A Blog about Fashion and Lifestyle

let's get cozy

Sonntag, 29. September 2019 ,

Ihr Lieben,

so sehr ich den Sommer auch liebe - ich kann die diesjährige Herbst- und Winterzeit (wie eigentlich jedes Jahr) kaum erwarten! Vor allem, da bald ja die Umgestaltung meiner Wohnung ansteht, freue ich mich riesig darauf, viele gemütliche Stunden zu Hause zu verbringen. Für mich persönlich gibt es kaum etwas schöneres, als an einem verregneten Sonntag im Herbst den gesamten Tag in den eigenen vier Wänden zu verbringen und dabei ausnahmsweise mal keine lange To Do Liste abarbeiten zu müssen. Für viele wird das vermutlich relativ langweilig klingen, für mich jedoch ganz und gar nicht! Ich liebe die Gemütlichkeit und mag es sehr, mir ab und an ein bisschen Zeit nur für mich zu nehmen. Was meine Must - Do's an einem gemütlichen Herbsttag sind? Das verrate ich euch im folgenden! 

Ein Gesichtsdampfbad machen.
Schon im letzten Jahr hat sich das Gesichtsdampfbad zu einem meiner liebsten Rituale in den Herbst- und Wintermonaten entwickelt. Es hilft mir nicht nur dabei, meiner Haut etwas Gutes zu tun, sondern bringt mich gleichzeitig auch dazu, absolut zu entspannen. Ein weiterer Vorteil? Die Umsetzung ist super easy: Einfach eine große Schüssel mit aufgekochtem Wasser füllen und ein wenig Kamille (ich schneide hierfür einfach einen herkömmlichen Teebeutel auf) in das Wasser geben. Anschließend einfach das DIY Dampfbad unter dem Gesicht platzieren, ein großes Handtuch über den Kopf legen und die Entspannung für etwa 10 Minuten genießen. 

Ein Buch lesen.
Absolut kein innovativer Tipp, doch für mich ist das Lesen eines guten Buches absoluter Luxus, da ich im Alltag normalerweise zeitlich nicht dazu komme. Aus diesem Grund genieße ich es sehr, an einem gemütlichen Herbsttag zur Abwechslung mal alle digitalen Geräte zur Seite zu legen und mich einem Buch zu widmen. 
  Desktop161Bildquellen : 1 / 2 / 3 / 4 - alle via Pinterest 

Sich Zeit für eine Maniküre nehmen.
Im Alltag kommt eine gute Maniküre bzw. Pediküre oft zu kurz - das ist zumindest bei mir der Fall! Natürlich beschäftige ich mich damit, aber meistens muss es schnell gehen, sodass das Ganze eher weniger als entspannend empfunden wird. Aus diesem Grund nehme ich mir an einem freien Herbsttag gerne viel Zeit, um meinen Händen und Füßen das rundum Programm zu gönnen: Ein Fußbad, Handpeeling, sorgfältiges Feilen und Lackieren sind dabei ein absolutes Muss! Übrigens: In den Herbst- und Wintermonaten trage ich viel lieber Nagellack, als es in den restlichen Monaten der Fall ist, weil ich finde, dass es eine so schöne Auswahl an tollen herbstlichen Farbtönen gibt! 

Die Wohnung aufräumen. 
Jeder, der mich auch nur ein bisschen kennt, der weiß, dass es mir außergewöhnlicherweise große Freude bereitet, aufzuräumen! Während das Ganze für viele eine absolute Qual ist, finde ich im Aufräumen sogar Entspannung! Genau aus diesem Grund handelt es sich beim Aufräumen meiner Wohnung um die perfekte Aktivität für einen gemütlichen Herbsttag zu Hause. 

Den ganzen Tag Lieblingsfilme schauen. 
Ebenfalls keine Aktivität, die eine Überraschung darstellt, die sich aber trotzdem mehr als perfekt für einen gemütlichen Herbsttag zu Hause eignet. Da ich unter der Woche oft kaum Zeit habe, um den Fernseher überhaupt anzustellen, genieße ich es sehr, im Herbst ab und zu einen kompletten Filme - Tag einzulegen. Welche Filme noch auf meiner Watchlist stehen? „Man lernt nie aus“, „Die Schadenfreundinnen“ und „Gone Girl“. 

* (Freiwillige) Werbung da Markennennung & Verlinkungen 

Schreibe einen Kommentar