A Blog about Fashion and Lifestyle

stay hydrated: Meine Tipps, um mehr zu trinken

Sonntag, 11. August 2019

Ihr Lieben,

wie wir wissen ist es gerade bei den hohen Temperaturen im Sommer wichtig, täglich ausreichend Wasser zu trinken. Bei vielen erfolgt das ganz automatisch, sodass am Ende des Tages mindestens 1,5 Liter getrunken wurden. Ich gehöre definitiv nicht zu den Personen, denen es leicht fällt, täglich ausreichend zu trinken, denn bei mir ist es oft der Fall, dass ich das Trinken schlichtweg vergesse. Wenn ich viel zutun habe und ganz vertieft in meine Arbeit bin, kann es schon mal vorkommen, dass ich um 12:00 Uhr auf die Uhr schaue und bis zu diesem Zeitpunkt noch keinen einzigen Schluck Wasser zu mir genommen habe. Da das natürlich (gerade jetzt im Sommer) alles andere als gesund ist, habe ich mir mit der Zeit einige „Tricks“ angewöhnt, die mir das Trinken deutlich erleichtern. Im heutigen Blogpost möchte ich euch einige meiner „Tricks“ sowie hilfreiche Produkte zu diesem Thema vorstellen. Viel Spaß beim Lesen! 

Desktop156

1 Sodastream: Meine persönliche Wunderwaffe, wenn es darum geht, ausreichend zu trinken, ist definitiv der Sodastream. Ich benutze den Wassersprudler nun seit etwa zwei Monaten (seit meinem Geburtstag) und kann definitiv sagen, dass ich seitdem deutlich mehr Wasser trinke. Das liegt zum einen daran, dass mir das mit dem Sodastream aufgesprudelte Wasser sehr gut schmeckt und zum anderen daran, dass das Trinken so einfach viel mehr Spaß macht! Von Sodastream gibt es übrigens auch seit kurzem Bio - Sirup (z.B in der Geschmacksrichtung Limette), mit dem man das Wasser ganz easy ein wenig aufpeppen kann.

2 Die App „Mein Wasser“: Falls es euch wie mir geht und das Trinken bei euch schnell in Vergessenheit gerät, sind Apps sehr praktisch, die an das Trinken erinnern. Davon gibt es mittlerweile sehr viele - ich persönlich nutze die kostenlose App „Mein Wasser“ sehr gerne. Die App erinnert euch in regelmäßigen individualisierbaren Abständen daran, zum Wasserglas zu greifen. Darüber hinaus könnt ihr genau eintragen und nachvollziehen, wie viel Wasser ihr am Tag zu euch genommen habt. 

3 Wasser Rezepte: Mir persönlich hilft es von Zeit zu Zeit sehr, mein Wasser ein wenig aufzupeppen, um dadurch automatisch mehr zu trinken. Auf Pinterest findet ihr etliche leckere Wasser Rezepte, die gleichzeitig auch noch gesund sind. Gerade im Sommer liebe ich es, mein Wasser mit Limette, Basilikum oder Blaubeeren zu ergänzen.

4 Smartbottle: Mit der Smartbottle der Marke equa liebäugele ich nun schon eine ganze Weile, denn das Konzept ist einfach so cool: Die Flasche hat ein integriertes Licht, welches in regelmäßigen Abständen kurz aufleuchtet, um euch ans Trinken zu erinnern. Durch die ergänzende App könnt ihr die Flasche quasi „steuern“ und eingeben, in welchen zeitlichen Abständen diese aufleuchten soll. 

* (Freiwillige) Werbung da Markennennungen & Verlinkungen 

Schreibe einen Kommentar