let's get fit !

Donnerstag, 29. Januar 2015 KOMMENTIEREN

Ihr Lieben,

wie am vergangenen Sonntag in meiner ,,Neujahrs - Liste'' beschrieben, ist einer meiner Vorsätze, im Jahr 2015 (wieder) richtig fit zu werden ! Neben einer ausgewogenen Ernährung gehört Sport hierfür natürlich in erster Linie dazu. Trotz meines Umzuges im letzten Jahr bin ich nach wie vor in meinem Fitnessstudio in Osnabrück angemeldet, worüber ich wahnsinnig glücklich bin. Zum einen, da mir das Studio an sich super gefällt und zum anderen, weil mir mein Programm dort immer viel Spaß macht. Ich bin glücklicherweise ein Mensch, der (fast immer) sehr gerne zum Sport geht. Ich muss mich nicht dazu zwingen - im Gegenteil : Durch Sport fühle ich mich richtig gut und ich könnte es mir aus meinem Leben keinesfalls wegdenken ! 

Um einige von euch, die eventuell den gleichen Vorsatz für das neue Jahr haben, zu motivieren, möchte ich euch heute einige Favoriten meiner Sportausrüstung zeigen. Meiner Meinung nach ist eine gute Ausrüstung wirklich unerlässlich, denn sie motiviert ungemein und gehört einfach zu einem guten und effektiven Training mit dazu 

Mein erster Favorit ist die ,,Gym Bag'' von American Apparel. Ich liebe dieses Schätzchen über alles, denn die kräftige Farbe ist einfach super und die Tasche bietet (auch wenn man es auf den ersten Blick nicht glauben mag !) den perfekten Stauraum für alle Sachen, die für mein Training nötig sind.
Hier seht ihr meine zwei liebsten Sporthosen. Die Yoga Leggins von Victoria's Secret habe ich euch bereits in einem anderen Post gezeigt und ich liebe sich immer noch unglaublich sehr. Des Weiteren mag ich sehr gerne die rechte Hose, die ich mir mal in dem Laden ,,Cubus'' gekauft habe. Sie ist perfekt um draußen joggen zu gehen, da sie an den Beinen über kleine Reflektoren verfügt.
Mein liebstes Sporttop ist dieses hier von Adidas. Obwohl es ganz einfach geschnitten ist und auch sonst eher schlicht gehalten ist, ist es ein echter Hingucker ? Wieso ? Ganz einfach : Der gesamte Rücken ist leicht transparent, sodass man wunderbar einen schönen und gut sitzenden Sport BH (hier mein liebster von Nike) darunter tragen kann, welcher dann leicht durchschaut.
Zum Training nehme ich immer Wasser mit, was ich gerne in dem ,,Smart Shake'' transportiere, den mir mein Freund letztes Jahr von der FIBO mitgebracht hat. Ebenfalls nicht fehlen darf mein iPod, damit auch meine liebste Musik immer dabei ist. Ganz wichtig sind natürlich auch die passenden Schuhe. Hier seht ihr meine Nike Thea, die ich momentan gerne bei meinen workouts trage. Da ich mehrere Nikes besitze, passe ich meine Sportschuhe meistens dem Training an (festere Nikes für Kraftübungen, leichtere Schuhe für Cardio Training).


outfit : leopard dress

Montag, 26. Januar 2015 KOMMENTIEREN

Ihr Lieben,

meine vergangene Woche wurde von einem Thema begleitet, das vielen von euch sicherlich bekannt sein wird : die Fashion Week ! Auch, wenn ich selbst nicht anwesend war, wurde ich von zahlreichen Blogs aus meiner Leseliste sowie meiner Instagram Timeline auf dem laufenden gehalten. Jedes Jahr ist es bei mir das selbe Spiel : Immer wieder nehme ich mir vor, wenigstens 1 - 2 Tage zur Fashion Week zu fahren, doch letztendlich kam immer wieder etwas dazwischen. Dennoch möchte ich mir nun (ja, wirklich !) ganz fest vornehmen, das Ganze bald mal in Angriff zu nehmen ! Ansonsten waren die letzten Tage bei mir ganz gewöhnlich - es herrschte bei mir ein ganz normaler Alltag mit dem kleinen Unterschied, dass ich mich auf ein Ereignis freue, was nun immer näher rückt. Ich bin wahnsinnig aufgeregt und kann es kaum abwarten, euch Ende Februar daran teilhaben zu lassen. 

Immer, wenn bei mir etwas ansteht, was meinen Alltag grundlegend verändern wird, bin ich umso motivierter und inspirierter. Auch bei diesem Mal ist das nicht anders - mein Kopf ist voll mit Ideen und Projekten, die ich am liebsten alle direkt umsetzen würde. Auch diesbezüglich halte ich euch natürlich auf dem laufenden und hoffe, dass sich schon bald der ein oder andere Gedanke umsetzen lässt. Für den heutigen Outfitpost habe ich mein mittlerweile schon etwas älteres Leo - Kleid mal wieder aus dem Kleiderschrank gekramt. Ich finde es zwar nach wie vor eher gewöhnungsbedürftig, aber in dieser Kombination ist es doch wirklich alltagstauglich, oder ? Habt noch einen wundervollen Montag, meine Lieben ! 

P.S : Falls ihr an noch mehr Inspirationen von mir interessiert seid, folgt doch dem Account eulenschnitt auf Instagram - auch dort werde ich in Zukunft viele schöne Fotos posten ! 

Kleid : sheinside / Lederjacke : Rino & Pelle / Strumpfhose : Falke / Boots : Fiorentini & Baker

wishes and plans for 2015

Sonntag, 25. Januar 2015 KOMMENTIEREN

Ihr Lieben,

Jahr für Jahr starte ich mit einer Liste im Kopf, die all meine Wünsche und Pläne für das jeweils neue Jahr umfasst. Ihr wisst, dass ich hier auf dem Blog regelmäßig normale wishlists veröffentliche. Während die Wünsche auf diesen Listen hauptsächlich spontan ausgedacht sind, handelt es sich bei den Wünschen auf meiner ,,Neujahrs - Liste'' um Wünsche, die etwas größer sind, die ich mir aber dennoch nach einigen Überlegungen (durch sparen) erfüllen möchte. Des Weiteren finden sich auf meiner ,,Neujahrs Liste'' einige Vorsätze, die ich im neuen Jahr möglichst alle umsetzen möchte. Natürlich ist die untere Collage nur eine Auswahl meiner Wünsche und Vorsätze, denn im Gegensatz zu all' den materiellen Dingen spielen Gesundheit & CO. eine viel größere Rolle  … 

1. Mein erster Plan für 2015 : Ein Trip nach Köln, damit ich mir endlich mal die Boutique Belgique aus nächster Nähe anschauen kann ! Obwohl Köln mit dem Auto von uns aus gerade mal gute 2 Stunden entfernt ist, bin ich bisher nie dazu gekommen die (bestimmt) schöne Stadt zu erkunden. Das muss unbedingt geändert werden, denn ich würde liebend gerne durch das belgische Viertel schlendern … 
2. Da ich meinen IQ Berlin Parka nun schon das zweite Jahr getragen habe, soll im Winter in diesem Jahr eine neue Jacke her. Mein derzeitiger Favorit ist die Woolrich in beige, aber vielleicht wird sich dies über das Jahr hinweg ja auch noch ändern. 
3. Dieser Schriftzug steht symbolisch dafür, dass ich 2015 auf jeden Fall wieder dazu nutzen möchte, richtig fit zu werden. Während das vor allem Mitte bis Ende des letzten Jahres (aufgrund des Umzugs und den Umständen in Hamburg) nicht der Fall war, bin ich für das neue Jahr umso motivierter ! 
4. Nach langem Überlegen bin ich mir nun (fast) sicher : Die Louis Vuitton Neverfull wäre genau die richtige Tasche für mich, weshalb ich (hoffentlich) bald anfangen werde, darauf zu sparen. 
5. Auch um den Blog soll es 2015 natürlich nicht still stehen. Im Gegenteil ! Ich habe mir vorgenommen, hoffentlich viele tolle Projekte zu starten, meine Energie wieder hauptsächlich in den Blog zu investieren und euch hoffentlich mit einigen weiteren Entwicklungen und Neuigkeiten zu überraschen.
6. Obwohl ich der Meinung bin, dass ich mich schon ziemlich gesund ernähre, möchte ich mein Essverhalten 2015 noch ein wenig optimieren. 
7. Während der Trip nach Köln eine eher kleinere Reise ist, möchte ich das Ganze 2015 noch etwas steigern und mal wieder 2 - 3 Tage in Paris verbringen. 

Darf ich vorstellen ? Glady.

Donnerstag, 22. Januar 2015 KOMMENTIEREN

Wie es morgens oft der Fall ist, begebe ich mich in die Küche um den Tag mit einem ruhigen Frühstück zu beginnen. In Gedanken greife ich routiniert zur Brötchentüte, bis es plötzlich im Nebenzimmer ein lautes Geräusch gibt und der kleine Tollpatsch mit einer erschreckend hohen Geschwindigkeit um die Ecke gestürzt kommt. Der kleine Tollpatsch ? Damit ist meine Hündin Glady gemeint. Während sie stundenlang unter unserer Weide im Garten faulenzen kann und auch sonst nicht allzu schnell aus der Ruhe zu bringen ist, kennt sie bei dem Rascheln der Brötchentüte keine Freunde. Brötchen sind ihre absolute Leibspeise - wäre sie ein Mensch, würde sie für ein einziges Brötchen vermutlich über Leichen gehen. Hierbei wäre es völlig egal ob das Brötchen goldbraun und lecker gebacken wäre, oder aber eher unansehnlich und trocken ausschaut, denn was Essen angeht ist Glady alles andere als wählerisch. Manchmal denke ich, dass der Lebensinhalt meiner Hündin ausschließlich daraus besteht, den Dauerzustand ,,hungrig'' so gut es geht zu lindern.
Wenn Glady mal nicht vor dem Kühlschrank herumlungert oder den Boden zielsicher nach Krümeln ausspäht, lässt sie es am liebsten ganz ruhig angehen. Wäre da nur nicht die aufdringliche Katze ,,Lilo'' , die sie nun schon jahrelang immer wieder überraschend angreift und mit der sie sich zu allem übel auch noch den Schlafplatz teilen muss. Aber so ist das nun einmal, wenn die Herrchen nicht nur ein Herz für Hunde, sondern ebenso eines für Katzen haben. Glady ist übrigens ein Border Collie, was bedeutet, dass sie sich mit dem Titel ,,Schlaueste Hunderasse'' schmücken darf. Außer des Titels wars das dann aber auch schon, denn von der angeblichen Intelligenz des Border Collies ist bei unserer Glady dann doch nicht ganz so viel hängen geblieben. Während andere Hunde brav die gesammelten Stöckchen apportieren behält Glady ihre Entdeckungen lieber für sich und bringt diese sicherheitshalber auch direkt vor uns in Sicherheit.
Eine andere (liebenswerte) Schwäche ist die Trotteligkeit, die Glady ziemlich oft an den Tag legt : Ein verträumter Zusammenstoß mit der Straßenlaterne ist keine Seltenheit … Doch Glady hebt sich nicht nur von der sonst typischen Intelligenz des ,,normalen'' Border Collies ab - auch von anderen Hunden distanziert sich Glady voll und ganz. Wenn sie die Gefährten unserer Nachbarn entweder ganz Diva - like anfährt oder aber diese völlig ignoriert frage ich mich manchmal, ob sie nicht doch besser ein Mensch geworden wäre. Auch wenn sie völlig ausdruckslos in die Leere starrt, oder sich an unseren Gesprächen mit eindringlichem Heulen beteiligt, bestärkt sich mein Gedanke …

Neben all ihren kleinen Schwächen und Eigenarten ist Glady aber ein unglaublich toller Hund. Der Beste um genau zu sein. Es fällt mir schwer, sie einfach als ,,Hund'' zu beschreiben, denn sie ist so viel mehr :eine grandiose Zuhörerin, meine beste Freundin und gleichzeitig ein wichtiges Mitglied unserer Familie. 
Die schönen Fotos wurden übrigens von meiner Lieben Leserin Annelie geschossen, die gleichzeitig auch noch eine wunderbare Fotografin ist, weshalb ihr sie auf jeden Fall auf ihrem Blog besuchen solltet. Ihr fragt euch jetzt sicherlich, wie man die oben beschriebene verträumte und etwas dickköpfige Glady fotografisch so gut in Szene setzen konnte. Na ganz einfach : mit Brötchen ! 

all black everything

Montag, 19. Januar 2015 KOMMENTIEREN

Ihr Lieben,

Regen, Regen, Regen. Das momentane Wetter ist sogar für Personen wie mich, die regnerisches Wetter gar nicht mal so schlimm finden, eine echte Herausforderung. Ich weiß nicht wie es bei euch aussieht, aber hier gibt es zur Zeit lediglich Regenpausen von wenigen Minuten. Nun scheint es jedoch endlich mal bergauf mit dem Wetter zu gehen - zum Glück ! Aber genug gemeckert - ich habe eine dieser besagten Regenpausen ausgenutzt, um euch ein Outfit mit einigen neuen Sachen zu zeigen. Leider sieht man es den Fotos an, dass es schnell gehen musste, aber ich war einfach so froh, dass ich doch noch gerade so trocken ins Haus gekommen bin. Dank der Bearbeitung von Annelie ist aus den Fotos allerdings letztendlich doch noch ein wirklich gutes Ergebnis entstanden ! Ich bin übrigens insgesamt mit meinen derzeitigen Fotos nicht allzu zufrieden - ich würde mir so gerne mehr Zeit nehmen, um die Locations und die Qualität der Bilder zu verbessern, aber leider gibt es für mich momentan keine Möglichkeit dazu. Wie bereits angedeutet wird es jedoch ab März eine Änderung bei mir geben, die hoffentlich auch dazu führt, dass sich dieses Problemchen lösen wird. Auch für den Blog an sich habe ich für dieses Jahr einige neue Projekte geplant, die hoffentlich auch umgesetzt werden können - seid gespannt ! 

Nun aber erst einmal zum Outfit, welches innerhalb einer Kooperation mit der Marke Expresso entstanden ist. Die niederländische Marke kannte ich schon durch meine Shopping - Trips nach Holland. Umso begeisterter war ich, als ich mir 2 neue Kleidungsstücke aussuchen durfte. Mein Favorit ist die schöne Bluse, da sie federleicht auf der Haut liegt und durch die etwas längere Form mal etwas anderes ist. Auch die Hose sitzt wunderbar und ist auch noch richtig bequem. Auf dem zweiten Foto wurde es mir übrigens zu kalt, weshalb ich mir schnell einen Schal als Cape - Ersatz umgeschlungen habe. Ja, ja dieses Wetter macht erfinderisch ! Habt einen tollen (und hoffentlich nicht zu verregneten) Tag ! 

Bluse : Expresso : direct link / Hose : Expresso : direct link / Schuhe : Paul Green / Schal : sheinside : direct link

free time outfit

Sonntag, 18. Januar 2015 KOMMENTIEREN

Ihr Lieben,

als ich mir vor einigen Tagen das Video einer deutschen Youtuberin anschaute, sagte diese etwas, mit dem ich mich voll und ganz identifizieren konnte. Die Aussage lautete in etwa : ,,Mein Stil lässt sich nicht in eine Schublade stecken - mal trage ich etwas klassisches, mal bin ich romantisch - mädchenhaft unterwegs, manchmal hole ich aber auch meine Sneaker heraus und trage dazu ein lockeres Outfit.'' 

Dieser Satz spiegelt absolut meine Denkweise wieder, denn auch ich jongliere gerne mit unterschiedlichen Stilrichtungen und lege mich dabei nur ungern fest. Zugegeben greife ich hauptsächlich zum klassisch - mädchenhaften Stil, aber gegen Sneaker und ein lockeres Outfit habe ich auch nichts einzuwenden. Während ich vor gar nicht mal so langer Zeit noch der festen Meinung war, dass man sich bezüglich seines Kleidungsstils irgendwann ja mal festlegen müsse, sieht das heute ganz anders aus. Weshalb festlegen, wenn es doch so viele Möglichkeiten und Inspirationen gibt ? Ich zumindest denke gar nicht mehr daran, meinen Kleiderschrank für nur eine Stilrichtung zu räumen. Passend dazu möchte ich euch heute ein, meiner Meinung nach, perfektes Freizeit Outfit zeigen, was ich direkt so tragen würde, wenn mir gerade mal nicht nach ,,klassisch'' und ,,verspielt'' zu Mute ist. Übrigens wähle ich Outfits wie diese auch liebend gern zum Shoppen, denn nichts ist bequemer als Sneaker und ein simples Oberteil. Die Skinny Jeans im ,,used'' Look und eine schlichte Beanie machen das Outfit außerdem noch eine Spur lockerer - aber seht selbst ! 

1 / 2 / 3 / 4 / 5  - alle Artikel via DefShop


love to lounge

Donnerstag, 15. Januar 2015 KOMMENTIEREN

Ihr Lieben,

,,love to lounge'' - diese Überschrift passt wohl perfekt zu mir, denn vor allem in den kühleren Jahreszeiten liebe ich fast nichts mehr, als es mir zu Hause gemütlich zu machen. Kein Wunder also, dass meine gesamte Kommode gefüllt ist mit kuscheligen Hosen, warmen Socken, niedlichen Flausch - Oberteilen und vielen weiteren Dingen, die die Zeit zu Hause ein bisschen schöner machen. Meine absolut wichtigsten Essentials für einen gemütlichen Nachmittag zu Hause sind übrigens eine gute Zeitschrift und mein iPad, da somit die Unterhaltung garantiert ist und sich das Entertainment - Programm auch super auf die Couch oder direkt ins Bett verfrachten lässt 
Der Grund dieses Posts ist aber eigentlich ein ganz anderer, denn vor kurzem bin ich durch Zufall auf einen Shop getroffen, der Loungewear anbietet, wie sie schöner kaum sein könnte. Es handelt sich hierbei übrigens keineswegs um eine Kooperation o.Ä - ich bin einfach so begeistert von dem schönen Sortiment, dass ich euch dieses auf keinen Fall vorenthalten möchte ! Obwohl es bei einem Nachmittag zu Hause ja eigentlich niemanden kümmert, was man gerade trägt, ist es trotzdem ganz schön gemütliche Sachen zu tragen, die auch optisch ein wenig was her machen - finde ich zumindest ! Mit den Artikeln auf der unteren Collage macht man sicherlich nichts falsch, denn sie sehen einfach zuckersüß aus ! 
                                                                                 1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 7

Current Fashion Favorites

Montag, 12. Januar 2015 KOMMENTIEREN

Ihr Lieben,

und schon wieder ist eine neue Woche angebrochen ! Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich habe am Anfang des Jahres meistens meine motivierteste Zeit. Ich kann es kaum abwarten montags in die neue Woche zu starten, um damit zu beginnen, möglichst viel zu erledigen. Diesen Plan hatte ich übrigens auch in der vergangenen Woche, als ich die Outfitfotos für den heutigen Post schießen wollte, doch das Wetter machte mir einen dicken Strich durch die Rechnung. Es hörte einfach nicht auf zu regnen und ehe ich mich versah war es auch schon dunkel - na toll ! Eine Planänderung musste her und ich dachte mir, dass ich euch heute anstatt des normalen Outfitposts einfach mal meine momentanen Fashion Lieblinge zeige. here we go ! 

Anknüpfend an die oben beschriebene Situation liebe ich meine Hunter Boots momentan über alles, denn sie bewahren meine Füße vor dem fiesen Regen und machen jedes Outfit irgendwie ein klein wenig spezieller und aufregender. Am liebsten Kombiniere ich sehr enge, dunkle Jeans mit einem lockeren Oberteil und den Hunters … 
Immer, wenn ich ratlos vor (bzw. in) meinem überfüllten Kleiderschrank stehe und einfach nichts zum Anziehen habe (wer kennt das nicht), rettet mich dieser Poncho von New Look. Der Grund ? Ganz einfach : Ich brauche lediglich eine enge Jeans, ein Basic Oberteil, den Poncho - et voilà : ein wirklich schönes und keineswegs langweiliges Outfit ist fertig ! 
 Zwar nicht unbedingt ein Teil, was ich in der Öffentlichkeit trage, aber dennoch einer meiner größten ,,Fashion'' Favoriten zur Zeit : Mein Jumpsuit von Wellicious. Sobald ich zu Hause bin und weiß, dass ich dieses vorerst nicht verlassen werde, schlüpfe ich in meinen wundervollen Einteiler. Ich bin immer wieder begeistert wie bequem und angenehm das Teil auf der Haut ist … 
Dieser hübsche Schal gehört zwar eigentlich meiner Mama, aber ich trage ihn dennoch wahnsinnig gerne. Der Grund dafür ist ganz einfach, denn die Farbkombination aus taupe und grau lässt sich ausgezeichnet mit meinen sonstigen Outfits kombinieren !
Und zu guter letzt meine momentan liebste Hose der Marke Maisen Scotch. Besonders gut gefallen mir die Taschen auf der Vorderseite, da sie der Hose einen coolen Biker - Stil verleihen und somit jedes Outfit einen Touch rockig zaubern. Ich trage die Hose momentan sehr oft, denn sie ist einfach wahnsinnig bequem und sieht dabei wirklich super aus. 

Instagram Favorites

Sonntag, 11. Januar 2015 KOMMENTIEREN

Ihr Lieben,

da es mittlerweile schon etwas länger her ist, habe ich heute wieder einmal 4 meiner aktuellen Instagram Favoriten für euch … Genau so regelmäßig wie ich meine Follow - Liste bei Instagram aussortiere, wird diese um neue Accounts bereichert. Ich liebe es, auf neue Profile zu treffen, die mir auf Anhieb gut gefallen, denn die Inspiration die daraus resultiert, hilft mir oft bei der Vorbereitung von neuen Blogposts o.Ä. Ihr merkt schon - Instagram hat für mich nicht ausschließlich einen Spaßfaktor, sondern ist ebenso fester Bestandteil meiner Blogarbeit. Nirgends gibt es so viel verschiedene Inspirationen auf einem Haufen und genau aus diesem Grund habe ich Instagram mit der Zeit wirklich lieben gelernt. Heute zeige ich euch 4 schöne Accounts, auf die ich in der letzten Zeit während meiner Blog - Recherche gestoßen bin. Um zu den jeweiligen Profilen zu gelangen, klickt einfach auf die entsprechende Bilderreihe - viel Spaß ! 

BUTIKSOFIE

STYLESHIVER

NOVALANALOVE

HOMEOFDREAMS

Habt ihr noch Tipps für Instagram - Profile, die man keinesfalls verpassen sollte ? Schreibt mir diese gerne unter diesen Post - ich freue mich auf neue Inspirationen ! 


Dr. Hauschka Favoriten

Donnerstag, 8. Januar 2015 KOMMENTIEREN

Ihr Lieben,

wer meinen Blog schon ein Weilchen liest, der weiß, dass ich was meine Gesichtspflege angeht einen unangefochtenen Favoriten habe : Dr. Hauschka ! Während ich zum jetzigen Zeitpunkt Fragen von vielen meiner Leser bekomme, die mit unreiner Haut zu kämpfen haben, war es vor einigen Jahren noch ich, die wegen ihrer Haut oftmals ziemlich verzweifelt war. Na klar, Pickelchen und Mitesser gehören in diesem Alter so gut wie immer dazu, aber angenehm ist das Ganze trotzdem nicht. So testete ich also die verschiedensten Produkte (ausschließlich aus der Drogerie) aus, doch ohne Erfolg - im Gegenteil ! Meine Haut war nach der Anwendung meistens noch viel belasteter als ohnehin schon … 

Zufällig stieß ich damals auf die Marke Dr. Hauschka, die es in der Apotheke zu kaufen gibt. Seit diesem Zeitpunkt lasse ich keine anderen Produkte mehr an meine Haut heran, wenn diese mal sehr unrein oder strapaziert ist. Ich bekam meine unreine Haut im nu' in den Griff und fühlte mich direkt viel wohler. Auch, wenn ich zum heutigen Zeitpunkt nur ganz selten mal ein Pickelchen bekomme und deshalb größtenteils günstige Drogerieprodukte verwende, gönne ich meiner Haut mit den Dr. Hauschka Produkten immer mal gerne eine ,,kleine Auszeit''. Vor allem bei Problemhaut kann es sich manchmal wirklich lohnen, zu den etwas kostenintensiveren Produkten zu greifen - dafür ist meine Geschichte wohl der beste Beweis ! Unten findet ihr als kleine Übersicht meine absolut liebsten und meist verwendeten Favoriten der Marke Dr. Hauschka 

1 : Die Gesichtswaschcreme habe ich morgens und abends am allerliebsten zum Abschminken benutzt. Sie reinigt sehr sanft, entfernt das Make Up aber dennoch wunderbar.
2 : Wenn meine Haut nicht nur unrein, sondern zusätzlich noch sehr trocken war, habe ich beim' Abschminken gerne zu der Reinigungsmilch gegriffen. Diese entfernt nämlich nicht nur prima das Make Up, sondern liefert der Haut noch eine Extraportion an Feuchtigkeit.
3 : Dieses Produkt ist wohl mein absoluter Favorit. Ich habe das Gesichtsöl immer morgens verwendet, um meine Haut den ganzen Tag über gut versorgt zu haben. Bei langfristiger Anwendung merkt man wirklich, wie die Haut sich zum positiven verändert und selbst viel klarer wird.
4 : Abends benutzte ich am liebsten nach der Reinigung das Gesichtstonikum. Ich spürte immer einen direkten ,,Frischekick'' und meine Haut fühlte sich danach super gepflegt an.
5  : Auch mit einer guten Tagescreme kann Dr. Hauschka dienen, denn die Rosen Tagescreme lässt keine Wünsche offen und erfüllt alles, was man sich von einer guten Creme wünscht.

hello new year

Montag, 5. Januar 2015 KOMMENTIEREN

Ihr Lieben,

der erste Outfitpost im neuen Jahr ! Ich kann es noch immer nicht glauben, dass schon wieder ein weiteres Jahr an uns vorüber gezogen ist, aber wenn ich ehrlich bin, denke ich das jedes Jahr erneut. Ich hoffe ihr hattet eine wunderbare Weihnachtszeit mit eurer Familie und seid auch gut in das neue Jahr gestartet. Ich habe die gesamte Zeit zu Hause wahnsinnig genossen und auch, wenn ich zwischenzeitlich wieder eine ziemlich starke Erkältung bekam, konnte mich das nicht davon abhalten viel Zeit mit meinen Lieben zu verbringen. Nach den ganzen Feiertagen geht nun (vorerst …) der Alltag wieder los und ich bin wirklich motiviert. Zum einen, da auf mich schon ganz bald eine sehr schöne Aussicht wartet (mehr dazu später …) und zum anderen, weil ich mich darauf freue, viel Neues im Jahr 2015 umzusetzen. 

Die Fotos des heutigen Outfits entstanden übrigens vor wenigen Tagen bei einem kurzen Spaziergang mit meinem Freund. Die von mir getragenen Kleidungsstücke sind zwar alles andere als spektakulär, aber dafür ist alles ganz authentisch, da ich es auf Spaziergängen gemütlich mag. Vor allem mein weiches Cape liebe ich unter einer kuscheligen Jacke so sehr, dass ich es am liebsten gar nicht mehr ablegen würde. So, das war es erst einmal für heute. Ihr lest wie gewohnt in den kommenden Tagen von mir, da ich die Feiertage für meine Postvorbereitung genutzt habe und somit wieder viele neue Themen für euch habe ! Seid gespannt ! 

Cape : Fraas / Shirt : WE / Hose : H&M / Boots : Tamaris / Jacke : NoName

wonderful diy ideas

Sonntag, 4. Januar 2015 KOMMENTIEREN

Ihr Lieben,

wenn mich die Bastel - Laune überkommt und ich schnell ganz viele Ideen benötige, die ich möglichst zügig umsetzen kann, dann setze ich grundsätzlich auf die Plattform ,,Pinterest''. Es gibt wohl keine Seite, die mich in puncto ,,DIY'' und ,,Selbermachen'' mehr inspiriert, als Pinterest. Egal ob ich schon konkrete Vorstellungen habe, oder mich einfach berieseln lassen möchte : Ich werde dort wirklich immer fündig ! Um euch einige Anregungen zu liefern, habe ich euch in der heutigen Collage all' meine liebsten Pinterest - Fundstücke der letzten Wochen zusammengestellt. Um zu den einzelnen Anleitungen zu gelangen, klickt einfach auf die entsprechende Nummer. Alle Bastelanleitungen (bzw. vor allem die Ergebnisse !) sehen so ansprechend aus, dass ich am liebsten alles auf der Stelle umsetzen würde. Aber wir kennen das Problem ja alle : Die liebe Zeit … 

1 : Ja ich weiß, Weihnachten ist längst vorüber, aber findet ihr nicht das dieses süße DIY sich auch den Rest des Jahres wunderbar als Tischdeko macht ?! 
2 : Diese Pinnwand ist nicht nur super praktisch, sondern wertet den Raum optisch auch super durch einen kleinen Farbklecks auf … 
3 : Eins steht fest : Mein nächstes DIY wird definitiv die niedlichen Plastiktierchen beinhalten, da sich daraus einfach so wunderbare Schmuckstücke zaubern lassen. Mein Favorit sind die süßen Kartenhalter !
4 : Ideal für das neue Jahr ist diese Bastelanleitung für einen praktischen Wandkalender aus Masking Tape. Wenn das mal nicht perfekt für einen Organisations - Junkie wie mich ist …
5 : Zum Schluss noch ein DIY, was sich wunderbar als Geschenkidee eignet. Die kleinen Armbänder sind einfach super süß