A Blog about Fashion and Lifestyle

Meine Instagram Tipps

Donnerstag, 29. Oktober 2015

Ihr Lieben,

der heutige Blogpost soll sich ganz um meine liebste App drehen : Instagram ! Egal ob ich mir spezielle Inspirationen holen möchte, selbst ein Foto poste oder mich nach Lust und Laune durch die App klicke - Instagram gehört längst zu meinen ,,daily clicks'' und macht mir nach wie vor großen Spaß ! 

Heute möchte ich euch meine persönlichen Tipps für Instagram vorstellen, da ich mir dachte, dass diese für den ein oder anderen eventuell ganz interessant sein könnten. Um eins vorweg zu klären : Ich habe definitiv keine außergewöhnlich hohe Anzahl an Followern, aber trotzdem bin ich mit meinem Instagram - Feed sehr zufrieden und möchte deshalb dennoch einige hilfreiche Tipps an euch weitergeben. Die Frage ,,Wie bekomme ich mehr Follower auf Instagram'' könnte durch die folgenden Tipps zwar ein Stück geklärt werden, aber trotzdem sollte das Hauptaugenmerk keinesfalls auf die Anzahl der Follower gelegt werden. Wie so oft gilt auch hier : Die Freude an der ganzen Sache sollte an erster Stelle stehen ! 

IMG_3880

1. Einheitlichkeit
Ein Aspekt, der mir persönlich sehr wichtig ist : Die Einheitlichkeit des Instagram Feeds. Ich mag es nur ungern, wenn bei jedem Foto ein anderer Filter verwendet wird und der Feed in sich nicht stimmig wirkt. Um dem entgegen zu wirken, gilt es eigentlich nur wenige Punkte zu befolgen : Es sollte für alle Fotos ein einziger (oder 2-3 sich sehr ähnliche) Filter verwendet werden. Auch die Bearbeitung des Fotos direkt bei Instagram oder innerhalb anderer Bildbearbeitungs - Apps (ich kann euch vor allem die App picfx sehr empfehlen) sollte sich nicht zu sehr unterscheiden, sodass jedes Foto in etwa den gleichen Stil hat. Das Ganze klingt zuerst ziemlich abwegig, aber ihr werdet euch wundern, wie viel Harmonie eurem Account eingehaucht wird, sobald ihr diesen simplen Tipp befolgt. 

2. Schöne Motive
Ein Tipp, der zwar recht offensichtlich ist, aber trotzdem erwähnt werden sollte ! Bevor ich ein Foto auf Instagram poste, stelle ich mir oft erst selbst die Fragen ,,Würdest du dir das Motiv selbst gerne auf einem anderen Account ansehen ? Würde es dir gefallen ?'' Kann ich beide Fragen ohne nachzudenken mit ,,Ja !'' beantworten, steht dem Posten des Fotos nichts mehr im Weg. Insgesamt solltet ihr euch also einige Gedanken um schöne Motive machen und euch natürlich dementsprechend auch Mühe bei den Fotos geben. Mein kleiner Geheimtipp an Rande sind übrigens frische Blumen - sie werten jedes Foto um einiges auf und verhelfen euch definitiv zu deutlich mehr ,,Likes''.

3. Gute Bildkomposition
Vor allem seitdem ich mir mit meinen Instagram Fotos mehr Mühe mache als es früher der Fall war und mir insgesamt mehr Gedanken mache, achte ich vorrangig auf eine gute Bildkomposition. Noch vor einigen Monaten habe ich unterschiedliche Gegenstände auf meinen Fotos wie wild durcheinander geworfen und habe nicht auf eine schöne Anordnung geachtet. Das erkannte man leider auch an meinem gesamtem Instagram Account, denn alles wirkte ziemlich unharmonisch zueinander. Deshalb der einfache Tipp von mir : achtet auf eine schöne Anordnung innerhalb eurer Fotos ! Das Ganze lässt sich schlecht erklären, aber mit der Zeit solltet ihr dafür ein Auge entwickeln. Als kleine Hilfe könnt ihr euch jedoch zu Herzen nehmen, die einzelnen Fotos nicht mit Details zu überlagern und euch bei Accounts, die euch selbst gut gefallen, Inspirationen für eine gute Anordnung zu holen.

IMG_3899

4. Hashtags 
Was wäre Instagram nur ohne Hashtags ? Heutzutage sind sie in aller Munde und das nicht umsonst : Hashtags können euch vor allem auf Instagram dazu verhelfen, von deutlich mehr Leuten gesehen zu werden ! Doch es bringt rein gar nichts, mit Hashtags um sich zu werfen, um möglichst viele Leute zu erreichen. Im Gegenteil ! Ihr solltet euch eure Hashtags gut überlegen und lieber zu wenige verwenden, als zu viele. Die App ,,TagsForLikes'' kann hierbei sehr hilfreich sein, da sie euch zu jeder Kategorie die erfolgsversprechendsten Hashtags liefert. Ich persönlich habe bisher immer gute Erfahrungen mit folgenden Hashtags machen können : #selfie #inspiration #ootd #picoftheday #instadaily #fashion #interior #lifestyle

5. Eine gute Mischung
Wie es oft der Fall ist, kommt es auch bei Instagram auf eine gute Mischung an. Natürlich gibt es extrem erfolgreiche Instagram Accounts, die nur Fotos aus einem einzigen Themenbereich (z.B Interior oder Selfies) posten. Trotzdem bin ich der Meinung, dass ein guter Instagram Account vor allem von einer harmonischen Mischung bedingt wird. 

Das waren sie also - meine Tipps zur Verwendung der App Instagram. Natürlich gehören noch viele weitere Faktoren zu einem ansprechendem (und erfolgreichem) Instagram Account, wie beispielsweise regelmäßiges Posten. Trotzdem erachte ich die oben beschriebenen Tipps insgesamt für am wichtigsten und bin der Meinung, dass sie in Kombination eine tolle Grundlage für einen schönen Instagram Account sind. 


new outfit

Montag, 26. Oktober 2015

Ihr Lieben,

ich würde von mir selbst behaupten, dass ich meinen Kleidungsstil mittlerweile gut kenne und zielsicher zu Teilen greife, von denen ich weiß, dass diese dem besagten Stil entsprechen. Dementsprechend bin ich beim Shoppen so gut wie immer erfolgreich und finde meist auf Anhieb schöne Kleidungsstücke, die mir eine lange Zeit gut gefallen und meinen Kleiderschrank perfekt ergänzen. Wenn es allerdings darum geht, gesamte Outfits zu shoppen, bin ich selten erfolgreich. Zwar finde ich, wie schon erwähnt, oft schöne einzelne Teile, gesamte Outfits shoppe ich jedoch nur selten auf einmal ... Eigentlich schade, denn es ist doch ein tolles Gefühl, mit einem kompletten Outfit vom Shoppingtrip zurückzukehren und nicht mehr vor der Frage ''Wie kombiniere ich bloß dieses Teil ?!'' zu stehen ... 

Umso neugieriger war ich, als ich kürzlich auf ,,Zalon'', den persönlichen Styleservice von Zalando, stieß. Natürlich ließ ich es mir nicht nehmen, das Ganze auszutesten und ehe ich es mich versah, brachte mir der Postbote wenige Tage später mein Zalon - Paket vorbei. Aber von Anfang an ! Damit mein Stil möglichst genau getroffen werden würde, startete der Styleservice mit einem Online - Fragebogen, in dem ich Angaben zu meinem Kleidungsstil und Budget machte, meine Maße mitteilte und auch einige Fotos meiner bisherigen Outfits hochlud. Basierend auf diesen Angaben wurde mir eine persönliche Stylistin zugeordnet und ich hatte die Chance, mir einen Termin für ein Telefonat auszusuchen. Wenige Zeit später erfolgte dann auch das 20 Minütige Telefonat, in dem ich mit meiner Stylistin konkret 2 Outfits besprach, ihr meine Wünsche und Abneigungen mitteilte. Kurze Zeit später hielt ich mein Zalon - Paket in den Händen. Beide Outfits waren liebevoll mit Schleifen verpackt, was auf mich einen tollen ersten Eindruck machte. Die Stylistin hatte meinen Geschmack mit beiden Outfits perfekt getroffen, sodass ich mich mit der Auswahl (ich wollte lediglich ein Outfit behalten) wirklich schwer tat. Letztendlich habe ich mich für das hellere Outfit entschieden und bin wahnsinnig glücklich darüber, denn einige neue, schöne Teile sind in meinen Kleiderschrank eingezogen ! Einige davon zeige ich euch im heutigen Outfitpost ! 

JuliaOktober27 JuliaOktober21 JuliaOktober28 JuliaOktober19 Bluse : KIOMI via Zalon / Weste : Warehouse via Zalon / Hose : American Vintage / Schuhe : Zign via Zalon / Tasche : Michael Kors JuliaOktober22 JuliaOktober20 Kette : Costes

Fotos : Annelie

Mit freundlicher Unterstützung von Zalon by Zalando

Lounge Favorites

Sonntag, 25. Oktober 2015 ,

Ihr Lieben,

was gibt es an kühlen, regnerischen Tagen schöneres, als eine gemütliche Zeit zu Hause zu verbringen ?! Viele Kerzen, ein kuschelig hergerichtetes Sofa / Bett mit zig Kissen und Decken, ein leckerer Tee und ein guter Film sorgen für den perfekten Tag zu Hause … 

Nicht ganz, denn das wichtigste habe ich in meiner Aufzählung gerade noch gar nicht erwähnt : Die perfekte Lounge Kleidung. Klar, man kann sich auch ein bequemes Outfit nach Lust und Laune aus dem Kleiderschrank zusammenwürfeln, denn schließlich wird man ja ohnehin für sich sein … Ich persönlich kann einen Tag zu Hause aber noch viel mehr genießen, wenn ich weiß, dass mich ein gemütliches und schönes Lounge - Outfit den Tag über begleiten wird. Vor allem bei Lounge Kleidung sind mir die Stoffe sehr wichtig. Während ich starre, härtere Materialien nicht so gerne mag, setze ich auf weiche, fließende Stoffe, in denen man sich direkt wohl fühlt. Ich zumindest kaufe mir mindestens genau so gerne Outfits für zu Hause, wie Outfits für die Öffentlichkeit. Um euch einen kleinen Überblick über meine aktuellen Lounge Favoriten zu geben, habe ich eine kleine Collage erstellt, in der ich euch meine Lieblinge aus diesem Bereich zeige 

lounge 1 : Dieser schöne Cardigan (der fast zu schön ist, um ihn ,,nur für sich selbst'' zu tragen, eignet sich perfekt für einen gemütlichen Tag zu Hause. 
2 : Warme Hausschuhe sind besonders wichtig - vor allem für Leute wie mich, die das ganze Jahr über kalte Füße haben …
3 : Dieses Nachthemd ist nicht nur super süß, sondern aufgrund des tollen Jersey - Materials auch sehr weich und angenehm auf der Haut.
4 : Auch eine Duftkerze darf für die gemütliche Stimmung nicht fehlen ! Meine Favoriten sind die Kerzen der Marke Yankee Candle.
5 : Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich habe bestimmte Sockenpaare, die ich nur zu Hause anziehe, weil sie besonders warm und flauschig sind !
6 : Der wichtigste Bestandteil eines gemütlichen Outfits ist bei mir die Hose, denn diese muss besonders weich und fließend sein.

Homeoffice / Update

Donnerstag, 22. Oktober 2015

Ihr Lieben,

weil es nun schon länger keinen Einblick in meine 4 Wände mehr gab und euch Blogposts mit dem Thema ,,Interior'' immer sehr interessieren, gibt es heute einen neuen Post, der sich mit meinem Homeoffice beschäftigt. Dieses habe ich euch zwar schon einmal gezeigt, doch mittlerweile haben sich einige Details geändert, weshalb ich dachte, ein ,,Update'' des Ganzen wäre gar keine schlechte Idee. 

Mein Homeoffice ist nach wie vor (wer hätte das gedacht …) mit Abstand mein liebster Raum unserer Wohnung. Da es zu einem Parkplatz hin ausgerichtet ist, ist es hier immer ziemlich ruhig und somit perfekt für meine Arbeit. Da ich ein Mensch bin, der immer nur in einem inspirierenden Umfeld gute Arbeit leisten kann, ist mein kleines Büro der ideale Ort für mich - hier kann ich mich, was die Einrichtung betrifft, voll und ganz ausleben ! Nun möchte ich aber auch gleich zum Punkt kommen und euch erneut einen Einblick in mein kleines Reich gewähren   

IMG_3827 Die größte Änderung ist wohl, dass mittlerweile ein riesiger Spiegel mein Homeoffice ziert. Mir persönlich gefällt der Spiegel wunderbar, denn durch die Größe eignet er sich perfekt für Outfit - Fotos und gibt dem gesamtem Raum einen tollen Charme … IMG_3842 IMG_3835 IMG_3858 IMG_3854

Classy Autumn

Montag, 19. Oktober 2015

Ihr Lieben,

die heutigen Fotos gefallen mir mal wieder ganz besonders gut, was wohl vor allem daran liegt, dass Annelie und ich sie in der schönen Osnabrücker Altstadt bei bestem Herbstwetter geschossen haben. Auch wenn Osnabrück wirklich keine Metropole ist und man die Stadt eigentlich innerhalb kürzester Zeit wie seine Westentasche kennt, stoßen wir bei der Suche nach schönen Locations immer wieder auf neue, wunderschöne Ecken. Ich kann kaum das tolle Winterwetter erwarten und freue mich wie ein kleines Kind darauf, die Stadt (hoffentlich) unter einer feinen, weißen Schneedecke zu sehen. Obwohl das Studium bei mir gerade erst in der vergangenen Woche begonnen hat, freue ich mich schon jetzt über die Weihnachtsferien, denn, egal wie stressig der Alltag auch ist, finde ich es wichtig, wenigstens einige Tage des weihnachtlichen Zaubers in vollen Zügen zu genießen ... 

Aber nun genug Schwärmerei ! Wir ihr sicherlich schon bemerkt hat, unterscheidet sich das heutige Outfit mit einem kleinen aber feinen Unterschied von meinen letzten Outfitposts : Ich trage seit einer gefühlten Ewigkeit mal wieder ein Kleid ! Obwohl mein Kleiderschrank einige schöne Modelle beherbergt, greife ich im Alltag grundsätzlich lieber zu Skinny Jeans. Trotzdem bin ich froh, dass ich nun endlich mal wieder ein Kleid herausgekramt habe, denn ich hatte ganz vergessen, wie niedlich dieses simple Kleid von Mango ist. Eigentlich hatte ich es mir im vergangenen Jahr für Heiligabend (ihr merkt, die Weihnachtszeit ist in diesem Blogpost allgegenwärtig ...) gekauft, doch auch in einem simplen Alltagsoutfit macht es sich doch super, oder ?! Vor allem kombiniert mit meinem neuen Lieblingsschal von Acne gefällt mir dieses Outfit wunderbar ! Ich hoffe ihr habt noch einen wunderbaren Montag, ihr Lieben ! 

JuliaOktober18 Kleid : Mango / Lederjacke : Mango / Schal : Acne via Monnier Frères / Strumpfhose : Falke / Schuhe : Paul Green / Tasche : Michael Kors Jet Set Bag via Monnier Frères JuliaOktober15 copy JuliaOktober11 JuliaOktober14 copy JuliaOktober12 copy Uhr : Daniel Wellington

Fotos : Annelie

Frühstücksideen

Sonntag, 18. Oktober 2015 ,

Ihr Lieben,

wenn es um das Frühstück geht, dann bin ich absolut nicht anspruchsvoll. Ein gut gebackenes Brötchen, selbst gemachte Marmelade und eine Tasse Tee reichen mir völlig aus, um gut in den Tag zu starten. Doch auch wenn mein Frühstück an sich oftmals nicht sehr spektakulär ausfällt, lege ich sehr viel Wert darauf, mir am morgen genug Zeit zu nehmen … 

Wie anfangs schon erwähnt, darf das morgendliche Frühstück bei mir sehr einfach ausfallen, doch manchmal ist mir auch nach etwas aufwendigerem. Vor allem am Wochenende ist es doch einfach schön, sich noch mehr Zeit als sonst zu nehmen und etwas leckeres zu zaubern. Ich zumindest finde, dass das Frühstück mit Abstand die schönste Mahlzeit des Tages ist - wieso also immer zum' schnöden Brötchen greifen ? Ein bisschen Abwechslung ist nie verkehrt, weshalb auch ich vor einigen Monaten angefangen habe, bei meinem Frühstück etwas zu experimentieren. Falls ihr interessiert seid, zeige ich euch gerne mein liebstes Rezept ! Heute gibt es aber erst einmal einige Frühstücksideen, die ich auf Pinterest gefunden habe und die ich so oder ähnlich auch schon einmal ausprobiert habe. Insgesamt habe ich darauf geachtet, dass die Rezepte Abwechslung auf den Frühstückstisch bringen, aber gleichzeitig auch ganz einfach und schnell umzusetzen sind. Denn wer möchte am morgen schon stundenlang in der Küche stehen ?! 



Ihr habt Lust auf mehr Inspirationen ? Dann besucht mich doch auf meinem Pinterest Account !

Meine Fitness Routine

Donnerstag, 15. Oktober 2015

Ihr Lieben,

diejenigen von euch, die meinen Blog schon eine Weile lesen, wissen, dass ich mich schon lange mit dem Thema Sport beschäftige. Sport ist, seitdem ich denken kann, immer ein Teil meines Alltags gewesen. An dem Sportunterricht in der Schule hatte ich immer große Freude, ich habe lange Zeit Leichtathletik gemacht und habe mich fast unmittelbar nach unserem Umzug vom Dorf in die Stadt in einem Fitnessstudio angemeldet, welches ich bis heute noch besuche. Viele hadern mit ihrem ,,inneren Schweinehund'' , wenn es darum geht, sportlich aktiv zu werden, doch das ist bei mir definitiv nicht so. Ich habe immer Spaß daran, mich zu bewegen und fühle mich durch regelmäßigen Sport viel fitter und wohler in meiner Haut. Da das Thema ,,Fitness'' mittlerweile immer populärer geworden ist und auch euer Interesse (laut meiner Blog - Statistiken) daran nicht ganz zu verachten ist, möchte ich euch heute meine persönliche Fitness Routine im allgemeinen vorstellen. 

IMG_3824

Wie anfangs schon erwähnt, ist der Hauptteil meiner Fitness - Routine der Gang ins Fitnessstudio. Hier verbringe ich meistens etwa 3x die Woche 60 - 90 Minuten. Am liebsten gehe ich direkt nach dem Frühstück zum Sport, denn so bin ich fit für den Tag. Meine Routine innerhalb des Studios variiert regelmäßig, allerdings achte ich grundsätzlich darauf, dass ich immer eine ausgewogene Kombination aus Cardio- und Krafttraining habe. Zu Beginn des Trainings gehe ich oft für 30 Minuten auf den Cross Trainer oder auf das ,,Treppen - Gerät''. Danach teile ich mir meine restliche halbe Stunde (oder mehr) auf unterschiedliche Kraft - Geräte auf. Diese konzentrieren sich hauptsächlich auf die Bereiche Bauch, Beine, Po.

IMG_3799 IMG_3801

Des Weiteren erstelle ich mir in meinem Organizer einen workout - Plan mit Übungen, die ich zu Hause mache. Diesen Plan setze ich meistens jeden zweiten Tag um, bzw. immer dann, wenn ich es nicht ins Fitnessstudio schaffe. Die Übungen wechsle ich Monat für Monat aus, damit es nicht langweilig wird. Manchmal ersetze ich das Ganze auch durch Challenges, wie bspw. die ,,30 day - AB Challenge''. 

Neben diesen zwei Hauptkomponenten meiner Fitness - Routine achte ich natürlich auch in meinem restlichen Alltag darauf, mich viel zu bewegen und insgesamt gesund zu leben. Hierfür achte ich gerne auf Kleinigkeiten, wie beispielsweise die Treppe zu nehmen anstatt den Fahrstuhl etc.. Auch die Ernährung spielt diesbezüglich natürlich eine wichtige Rolle. Falls ihr Interesse an einem Post habt, in dem ich auf das Thema Ernährung näher eingehe, lasst es mich sehr gerne wissen ! 

back to grey

Montag, 12. Oktober 2015

Ihr Lieben,

meine Vorbereitungswoche der Uni ist beendet - heute beginnt mein Studium ! Wie ihr euch denken könnt, waren die letzten Tage bei mir besonders aufregend und auch in den kommenden Wochen wird die Aufregung mit Sicherheit erst nach und nach ausklingen ... Da ich in der letzten Woche glücklicherweise meinen festen Stundenplan erhalten habe und alle Kurse belegen kann, die ich mir wünschte, kommt nun wenigstens wieder ein bisschen Ordnung in meinen Alltag. Zwar ist dieser nun komplett neu und wird mir einiges an Organisationstalent abverlangen, aber irgendwie wird sich das Ganze in den nächsten Wochen mit Sicherheit einspielen. Passend zu dem Beginn meines Studiums ist nun auch der Herbst endgültig angekommen. Da seit einigen Tagen das erste Mal wieder ziemlich kalte Temperaturen herrschen, kann ich es kaum erwarten, meinen Winterparka bald wieder aus dem Schrank zu holen. 

Im heutigen Outfitpost zeige ich euch allerdings erst einmal meine neuste Errungenschaft im puncto Winterjacke : Meine neue Jacke der Marke JOTT ! Da mein Winterparka eher dunkel ist, war ich für diesen Winter zusätzlich auf der Suche nach einer helleren Variante, die ich gut zu hellen Grau- und Nudetönen tragen kann. Ét voilá ! Das Modell ist für mich die perfekte Lösung, denn es lässt sich hervorragend zu helleren Tönen stylen. Wie ihr seht habe ich das heutige Outfit hauptsächlich in Grautönen gehalten und das nicht ohne Grund : Während grau noch vor einigen Monaten ein seltener Gast in meinem Kleiderschrank war, könnte ich mittlerweile nicht mehr ohne diese Farbe in meinen Outfits leben ! Gut also, dass man mit grau in dieser Winter - Saison absolut nichts falsch macht ! Für mich persönlich ist grau zumindest schon jetzt die absolute Trend - Farbe für diesen Winter  ...

JuliaOktober9 Kopie JuliaOktober6 Kopie JuliaOktober3 Kopie JuliaOktober5 Kopie Jacke : JOTT  / Shirt : Gina Tricot / Hose : Zara / Boots : New Zealand Boots / Tasche : Michael Kors JuliaOktober4 Kopie JuliaOktober1 Kopie JuliaOktober2 Kopie Uhr : Daniel Wellington (direct link)

Noch 3 Tage bekommt ihr mit dem Code dazz-led 15% Rabatt auf eure Bestellung bei Daniel Wellington !

Fotos : Annelie

wishlist

Sonntag, 11. Oktober 2015

Ihr Lieben,

endlich ist es wieder so weit ! Die kälteren (und von mir über alles geliebten) Jahreszeiten stehen vor der Tür und es wird mal wieder Zeit für eine wishlist ! Ich weiß nicht, wie es bei euch aussieht, aber ich gehe im Herbst und Winter viel lieber shoppen, als im Frühling. Auch etwas größere Wünsche erfülle ich mir fast immer in den kühleren Jahreszeiten. Der Grund dafür ist wahrscheinlich, dass ich mein Geld im Frühjahr / Sommer hauptsächlich für Trips, Unternehmungen und andere Aktivitäten ausgebe, sodass materielle Dinge eher im Herbst / Winter bei mir einziehen dürfen ! 

Auch dieses Mal fiel es mir alles andere als schwer, eine wishlist zu erstellen, da es momentan so einige Dinge gibt, mit denen ich liebäugle … Natürlich werde ich mir die Sachen nicht alle auf einmal kaufen - das ein oder andere Teil habe ich aber trotzdem schon etwas fester ins Auge gefasst  … 
  Desktop47 1 : Ist dieser Parka von Woolrich nicht einfach nur traumhaft ? Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich finde dieses Schätzchen wäre die absolut perfekte Winterjacke ! Da ich meinen IQ Berlin Parka in einem dunkleren Khaki habe, würde ich mir die Woolrich in einem helleren Ton wie puder oder beige anschaffen … 
2 : Mit den Hausschuhen von EMU Australia liebäugle ich nun schon eine ganze Weile - werden sie wohl diesen Winter endlich meine Füße vor der Kälte bewahren ? 
3 : Seitdem meine Mutter sich diese schönen Stiefel von Fiorentini & Baker gekauft hat, bin ich absolut verliebt in die tollen Schuhe. Sie werten jedes Outfit optisch auf und überzeugen auch mit ihrer guten Qualität volkommen ! 
4 : Die Schals der Marke Becksöndergaard haben mir immer schon wunderbar gefallen. Es wird also höchste Zeit, dass dieses schöne Accessoire in meinen Kleiderschrank einzieht ! Besonders gut gefallen mir der weiche Stoff und die Größe der Schals ! 
5 : Diese Tasche der Marke mabba sieht auf den ersten Blick eher umspektakulär aus, aber der Shopper hat es in sich ! Die Größe und Aufteilung eignen sich perfekt als Business Tasche und sogar ein Akku für's Handy ist integriert - super praktisch ! 
6 : Die Ohrringe von Tiffany sind nicht nur wunderschön, sondern auch wahnsinnig teuer ! Trotzdem finde ich, dass sie einen Platz auf dieser Collage verdient haben … 

New in / Beauty

Donnerstag, 8. Oktober 2015

Ihr Lieben,

während es beim Shoppen von Kleidung viele Hürden gibt (mal stimmt der Schnitt nicht, ein anderes Mal ist das Muster zu wild und beim nächsten Mal ist die passende Größe ausverkauft ...), sieht das Ganze beim' Kaufen neuer Beauty Produkte anders aus. Hier geht es deutlich leichter zu, denn im Gegensatz zum Outfit - Shopping gibt es hier meist nur ein einziges Kriterium : Spricht mich das Produkt an ? Wird diese Frage mit ,,Ja !'' beantwortet, ist der Weg des jeweiligen Produktes bis in die Beauty Bag nicht mehr weit. Genau das ist das Gefährliche, denn so neigt man regelmäßig dazu, immer und immer mehr Produkte anzusammeln ... Auch ich würde mich als kleines Beauty - Shopping - Victim bezeichnen, schon allein weil ich es liebe, verschiedene Marken und Produkte auszutesten. 

Anlässlich der immer näher kommenden Jahreszeit Herbst (ihr merkt, ich suche Rechtfertigungen für mein Beauty Shopping ...) ließ ich kürzlich drei neue Produkte bei mir einziehen, die ich für euch getestet habe. Wie ich die jeweiligen Produkte finde ? Das erfahrt ihr im folgenden ! 

IMG_4024 IMG_4045

Auch, wenn viele der Meinung sind, blumige Düfte lassen sich ausschließlich im Frühling / Sommer tragen, habe ich mich für dieses Parfum von Gucci entschieden. Es duftet, wie nicht anders zu erwarten, tatsächlich sehr blumig, was mich jedoch nicht stört, da ich diese Art von Düften gerne das gesamte Jahr über trage. Besonders positiv aufgefallen ist mir, dass der Duft lange anhält, was mir bei Parfums sehr wichtig ist. Ich trage den Duft mittlerweile so gut wie täglich und kann ihn bereits ganz klar zu meinen liebsten Parfums zählen.

IMG_4061

Seitdem ich regelmäßig mein Wimpernserum verwende, habe ich, im Gegensatz zu vorher, kein Problem mehr mit der Länge meiner Wimpern und bin rundum zufrieden. Aus diesem Grund reichen für mich mittlerweile Mascaras aus, die den Wimpern lediglich Fülle schenken. Genau hierdurch zeichnet sich die Wimperntusche Diorshow Isonic aus, denn ich hatte bisher kein Produkt, was die Wimpern derartig verdichtet hat. Von der Bürste bis hin zur Konsistenz und Geruch des Produktes bin ich absolut überzeugt.

IMG_4051

Meine Sammlung an Lippenprodukten nimmt mit Abstand am meisten Platz in meiner Kosmetiktasche ein. Jedoch kein Grund für mich, diesem Lippenstift von Dior keine Aufmerksamkeit zu schenken. Zum Glück ! Die Konsistenz des Lippenstifts gefällt mir gut, aber am meisten überzeugt mich definitiv die Farbe (535). Genau wie ich es am liebsten habe, passt sich das Produkt der Lippenfarbe an und färbt diese lediglich einen Ton dunkler. Zwar nur ein kleiner Effekt, aber mir gefällt das Ganze vor allem für ein schönes Tages - MakeUp wunderbar !

Hello October !

Montag, 5. Oktober 2015

Ihr Lieben,

endlich ist er da, der Oktober ! Definitiv ein Monat, der mir wunderbar gefällt. Wahrscheinlich schon allein aus dem Grund, weil ich jetzt, ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen, endlich meine Herbstoutfits aus dem Schrank holen kann. Seid also auf jeden Fall schon einmal vorgewarnt - Outfittechnisch wird es hier in der nächsten Zeit ausschließlich herbstlich / winterlich zugehen ! 

Nicht nur ein neuer Monat ist vor ein paar Tagen angebrochen, auch ein neuer Lebensabschnitt hat für mich begonnen, denn heute startete für mich das Studium ! Ich möchte das Thema (weil dies in letzter Zeit schon ziemlich oft der Fall war) nun gar nicht weiter vertiefen, doch wenn euch das Ganze interessiert, werde ich euch in Zukunft gerne ab und an an meinen Erfahrungen teilhaben lassen. Ansonsten könnt ihr natürlich nach wie vor auf Snapchat meinen Alltag verfolgen - ihr findet mich dort unter dem Namen daaazzled.

Mein heutiges Outfit ist, wie nicht anders zu erwarten, die perfekte Einleitung für die schöne Herbstzeit ! Auch wenn ich sonst hauptsächlich hellere Töne trage, gefallen mir gedeckte, dunklere Farben im Herbst / Winter mindestens genau so gut ! Meine neue Weste ist ein echtes Key - Piece, denn sie lässt sich mit fast jedem meiner herbstlichen Outfits kombinieren und rundet das Ganze immer wunderbar ab. Ein weiterer Neuzugang, den ihr mit Sicherheit nicht übersehen werdet, ist meine neue Brille ! Auch wenn ich bisher immer auf meine Kontaktlinsen geschworen habe, kann ich mir mittlerweile wirklich gut vorstellen, meine neue Brille auch im Alltag zu tragen. Sie gewährt mir nämlich nicht nur eine scharfe Sicht, sondern macht sich ganz nebenbei auch noch wunderbar als Accessoire ! Dementsprechend bin ich mir sicher, dass ihr sie bald mit Sicherheit erneut in dem ein oder anderen Outfitpost von mir sehen werdet ♥ … 

JuliaSeptember44Bluse : Made in Italy / Weste : Mondelli Lifestyle / Hose : Zara JuliaSeptember41 JuliaSeptember39 Brille : briloro (Modell Luisenstadt)JuliaSeptember45
Tasche : Accessorize / Schuhe : Paul Green  JuliaSeptember46Kette : PiecesJuliaSeptember47 Uhr : Daniel Wellington (Modell Classic Sheffield Lady)

Das schwarze Modell der schönen Uhren von Daniel Wellington macht sich, meiner Meinung nach, besonders gut in diesem dunkleren Outfit ! Mit dem Code dazz-led bekommt ihr nach wie vor bis einschließlich zum 15. Oktober 2015 15% Rabatt auf eure Bestellung !

Fotos : Annelie

Autumn Must Haves

Sonntag, 4. Oktober 2015

Ihr Lieben,

der Monat Oktober ist angebrochen und der Herbstanfang liegt mittlerweile schon wieder hinter uns ! Darüber freue ich mich ganz besonders, denn der Herbst ist mit Abstand meine liebste Jahreszeit. Ich liebe diese gemütlichen Monate, in der man kein schlechtes Gewissen haben muss, wenn man den ganzen Tag eingekuschelt zu Hause verbringt. 

Aber auch modemäßig hat die Jahreszeit der schön verfärbten Blätter so einiges zu bieten. Während ich mich im Sommer sehr schwer mit der Outfitwahl tue, geht mir das Ganze im Herbst um einiges einfacher von der Hand ! Egal ob weiche Ponchos, kuschelige oversize Cardigans oder edle Stiefeletten - im Herbst gibt es so einige Kleidungsstücke, mit denen man seinen Outfits eine frische Brise einhauchen kann ! Als kleine Inspiration stelle ich euch im heutigen Blogpost meine allgemeinen Herbst - Must Haves vor … 
Banner Facebook 1 : Gemütliche Homewear ist im Herbst das A und O ! Beispielhaft habe ich diesen schönen Overall herausgesucht, der direkt Lust auf einen kuscheligen Herbsttag macht … 
2 : Auch außerhalb des Hauses soll es kuschelig und warm sein, weshalb dieser gemütliche Cardigan sich ideal für ein perfektes Herbst - Outfit eignet. Kombiniert mit einer bequemen Hose, einem niedlichen Top und tollen Stiefeletten ergibt das Ganze ein wunderbar herbstliches Outfit.
3 : Chelsea Boots sind die perfekten Herbstschuhe ! Durch seitliche Gummieinsätze in bunten Farben hauchen sie dem Herbst - Outfit etwas ganz besonderes ein … 
4 : Auch ein schöner, hochwertiger Mantel darf im Herbst natürlich nicht fehlen. Während ich bisher immer am liebsten kurze Jacken getragen habe, bevorzuge ich mittlerweile ganz klar länger geschnittene Mäntel, denn diese sind um einiges eleganter und verleihen jedem Outfit den letzten Schliff.
5 : Kein gemütlicher Nachmittag funktioniert ohne eine herrlich duftende Kerze ! Meine Favoriten sind definitiv die tollen Kerzen der Marke Diptyque.
6 : Das Chakra Water von Rituals ist definitiv das beste Körperspray, was ich bisher verwendet habe ! Es hüllt den Körper nicht nur in einen wunderbaren Duft, sondern beruhigt und entspannt den Körper auch zusätzlich. 

Chia Pudding / Rezept

Donnerstag, 1. Oktober 2015

Ihr Lieben,

Chia Samen sind zur Zeit (wortwörtlich !) in aller Munde. Auf diversen Foodblogs sind sie derzeit Dauergäste und auch beim Blättern in verschiedenen Food - Magazinen stößt man immer wieder auf die kleinen Wundersamen. Ich habe mich von dem Trend anstecken lassen und habe mir kürzlich meine ersten eigenen Chia Samen gekauft ! Doch dann begann das Problem, denn ich wusste absolut nichts mit dem neuen Wundermittel in meinem Vorratsschrank anzufangen. Überall, wo man über Chia Samen ließt, sind ihre heilsamen und wunderbaren Fähigkeiten aufgeführt, aber richtige Rezepte sind, meiner Meinung nach, wirklich Mangelware. Ich zumindest habe mich ziemlich schwer getan, das passende Rezept zu finden, um von meinen Chia Samen auch endlich mal Gebrauch zu machen. Damit das Ganze für euch ein wenig leichter ist, möchte ich heute meine Erfahrungen mit euch teilen und euch mein absolut liebstes Chia Samen Rezept zeigen : Den Chia Pudding ! 

Meine anfängliche Euphorie bezüglich der Chia Samen wurde, um ehrlich zu sein, ein wenig ausgebremst, als ich das vermeintliche Wundermittel dann letztendlich in der Hand hielt. Der Grund dafür ? Die Samen sehen absolut umspektakulär aus, ein wenig wie einfacher Mohn. Aber das sollte einen nicht beeinflussen, denn die Samen verdienen ihre Bezeichnung als ,,Superfood'' vollkommen ! Ich zumindest bin absolut begeistert von dem folgenden Rezept und bereite es mir momentan jede Woche mindestens einmal, am liebsten als Frühstück, zu. Also : Vorhang auf für den Chia Pudding ! 

IMG_3708-001 IMG_3730

Ihr braucht : 3 EL Chia Samen / 100 ml Milch  / zwei Hände frische Beeren / Süßungsmittel

1 : Die Vorbereitung des Chia Puddings sollte idealerweise am Abend zuvor stattfinden, da die Chia Samen in der Milch am besten über Nacht aufquellen sollten. Ihr gebt die 100ml Milch in ein Glas und rührt langsam die 3 EL Chia Samen hinein. Je nach belieben könnt ihr nun noch Süßungsmittel hinzugeben, z.B Honig oder Agavendicksaft. Danach gebt ihr das Ganze in den Kühlschrank. Nach einer halben Stunde rührt ihr das Gemisch nochmals um, damit sich die Chia Samen nicht am Boden absetzen. Ich habe übrigens herkömmliche, fettarme Kuhmilch verwendet. Natürlich könnt ihr genau so gut Mandelmilch, Hafermilch etc. verwenden.

2 : Nachdem die Chia Samen über Nacht im Kühlschrank gut aufgequollen sind, seid ihr eurem leckeren Frühstück schon ganz Nahe ! Ihr nehmt euch nun eure frischen Beeren zur Hand (ich habe Himbeeren, Blaubeeren und Johannisbeeren verwendet) und püriert diese sorgfältig. Eine kleine Menge der Beeren solltet ihr vorher zur Seite legen, damit ihr diese zum Garnieren verwenden könnt. 

3 :  Sobald eure Früchte gut durchpüriert sind, gebt ihr das Fruchtpürree auf den mittlerweile fest gewordenen Chia Pudding. Zum Schluss noch mit den restlichen Beeren garnieren - fertig ! 

Mir persönlich schmeckt der Chia Pudding als Frühstück wunderbar. Besonders gut gefällt mir, dass man das Rezept super abwandeln kann, indem man sich für anderes Obst entscheidet, oder andere Zutaten wie Nüsse und Trockenfrüchte hinzufügt. Da die Chia Samen extrem aufquellen, ist das Rezept wahnsinnig sättigend und ist somit der perfekte Start in den Tag !