A Blog about Fashion and Lifestyle

5 Tipps für Osnabrück

Sonntag, 7. April 2019 ,

Ihr Lieben,

wer meinem Blog schon eine Weile folgt, der weiß, dass ich hier schon oft verschiedene ,,5 Tipps'' - Posts für verschiedene Städte / Urlaubsziele veröffentlicht habe. Mein letzter Beitrag dieser Art war der ,,5 Tipps für Berlin'' - Blogpost. Die Beiträge werden von euch immer super angenommen, was mich natürlich freut. Da sehr viele meiner Follower aus Osnabrück bzw. dem Umkreis von Osnabrück kommen, dachte ich mir, dass ich mir das für den heutigen Beitrag einfach einmal zu Nutze mache, indem ich euch meine liebsten Tipps für meine Heimatstadt Osnabrück verrate. Natürlich hat Osnabrück bei weitem nicht so viel zu bieten wie Hamburg, Berlin und CO., doch trotzdem gibt es hier, wie ich finde, einige schöne Ecken und Spots, die man gesehen haben sollte. Ich bin nach wie vor absolut verliebt in meine schöne Heimatstadt, denn Osnabrück hat auf der einen Seite viele tolle Restaurants und Möglichkeiten für Unternehmungen zu bieten, ist aber auf der anderen Seite jedoch auch nicht zu groß, sodass ich mich hier absolut wohl und zu Hause fühle. Ich hoffe sehr, dass euch meine Tipps gefallen und das viele von euch sich selbst von ihnen überzeugen können! 

Bildschirmfoto 2019-04-03 um 08.53.32


1. Lieblingscafé
Hier ist der Name Programm, denn das Lieblingscafé nahe des Theaters ist hier in Osnabrück tatsächlich mein absolutes Lieblingscafé. Wahrscheinlich war jedem, der mir auf Instagram folgt, ganz klar, dass dieser Tipp kommen wird, denn ich poste am Wochenende ziemlich oft ein Foto aus dem Lieblingscafé in meiner Story. Mein Freund und ich sind zugegebenermaßen allerdings auch so gut wie jeden Samstagmorgen hier zu finden, denn das Frühstück und vor allem der Kaffee sind einfach super gut! Mein absoluter Favorit ist übrigens der griechische Joghurt mit hausgemachtem Müsli - mhm!

2. Westerberg / Botanischer Garten
Das Gebiet rund um den Westerberg bzw. am botanischen Garten eignet sich wunderbar für schöne Spaziergänge. Vor allem am Wochenende findet man hier etwas Ruhe außerhalb des Trubels in der Innenstadt. Am Westerberg gibt es so viele schöne Straßen mit tollen Häusern, die ich mir immer wieder gerne anschaue. Ich fühle mich vor allem in diesem Stadtteil sehr wohl, was nicht zuletzt daran liegt, dass ich das Glück habe, in dieser schönen Ecke zu wohnen.

3. Steakmeisterei 
Mein liebstes Restaurant zum Essen gehen direkt in Osnabrück ist die Steakmeisterei. Hier stimmt, wie ich finde, das Gesamtpaket: Man sitzt in einer wunderschönen Umgebung, die Bedienungen sind sehr nett und aufmerksam und das Essen ist durchweg super! Hier kann ich vor allem die Burger empfehlen, aber auch die Steaks sind eine Bestellung wert. Das Preis - Leistungsverhältnis ist in der Steakmeisterei, meiner Meinung nach, übrigens unschlagbar!

4. Wochenmarkt 
Ein weiteres schönes Ziel ist der Wochenmarkt, der jeden Samstag auf dem Domhof stattfindet. Es gibt viele schöne Stände und gerade bei schönem Wetter macht es viel Spaß, ein wenig über den Markt zu spazieren. Es lohnt sich übrigens durchaus, ein wenig früher da zu sein, denn der Wochenmarkt wird von ganz Osnabrück offenbar sehr geschätzt und ist deswegen um 10:00 - 11:00 sehr voll. Ein absolutes Muss ist es, hier Blumen zu kaufen, denn die Auswahl ist wirklich super!

5. BAJAC 
Ich habe schon so viele Fragen bekommen, zu welchem Friseur ich hier in Osnabrück gehe und meine Antwort lautet immer gleich: Zu BAJAC! Ich gehe schon seit Jahren immer hierher, wenn ich meine Haare schneiden oder färben lasse und wurde noch nie enttäuscht. Man muss zwar ehrlicherweise sagen, dass die Preise nicht ohne sind, doch meiner Meinung nach lohnt sich jeder Cent! Man wird toll beraten, kann in dem schönen Salon super entspannen und verlässt den Salon letztendlich mit Sicherheit mit einem guten Gefühl, was, wie ich finde, sehr viel wert ist.

* (Freiwillige) Werbung da Markennennungen & Verlinkungen 

Schreibe einen Kommentar