A Blog about Fashion and Lifestyle

Mein Organizer

Montag, 30. Juni 2014

Ihr Lieben,
einige von euch haben es wahrscheinlich schon durch meine wishlist erahnt und die Bestätigung kam dann am vergangenen Donnerstag durch meinen Geburtstags - Haul : Ich besitze endlich einen neuen Organizer ! 

Seitdem ich mich ein wenig mit dem ,,Filofaxing Trend'' (hier habe ich ein wenig erklärt, was es damit auf sich hat) beschäftigt habe, bin ich zufällig auf die Marke Kikki.K gestoßen, die zauberhafte Schreibwaren vertreibt. Als ich dann den Organizer sah, war es um mich geschehen ! Ich habe so lange nach einem schönen Organizer gesucht, aber die meisten Modelle waren mir entweder zu schlicht oder haben mir optisch einfach nicht gefallen. Der Kikki.K Planner besitzt die perfekte Mischung, was wahrscheinlich der Grund dafür ist, dass ich ihn schon jetzt nicht mehr hergeben würde. Endlich kann ich meine zahlreichen Notizbücher für Blog, Schule & CO. verstauen, da ich nun in meinem Organizer alles auf einen Blick habe - perfekt ! Da Organisation jedoch nur Spaß macht, wenn alles einigermaßen hübsch aussieht (der Meinung bin zumindest ich !), habe ich in den vergangenen Wochen bereits viel schönes Zubehör gesammelt, was ich euch neben dem Kalender im folgenden gerne vorstellen möchte 

 DER ORGANIZER
Bei meinem Organizer handelt es sich um den ,,Leather Personal Planner'' in grau. Die Lieferung aus dem australischen Onlineshop Kikki.K war mit so einigen Strapazen verbunden, denn der Versand dauerte nicht nur eine halbe Ewigkeit, nein, zu allem Übel landete das Päckchen auch noch beim' Zoll. Das butterweiche Leder und die gute Qualität des Planers machen aber alles wieder gut und der etwas höhere Preis ist, meiner Ansicht nach, völlig angemessen. Was man anhand der Fotos nicht vermuten mag : Der Organizer ist recht groß (fast wie ein DIN A4 Blatt !), aber das macht das Planen, wie ich finde, noch angenehmer. Insgesamt ist dieses Modell die perfekte Mischung aus schlicht und verspielt.
 DER INHALT
Hier gewähre ich euch einen kleinen Einblick in den Inhalt meines Planers. Wie schon angemerkt befinde ich mich gerade noch in der Anfangsphase, weshalb viele Kategorien noch fehlen. Ich habe jedoch unterschiedliche Abteile für Arbeit, Blog, Finanzen und Freizeit eingerichtet und habe somit alles auf einen Blick. Ob die Verwaltung meiner Blogposts & Blogkooperationen, das Festhalten von Inspirationen & Ideen oder das Organisieren mit dem monatlichen Kalender - Abteil - mit meinem Organizer ist jetzt endlich alles gleichzeitig möglich !
DAS ZUBEHÖR
Mindestens genau so wichtig wie der Organizer an sich ist das passende Zubehör. Mir persönlich macht es unglaublichen Spaß den Kalender zu verschönern und mit dem Zubehör alles entsprechend zu markieren. Ich kann dabei total abschalten und das Organisieren macht wirklich gleich doppelt Spaß. Auf der Suche nach Zubehör für's ,,Filofaxing'' bin ich auf den Onlineshop danipeuss gestoßen und war direkt begeistert : Ob Sticker, verschiedene Stifte, Sticky Notes, niedliche Büroklammern oder Masking Tape - bei danipeuss findet man wirklich alles, was das Herz begehrt. Auch die Bestellung und Lieferung liefen absolut problemlos ab, weshalb ich diesen Shop jedem, der ähnliches vor hat wie ich, wärmstens empfehlen kann. Das gesamte oben abgebildete Zubehör findet ihr bei danipeuss, im folgenden verlinke ich es euch noch einmal direkt : Chalk Stickers / Label Sticker / Smashbook Stift / Maggie Holmes Sticky Notes / La De Dah Sticky Notes / Pebbles Klammern / Flag Clips / Büroklammern / Gestreiftes Masking Tape / Pinkes Masking Tape / Masking Tape Set

So, das war's nun erst einmal von der Vorstellung meines Organizers. Sagt mal, gefällt euch das Organisieren / Filofaxing genau so gut wie mir, oder haltet ihr das Ganze eher für überflüssig ? Ich persönlich habe wirklich eine kleine Leidenschaft darin entdeckt und würde mich freuen, auch weiterhin einige Posts mit Updates und Tipps für euch zu verfassen ! 

roominterior

Sonntag, 29. Juni 2014 ,

Hallo, ihr Lieben ! 

Im heutigen Post möchte ich euch gerne einen Instagram Account zeigen, dem ich mittlerweile seit einigen Wochen folge und von dem ich nach wie vor absolut begeistert bin. Ansonsten vermeide ich Posts dieser Art, denn wenn ich euch regelmäßig alle Instagram Accounts zeigen würde, die mir gut gefallen, dann würde sich hier wahrscheinlich nur noch alles um Instagram drehen...

 Dennoch bin ich der Meinung, dass der Instagram Account roominterior diesen einzelnen Post mehr als verdient hat, denn er inspiriert mich wirklich wahnsinnig sehr und ich könnte Stunden damit verbringen, mich durch die verschiedenen Fotos zu klicken. Das ich eine große Schwäche für das Thema Einrichtung habe, wisst ihr bereits. roominterior hat diese Schwäche noch einmal bis auf das äußere getrieben, denn ich bin einfach hin und weg von den schönen, verspielten Einrichtungsideen im skandinavischen Stil. Da ich euch gerne mit dieser Obsession anstecken möchte (um damit nicht allein' zu sein, haha !) habe ich unten eine Collage aus meinen liebsten Inspirationen erstellt. Mit einem Klick hier landet ihr auch direkt auf roominterior. Habt' viel Spaß beim Durchklicken, ihr Lieben ! 

Alle Fotos gefunden auf roominterior 
Quellen : 1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6

my birthday

Donnerstag, 26. Juni 2014

Hallo, ihr Lieben ! 

Wie ihr wisst war am vergangenen Freitag mein 19. Geburtstag. Zuerst möchte ich mich bei euch für die zahlreichen Glückwünsche bedanken - ob über ask, Instagram oder per Mail : Ich habe mich über die vielen netten Worte wahnsinnig gefreut ! Danke ! Es haben sehr viele von euch gefragt, ob ich euch meine Geburtstagsgeschenke zeigen könnte. Auch wenn meine Wünsche schon anhand meiner kürzlich hochgeladenen wishlist zu erahnen waren, habe ich mir mal meine Kamera geschnappt und meine Geschenke abfotografiert. Ich hoffe, ihr freut euch ein wenig über die Einblicke ! 

Insgesamt hatte ich, wie es jedes Jahr der Fall ist, einen wunderschönen Geburtstag, den ich mit meiner Familie verbracht habe. Alle geben sich immer riesige Mühe mir einen wunderbaren Tag zu bescheren und das gelingt durch die gemeinsame Zeit, köstliches Essen und (wobei das für mich wirklich eher untergeordnet ist !) tolle Geschenke Jahr für Jahr wieder. Das einzige was gefehlt hat, war mein Freund, der leider immer noch im Urlaub ist, aber da das ja nur eine Ausnahme ist, ist das Ganze halb so wild ! So, ich möchte gar nicht mehr weiter ausschweifen, sondern zeige euch jetzt direkt meine Geschenke sowie einen kleinen Einblick in den Tag an sich. Macht's gut 

 Mein größter Wunsch wurde mir durch die Michael Kors Multifunktion Jet Set Bag erfüllt. Die Tasche ist zwar super schlicht, aber dadurch zeitlos und zu jedem Anlass passend. Ich bin jetzt schon absolut überzeugt von diesem Schmuckstück und freue mich, mit der Jet Set Bag nun einen hochwertigen Begleiter für alle Termine und Anlässe zu haben.
Auf den Organizer von Kikki K habe ich SO lange gewartet, da er ständig ausverkauft war. Nun kann ich ihn dank meinem Freund jedoch ,,mein Eigen'' nennen und freue mich schon jetzt auf's planen und organisieren. Zusammen mit der Michael Kors Tasche bin ich nun bestens ausgerüstet !
Der Nagellack 543 Frisson ist wirklich atemberaubend schön ! Ich war schon immer interessiert an den Chanel Lacken und nun habe ich mit dieser Farbe die beste Variante !

Neben den oben gezeigten Geschenken habe ich mich ebenso über einige weitere ,,Kleinigkeiten'' wie einen Gutschein für einen Sushi - Kurs, ein Schminktäschchen etc. gefreut. 
Nachdem mittags der Kuchen (neben der obligatorischen Benjamin Blümchen Torte gab es einen selbst gemachten Mohnkuchen mit Obst) verputzt wurde, gab es abends köstliche italienische Vorspeisen. 

so busy / Outfit

Montag, 23. Juni 2014

Ihr Lieben ! 

Geht es euch gut ? Heute gibt es endlich mal wieder einen Outfitpost und demzufolge auch etwas ,,aktuelles Geschreibsel'' ! Ich weiß gar nicht so recht, wo ich anfangen soll, denn in den letzten Wochen ist einfach so viel um mich herum geschehen. Als ich vor knapp 2 Wochen aus Amsterdam wiederkam, gab es kaum eine Verschnaufpause, denn mich erwartete eine aufregende Nachricht : In wenigen Tagen soll es zu einer Wohnungsbesichtigung in Hamburg gehen ! 

Nur 2 Tage darauf war es so weit und ich machte mich gemeinsam mit meinen Eltern auf den Weg in die Hansestadt. Die Besichtigung fand wie abgesprochen statt und ich verliebte mich sofort in die kleine, niedliche Altbau Wohnung im Herzen Hamburgs. Schneller als ich gucken konnte war der Mietvertrag unterschrieben, was nicht nur daran lag, dass die Wohnung genau meinen Wünschen entsprach, sondern ebenso daran, dass schnell gehandelt werden musste, als die anderen Interessenten eintrafen. Normalerweise bin ich absolut kein Mensch schneller Entscheidungen, aber in dieser Situation musste es einfach schnell gehen und letztendlich bin ich über meine Entscheidung sehr froh. In der nächsten Woche findet bereits die Schlüsselübergabe statt und nun wird mir erst so richtig bewusst, dass mein Leben schon ganz bald eine 360° Wendung nehmen wird. Einerseits freue ich mich wahnsinnig auf das Einrichten der Wohnung, die Wohnung an sich, auf Hamburg und natürlich auf neue Seiten. Andererseits habe ich riesigen Respekt vor der räumlichen Entfernung zu meinen Eltern und (wahrscheinlich) auch zu meinem Freund. Ich habe Respekt vor der komplett neuen Situation und um ehrlich zu sein schon fast ein wenig Angst vor der Zukunft. Ich denke jedoch all' das ist normal, wenn es auf den ersten eigenen Umzug zugeht und ich hoffe einfach, dass ich schnell Anschluss finde, mich in meinem neuen Alltag gut zurecht finde und sich insgesamt alles zum' Guten wenden wird. 

Wenn ihr mögt nehme ich euch natürlich liebend gern auf meine Reise mit und freue mich besonders darauf, euch viele schöne Einblicke in meine kleine Wohnung zu gewähren. Jetzt heißt es allerdings erst einmal ein Schritt nach dem anderen, denn die kommenden Tage werde ich bei meinen Großeltern verbringen, dann kommt mein Freund endlich aus seinem zweiwöchigen Urlaub wieder und danach steht auch schon mein Abiball an. So viel auf einmal ! Ich werde jedes Mal ganz unruhig wenn ich an die kommende und ereignisreiche Zeit denke. Um das Ganze hier nicht noch weiter heraus zu zögern (ich habe schon wieder viel zu viel geschrieben …) zeige ich euch nun mein heutiges Outfit, welches ausschließlich aus Errungenschaften der letzten Wochen besteht. Des Weiteren seht ihr unten eine Collage mit meinen aktuellen sheinside - Favoriten. Habt' noch einen wundervollen Montag & bis Donnerstag ! 

Shirt : Brandy Melville / Cardigan : The Darling / Hose : ZARA / Sandalen : Steve Madden / Tasche : Steve Madden
Kleid / Top / Shorts / Tshirt / Shorts - Sheinside

Amsterdam - Guide

Sonntag, 22. Juni 2014

Einen schönen Sonntag, ihr Lieben ! 

Wie am Montag versprochen gibt es heute von mir einen kleinen Guide für Amsterdam mit den Kategorien Unterkunft, Shopping und Food. Vielleicht plant der ein oder andere unter euch ja ebenfalls einen Trip in die niederländische Hauptstadt und kann die folgenden Tipps als eine kleine Inspiration verwenden. 

Als mein Freund und ich uns Gedanken darüber gemacht haben, wohin unser nächster Trip gehen soll, waren wir uns schnell einig : Amsterdam ! Wir beide waren noch nicht zuvor in der Hafenstadt und waren umso neugieriger was uns erwartet. Im Nachhinein kann ich sagen, dass unsere Entscheidung auf jeden Fall richtig war, denn wir beide haben uns direkt in Amsterdam verliebt. Schuld daran ist wohl hauptsächlich der unverwechselbare Charme der schönen Stadt, denn durch die vielen schönen Gassen und Grachten ist Amsterdam keine typische Großstadt, wie man sie kennt  …

UNTERKUNFT 
Wie schon bei unserer Reise nach New York haben wir uns auch bei unserem 5 tägigen Amsterdam Trip dazu entschieden, eine Unterkunft bei airbnb zu buchen. Auch dieses Mal wurden wir nicht enttäuscht, denn unser Apartment war exakt genau wie bei airbnb beschrieben und einfach nur klasse ! Neben Schlafzimmer, Küche, getrenntem Bad und einem riesigen Wohnzimmer hatten wir 2 (!) wunderbare Balkone, auf denen wir gerne unser Frühstück einnahmen oder den Tag ausklingen ließen. Das Apartment war lichtdurchflutet, lag direkt am schönen Vondelpark (den ich gerne den kleinen Central Park Amsterdams nenne) und auch alle weiteren Bereiche Amsterdams waren prima zu Fuß zu erreichen. Insgesamt kann ich die Unterkunft also wärmstens für einen Trip in die Großstadt empfehlen - hier könnt ihr euch die Wohnung genauer ansehen.

Alle Fotos findet ihr auch auf meinem Instagram Account @daaazzled

SHOPPING
Wie ihr schon durch meinen Shopping Haul erahnen konntet - Amsterdam ist das wahre Shopping Paradies ! Die zwei Haupteinkaufsstraßen nennen sich Kalversstraat und Leidsestraat - dort findet ihr die großen Ketten wie River Island, Bershka, Pull & Bear, Forever21, Brandy Melville, Urban Outfitters, Monki, Steve Madden und viele mehr. Ich empfehle euch, den Einkauf in diesen zwei Straßen möglichst direkt morgens beim Öffnen der Geschäfte vorzunehmen, denn Nach(mittags) ist es dort (vor allem im Forever21 !) unerträglich voll.

Ruhiger geht es in den vielen niedlichen Boutiquen Amsterdams zu, die man dort wirklich an jeder Ecke findet. Gute Adressen sind die 9 Straatjes sowie das Gebiet rund um die Gerard Doustraat, denn dort findet ihr die meisten kleinen Shops. Meine Favoriten findet ihr im folgenden :

The Darling / Runstraat 4 : Meine absolute Lieblingsboutique ! In diesem kleinen Shop findet ihr alles was das Mädchenherz begehrt : Kleider in Pastellfarben, tolle Cardigans, zarte Armbänder und tausend weitere Schätze. Auch wenn der Shop nicht besonders groß ist, gibt es in jeder Ecke etwas zu entdecken, ich zumindest hätte am liebsten den ganzen Laden leer gekauft. So dramatisch wäre das auch gar nicht gewesen, denn die Preise sind wirklich nicht hoch und für die individuellen Stücke völlig gerechtfertigt. Wer sich nach dem Shoppen eine Auszeit gönnen möchte, kann das gleich im unteren Geschoss machen, denn dort gibt es köstliche Cupcakes !
Anna + Nina / Gerard Doustraat 94 : Ebenfalls ein wundervoller Shop ist Anna + Nina. Bereits das Willkommens - Schild vor der Tür ist vielversprechend, denn es bildet eine To - Do - Liste ab, auf der steht ,,ride a unicorn'' - SO süß ! Auch der Shop an sich enttäuscht nicht, denn man findet dort eine Auswahl an schönen Wohnaccessoires sowie zarte, super süße Armkettchen, Ringe und Ketten.
All the luck in the world / Gerard Doustraat 86 : Wenige Häuser neben Anna + Nina befindet sich ein weiterer zauberhafter Shop. Hier findet ihr ebenfalls tollen Schmuck und Wohnaccessoires und zusätzlich eine schöne Auswahl an Stickern und Masking Tapes. Die Einrichtung ist wirklich wunderschön, am liebsten wäre ich direkt eingezogen !
Mint Mini Mall / Runstraat 27 : Wenn ihr auf der Suche nach schönen Sandalen, sommerlichen Taschen oder tollen Schmuckstücken seid, dann werdet ihr in der Mint Mini Mall auf jeden Fall fündig ! Besonders angetan haben es mir die weichen Tücher und die niedlichen Geldbörsen. Ein Besuch lohnt sich übrigens allein wegen der beeindruckenden, skandinavischen Einrichtung !
Kitsch Kitchen / Rozengracht 12 : Hier ist der Name Programm, denn bei Kitsch Kitchen wird alles angeboten, was das Kitsch - Herz höher schlagen lässt. Ob schöne Federmäppchen, Party - Zubehör, Wohnaccessoires oder Schreibwaren - bei Kitsch Kitchen findet man wirklich alles ! Aber Vorsicht : Bei erstem Betreten des Shops könnte es zu leichter Überforderung kommen, denn alles ist SO bunt und kitschig, dass man sich erst einmal langsam vorarbeiten muss.

FOOD 
Wer ausgiebig shoppt und Amsterdam bestaunt, braucht natürlich zwischendurch auch einmal eine kleine Stärkung. Hier empfehle ich euch keine besondere Planung im voraus, denn ihr findet wirklich an jeder Ecke niedliche Cafés und tolle Restaurants, in denen die Gerichte alle prima schmecken. Wir zumindest sind jeden Abend essen gegangen bzw. haben einmal unser Essen in das Apartment bestellt und waren nie enttäuscht, was nicht allzu oft der Fall ist. Dennoch habe ich euch im folgenden mal 3 meiner Favoriten aufgeführt : 

Forno / Rhijnvis Feithstraat 43 : Hierbei handelt es sich um ein kleines, italienisches Restaurant direkt um die Ecke unseres gebuchten Apartments. Die Pizza ist typisch italienisch dünn und hat hervorragend geschmeckt. Auch mit der Pasta macht man keinesfalls etwas falsch.

The Pancake Bakery / Prinsengracht 191 : Wer einmal typisch niederländische ,,Pannenkoek'' essen möchte, sollte auf jeden Fall in der Pancake Bakery vorbeischauen. Die Location, die sich direkt neben einer Gracht befindet, ist sehr schön und auch das Essen überzeugt. Die Auswahl ist groß, sodass jeder etwas leckeres finden sollte - egal ob herzhaft oder süß !

IJscuypje / unter anderem Prinsengracht 292 : Zwar ist der Name für uns ein echter Zungenbrecher, das Eis bei IJscuypje ist aber umso besser. Ich habe in dem schönen Eisladen, welcher mehrmals in Amsterdam zu finden ist, das beste Pistazieneis überhaupt gegessen. Für eine kleine Erfrischung zwischendurch also definitiv zu empfehlen ! 



* the photos of the different shops are not mine - please write me if you did not agree with the use of the photos 


notebook / DIY

Donnerstag, 19. Juni 2014

Hallo, ihr Lieben !

Als ich vor einigen Wochen bei HEMA einkaufen war (den zugehörigen Haul findet ihr hier) , packte ich neben vielen, bunten Notizbüchern mit Absicht ein ganz schlichtes Büchlein in meine Einkaufstasche. Das ist zwar absolut untypisch für mich, da ich immer lieber zu den verspielten, rosa Varianten greife, hatte aber einen guten Grund : Im heutigen Post zeige ich euch nämlich eine Möglichkeit, schlichte Notizbücher ganz einfach aufzupeppen ! Wie ihr wisst habe ich eine Schwäche für schöne Notizbücher und noch besser ist es natürlich, wenn das Ganze ein wenig individuell ist, sodass dieses DIY wirklich prima zur' Gestaltung geeignet ist. Aber zu viel möchte ich vorher noch gar nicht verraten - here we go 

Als erstes habe ich mir mein noch etwas langweiliges Notizbuch geschnappt und habe mir mein ,,Muster'' mit Hilfe von Klebeband zurecht geklebt. Natürlich ist das DIY an dieser Stelle sehr variabel, da sich jedes erdenkliche Muster (z.B einfache Streifen oder Rauten) kleben lässt. Ich habe mich jedoch für die geometrische Variante entschieden.
 Nachdem die Vorlage fertig war, habe ich begonnen, die einzelnen ,,Lücken'' mit Nagellack auszumalen. Das Klebeband wird später entfernt und kann somit ruhig überlackiert werden. Bei mir reichten 2 Schichten Nagellack, bei weniger gut deckendem Lack kann es jedoch auch sein, das ihr eine dritte Schicht benötigt.
Tada ! Nachdem ich das Klebeband vorsichtig entfernt habe (achtet schon am Anfang darauf, dass es nicht zu extrem klebt), ist hier mein Ergebnis. Ich finde, das Notizbuch kann sich doch nun wirklich sehen lassen, oder ?!
 ... und hier noch eine kleine Inspiration bezüglich des Inhalts. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt : To - Do Listen und Termine lassen sich mit Stickern und Sticky Notes prima aufhübschen. So macht organisieren und planen richtig Spaß !

Amsterdam / Shopping Haul

Montag, 16. Juni 2014

Hallo, meine Lieben ! 

Nun bin ich schon fast seit einer Woche wieder aus Amsterdam zurück und am kommenden Freitag feiere ich bereits meinen 19. Geburtstag - ich bin immer wieder erschreckt wie schnell die Zeit doch verfliegt ! Momentan passiert so viel um mich herum, dass ich gar nicht weiß, womit ich hier auf dem Blog anfangen soll. Aber keine Sorge, ihr werdet nach und nach natürlich über alles informiert ! Bevor euch am kommenden Sonntag ein Amsterdam Guide erwartet, in dem ich euch neben einigen Tipps (Unterkunft, Shopping & Restaurants) auch von meinem persönlichen Eindruck der niederländischen Hauptstadt erzähle, ist es heute erst einmal Zeit für etwas anderes : meinen Shopping Haul ! 

Amsterdam kann ich nach meinem Aufenthalt guten Gewissens den Titel meines persönlichen Shopping Paradieses verleihen. Warum ? Ganz einfach - die wunderschöne Stadt bietet einfach alles, was mein Shopping Herz begehrt : Neben den großen Ketten wie River Island, Forever21, Pull & Bear, Bershka, Brandy Melville, Urban Outfitters & CO. bietet Amsterdam zig Ecken und verwinkelte Gassen, in denen man auf zahlreiche, schöne Boutiquen stößt. Das ist auch der Grund dafür, dass mein Haul eine bunte Mischung aus allem darstellt. Bevor ich nun in weitere Schwärmerei verfalle, beginne ich direkt mit meiner Shopping Ausbeute - here we go 

 Amsterdam = Niederlande, Niederlande = na ? richtig ! HEMA ! Auch dieses Mal konnte ich es selbstverständlich nicht lassen, Hema einen Besuch abzustatten. Was während dieses Besuchs in meinen Einkaufskorb gewandert ist, könnt ihr auf den oberen 2 Fotos sehen. Hema liebe ich vor allem aufgrund der tollen Schreibwarenabteilung, denn die Produkte sind qualitativ prima (vor allem das Masking Tape !) und bewegen sich alle in einer Preisspanne von 2-4€
 Die Lampions und die Pom - Poms habe ich in einer kleinen Boutique gekauft. Was es damit auf sich hat, werdet ihr bald erfahren - seid gespannt !
 Da ich momentan total auf Gänseblümchen stehe, habe ich mich direkt in die supersüße Kette von River Island verliebt. Die andere Kette sowie das Armband stammen aus einem kleinen Geschäft, welches ich zufällig in einer kleinen Gasse entdeckt habe. Man konnte dort beliebig aus verschiedenen Bändern und Anhängern wählen, die dann von der superlieben Verkäuferin vor den eigenen Augen miteinander kombiniert wurden.
 Diese süßen Federohrringe werden mich vermutlich ab sofort täglich begleiten.
 Auf diesem Foto könnt ihr ganz links ein Bralet von Forever 21 sehen. Es ist prima unter etwas weiter ausgeschnittenen Tops. Daneben (ich sagte ja, das ich momentan eine Schwäche für Gänseblümchen habe) befindet sich ein Top von Bershka sowie ein Shirt aus federweichem Material von Brandy Melville.
 Dieses niedliche Top fand ich bei Forever21
 Wenn dieser Kimono von Bershka nicht ,,Sommer !'' schreit, dann weiß ich es auch nicht mehr ...
Diese wundervolle Bluse und der tolle Cardigan (der in echt mehr cremefarben als beige ist) kommen aus einer kleinen Boutique, die ,,The Darling'' heißt und sich zu meinem absolut liebsten Laden in Amsterdam entwickelt hat. Genaueres folgt am Sonntag innerhalb meines Amsterdam - Guides.

Was haltet ihr von meiner Ausbeute ? Welches Teil ist euer Favorit ? 

Favorite Instagram Accounts

Sonntag, 15. Juni 2014

Ihr Lieben,

da sich meine Favoriten bezogen auf Instagram Profile seit meinem letzten Post (der mittlerweile auch schon ziemlich lang' her ist !) etwas geändert haben und ich regelmäßig Anfragen zu diesem Postthema bekomme, zeige ich euch heute meine 4 derzeitigen Favoriten auf Instagram. Wie ihr es wahrscheinlich nicht anders erwartet habt, sind auch meine aktuellen Favoriten ausschließlich aus dem Mode- und Lifestyle - Bereich, was einfach daran liegt, dass diese Themen mich am meisten inspirieren.

 Instagram gehört mittlerweile wirklich zu meinem festen Tagesablauf (hört sich irgendwie verrückt an !), denn ich beginne meinen Morgen am liebsten damit, gleich nach dem Aufstehen durch meine Instagram Timeline zu scrollen und inspiriert in den Tag zu starten. Die folgenden Accounts helfen mir dabei ungemein und deshalb möchte ich euch sie wärmstens ans' Herz legen. Um weitere Fotos der unten aufgeführten Accounts zu sehen, klickt einfach auf die jeweilige Bilderreihe - los geht's 

Habt auch ihr Favoriten auf Instagram, die man keinesfalls verpassen sollte ?!






MaskingTape Brushes

Donnerstag, 12. Juni 2014

Hallo, meine Lieben ! 

Nachdem ich euch im vergangenen Monat gezeigt habe, was man alles so mit MaskingTape anstellen kann, habe ich heute noch eine zusätzliche DIY Idee für euch, die ich mir selbst ausgedacht habe. Ich habe nach einer halben Ewigkeit nach einer Möglichkeit gesucht, langweilige MakeUp - Pinsel aufzuhübschen. Glitzer oder ähnliche ,,Bekleberei'' erschien mir als nicht allzu praktisch, doch dann kam mir direkt MaskingTape in den Sinn. Auch an dieser Stelle zeigt sich wieder einmal die Multifunktionalität des bunten Klebebands, denn Pinsel lassen sich damit innerhalb weniger Minuten zu tollen Kunstwerken verwandeln. Obwohl das Ganze alles andere als schwer ist, habe ich euch das Prozedere unten noch einmal mit Hilfe einiger Fotos festgehalten. Euer MakeUp - Täschchen ist gefüllt mit langweiligen Pinseln ? Dann nichts wie los : Schnappt euch etwas MaskingTape und klebt drauf los ! 

 Alles was ihr braucht sind normale MakeUp - Pinsel ...
 ... und etwas MaskingTape eurer Wahl
 Und da ist es auch schon - das Endergebnis ! Süß, oder ?
Wenn ihr mögt, könnt ihr eure Pinsel in einem mit MaskingTape verziertem Marmeladenglas aufbewahren

Filofaxing Inspiration

Sonntag, 8. Juni 2014

Ihr Lieben,

viele von euch haben es sicherlich schon geahnt, als sie am vergangenen Sonntag den Kikki.K Organizer auf meiner Wishlist gesehen haben - ich bin dem Filofaxing Trend verfallen ! Für diejenigen unter euch, die jetzt gerade nur Bahnhof verstehen eine kleine Erklärung : Seit diesem Jahr gibt es einen neuen Trend, der sich ,,Filofaxing'' nennt. Bei Filofax handelt es sich um eine Marke, die hochwertige (und wunderschöne !) Kalender herstellt. Beim' Filofaxing geht es eigentlich lediglich darum, den Kalender mit Hilfe schöner Notizzettel, Masking Tapes und vielem weiteren Zubehör zu verschönern. Wer sich weiter über das Thema informieren möchte, kann sich am besten dieses Youtube Video ansehen, denn dieses beinhaltet alle weiteren Informationen 

Während ich mir anfangs noch eingeredet hatte, dass mir Filofaxing nicht gefällt und ich es nicht nachvollziehen kann, so viel Geld und Zeit zu investieren, nur um ein wenig in einem Kalender herumzubasteln, ist es jetzt längst um mich geschehen. Schuld daran war wahrscheinlich hauptsächlich meine Entdeckung des wunderschönen Organizers der Marke Kikki.K (ist dem Filofax sehr ähnlich, jedoch, wie ich finde, noch hübscher !) als auch das Angebot des tollen Zubehörs. Des Weiteren haben mich die vielen Inspirationen auf Pinterest sehr neugierig gemacht und genau um diese soll es heute gehen, denn ich habe euch in der unteren Collage meine Favoriten einmal aufgeführt. Um ehrlich zu sein kann ich es kaum abwarten auf den Zug aufzuspringen und freue mich jetzt schon darauf, meinen Organizer in der Hand zu halten  … 

Alle Fotos via Pinterest 
Sucht einfach nach ,,Filofaxing'' und ihr findet viele weitere Inspirationen !

Abiball - Guide

Donnerstag, 5. Juni 2014

Meine Lieben,

in den letzten Wochen haben mich unzählige Mails und Nachrichten erreicht, die sich alle um ein Thema drehten : den Abiball ! Von ,,Wo finde ich das perfekte Abiballkleid ?'' über ,,Wo finde ich eine passende Tasche für mein Kleid ?'' bis ,,Hast du Ideen für eine schöne Frisur, Julia ?'' war so ziemlich alles dabei. Eigentlich hatte ich mir vorgenommen, einen Abiball - Guide erst im kommenden Jahr zu veröffentlichen, aber da ich jetzt doch noch ein wenig Zeit gefunden habe und euch nicht enttäuschen möchte, gibt es zum Thema Abiball schon in diesem Jahr einen Post.

 Mein Kleid werdet ihr zwar nach wie vor erst nach meinem Abiball, der im Juli stattfindet, sehen, aber so steigt die Spannung etwas, hihi. Für den heutigen Post habe ich mich auf die, meiner Ansicht nach, wichtigsten Themen in Bezug auf den Abiball konzentriert und diese in einzelne Kategorien (Kleid, Schuhe, Tasche, Frisur, Make Up & Schmuck) unterteilt. Ich habe beabsichtigt versucht 3 unterschiedliche Stilrichtungen aufzugreifen und hoffe, dass dieser Post somit für möglichst viele von euch eine Inspiration darstellt, egal ob ihr euren Abiball wie ich in diesem Jahr feiert, oder aber erst in den kommenden Jahren. 

1 / 2 / 3
 KLEID 
Die wohl wichtigste Kategorie : DAS perfekte Abiballkleid. Wie ihr sehen könnt habe ich für meine Auswahl für 3 lange Kleider entschieden und das hat einen guten Grund. Meiner Meinung nach ist der Abiball ein ganz besonderer Anlass, an dem es etwas schicker sein darf, was mit einem langen Kleid prima gelingt. Zwar können auch kürzere Kleider superschön sein, aber ich persönlich tendiere, wie ihr seht, mehr zu langen, leicht fließenden Kleidern aus Chiffon. Bezogen auf die Farbe ist mein Favorit (welch' Überraschung !) auf jeden Fall die nudefarbende Variante. Aber auch schlicht schwarze oder farbenfrohe Kleider (wie hier in Koralle) können superschön aussehen. Mir persönlich gefallen kleine Applikationen die das Kleid zu einem echten Hingucker machen besonders gut. Wie ich finde ist es nicht verkehrt in ein gutes und hochwertiges Abiballkleid ein wenig mehr zu investieren, denn ihr sollt euch schließlich wohl fühlen und das Kleid sollte ideal zu euch passen.
1 / 2 / 3
SCHUHE 
… ein ziemlich heikles Thema. Warum ? Ganz einfach ! Einerseits sollte es natürlich das Ziel sein einen Schuh zu finden, der ideal zu eurem Kleid passt. Gut ist es, wenn der Schuh in der Farbgruppe des Kleides liegt, noch besser ist es jedoch, wenn es sich um ein und die selbe Farbe handelt. Mir gefallen zarte, leichte Schuhe zu Abiballkleidern am besten, denn vor allem Schuhe können in Verbindung mit einem zarten Kleid oft sehr schnell klobig und ,,too much'' wirken. Andererseits gilt es einen Schuh zu finden, der wirklich bequem ist und in dem ihr idealerweise den ganzen Abend überlebt, ohne mit unzähligen Blasen nach Hause zu gehen. Ganz schön viele Anforderungen, ich weiß. Umso wichtiger ist es, den Schuh sorgfältig auszuwählen (am besten ihr vergleicht die Farbe direkt mit eurem Kleid um keinen Fehlgriff zu tätigen !) und ihn gut einzulaufen.
1 / 2 / 3
TASCHE
Die Tasche, die ihr zu eurem Abiballkleid tragt sollte, wie ich finde, keinesfalls von eurem Kleid ablenken und am besten in der Farbe der Schuhe bzw. in der Farbgruppe des Kleides und der Schuhe sein. Eine passende Tasche gehört, meiner Ansicht nach, zu dem Gesamtbild einfach dazu und ist nebenbei natürlich noch eine super Möglichkeit, die wichtigsten Sachen (Lipgloss, Blasenpflaster, ein kleines Parfum, Handy …) sicher zu transportieren.
 1 / 2 / 3
FRISUR
Ebenfalls ein Punkt, der das Gesamtpaket ausmacht : die Frisur ! Ich persönlich finde nichts schlimmer als diese strengen, altmodischen Hochsteckfrisuren. Viel besser gefallen mir locker hochgesteckte Haare, die zwar den ganzen Abend über prima halten, aber ganz leicht und unkompliziert aussehen. Natürlich ist es auch eine Möglichkeit, die Haare offen zu tragen. In diesem Fall finde ich gepflegte, glänzende, lockige bzw. wellige Haare am schönsten. 
1 / 2 / 3 
MAKE UP & SCHMUCK
In diesen beiden Kategorien ist, wie ich finde, weniger einfach mehr ! Bezogen auf das Make Up und die Mani- / Pediküre kann man mit Farben aus dem Nude Bereich nichts falsch machen, denn diese passen zu sogut wie jedem Typ und harmonieren mit allen Kleidern prima. Die Auswahl des Schmucks sollte man individuell auf das Kleid abstimmen, aber auch hier gefällt mir die etwas reduziertere Variante eindeutig besser.

So, das war's auch schon mit meinem Abiball - Guide. Ich hoffe, der ein oder andere unter euch konnte ein wenig Inspiration schöpfen und hat nun eine etwas konkretere Vorstellung von seinem Wunschoutfit. Habt ihr ebenfalls in diesem Jahr euren Abiball, habt ihr bereits euer Traumkleid gefunden, oder seid ihr noch auf der Suche ? 

Des Weiteren würde ich mich wahnsinnig freuen, wenn ihr mir eure Stimme für den Zalando Fashion Blogger Award 2014 schenkt. Für die Abstimmung einfach auf das Bild unter diesem Text klicken und die Abstimmung ausfüllen. Das Ganze dauert nur 1 Minute und gleichzeitig habt ihr die Chance einen Zalando - Gutschein zu gewinnen !