A Blog about Fashion and Lifestyle

Meine Tipps für ein erfolgreiches Jahr

Donnerstag, 17. Januar 2019 ,

Ihr Lieben,

die ersten zwei Wochen des neuen Jahres sind vergangen und so langsam hat sich nach all' den Feiertagen der Alltag wieder eingespielt. Da ich persönlich ja nicht allzu viel von Neujahrsvorsätzen halte (bis auf eine Ausnahme, von der ich euch im Post am kommenden Sonntag berichten werde), wird es logischerweise auch keinen Beitrag zu diesem Thema geben. Alternativ habe ich mir überlegt, das Ganze ein wenig ,,allgemeiner zu fassen''. Denn auch ich habe mir im voraus selbstverständlich Gedanken um das gesamte Jahr 2019 gemacht und möchte euch dementsprechend im heutigen Post meine grundsätzlichen Tipps für ein erfolgreiches Jahr geben - here we go! 

1. Highlights für das Jahr planen. 
Ich persönlich finde es sehr motivierend, bereits zu Beginn des neuen Jahres verschiedene ,,Highlights'' für das Jahr einzuplanen. Ob Städtetrips, Shopping - Ausflüge oder Sommerurlaub - meiner Meinung nach ist es super, all' das Positive, was im Jahr kommen wird, schon einmal grob vor Augen zu haben. Natürlich ist es oft nicht möglich, alles schon bis ins Detail zu organisieren, doch trotzdem macht es, wie ich finde, Sinn, sich diesbezüglich schon einmal inspirieren zu lassen. Denn Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude! 

2. Sich genügend Zeit für sich selbst nehmen. 
Meiner Meinung nach vergisst man es während des ganzen Trubels über das Jahr verteilt oft, sich genügend ,,Me - Time'' zu gönnen. Das ist, wie ich finde, jedoch sehr wichtig, weshalb es sinnvoll ist, sich dieses Ziel bewusst vor Augen zu halten.
   Julia-BlogpostMärz1

3. Wert auf Sport und Ernährung legen.
Ich weiß - einen viel ,,typischeren'' Tipp könnte es an dieser Stelle wohl kaum geben! Ich habe lange überlegt, ob ich diesen Punkt überhaupt aufgreifen soll, da sich die Geister diesbezüglich eindeutig scheiden, doch ich bin der Meinung, dass es wirklich jedem Menschen gut tut, auf etwas Bewegung und eine halbwegs gute Ernährung wert zu legen. Meiner Meinung nach muss jeder selbst diesen Punkt für sich definieren. Ich selbst bin defintiv kein absoluter Sport Junkie, der täglich ins Fitnessstudio rennt und esse nicht annähernd jeden Tag gesund und ausgewogen. Trotzdem versuche ich, für mich persönlich in dieser Hinsicht eine gute Balance zu finden, weil ich denke, dass sich dies positiv auf mich und meinen Alltag auswirken wird.

4. Die eigenen Ziele in Etappen einteilen.
Sich zu Beginn des Jahres viele große Ziele zu setzen kann zwar motivierend wirken, doch oft ist es der Fall, dass das Ganze nicht realisierbar ist, was letztendlich alles andere als motivierend ist. Aus diesem Grund ist es, wie ich finde, sehr hilfreich, sich die einzelnen Ziele in verschiedene ,,Etappen'' einzuteilen - so kann man sich quasi Monat für Monat von Etappe zu Etappe arbeiten, was bei mir persönlich am besten funktioniert.

5. Über das Jahr hinaus denken und handeln
Auch, wenn ich, wie schon erwähnt, von typischen Vorsätzen nicht allzu viel halte, erwische ich mich selbst hin und wieder dabei, dass ich in dem Zeitraum von einem Jahr denke. Das ist zwar naheliegend, aber eigentlich komplett unbegründet. Klar, einige Ziele und Erfolge möchte man eben in genau diesem einen Jahr erreichen, doch oft ist es hinderlich, mit dieser ,,zeitlichen Begrenzung'' zu denken, weshalb ich mich bemühe, zeitlich gesehen über das aktuelle Jahr hinaus zu denken. 

1 Comment

Roots by Ruut
23. Januar 2019 um 12:08

Thank you for the tips. The beginning of the new year is always good time to plan new things. <3

Schreibe einen Kommentar