A Blog about Fashion and Lifestyle

cozy outfit

Montag, 28. April 2014

Hallo ihr Lieben,

alles gut bei euch ? Ich hoffe, diejenigen unter euch, die jetzt wieder zur' Schule müssen, hatten einen guten Start ! Auch ich machte mich am Freitag morgen mit zittrigen Händen auf den Weg in die Schule, denn ich habe mein Bio Abitur geschrieben. An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal bei allen bedanken, die mir Glück gewünscht haben - ich habe mich wirklich wahnsinnig darüber gefreut ! Die 6 Stunden gingen wirklich schnell vorüber und jetzt bin ich einfach nur unendlich froh, dass ich die Klausur hinter mich gebracht habe. Vor Bio hatte ich mit Abstand am meisten Respekt, obwohl es letztendlich doch gar nicht so schlimm war und ich ein ganz gutes Gefühl habe. In der nächsten Woche geht es dann mit Deutsch und Englisch weiter, wobei das wirklich um einiges entspannter ist.

Da ich am vergangenen Wochenende von meinem Bio Abitur noch ganz durcheinander war und die Zeit einfach nutzen wollte, um mich endlich mal auszuruhen, gibt es heute ,,nur'' einen iPhone - Outfitpost. Ich hoffe, ihr findet trotzdem Gefallen an meinem Outfit, denn ich mag's total gerne. Den Pullover habe ich mir von meiner Mama geklaut - er ist, aufgrund des locker fallenden Materials, nicht nur super bequem sondern auch wahnsinnig schön und frühlingshaft ♥ ...

Pullover : Bennetton / Hose : DrDenim / Uhr : Casio / Ohrringe : Forever 21

new in

Sonntag, 27. April 2014

Hallo, ihr Lieben ! 

Heute habe ich einen schnellen Lifestyle - Tipp für euch. Es geht um die Onlineshops CaseApp und NailSkins. Während man sich bei CaseApp seine eigene, individuelle Handy Hülle designen kann, ist es bei NailSkins möglich, die liebesten Muster und Fotos auf den Fingernägeln tragen zu können. 

Aber erst einmal der Reihe nach. Wie ihr auf dem unteren Foto sehen könnt, durfte ich mir über CaseApp eine Hülle für mein iPhone gestalten. Entschieden habe ich mich für eine selbsterstellte Collage in rosé Tönen, da diese prima zum jetzigen, frühlingshaften Wetter passt und einfach gute Laune macht. Die Qualität ist super und auch der Versand ging super fix, sodass ich euch auf jeden Fall empfehlen kann, eine Hülle über CaseApp zu designen. 

NailSkins läuft quasi nach dem gleichen Prinzip, jedoch findet sich das von euch gewählt Motiv nicht auf einer Handyhülle, sondern auf euren eigenen Nägeln ! Ich finde die Nail Sticker super, um ein schlichtes Outfit aufzupeppen, oder aber um einem Partyoutfit den gewissen Schliff zu verleihen. Dementsprechend solltet ihr also auch dort auf jeden Fall mal vorbeischauen. 


treaclemoon

Donnerstag, 24. April 2014

Ihr Lieben,

der heutige Tipp ist zwar schon lange kein ,,top secret'' mehr, aber trotzdem möchte ich euch die Produkte der folgenden Marke wärmstens ans Herz legen. Seit geraumer Zeit tauchen bei Instagram Fotos aus, auf denen hübsche, große Flaschen sorgfältig   auf dem Schafsfellteppich ('tschuldigung, der musste sein - haha !) drapiert wurden... 

Ja richtig, es geht um die Produkte der Marke treaclemoon. Mittlerweile ist es schon einige Wochen her, dass ich von dem treaclemoon Team 2 riesige Pakete mit allen erhältlichen Duschgels und Body Lotions zugeschickt bekam. Einen Blogartikel darüber zu schreiben war keine Voraussetzung, der Grund, weshalb ihr diesen Text jetzt gerade lest, ist der, dass ich wirklich begeistert von den Produkten bin und diese einen festen Platz in meiner Körperpflegeroutine eingenommen haben. Vor allem die zauberhaften Düfte der Produkte haben treaclemoon sowohl bei Instagram als auch bei dm (denn dort könnt ihr die Produkte erwerben) zum Verkaufsschlager gemacht und das zu recht : Ob es der belebende und frische Duft ,,ginger'' ist, oder das süße, fruchtige ,,raspberry'' - die Düfte treffen vollkommen meinen Geschmack. Ebenso die Pflegewirkung ist nicht zu verachten, denn auch diese besticht mit seidenweicher Haut - wer kann da schon nein sagen ? 

 Eine Übersicht aller Produkte findet ihr auf treaclemoon



spring - time

Mittwoch, 23. April 2014

Am meisten freue ich mich auf eine eigene Wohnung aufgrund der Tatsache, diese den Jahreszeiten entsprechend regelmäßig umzudekorieren. Während viele Menschen häufiges umdekorieren gezielt vermeiden, wäre es bei mir immer ein positiver Anlass, denn beim' Dekorieren (das merke ich schon jetzt bei meinem Zimmer) kann ich meiner Kreativität freien Lauf lassen. Vor allem im Frühling wird es Zeit, der Wohnung etwas Frische und Leben einzuhauchen. Wie ich finde bekommt man das am einfachsten und im Handumdrehen mit Hilfe einiger Wohnaccessoires hin. Ob es schöne Schalen mit auffälligen Mustern sind, oder gemütliche Dekoration in frischen Farben - mit Wohnaccessoires kann man eine Wohnung in Windeseile an die jeweilige Jahreszeit anpassen. Ich persönlich habe vor allem im Frühling immer Lust auf einen gründlichen Frühjahrsputz, bei dem ich auch gleichzeitig einige schöne Wohnartikel, die zu der bunten Jahreszeit passen, in meinem Zimmer integriere ♥ ...

Bildquelle : Urbanara.de

the calm before the storm.

Montag, 21. April 2014

Hallo, ihr Lieben ! 

Wie ihr es wahrscheinlich nicht anders erwartet habt, sind auch die Ostertage bei mir von lernen geprägt. So langsam kann das Ganze, wie ich finde, wirklich mal ein Ende haben. Das Ziel ist aber nicht mehr weit, denn diesen Freitag schreibe ich bereits meine Bio Abiklausur und habe somit schon eimal das schlimmste hinter mir. Des Weiteren haben mein Freund und ich gerade unsere Buchung für eine superschöne Wohnung in Amsterdam abgeschlossen. Wir werden dort nach unserem Abi einige Tage verbringen und darauf freue ich mich schon jetzt ...

Die heutigen Fotos sind übrigens am vergangenen Wochenende entstanden. Aufgrund des zauberhaften Wetters habe ich auf meinem Schreibtisch einfach mal alles stehen und liegen lassen und habe mir mit meinem Freund eine kurze Auszeit an der Sonne genommen. Das von mir getragene Top kam in der letzten Woche mit meiner Forever21 Bestellung an und ich liebe es schon jetzt. Auch ein weitere Errungenschaft zog letzte Woche bei mir ein - mein Abiballkleid. Ich habe wirklich nicht damit gerechnet, aber es war einfach Liebe auf den ersten Blick. Auch wenn es sich dabei um eine etwas größere Investition handelte, bin ich umso froher nun mein absolutes Traumkleid mein Eigen nennen zu dürfen. Ich freue mich schon jetzt es zu tragen und mich wie eine Prinzessin zu fühlen, hihi - Fotos für euch folgen natürlich nach meinem Abiball.  So, ich wünsche euch noch einen wunderbaren Tag und eine gute Woche - neue Posts werden, trotz meiner Abiprüfungen, wie gewohnt folgen. 

Top : Forever21 / Cardigan : Zara / Hose : H&M / Schuhe : Paul Green / Tasche : Primark / Sunnies : RayBan

back to black

Sonntag, 20. April 2014

Hallo, ihr Lieben !

Zuerst einmal wünsche ich euch frohe Ostern ! Ich hoffe, ihr habt schöne Ostertage und verbringt diese mit euren Liebsten. Heute ist mir aufgefallen, dass es schon recht lange kein polyvore Outfit mehr von mir gab. Um das möglichst schnell zu ändern, habe ich mich direkt auf polyvore geklickt um kurzerhand ein neues Outift zu kreieren. Mir macht es immer wieder großen Spaß, bei polyvore kreativ zu werden, denn die Auswahl ist einfach riesig...

 Obwohl der Frühling vor der Tür steht und die Modewelt somit wieder mit bunten, pastelligen Farben bereichert wird, habe ich mich dennoch für ein Outfit in schwarz-weiß entschieden. Während viele diese ,,Farben'' lediglich im Winter tragen, bin ich der Meinung, dass Outfits in der Farbkombination schwarz - weiß einfach immer gehen. Das untere Outfit trage ich in letzter Zeit selbst in ähnlicher Weise sehr gerne, denn es ist sportlich bequem, aber trotzdem ein echter Hingucker. Das liegt wohl zum größten Teil an der wunderbaren Tasche von Céline. Um euch die einzelnen Artikel der Collage anzusehen, könnt ihr euch hier auf meinen polyvore Account klicken. 



Outfit via polyvore

Shopping Haul

Donnerstag, 17. April 2014

Hallo, ihr Lieben ! 

Wie ihr wisst habe ich den Mittwoch der vergangenen Woche mit meinem Liebsten in Hannover verbracht. Wir hatten keine großen Pläne, wollten einfach einmal den Lernstress kurzzeitig vergessen und den Tag genießen. Oft ist es so, dass diese spontanen und simplen Tage die schönsten werden und so war es auch am Mittwoch. Wir ließen uns viel Zeit, schlenderten durch die Innenstadt, wurden in einigen Geschäften fündig und pausierten zwischendurch bei Frozen Joghurt und leckeren Smoothies.

Wie ich finde ist Hannover eine Stadt, in der man wirklich prima einkaufen kann. Auch, wenn ich nach nichts gezielt auf der Suche bin, werde ich immer fündig. Somit wanderten auch am Mittwoch einige Kleinigkeiten in meine ,,Shopping Bag'', die ich euch im heutigen Post zeigen möchte. Auch wenn es bei Primark manchmal wirklich einige schöne Sachen gibt, fehlt mir immer mehr die Geduld, mich länger als 15 Minuten in dem stickigen, überfüllten Geschäft aufzuhalten. Dennoch bin ich mit den Kleinigkeiten, die ich am Mittwoch gefunden habe, wirklich zufrieden... 

Peeptoes : Primark 
 Kuschelsocken, Bralet, Sporthose : Primark 
 Ringe, Spangen : Primark
 Shopper : Primark
Top : Hollister

sunny day

Montag, 14. April 2014

Hallo, meine Lieben ! 

Ich hoffe euch geht es gut und ihr genießt eure Osterferien in vollen Zügen. Bei mir ist alles beim' alten und auch meine Tagesabläufe sind mit Sport, Bloggen und Lernen nach wie vor fast komplett identisch, weshalb ich euch darüber nun nicht weiter berichten werde. Irgendwie ist es so unrealistisch das ich bereits in 11 (!) Tagen meine erste Abitur - Klausur schreibe... Gleichzeitig bin ich aber auch froh, die Klausuren endlich hinter mich bringen zu können, denn ich komme mit meinen Vorbereitungen ganz gut voran, sodass ich positiv auf die Prüfungs - Zeit blicke.

Mein Tag in Hannover vergangene Woche war übrigens prima und ein kleiner Haul erwartet euch diesen Donnerstag. Das Outfit, welches ich euch heute zeige, passte prima zum Wetter am Wochenende, denn die Sonne hat sich von ihrer besten Seite gezeigt. Die lockere Bluse und meine Lieblingsjeans waren also die perfekte Wahl. Ich hoffe ihr habt noch einen zauberhaften Tag 

Bluse : Le Balloon / Skinny Jeans : Dr Denim / Schuhe : Paul Green 

Blogtipp : Zukkermädchen

Sonntag, 13. April 2014

Hallo, ihr Lieben ! Ich hoffe, ihr hattet bisher einen wundervollen Sonntag. Um euch den letzten Tag der Woche ein wenig zu versüßen (im wahrsten Sinne des Wortes !), wartet heute mal wieder ein Blog Tipp auf euch. Zwar kann es gut sein, dass die meisten von euch den Blog, den ich euch heute ans' Herz legen möchte, bereits kennen, aber das soll mich nicht davon abhalten, diesen Post dennoch mit euch zu teilen. Heute geht es um den Blog Zukkermädchen

Bloggerin Franzi greift auf dem recht clean gestalteten Blog alle Themen auf, die das Mädchenherz höher schlagen lassen : Von Mode über Beauty bis über schöne Lifestyle Artikel ist alles dabei. Besonders gut gefallen mir die regelmäßig veröffentlichten Outfits, denn Franzi trifft damit absolut meinen Geschmack. Der zierlichen Blondine gelingt es, süße Kleidungsstücke in zarten Farben stilbrüchig mit sportlicher Garderobe zu kombinieren. Auch auf der Suche nach guten Beauty Produkten wird man bei Franzi fündig, denn diese veröffentlicht ebenso regelmäßig Blogposts, in denen sie die neusten Beauty Trends aufgreift. Ich könnte noch stundenlang von Zukkermädchen schwärmen, aber es ist wohl besser, wenn ihr euch eine Tasse Tee schnappt und euch selbst überzeugt - Zeit für eure Dosis Zukker ! 

Alle Fotos via Zukkermädchen

fashion books

Donnerstag, 10. April 2014

Hallo, ihr Lieben ! 

Nachdem ich vergangenes Jahr die Bücher von Lauren Conrad mein eigen nennen durfte, begleiten mich auch dieses Jahr 2 Bücher aus dem Bereich ,,Fashion Books''. Da dieses Thema ein Thema ist, welches viele von euch interessiert, habe ich mir gedacht, euch in dem heutigen Post meine Erfahrungen bezüglich der Bücher mitzuteilen. Wie ihr wisst bevorzuge ich Magazine und lese diese somit auch hauptsächlich, jedoch gefallen mir Bücher, die sich mit Mode beschäftigen, in letzter Zeit immer mehr... 

 links : The little Dictionary of Fashion von Christian Dior / rechts : Anziehungskraft von Guido Maria Kretschmer
 In ,,Anziehungskraft - Stil kennt keine Größe'' nimmt Guido Maria Kretschmer den Leser mit auf eine Reise durch die Modewelt. Neben verschiedenen Modethemen, die innerhalb des Buches aufgegriffen werden, sind auch einige persönliche Informationen über den Autor und Designer enthalten. Schöne Illustrationen, die auf die jeweiligen Kapitel perfekt abgestimmt sind, machen das Buch sehr lesenswert.
,,The little Dictionary of Fashion'' beinhaltet das komplette Mode - Alphabet. Unter jedem Buchstaben finden sich die wichtigsten Begriffe, die mit dem Thema Mode zutun haben, sowie deren Erläuterungen. Kleine Bilder und Illustrationen von Stil - Ikonen machen das kleine Buch zu einem tollen Ratgeber, in welchen man immer wieder gern' einen Blick wirft.

casual day

Montag, 7. April 2014

Hallo, meine Lieben ! 

Na, habt ihr das Wochenende genossen ? Auch, wenn das Lernen bei mir momentan ziemlich viel Zeit in Anspruch nimmt, genieße ich die schulfreie Zeit in vollen Zügen. Es ist einfach so viel schöner sich selbst seine Zeit einteilen zu können, anstatt sich jeden Morgen zur Schule aufraffen zu müssen, um in allen Fächern den Stoff zu wiederholen. 

Zur Zeit sieht sogut wie jeder Tag bei mir gleich aus : Morgens geht es zum Sport, wobei ich richtig entspannen kann. Die Zeit danach widme ich meistens dem Blog und gegen Mittag bis Abend schenke ich dann meinen Schulbüchern Aufmerksamkeit. Obwohl es viel zutun gibt, habe ich endlich mal genug Zeit um nicht durchgehend gestresst zu sein, was wirklich prima ist. Am Mittwoch gönne ich mir dann wieder eine kleine Auszeit (ich finde, solche ,,Pausen'' sind immer super motivierend !) und verbringe den Tag mit meinem Freund in Hannover. Abends haben wir geplant, in einer coolen Sushibar (dort wird mit iPads bestellt !) essen zu gehen, was bestimmt toll wird.  Da ich momentan übrigens nebenbei Blogposts vorbereite, freue ich mich natürlich immer über eure Vorschläge und Anregungen - ob hier über die Kommentarfunktion oder per ask.fm ! Habt noch einen wundervollen Montag, ihr Lieben 

Pullover : sheinside : direct Link / Jacke : sheinside : direct Link / Hose : H&M / Schuhe : SPM / Sunnies : H&M

wonderful notebook

Sonntag, 6. April 2014

Hallo meine Lieben ! 

Na, hattet ihr bisher einen schönen Sonntag ? Da euch mein ,,Notebooks I can't live without'' - Post vor ein paar Wochen so gut gefallen hat, dachte ich mir, dass euch auch mein Neuzugang unter den Notizbüchern interessieren könnte. Zwar ist es schon ein wenig länger her, dass ich dieses wunderschöne Notizbuch von Mein Notizbuch zugeschickt bekommen habe, aber gezeigt habe ich es euch noch nicht. 

Wie sich einige von euch vielleicht noch erinnern, habe ich vor einiger Zeit bereits einen Kalender von der zugehörigen Firma Mein Taschenkalender zugeschickt bekommen. Auch mit diesem war ich sehr zufrieden, doch meiner Meinung nach toppen die Notizbücher diese Zufriedenheit noch einmal um einiges. Nicht nur der Versand ging mit gerade mal 2 Tage super fix, auch die Qualität des Notizbuches ist sehr hochwertig, da das Material sehr fest und somit extrem stabil ist. Auch die Optik spricht natürlich für sich - ich für meinen Teil kann nämlich auf jeden Fall sagen, dass ich nie ein vergleichbar schönes Notizbuch hatte, wie dieses hier ...

 Notizbuch ''Classic Note'' 

some new things / Haul

Donnerstag, 3. April 2014

Hallo, ihr Lieben ! 

Wie die meisten von euch wissen werden, habe ich den vergangenen Dienstag zusammen mit meiner Mutter und mit meiner Oma in den Niederlanden verbracht. Um genauer zu sein fuhren wir nach Enschede, eine kleine, schnuckelige Stadt, die man von uns aus relativ schnell erreicht. Zwar ist Enschede nicht das typische Shopping - Paradies, aber dennoch liebe ich die kleine Stadt, denn neben einigen süßen Boutiquen gibt es dort mehrere Streetstyle - Läden und beispielsweise auch America Today. Wie ihr gleich auf den Fotos sehen werdet, ist meine Ausbeute alles andere als groß ausgefallen, aber trotzdem bin ich mit den Kleinigkeiten, die ich gefunden habe, mehr als zufrieden. 

Vor allem eine kleine Boutique mit wunderbaren Einrichtungs - Accessoires (dort habe ich auch den Schmuckständer und das Tablett gekauft) hat es mir angetan. Die Boutique war wirklich zauberhaft eingerichtet, sodass ich direkt Lust bekam, selbst eine kleine Wohnung ähnlich einzurichten. Bei Hema hätte ich mich fast nicht unter Kontrolle gehabt, da es einfach so viele schöne Kleinigkeiten gab, aber letztendlich ist es dann doch nicht so viel geworden. Irgendwie ist mir momentan danach, auf den Filofaxing (ihr habt gerade keine Ahnung wovon ich spreche ? Joana hat das Ganze hier sehr gut erklärt) Zug aufzuspringen, aber andererseits habe ich dafür doch gar keine Zeit. Eigentlich. Insgesamt war der Tag, vor allem aufgrund des herrlichen Wetters, ein voller Erfolg. 

 Viele schöne Sachen von HEMA 
 Dieses wundervolle Sommerkleid habe ich bei Vero Moda (ja, wirklich) gefunden
 Das Bralet und die Schlafhose gibt's bei America Today
Tablett und Schmuckständer stammen aus besagter Boutique und haben mich zusammen gerade mal 20€ gekostet.