A Blog about Fashion and Lifestyle

Instagram Diary

Montag, 30. November 2015

Ihr Lieben,

ich hoffe es geht euch gut und ihr habt die letzten Novembertage genossen. Bereits morgen beginnt mein liebster Monat im Jahr - der Dezember - und ich freue mich wie immer wahnsinnig auf die schöne, vorweihnachtliche Zeit ! Während der vergangene Monat für mich verghältnismäßig entspannt war, wird der Dezember vermutlich wieder etwas stressiger werden. Glücklicherweise handelt es sich bei diesem ,,Stress'' hauptsächlich um positiven, doch auch die Uni bringt im kommenden Monat vor den Weihnachtsferien noch einmal eine Aufgaben mit sich. Unter anderem schreibe ich meine erste Klausur, muss zusätzlich einige Hausaufgaben abgeben und Vorträge halten. Zum Glück ist das jedoch alles machbar und ich freue mich umso mehr auf das Weihnachtsfest  und ein paar entspannte Tage danach ! 

Weil es in den letzten Wochen Montags ausnahmslos aktuelle Outfitposts gab (worüber ich mich wahnsinnig freue), dachte ich, dass es nun mal wieder an der Zeit für ein neues Instagram Diary ist. Der letzte Blogpost dieser Art ist mittlerweile schon wieder einige Monate her und das nicht ohne Grund, denn seitdem die Uni bei mir angefangen hat, habe ich Instagram, um ehrlich zu sein, ein wenig vernachlässigt. Das ist jedoch hauptsächlich der jetzigen Jahreszeit und den damit verbundenen Lichtverhältnissen zuzuschreiben, denn vor allem bei Instagram Fotos ist das Licht einfach das A und O. Ich gelobe allerdings Besserung und bin mir sicher, dass auf meinem Instagram (spätestens im kommenden Jahr) bald wieder die alte Frische zurückkehren wird ! Als kleinen Einstieg erwartet euch morgen, passend zum Dezember, ein wahnsinnig tolles Gewinnspiel auf meinem Instagram Account - also schaut auf jeden Fall vorbei ! Bis dahin gibt es heute einen Post mit meinen liebsten Fotos aus den vergangenen Monaten. Wie immer habe ich die Bilder in einzelne Kategorien eingeteilt, aber schaut selbst ! 

Desktop2 INTERIOR
1 : Mein geliebter Schreibtisch ! Vor ein paar Monaten musste mein Macbook seinen Platz abgeben, denn ich kaufte mir einen iMac, mit dem ich wahnsinnig zufrieden bin. / 2 : Der Blick von meinem Arbeitsplatz aus inspiriert mich nach wie vor täglich bei meiner Arbeit. / 3 : Die magnetische Tafelwand in unserer Küche eignet sich prima zum umdekorieren - es wird Zeit, dass ich einige Weihnachtskarten aufhänge ... / 4 : Mein Macbook in seiner neuen Umgebung : dem Wohnzimmer !   Desktop4OUTFITS / SELFIES
1 : Mein Sidebar - Foto gefällt mir immer noch wunderbar und ich denke gerne an das tolle Blog - Shooting mit Annelie zurück / 2 : Kürzlich habe ich meine Liebe zum Poncho wiederentdeckt ... / 3 : In der letzten Zeit sind fast ausschließlich Kleidungsstücke in der Farbe grau bei mir eingezogen - unter anderem auch dieser schöne Fransencardigan / 4 : Eines meiner liebsten Fotos der letzten Shootings.
Desktop3LIFESTYLE
1 : Ich liebe dieses Foto, da die Rosen einfach perfekt ausschauen ! Ich freue mich schon, wenn es im Frühling wieder überall tolle Blumen zu kaufen gibt ... / 2 : Mein liebstes Frühstück - das Power Müsli ! / 3 : Der Organizer der Marke kikki.k hilft mir dabei, täglich den Überblick zu behalten. / 4 : Mein momentaner Fashion - Favorit ist vor allem mein Schal von Acne - er ist so wunderbar weich !

Folgt mir gerne auf Instagram - ihr findet mich dort unter dem Namen daaazzled

Sweater Weather

Sonntag, 29. November 2015

Ihr Lieben,

so sehr ich Mode auch liebe und stundenlang in meinem Kleiderschrank verbringen könnte, um alles wild miteinander zu kombinieren - an manchen Tagen (bevorzugt früh morgens im Winter), möchte ich einfach nur warm eingepackt sein und nicht eine Ewigkeit nach DEM perfekten Outfit suchen. Aber einfach irgendwelche Kleidungsstücke beliebig aus dem Schrank ziehen ? Auch keine Option … 

Genau aus diesem Grund habe ich mein modisches Herz in der Winterzeit vor allem an gemütliche und schöne Sweater verloren. Mit niedlichen Sweatern ist man in den kühleren Jahreszeiten definitiv ideal angezogen, denn sie sind schön warm und binnen weniger Sekunden aus dem Schrank gefischt. Dazu eine bequeme Jeans und passende Schuhe - perfekt ist das super simple Outfit ohne viel Aufwand ! Natürlich gibt es auch bei Sweatern große Unterschiede - von einfarbig bis gemustert, grobgestricktem und feinem Stoff ist alles dabei ! Ein weiterer Grund weshalb ich diesem Kleidungsstück absolut verfallen bin : es bietet so viele Möglichkeiten ! Im heutigen Post stelle ich euch meine absoluten Lieblinge vor, wenn es um das Kleidungsstück Sweater geht. Wie ihr seht habe ich (typischerweise) wieder hauptsächlich zu pudrigen Farben gegriffen. Das nicht ohne Grund, denn in meinem Kleiderschrank befinden sich tatsächlich einige Exemplare aus dem Nude - Bereich, die sich immer wieder als richtige Multitalente bewähren, wenn es um schöne Outfit - Kombinationen geht ! 
Kürzlich aktualisiert180 1 : ABBY'S / 2 : OUIKürzlich aktualisiert179 3 : CONLEYS BLACK / 4 : CALVIN KLEINKürzlich aktualisiert177 5 : WILDFOX / 6 : MICHAEL KORS

Fashion Favorites

Donnerstag, 26. November 2015

Ihr Lieben,

ich bin mir sicher, viele von euch kennen die Situation : Der Kleiderschrank neigt dazu aus allen Nähten zu platzen, die Auswahl ist mit zahlreichen Oberteilen, Hosen und Schuhen mehr als beachtlich, aber trotzdem wird immer wieder zu den gleichen Kleidungsstücken gegriffen. Ich zumindest ertappe mich immer wieder dabei, wie ich mir am liebsten jeden morgen meine liebste Bluse und die über alles geliebte Hose überstreifen würde … Auch, wenn ich euch in meinen Outfitposts immer viele Outfits zeige, in denen ich die unterschiedlichsten Kleidungsstücke miteinander kombiniere, greife ich im ,,Alltag'' lediglich zu einer Handvoll Kleidungsstücke ganz besonders gerne. Einen Teil dieser Auswahl möchte ich heute mit euch teilen !

Da meine folgenden Lieblinge größtenteils sehr schlicht und zeitlos sind, gebe ich mir in der letzten Zeit immer mehr Mühe, beim' Einkaufen auf hochwertige Basics zu setzen. Die ,,shoppe so viel du kannst !'' - Meinungshaltung habe ich mittlerweile (zum Glück) vollkommen hinter mir gelassen und setze nun hauptsächlich viel lieber auf hochwertigere Basics. An meinen liebsten Kleidungsstücken merke ich, dass diese Strategie keineswegs falsch ist, denn ich erfreue mich immer wieder an den schönen Sachen und bin oft verblüfft, wie vielseitig sie sich doch kombinieren lassen. 

IMG_3757
Cardigan : Cartoon / Top : Free People 
Hier seht ihr einen meiner liebsten Cardigans sowie mein allerliebstes Top. Beide Teile befinden sich mittlerweile schon eine ganze Weile in meinem Kleiderschrank, doch meine Liebe zu ihnen ist bisher keineswegs erloschen - im Gegenteil ! Ich erfreue mich nach wie vor an der tollen Qualität und kombiniere die zwei Kleidungsstücke am liebsten mit einer Statement Kette, einer schlichten Jeans und Sneakern. Geboren ist ein simples, gemütliches Outfit, was garantiert immer up to date ist !
IMG_3774Jeans : American Outfitters 
Diese Jeans ist mit über 100€ definitiv die teuerste Hose, die mein Kleiderschrank hergibt, doch das macht sich auch bemerkbar ! Egal wie lange und oft ich die Hose trage - sie leiert oder wäscht sich einfach nicht aus ! Durch ihre nude - Ton lässt sie sich perfekt mit dem Rest meines Kleiderschranks kombinieren und zaubert das gewisse Etwas in ein Outfit, wenn eine normale Jeans einfach zu langweilig ist. 
IMG_3764 IMG_3769Dünner Mantel : Second Female 
In dieses traumhafte Schätzchen bin ich nach wie vor bis über beide Ohren verliebt ! Der dünne Mantel der Marke Second Female passt zu fast all' meinen Kleidungsstücken und sieht, egal ob casual oder elegant gestylt, immer super aus ! Ich würde dieses Kleidungsstück nie missen wollen und bin so froh, dass es meinen Kleiderschrank (in allen Hinsichten) bereichert. 
IMG_3786Slip - Ons : BRONX 
Auch diese Schuhe von BRONX sieht man an meinen Füßen wirklich nicht selten. Grund dafür ist vor allem die coole metallic - Optik, die jedem schlichten Outfit etwas besonderes verleiht. Auch mit ihrer Bequemlichkeit können diese Schuhe definitiv punkten, weshalb ich sie liebend gerne zu den verschiedensten Outfits style.
IMG_3748 Bluse : Made in Italy
Last but not least : Meine liebste Bluse von Made in Italy ! Wie ihr wisst liebe ich creme - Töne und feminine, etwas verspielte Oberteile. Kein Wunder also, dass ich mich über diese Bluse als Geschenk von meinen Eltern wahnsinnig freute ! Ich habe sie vor allem bei wärmeren Temperaturen super gerne mit einer engen Jeans und niedlichen Sandalen getragen. Doch auch im Herbst wurde das Gute Stück nicht aus meinem Kleiderschrank verbannt, denn in Kombination mit einem schönen Cardigan führe ich die Bluse mindestens genau so gerne aus ! 

favorite dress

Montag, 23. November 2015

Ihr Lieben,

ich hoffe ihr alle hattet ein schönes Wochenende ! Ich habe den vergangenen Samstag wie angekündigt mit meinem Freund mal wieder in Hannover verbracht. Wie nicht anders zu erwarten hatten wir einen schönen Tag und es tat sehr gut, mal wieder komplett abzuschalten ! Natürlich durften auch einige neue Schätzchen in meinen Kleiderschrank einziehen, die ich euch mit der Zeit sicherlich bei Snapchat (ihr findet mich dort unter dem Namen daaazzled) oder hier auf dem Blog zeigen werde. 

Doch eins nach dem anderen ! Das heutige Outfit ist, wie nur unschwer zu erkennen, mal wieder ein Kleid - Outfit. Ihr merkt : Ich greife in der letzten Zeit immer öfter zum Kleid, was daran liegt, dass ich meine Liebe zu diesem Kleidungsstück mittlerweile tatsächlich wiederentdeckt habe. Obwohl ich das Kleid aus dem heutigen Outfitpost bisher hauptsächlich im Sommer mit zarten Sandalen trug, eignet es sich doch auch wunderbar in einem Herbst- Winteroutfit, oder ?! Grund dafür ist vor allem die blickdichte Strumpfhose von ITEM m6, die aus dem leichten Kleid ein schönes Herbst- Winteroutfit zaubert. Wenn ich ehrlich bin, habe ich mich bisher nie allzu sehr um die Qualität meiner Strumpfhosen gekümmert - einfache Modelle (die leider aber auch nach kurzer Zeit hinüber waren) reichten mir völlig aus. Die Strumpfhose von ITEM m6 ist mein erstes hochwertigeres Modell. Seitdem ich diese Tights trage, möchte ich keine anderen mehr in meinem Kleiderschrank ! Der Grund ? Die Strumpfhose hält nicht nur wahnsinnig warm, sondern schmeichelt dank der praktischen Shape - Funktion auch noch der Figur ! Ein Grund mehr, im Herbst / Winter des öfteren Kleider und Röcke auszuführen ! Nun gibt es aber erst einmal das heutige Outfit und ich hoffe, dass es euch genau so gut gefällt, wie mir ! Habt noch einen schönen Montag, ihr Lieben ! 

JuliaNovember20 JuliaNovember19 Kleid : Yumi / Cardigan : Sheinside / Strumpfhose : ITEM m6 / Schuhe : Vagabond / Tasche : LiebeskindJuliaNovember18 JuliaNovember21 JuliaNovember22 Ring : NoName

Fotos : Annelie

cozy bedtime / SPONSORED POST

Sonntag, 22. November 2015 ,

Ihr Lieben,

der Online-Shop Dormando hat mich um einen Blogbeitrag zum Thema ,,cozy bedtime ' gebeten. Insofern handelt es sich um einen vergüteten, d.h. Sponsored Post in Kooperation mit Dormando, aber er umfasst natürlich dennoch meine persönliche Meinung.

Mein mit Abstand liebster Ort in den kühleren Jahreszeiten ist (Überraschung, Überraschung !) mein Bett. Mit Sicherheit werden einige von euch diese Aussage erwartet haben, aber es gibt doch auch einfach nichts schöneres, als sich in das gemütliche Bett zu kuscheln ! Vor allem wenn es draußen kälter wird, liebe ich es, mir das Bett so gemütlich wie möglich herzurichten, damit ich bloß nicht friere und alles schön bequem habe. Hierzu sind natürlich so einige ,,Requisiten'' nötig (mal wieder eine gute Rechtfertigung für's Interior Shopping !), denn ohne viele Kissen und weiche Decken ist das Ganze nur halb so kuschelig ! Wie es auch sonst der Fall ist, ,,dekoriere'' ich mein Bett überwiegend in schönen nude- und créme - Tönen. Ganz wichtig sind natürlich auch die Materialien, denn es gibt nichts schlimmeres, als kratzende Bettwaren. Aus diesem Grund achte ich immer sehr auf dieses Kriterium und entscheide mich ausschließlich für sehr weiche, angenehme Materialien.

In der unteren Collage habe ich euch als kleine Inspiration meine momentanen Favoriten, wenn es um Bettwaren geht, zusammengestellt. Der Einfachheit halber habe ich alle Produkte einheitlich aus dem Shop Dormando herausgesucht, da mich das Sortiment insgesamt sehr anspricht und all' meine Bettdekorations - Wünsche vollkommen erfüllt. Vor allem die Kissen aus Fellimitat schaffen eine wahnsinnig gemütliche Atmosphäre und lassen sich ideal zu anderen Naturtönen kombinieren. Auch meine restlichen Favoriten eignen sich mehr als perfekt für ein gemütliches Bett, das man am liebsten gar nicht mehr verlassen würde ♥ ... 

Desktop11 / 2 / 3 / 4 / 5 

Blogs vs. Magazines

Donnerstag, 19. November 2015

Ihr Lieben,

schon oft habe ich mich mit dem Thema der Konkurrenz zwischen Magazinen und Blogs beschäftigt. Vor allem in dem Bereich Mode und Lifestyle stehen sich Magazine und Blogs oft als Konkurrenten gegenüber. Doch weshalb kommt es zu dieser klaren Trennung der beiden Medien ?

Seitdem sich (vor allem Mode- und Lifestyle-) Blogs in den vergangenen Jahren auch in Deutschland nach und nach immer mehr etabliert haben, ist die Beziehung zwischen Online und Print ziemlich angespannt. Journalisten fühlen sich von ihren neuen und stets hochaktuellen Konkurrenten unter Druck gesetzt, Blogger dagegen wissen, dass sie das Feeling des Durchblätterns eines Magazins nie ersetzen werden können. Die logische Folge daraus ? Beide Seiten versuchen, sich gegenseitig zu überbieten : Printmedien verlagern ihren Content zu einem Teil ins World Wide Web, Blogger versuchen, ihre ,,Ehre'' mit mehr und vor allem noch aktuellerem Inhalt zu bewahren. 

Leute wie ich, die selbst jahrelang einen eignen Blog führen, sich aber auch für den Print - Journalismus interessieren und einsetzen, stehen dementsprechend zwischen zwei (schon beinahe verhärteten) Fronten. Obwohl ich mich als Bloggerin selbst von dem Printjournalismus ,,bedroht'' fühlen könnte, bin ich der Meinung, dass Online und Print sich gegenseitig bereichern könnten, anstatt ein ständiges Konkurrenzdenken an den Tag zu legen. Beide Medien haben ihre Berechtigung, ihre Vor- und Nachteile. Meiner Ansicht nach wird niemals das eine das andere völlig ersetzen können, denn letztendlich sind Online- und Printjournalismus gleich, aber eigentlich doch ganz verschieden. Welche Meinung habt ihr zu diesem Thema ?  

IMG_4020

autumn vibes

Montag, 16. November 2015

Ihr Lieben,

ein arbeitsreiches Wochenende liegt hinter mir ! Am vergangenen Samstag klingelte mein Wecker für's Wochenende verhältnismäßig früh, denn ich wollte an diesem Tag viel schaffen. Ich hatte mir vorgenommen, einen kompletten Blogtag zu machen, an dem ich viele Posts für euch vorbereite. Zuerst ging es allerdings zu Fuß zum Wochenmarkt, denn frische Blumen durften natürlich keinesfalls fehlen ! Mit tollen Rosen und weiteren (zum Teil sehr leckeren) ,,Requisiten'' machte ich mich auf den Weg zurück in die Wohnung, wo dann auch direkt das Post - Spektakel begann. Ich krempelte unsere Wohnung gefühlt mindestens 5 Mal komplett von links nach rechts, bis ich endlich alle Fotos im Kasten hatte ! Glücklicherweise stand das Wetter auf meiner Seite, denn entgegen meiner Befürchtungen reichte das Licht vollkommen aus, sodass schöne Ergebnisse entstanden sind. Ihr könnt euch dementsprechend in nächster Zeit auf viele, schöne Posts freuen ! 

Als kleine Belohnung werde ich den kommenden Samstag jedoch als komplette Auszeit nutzen und mit meinem Freund endlich mal wieder nach Hannover fahren. Mittlerweile ist es schon lange her, dass wir in Hannover waren und ich freue mich schon jetzt auf einen schönen Stadttag ! 

Passend zu meinem Blogpost vor etwa 2 Wochen, in dem ich euch von meiner wiedegekehrten Liebe zu Ponchos berichtete, wird auch das heutige Outfit von diesem schönen Kleiderstück geziert ! Das Modell der Marke FRAAS kaufte ich bereits im letzten Jahr und mag es, vor allem wegen seines klassischen Musters, wahnsinnig gern in schönen Herbst - Looks. Ein ganz neuer Favorit dagegen ist meine neue Kette meiner liebsten Schmuckmarke Merci Maman. Genau wie ich es liebe ist die Kette wunderbar zart und somit passend zu all' meinen Outfits. Ich wünsche euch einen wunderbaren Montag, ihr Lieben !  

JuliaNovember11 Bluse : Expresso / Poncho : FRAAS / Jeans : Just Fab / Schuhe : Vagabond / Tasche : Michael Kors Jet SetJuliaNovember13 JuliaNovember12 JuliaNovember15 JuliaNovember14 Kette : Merci Maman

Fotos : Annelie

Beauty wishes

Sonntag, 15. November 2015

Ihr Lieben,

wir nähern uns mit großen Schritten dem Weihnachtsfest. Ich kann es kaum erwarten, dass in wenigen Tagen endlich der Dezember, mein mit Abstand liebster Monat des Jahres, beginnt ! Aber eins nach dem anderen, denn vorher wäre es mit Sicherheit nicht verkehrt, sich schon einmal Gedanken um seine materiellen Weihnachtswünsche zu machen … 

Auch wenn ich bisher keine speziellen Wünsche habe, fasse ich, besonders im Bereich Beauty, immer sehr schnell viele Kleinigkeiten ins Auge. Ihr wisst ja - wenn es um das Thema schöne Verpackung und Optik eines Produktes geht, kann man mich ganz schnell um den Finger wickeln … Kein Wunder also, dass ganz still und heimlich einige Produkte auf meine ,,Beauty wishlist'' gewandert sind. Ob ich die besagten Produkte wirklich brauche, ist eine andere Sache, aber ich dachte mir, dass ich sie euch als kleine vorweihnachtliche Inspiration gut zeigen könnte. Deshalb : Vorhang auf für meine Beauty's 

Bildschirmfoto 2015-09-09 um 12.52.29

1 : Ihr könnt euch sicherlich denken, weshalb dieser Pinsel es mir angetan hat ! Ist das Kupfer nicht superschön ?!
2 : Die Lidschattenpalette von Bobby Brown reizt mich, da alle Farben absolut meinem Geschmack entsprechen … 
3 : Kate Spade in Verbindung mit Flamingos ? Das kann nur schön sein ! Die perfekte Kosmetiktasche !
4 : Obwohl ich meine Wellen / Locken auch mit dem normalen Glätteisen von GHD gut hinbekomme, würde ich liebend gerne das Modell GHD Curve ausprobieren, da die Ergebnisse sehr vielversprechend aussehen … 
5 : Von dem Shampoo der Marke kevin murphy habe ich bisher nur gutes gehört - Grund genug, es selbst zu testen !
6 : Eigentlich bade ich ja gar nicht so oft, aber das Badeöl von Jo Malone hätte ich dann doch ganz gern …
7 : Die perfekte Nagellackfarbe für mich - ein schönes taupe !

5 Motivationstipps zum Sport

Donnerstag, 12. November 2015

Ihr Lieben,

der gute, alte innere Schweinehund - wer kennt ihn nicht ? Ob morgens beim Klingeln des Weckers oder nachmittags am Schreibtisch , überall lässt er sich blicken ! Doch ganz besonders gern zeigt er sich, wenn es darum geht, aktiv zu werden und Sport zu treiben … Ich selbst würde von mir behaupten, dass ich meinen inneren Schweinehund mittlerweile gut gebändigt habe. Ich bin eine Person, die fast immer und in allen Bereichen motiviert ist, doch ab und zu kommt es natürlich auch vor, dass ich nichts mit mir anzufangen weiß. In diesem Fall bleibe auch ich einfach lieber auf dem Sofa sitzen, anstatt mich auf den Weg ins Fitnessstudio zu machen …

Nichtsdestotrotz gehe ich mittlerweile seit über 4 Jahren regelmäßig (etwa 2 - 3x die Woche) ins Fitnessstudio und habe in dieser Zeit meine eigenen Methoden entwickelt, um den inneren Schweinehund auszutricksen, falls er sich mal wieder zeigt. Im heutigen Post möchte ich euch daran teilhaben lassen und stelle euch deshalb meine liebsten Motivationstipps zum Thema Sport / Fitness vor. 

1. Ein perfektes Sportoutfit ! 
Ich weiß, ihr werdet mittlerweile wahrscheinlich schon genervt sein, weil ich hier bereits mehrmals betont habe, dass ein schönes Sportoutfit wichtig ist. Trotzdem kann ich diesen Tipp auch an dieser Stelle nur wieder aufgreifen, denn schöne Sportsachen steigern die Motivation so sehr ! Natürlich muss nicht jedes Sporttop auf Hose und Schuhe abgestimmt sein, aber meiner Ansicht nach sollte es mindestens ein Sportoutfit geben, in dem ihr euch pudelwohl fühlt. Schöne Sportsachen gibt es unter anderem bei H&M, Forever21, Victorias Secret und Hunkemöller.

IMG_3970

2. Music on ! 
Diesem Tipp werden mit Sicherheit viele von euch zustimmen, oder ? Ich zumindest bin immer gleich viel motivierter, wenn während des Sports meine liebste Musik läuft. Am deutlichsten macht sich dies beim Cardiotraining bemerkbar, denn an dieser Stelle motiviert tolle Musik wirklich ungemein ! Am praktischsten ist es, sich speziell für's Training eine bestimmte Playlist zu erstellen, damit man während der Übungen nicht ständig die Lieder wechseln muss. 

 3. Inspiration !
Wie es so oft im Leben der Fall ist, spielt auch im Bereich Sport die Inspiration eine große Rolle. Ich folge auf Instagram vielen Fitness / Food - Accounts, die mich in diesen Bereichen nicht nur inspirieren, sondern gleichzeitig auch motivieren ! Am liebsten mag ich den Instagram Account lindarella.de, da hier die Mischung aus Fitness, Food und Lifestyle super gelungen ist !

Kürzlich aktualisiert178
Alle Fotos via lindarella.de

4. Die Tasche mitnehmen ! 
Ein sehr banaler und simpler, aber umso effektiverer Tipp - die Tasche mitnehmen ! Wenn man nach der Uni, der Arbeit oder einer Verabredung noch extra nach Hause muss, um die Sporttasche zu holen, ist die Motivation meistens im nu' dahin. ,,Eigentlich könnte ich mich jetzt doch besser direkt auf's Sofa setzen, anstatt wieder raus zum Sport zu gehen …''. In diese Versuchung kommt man gar nicht erst, wenn man seine Sporttasche direkt mitnimmt - so spart man sich nicht nur einen zusätzlichen Weg, sondern tut auch der eigenen Motivation etwas gutes ! Ich kann übrigens nach wie vor die Gym Bag von American Apparel sehr empfehlen - sie ist schön, sehr leicht und lässt sich super im Alltag mitnehmen !

 5. Belohnt euch ! 
Na klar, ein großer Cheeseburger nach dem Training ist keine produktive Belohnung, doch es gibt noch viele andere Wege, sich für das geschaffte Training zu belohnen und somit die Motivation konstant aufrecht zu erhalten. Ich nehme mir beim Sport beispielsweise gerne Wasser mit Geschmack mit, da das Ganze ein wenig spannender schmeckt als gewöhnliches Wasser und ich mich somit auf / über etwas freuen kann. Auch ein leckerer Obstsalat oder neue Sportschuhe können super als sportliche Belohnung dienen - euerer Kreativität sind fast keine Grenzen gesetzt !

IMG_3985

Fransenliebe

Montag, 9. November 2015

Ihr Lieben,

ich kann das ganze ,,Wo ist nur die Zeit geblieben ?!'' Geschreibsel zwar mittlerweile selbst nicht mehr hören, aber da es mir vor allem heute wieder extrem aufgefallen ist, kann ich einfach nicht anders, mich kurz diesem Thema zu widmen ! Die erste Novemberwoche ist rum und bald steht der Dezember schon vor der Tür. Ich weiß, man sagt es jedes Jahr, aber dieses Mal weiß ich wirklich nicht, wie das Jahr SO schnell vorüber gehen konnte. Mein Umzug von Hamburg zurück nach Osnabrück, die tolle, selbstständige Zeit mit dem Blog und mein Studienbeginn sind wie an mir vorbeigeflogen ... Umso wichtiger, die letzten Monate des Jahres und vor allem die schöne Weihnachtszeit bewusst wahrzunehmen und zu genießen.

Nun ist's aber gut - das ist ja fast schlimmer, als überflüssiger Small - Talk über das Wetter ! Ich hoffe hinter euch liegt ein schönes Wochenende ! Ich kann mich absolut nicht beschweren, denn bei mir war es mal richtig schön ruhig. Da Annelie und ich die Fotos für diesen und den nächsten Outfitpost schon unter der Woche gemacht hatten, hatte ich am Samstag keinen ,,Termin'' und konnte somit ausnahmsweise mal alles ganz entspannt angehen. Ganz tatenlos war ich dann aber doch nicht, denn wie ihr vielleicht bei Snapchat (ihr findet mich dort unter dem Namen daaazzled) mitbekommen habt, habe ich mich mit dem Thema der Postvorbereitung beschäftigt. Wie ihr wisst, hatte ich, fast seitdem ich den Blog vor 4 Jahren startete, immer ein gutes ,,Puffer'' an vorbereiteten Blogposts. Aufgrund meines Studienbeginns ist dieses nun bald vollkommen aufgebraucht, was mich, um ehrlich zu sein, nicht gerade positiv stimmt. Vor allem, weil ich hier absolut keine Abstriche, was die Anzahl und Qualität der Blogposts betrifft, machen möchte, mache ich mir bei diesem Thema leider manchmal selbst ein wenig zu viel Druck. Trotzdem habe ich mir letztendlich eine gute Lösung überlegen können, sodass ich das Ganze in den Griff bekommen sollte - seid gespannt ! 

Wie ihr merkt : ich bin heute in Schreiblaune ! So viele Zeilen und ich habe noch kein Wort über das eigentliche Thema - das Outfit - verloren ... es wird höchste Zeit ! Wie unschwer zu erkennen, trage ich wieder einmal meine momentan liebste Kleidungsfarbe : grau ! Während die Farbe vor einigen Monaten noch eine Rarität in meinem Kleiderschrank war, kamen in der letzten Zeit immer mehr Teile hinzu. Unter anderem auch dieser tolle Fransencardigan von Minkpink, der ganz klar das Key - Piece dieses Looks ist ! Ich wünsche euch einen tollen Start in die Woche, ihr Lieben ! 

JuliaNovember9 Shirt : Gina Tricot / Cardigan : Minkpink / Hose : Zara / Schuhe : Vagabond via BeJeans / Schal : Review / Tasche : Rebecca MinkoffJuliaNovember4 JuliaNovember2 JuliaNovember3 JuliaNovember10 JuliaNovember1

Fotos : Annelie

Impressionen Favoriten

Sonntag, 8. November 2015 ,

Ihr Lieben,

wenn es darum geht, ein gesamtes, aufeinander abgestimmtes Outfit zu shoppen bin ich (das hätten viele von euch bestimmt nicht erwartet) absolut nicht die Online - Shopperin. Während ich Kleinigkeiten und einzelne Kleidungsstücke liebend gern online kaufe, erstehe ich komplette Outfits viel lieber in der Stadt in ,,richtigen Geschäften''. Das liegt vor allem daran, dass ich online nie in einem einzigen Shop fündig werde und keine Lust habe, das besagte Outfit in zig verschiedenen Onlineshops zusammen zu suchen. Des Weiteren bin ich eine riesige Skeptikerin wenn es um Farben und Stoffe der Kleidungsstücke geht - am liebsten fasse ich alles drei mal an und kehre es mindestens fünf mal nach innen und außen, bis ich mich zum Kauf entscheide. 

Ihr merkt, was das Shoppen angeht bin ich wirklich keine einfache Person … Kein Wunder also, dass mir da kein Onlineshop so wirklich gerecht werden kann - fast ! Eine kleine Ausnahme gibt es dann doch : den Onlineshop Impressionen. Wenn es einen Shop gibt, in dem ich mich einmal komplett durchkaufen könnte, ist es Impressionen. Hierbei handelt es sich tatsächlich um den einzigen Shop, in dem ich guten Gewissens komplette Outfits kaufe, denn mit toller Qualität, individuellen Kleidungsstücken und meinen liebsten Marken bietet Impressionen mir alles, was mein Herz begehrt. Und das beste ? Wenn mir nach Interior zu mute ist, kann ich drauf zählen, dass ich bei Impressionen zusätzlich die schönsten Wohnaccessoires finde. Nicht unbedingt Balsam für meine Geldbörse, aber umso mehr Balsam für meine Seele ! Heute zeige ich euch meine aktuellen Impressionen - Favoriten  :

Bildschirmfoto 2015-09-10 um 14.04.55

1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6

Power Müsli

Donnerstag, 5. November 2015

Ihr Lieben,

auf Snapchat (ihr findet mich dort unter dem Namen daaazzled) habe ich ihn euch schon oft gezeigt - meinen ,,Alltime Favorite'', wenn es um das Thema Frühstück geht ! Weil sich viele von euch für das Rezept interessiert haben und ich euch dieses kleine Geschmackserlebnis nicht vorenthalten möchte, zeige ich euch heute das einfache Rezept für mein Power - Müsli. 

IMG_3917

Seitdem ich das Power Müsli vor einigen Monaten das erste Mal zubereitet habe, bin ich völlig begeistert, denn das Rezept stellt, für mich, wirklich das perfekte Frühstück dar. Das Müsli sättigt mich super und versorgt mich mit vielen Vitaminen - was wünscht man sich mehr von einem leckeren Frühstück ?! Das Originalrezept habe ich bei Weight Watchers gefunden, aber ich dachte mir es wäre ganz schön, wenn ich euch die Zubereitung selbst noch einmal zeige. Bei Weight Watchers kann man übrigens online super nach Rezepten schauen, auch wenn man nicht am Programm teilnimmt. Ich habe schon einige Gerichte nachgekocht und war immer absolut begeistert. Ganz nebenbei sind die Rezepte natürlich auch noch sehr gesund, was nie verkehrt ist ! Nun aber erst einmal zu meinem liebsten Frühstück, dem Power Müsli !

Ihr braucht
150g Naturjoghurt / 1 Saftorange / 1 kleinen Apfel / 4 EL Haferflocken / 1 EL Rosinen / 1 Tl gehackte Haselnüsse

Zubereitung :
Als erstes filetiert ihr eure Orange (am besten über der Schale, aus der ihr euer Müsli letztendlich essen mögt), sodass die einzelnen Orangenfilets und der Orangensaft aufgefangen werden. Anschließend gebt ihr den Joghurt und die Haferflocken hinzu und vermengt vorsichtig alles miteinander. Nun wascht ihr euren Apfel und schneidet diesen in dünne Spalten. Die Hälfte der Apfelspalten gebt ihr direkt in den Joghurt, die andere Hälfte legt ihr vorerst zur Seite. Nun garniert ihr euren Joghurt mit den Rosinen und gehackten Haselnüssen. Natürlich könnt ihr die Rosinen, falls ihr sie nicht mögt, weg lassen oder die Haselnüsse durch andere Nüsse ersetzen. Des weiteren könnt ihr Zimt und Honig hinzufügen, um das Ganze noch ein wenig zu verfeinern. Zum Schluss dekoriert ihr die restlichen Apfelspalten auf eurem Joghurt (denn das Auge isst ja bekanntlich mit …) und gebt noch einmal etwas Zimt hinzu. Fertig ist das perfekte Frühstück für einen super Start in den Tag! 

IMG_3923

golden autumn

Montag, 2. November 2015

Ihr Lieben,

ich hoffe ihr hattet einen wunderbaren Start in den November ! Bei mir war das Wochenende vergleichsmäßig entspannt, was sehr schön war ! In den letzten Monaten war es fast immer der Fall, dass ich auch das Wochenende für die Blogarbeit nutzte, sodass mir kein Tag der Woche übrig blieb, an dem ich wirklich komplett frei hatte. Das hat mich nie gestört - im Gegenteil, ich sehe die Blogarbeit nicht als Belastung / Pflicht und habe an allem große Freude. Trotzdem ist es nicht schlecht, sich ab und an wenigstens einen Tag Pause zu gönnen - das habe auch ich nun verstanden ! Somit habe ich am vergangenen Samstag einfach mal nur entspannt, was wirklich gut getan hat und in Zukunft hoffentlich wieder öfter der Fall sein wird ! 

Das heutige Outfit steht, wie unschwer zu erkennen, mal wieder vollkommen unter dem Motto Herbst. Wir hatten mit unserem Shooting den perfekten Tag abgepasst, denn die Blätter der Bäume waren wunderbar verfärbt und ergaben somit einen tollen Hintergrund. Auch das Outfit ist ein typisch herbstliches Julia - Outfit, denn es ist wieder einmal in meiner liebsten Farbkombination beige - schwarz gehalten. Wie ihr seht wird es durch ein ganz besonderes Accessoire ergänzt : Eine neue Brille ! Haltet mich für verrückt, aber ich konnte diesem tollen Brillenmodell einfach nicht widerstehen, auch wenn erst vor wenigen Wochen schon eine neue Brille bei mir eingezogen war. Insgesamt sind sich die zwei Modelle sehr ähnlich, doch mein neues Modell der Marke Tod's ist ein wenig rundlicher und in toller Hornoptik, was sich perfekt zu schönen Herbstoutfits wie diesem macht. Ein weiteres Highlight ist definitiv meine neue Jeggins von JustFab. Wie ihr vielleicht wisst bin ich sehr wählerisch was schwarze Hosen betrifft und bin schon monatelang auf der Suche nach DEM perfekten Modell. Diese Suche ist ab sofort beendet, denn die schwarze Jeggins erfüllt meine Wünsche voll und ganz : Sie ist wahnsinnig bequem, Fussel - resistent (ganz wichtig !) , leierte bisher nicht aus und ist schon jetzt mein liebster (und fast täglicher) Begleiter ! 

JuliaOktober35 JuliaOktober32 JuliaOktober31 Bluse : Free People / Mantel : Vila via Zalon / Hose : JustFab / Schuhe : Paul Green / Tasche : AirStepJuliaOktober29 JuliaOktober30 Brille : Tod's via MisterSpex

Fotos : Annelie

Favorite Capes

Sonntag, 1. November 2015

Ihr Lieben,

schon im vergangen Jahr waren sie in aller Munde : Capes bzw. Ponchos ! Auch, wenn Instyle, Vogue & CO. uns gefühlt jahrelang predigen, dass Capes im Herbst / Winter DIE ,,it - Pieces'' überhaupt sind, habe ich eine Weile gebraucht, um mich mit diesem Kleidungsstück anzufreunden. Keine Frage - in den aufwendig gestalteten Fotostrecken der Modemagazine machten die Capes (oder vielmehr die Models, die diese trugen) durchweg eine tolle Figur und auch an Auswahl bezüglich der Muster und Materialien gibt es nichts zu meckern. Ich zumindest bin geradezu erschlagen von den tollen Farben und weichen Stoffen, die die Auswahl nach dem perfekten Cape nicht gerade leicht machen … Aber zurück zum Thema ! 

Was mich wirklich lange beschäftigte und mich daran hinderte, nicht wöchentlich ein neues Cape bei mir einziehen zu lassen, war der typische Schnitt der Capes. Dieser ist für Zwerge wie ich es bin um ehrlich zu sein nämlich nicht immer der vorteilhafteste ! In meinem ersten Cape (ich kaufte es voller Optimismus !), fühlte ich mich buchstäblich verloren : Ich hatte das Gefühl, nicht vollständig angezogen zu sein und mir stattdessen in Eile eine dicke Wolldecke übergeschmissen zu haben. Kein Wunder also, dass es danach hauptsächlich in meinem Kleiderschrank verweilte. Doch vor einigen Wochen feierte ich dann mein ganz persönliches Cape - Comeback, denn nachdem ich ein Cape in diesem Outfit kombinierte, hatte es bei mir plötzlich ,,klick !'' gemacht. Ich habe für mich herausgefunden, dass Capes an mir ohne hohe Schuhe nichts zu suchen haben, denn dann gleiche ich einem wandernden Zelt. In Kombination mit hohen Stiefeletten aber ergibt das Cape ein wunderbares Herbst - Outfit, in dem ich mich sehr wohl (und gar nicht verloren) fühle. Das beste an dieser Neuentdeckung ist, dass ich nun wieder nach Lust und Laune auf Cape - Shopping gehen kann, ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen, dass die Beute sowieso nicht getragen wird. Im heutigen Blogpost habe ich euch eine Auswahl meiner liebsten Capes zusammengestellt. Besonders gut gefällt mir die erste Variante, denn die Zweifarbigkeit dieses wunderschönen Modells der Marke REPEAT Cashmere macht das Kombinieren wirklich leicht ! Ebenfalls nicht zu verachten ist das tolle Material, was sich ideal in einem schönen Herbst - Outfit macht  …

Desktop17Bildschirmfoto 2015-10-30 um 12.13.32
1 / 2 / 3  / 4 / 5 / 6

Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit REPEAT Cashmere entstanden !