Kleid, welches mir vor kurzem zugesendet wurde. Erst war ich ein wenig skeptisch, aber kombiniert mit einer blickdichten Strumpfhose und hohen Schuhen gefällt es mir nun doch richtig gut. 

Kleid : sheinside : direct Link / Schuhe : SPM / Gürtel : Liebeskind / Uhr : Casio

dress 1 / dress 2 / dress 3 / dress 4

Falls ihr nun auch Lust bekommen haben solltet, das ein oder andere neue Kleid in euren Kleiderschrank wandern zu lassen, kann ich nachhelfen. Der heutige Post ist nämlich nicht ,,nur'' ein normaler Outfitpost, sondern ebenso ein Gewinnspiel. Ihr habt heute die Chance, einen 100$ Gutschein für den Onlineshop sheinside zu gewinnen. Die Teilnahmebedingungen sind super einfach und schnell zu erledigen : 

1. Als erstes müsst ihr euch hier auf Sheinside registrieren. Das ist natürlich komplett kostenlos. Falls ihr mein Gewinnspiel gewinnen solltet, werden die 100$ direkt auf euer Benutzerkonto geladen.

2. Da dieses Gewinnspiel ein Dank an meine Leser sein soll, folgt meinem Blog bitte über GoogleFriendConnect und / oder Facebook.

3. Kommentiert diesen Post mit der gleichen Email - Adresse, mit der ihr auch euer Benutzerkonto bei Sheinside erstellt habt.

Das Gewinnspiel endet am 04.03.14 und die glückliche Gewinnerin werde ich natürlich direkt im Anschluss benachrichtigen ! Ich drücke euch allen die Daumen und wünsche euch noch einen schönen Montag 


Clutches & Wallets.

Sonntag, 16. Februar 2014

Hallo, meine Lieben !

Sagt mal, was haltet ihr eigentlich von Clutches ? Befürwortet ihr die kleinen Täschchen, oder findet ihr es eher nervig dieses Accessoire den ganzen Abend herumzutragen ? Ich persönlich mag die kleinen Täschchen sehr gerne, denn, wie ich finde, werten sie vor allem Abendoutfits super auf. Auch wenn sie nicht allzu viel Stauraum bieten, haben sie Platz für die wichtigsten Sachen, was für den Abend, meiner Meinung nach, vollkommen ausreicht. Bezogen auf das Material bevorzuge ich bei Clutches definitiv Wildleder, denn das sieht immer sehr hochwertig aus. Unten habe ich euch mal eine Auswahl meiner liebsten Clutches und Geldbörsen herausgesucht 


Clutches und Geldbörsen von Disaster Designs / Cath Kidston / Asos / Nelly 

wonderful fragrances.

Donnerstag, 13. Februar 2014

Hallo, ihr Lieben !

Im heutigen Post möchte ich euch gerne meine duftenden Favoriten vorstellen. Wie ihr wisst wechselt meine ,,Duft - Routine'' regelmäßig und aus diesem Grund möchte ich euch heute ein kleines Update vorstellen.

 Euch wird wahrscheinlich auffallen, dass ich das Bodyspray von Hollister schon länger besitze und hier auch bereits vorgestellt habe. In diesen Update Post soll es dennoch seinen Platz finden, denn ich habe es neu für mich entdeckt - als Raumduft ! Auf der Haut war mir das Bodyspray auf Dauer zu süß, aber als Raumspray verteilt es sich wunderbar und lässt das ganze Zimmer wie eine Blumenwiese duften. Ein weiterer Favorit ist das Parfum Oh Lola ! von Marc Jacobs. Seitdem ich es zu Weihnachten bekommen habe, darf es an meiner Seite nicht mehr fehlen. Zu guter letzt kommen wir zu dem Bodyspray Amber Romance von Victorias Secret. Etwas derart gutes habe ich wirklich noch nie gerochen. Bei dem Spray handelt es sich um einen erfrischenden Duft, der die Haut himmlisch und lang anhaltend wunderbar duften lässt 

Hollister Body Spray Crescent Bay / Marc Jacobs Parfum Oh Lola ! / Victorias Secret Bodyspray Amber Romance

Sneaker Love

Montag, 10. Februar 2014

Hallo ihr Lieben ! 

Na, alles gut bei euch ? Hinter mir liegt einerseits ein entspanntes aber andererseits auch ein sehr produktives Wochenende. Freitag hatte ich das Glück nicht zur Schule zu müssen, da an unserer Schule ein Projekttag stattgefunden hat, an dem der 13. Jahrgang zu Hause bleiben durfte. Ich habe das ganze Wochenende zu Hause verbracht, um mit meiner Bewerbung für die AMD voran zu kommen. Da ich unter der Woche nicht allzu viel Zeit habe bin ich wahnsinnig glücklich das ich gut mit den Aufgaben zurecht gekommen bin und nun schon der größte Teil der Bewerbungsmappe(n) fertig ist. Allerdings fehlt mir noch die Visualisierungsaufgabe (Panik !) sowie die Inszenierung der gesamten Mappe, aber dafür habe ich ja zum Glück noch eine Woche Zeit. 

Auf den heutigen Outfitfotos könnt ihr übrigens ein Outfit sehen, in welches ich mich über beide Ohren verliebt habe. Alle Kleidungsstücke besitze ich schon länger, aber in Kombination habe ich sie noch nie getragen. Das Outfit ist sehr bequem und sieht, wie ich finde, wirklich super aus, weshalb es mir ausgesprochen gut gefällt. Auch in meine New Balance die ich vergangenen Sommer in Kopenhagen gekauft habe, habe ich mich neu verliebt, sodass man sie in Zukunft wahrscheinlich öfter an meinen Füßen finden wird. Des Weiteren liebäugele ich schon seit ziemlich langer Zeit mit den Vans Authentic in der Farbe weiß. Ich stelle sie mir zu diesem Outfit und auch zu verschiedenen Frühlings- / Sommeroutfits wirklich schön vor. 

Wo wir schon beim' Thema Sneakers sind : Eine große Auswahl an Vans & CO. findet ihr übrigens im Defshop. Der Service ist prima und ich war bisher mit all' meinen Bestellungen sehr zufrieden, sodass ich euch den Shop auf jeden Fall empfehlen kann, wenn ihr auf der Suche nach neuen Sneakers oder cooler Streetwear seid. So, das war's für heute von mir - macht's gut, ihr Lieben ! 

Jeansjacke : Mango / Top : La.Luka Berlin / Skinny Jeans : H&M / Schuhe : New Balance

Beauty Lovies.

Sonntag, 9. Februar 2014

Hallo, ihr Lieben ! 

Ich hoffe ihr hattet bisher einen schönen Sonntag. Als ich mir heute Gedanken darüber gemacht habe, welcher Post euch vielleicht interessieren könnte, ist mir aufgefallen, dass es schon länger keinen ,,Beauty - Inspirations'' - Post gab. Das wollte ich natürlich schnellstmöglich ändern und genau aus diesem Grund gibt es heute einen Blogpost dieser Art. 

Wie ich finde gibt es in keinem anderen Bereich so viele, schöne und vor allem interessante Produkte wie in dem Themengebiet Beauty. Egal ob es tolle Kosmetiktäschchen, wunderbar verzierte Pinselsets oder niedliche Nail - Sticker sind - im Thema Beauty werde ich so manches Mal schwach. Das ist wohl auch der Grund dafür, dass bei verschiedenen Reisen in andere Länder grundsätzlich einige Beauty Produkte in meinen Koffer wandern, da ich es einfach liebe viele verschiedene Produkte auszutesten. Unten findet ihr eine Collage voller Beautyprodukte, mit denen ich momentan liebäugele. Mal sehen was ich als erstes ,,meins'' nennen darf ... 

just do it.

Samstag, 8. Februar 2014

Hallo, ihr Lieben ! 

Wie einige von euch eventuell schon ein wenig an meinem letzten Shopping - Haul erkannt haben, habe ich eine neue Leidenschaft entdeckt : Das Kaufen von Sportsachen ! Zwar besitze ich bereits einige (eigentlich viel zu viele) Sportschuhe und auch an Sporttops und -hosen fehlt es mir nicht, aber trotzdem werde ich immer wieder schwach. Dafür habe ich aber eine ganz plausible Erklärung. Während ich mich beim' Einkaufen von ,,normaler'' Alltagskleidung bezüglich der Farben eher zurückhalte, kann ich mich bei Sportkleidung so richtig ausleben. Im Alltag trage ich am liebsten Farben wie nude, schwarz, grau und weiß, aber im Fitnessstudio darf es ruhig ein wenig knalliger zugehen : koralle, pink & aqua sind ein Muss ! Zwar gibt es auch schöne schlichte Sportkleidung, aber wie schon gesagt nutze ich den Sport gerne als eine Möglichkeit, zur Abwechslung mal einige bunte Farben zu tragen. In der unteren Collage habe ich euch meine aktuellen Favoriten von OTTO aufgeführt 

Alle Artikel findet ihr bei OTTO

Too Faced Natural Eye

Donnerstag, 6. Februar 2014

Hallo ihr Lieben ! 

Regelmäßig bekomme ich Anfragen, ob ich mehr Posts bezüglich des Themas Make - Up veröffentlichen kann. Da mir das Thema selbst sehr gut gefällt und ich tatsächlich noch nicht allzu viele Posts dieser Art veröffentlicht habe, möchte ich das gleich heute ändern.

 Als Anlass hierfür nehme ich die Natural Eye Palette von Too Faced, die ich seit dem vergangenen Weihnachtsfest mein Eigen nennen darf. Mittlerweile habe ich diese einige Male getestet und kann euch meine Meinung mitteilen. Diese fällt extrem gut aus, denn ich kenne keine Palette, die mir besser gefällt, als die Palette von Too Faced. Meiner Meinung nach ist sie noch besser als die Naked 2 von Urban Decay. Das liegt vor allem daran, dass mir persönlich die Farben ein wenig besser gefallen und mich die wahnsinnig gute Pigmentierung wirklich umgehauen hat.

Egal ob es ein dezenter Alltagslook oder ein auffälligeres Abend Make - Up sein soll : Mit der Palette von Too Faced kein Problem ! 

Die Lidschatten - Palette von Too Faced beinhaltet sowohl matte als auch glitzernde Lidschatten, die alle sehr gut pigmentiert sind.
Ebenso enthalten sind 3 kleine Kärtchen mit kleinen Anleitungen für verschiedene Augen Make - Ups.
Hier könnt ihr einen Look sehen, den ich mit der Palette geschminkt habe. Meiner Meinung nach lässt dieser sich vor allem tagsüber super tragen.

Hamburg / Shopping Haul

Montag, 3. Februar 2014

Hallo ihr Lieben !

Ich hoffe ihr hattet einen guten Wochenstart und diejenigen unter euch bei denen heute, genau wie bei mir, das zweite Schulhalbjahr begonnen hat, hatten ebenfalls einen guten Start. Wie viele von euch sicherlich mitbekommen haben, habe ich den vergangenen Donnerstag sowie das gesamte Wochenende mit meinem Freund in meiner liebsten Stadt Hamburg verbracht. Wir haben nicht nur unser 3 - Jähriges wunderbar gefeiert, sondern hatten auch sonst eine wunderschöne Zeit. Das Motel One war wie immer super und auch bei leckerem Sushi im Sushi Circle haben wir es uns gut gehen lassen.

Der Hauptgrund für unseren kleinen ,,Urlaub" in der Hansestadt war übrigens ein Infoabend der AMD am Donnerstag Abend. Da ich mich für den ,,Studiengang" Modejournalismus / Medienkommunikation interessiere, hatte ich mich dort im voraus angemeldet und wurde bezüglich der Beratung nicht enttäuscht : Ich bin ziemlich begeistert von der AMD und könnte mir definitiv vorstellen, diese nach der Schule besuchen. Nun bleiben mir jedoch gerade mal 2 Wochen für eine recht komplexe Bewerbung inklusive einiger Bewerbungsaufgaben, was, meiner Meinung nach, sehr anspruchsvoll ist. Ich werde aber natürlich dennoch mein bestes geben und danach einfach mal abwarten, was passiert.

In Hamburg an sich haben wir zwar (aufgrund des frostigen Wetters) kaum Fotos geschossen, aber ich hoffe ihr freut euch ebenso über einige Impressionen meiner Shopping Ausbeute. Diese ist zwar nicht wahnsinnig groß, aber trotzdem bin ich mit den Kleinigkeiten, die ich gefunden habe, mehr als zufrieden. So, ich hoffe ihr habt noch einen schönen Montag und eine tolle Woche - bis Donnerstag, ihr Lieben ! 

Shirt : H&M / Hose : H&M / Basic Tshirt : H&M / Schal : Urban Outfitters
 Cardigan : Vero Moda / Object Collection
Hausschuhe : Hunkemöller / Slips : Hunkemöller / Sporttop : H&M / Sporthose : Cubus 
Ohrringe : Urban Outfitters / Schminktasche : Ted Baker / Wimperntusche : YSL

nude / polyvore outfit.

Sonntag, 2. Februar 2014

Hallo, meine Lieben ! 

Ich hoffe ihr hattet bisher einen tollen Tag. Wie ihr sehen könnt, habe ich mir gedacht, dass es mal wieder Zeit für eine polyvore - Collage ist. Ich denke bereits beim' ersten Blick auf die Collage wird deutlich, an welcher Farbe ich mich bei der Erstellung orientiert habe : nude ! Ich persönlich mag die Farbe nude wahnsinnig gerne. Egal ob es um Wohnungsdekoration, Accessoires oder Kleidung geht - mit nude macht man nie etwas falsch, denn es ist klassisch, aber trotzdem nicht langweilig. Auch die Kombination zwischen Bluse und Fellweste liebe ich, denn so werden in das jeweilige Outfit mehrere Ebenen eingebracht, die alles um einiges interessanter aussehen lassen 

Hier könnt ihr euch das Outfit auf polyvore ansehen