so cozy

Montag, 24. November 2014 KOMMENTIEREN

Ihr Lieben,

während ich euch an den Montagen der letzten Wochen größtenteils schickere Outfits präsentiert habe, zeige ich euch heute eine Kombination, wie sie gemütlicher nicht sein könnte. Vor allem wenn ich unter der Woche einfach kurz raus gehe und nichts besonderes vor habe, greife ich fast ausschließlich zu kuscheligen Outfits, die mich wärmen. Mein absoluter Favorit in dieser Kategorie ist momentan das unten abfotografierte. Zum einen besteht es aus einem wahnsinnig flauschigen Cardigan. Zum anderen, und das ist wohl das gemütlichste Teil von allem, lassen sich in dem Outfit meine neuen Boots von EMU Australia finden. 

Zwar besitze ich bereits ein Paar EMU's, aber mein neues Paar ist noch um einiges bequemer, was wahrscheinlich daran liegt, dass es sehr dicht am Bein anliegt. Das Modell gibt es übrigens anlässlich des 20. Geburtstags von EMU Australia. Meiner Meinung nach war es eine wunderbare Idee das Modell pünktlich zum 20. jährigen Jubiläum heraus zu bringen, denn passend zum Winter bin ich mit den Boots bestens gewappnet. Um ehrlich zu sein machen sie nun wirklich nicht das schönste Bein, aber der Aspekt, dass die Schuhe den Fuß unfassbar gut wärmen und wahnsinnig bequem sind, lässt mich über diese Tatsache hinwegsehen - ich würde sie am liebsten gar nicht mehr ausziehen  … 

 Cardigan : sheinside : direct link / Top : Rosemunde / Hose : Zara / Schuhe : EMU Australia

Walk in Closet

Sonntag, 23. November 2014 KOMMENTIEREN

Regale bis an die Decke. Schuhe. Große Schubladen. Taschen. Kronleuchter. Kleider - der Traum einer jeden Frau : ein begehbarer Kleiderschrank ! Als wir vor einigen Jahren in unser jetziges Haus zogen, wurde mir mit einem begehbaren Kleiderschrank ein riesiger Wunsch erfüllt. Auch, wenn mein Kleiderschrank nicht annähernd so groß und organisiert wie auf den unteren Fotos ist, möchte ich ihn keinesfalls missen. Der Grund ist ganz einfach, denn in einem begehbaren Kleiderschrank wirken die Kleidungsstücke ganz anders, als in einem ,,normalen'' Schrank. Des Weiteren ist der Moment einfach unbezahlbar, den Kleiderschrank zu betreten und von all' den schönen Schätzen umgeben zu sein. Die meisten werden mich für verrückt halten, aber ich bin mir sicher, dass echte ,,Fashion Victims'' mich nur zu gut verstehen können. 

Leider hat ein begehbarer Kleiderschrank aber nicht nur positive Seiten, denn negativ ist beispielsweise, dass alles sehr schnell staubig wird und Unordnung direkt ersichtlich ist. Umso wichtiger ist es, dass man sich schon im voraus bei der Planung des Kleiderschranks Gedanken um ein gutes Regalsystem macht. Momentan gebe ich mich mit meiner kleinen Ausführung des Schranks noch absolut zufrieden, aber insgeheim träume ich ja von einem Modell wie den unten abgebildeten ♥ . . .  

Inspirationen via Pinterest

new in

Donnerstag, 20. November 2014 KOMMENTIEREN

Ihr Lieben,

wie ihr am Montag bereits in meinem Outfitpost gesehen hat, habe ich Neuzugang bekommen : Eine wundervolle Sonnenbrille der Marke Dolce & Gabbana. Weil ich so begeistert von dem Schätzchen bin, möchte ich euch die Brille im heutigen Post noch einmal einzeln vorstellen. Nachdem ich jahrelang fast ausschließlich Sonnenbrillen von RayBan getragen habe, war mir beim' Suchen nach einer schönen Brille direkt klar : Etwas Abwechslung muss her ! Von der Hornoptik konnte ich mich zwar noch nicht so ganz trennen, da ich diese bei Sonnenbrillen einfach liebe, aber wenigstens ist es schon einmal eine andere Marke und vor allem eine andere Form geworden. Die Brille ist ein super Accessoire - egal ob momentan zu sonnigen Herbstspaziergängen oder im Sommer zu lockeren Outfits. 

Das erste Mal war es der Fall, dass ich eine Sonnenbrille über den Sunglassesshop bestellt habe und damit war ich rundum zufrieden. Der Shop ist übersichtlich aufgebaut und Auswahl sowie Versand überzeugen ebenso. Falls ihr also auf der Suche nach einer Sonnenbrille sein solltet (bitte sagt mir, dass ich nicht die einzige bin, die sich in dieser Jahreszeit Gedanken darüber macht …), kann ich euch den Sunglassesshop wärmstens empfehlen. 


some thoughts.

Montag, 17. November 2014 KOMMENTIEREN

Hallo, meine Lieben !

Am vergangenen Wochenende war das perfekte Wetter, um endlich mal mein schönes Cape auszuführen. Ich hatte es vor einigen Wochen zufällig in der Stadt entdeckt und habe mich sofort über beide Ohren in das schöne Teil verliebt. Das Cape lässt sich nicht nur wahnsinnig gut zu dem Rest meiner Kleidungsstücke kombinieren, sondern ist gleichzeitig auch noch super kuschelig und tatsächlich ziemlich wärmend - ideal also für einen herbstlichen Spaziergang ! Wie ihr auf meinem Instagram Account sehen könnt, liebe ich es ebenso, das Cape als Schal zu tragen, denn auch um den Hals macht es sich wirklich gut. 

Um so langsam mal von der Schwärmerei weg zu kommen, nun zu einem anderen Thema : Vor einigen Tagen war ich morgens in Osnabrück unterwegs, um mit meiner früheren (und allerbesten) Babysitterin frühstücken zu gehen. Wenige Minuten vor unserem Treffen sprach mich ein liebes Mädchen an (ganz liebe Grüße an dich !), die berichtete, dass sie meinen Blog schon lange Zeit begeistert verfolgt. Dieser Moment war der Anlass dafür, dass ich mir einige Gedanken über den Blog machte. Mittlerweile begrüße ich euch hier schon seit über 3 Jahren immer wieder mit ,,Hallo, ihr/meine Lieben !'', was, wie ich finde, eine echt lange Zeit ist. Ich wollte mich an dieser Stelle einfach einmal bei euch bedanken, denn durch euch habe ich nach wie vor riesige Freude am Bloggen. Ich bekomme durch den Blog so viele tolle Möglichkeiten und kann guten Gewissens sagen, dass ich meine Arbeit liebe, wofür ich wirklich dankbar bin. Auch wenn es hier in letzter Zeit ab und an ein wenig durcheinander war, freue ich mich auf die Zukunft mit dem Blog. So viel kann ich euch versprechen : Es wird in den nächsten Monaten noch einige Wendungen in meinem Leben und somit auch auf dem Blog geben, aber diesen schaue ich schon jetzt sehr positiv entgegen. 

Cape : Fraas / Top : Zara / Hose : Zara / Schuhe : Paul Green / Tasche : MJUS

something sweet

Sonntag, 16. November 2014 KOMMENTIEREN

Ihr Lieben,


Herbst- bzw. Winterzeit bedeutet für mich Jahr für Jahr vor allem eins : Backzeit ! Auch wenn mein zweiter Name nicht unbedingt ,,Backfee'' lautet, die Küche nach meinen Back - Projekten einem Schlachtfeld ähnelt und das Ergebnis nicht immer überzeugend ist, liebe ich es, zu backen. Mir macht es riesigen Spaß den Teig zu kneten, Frozings anzurühren und schließlich alles hübsch zu dekorieren. Wenn das Endergebnis dann auch noch einigermaßen genießbar ist, ist das Ganze natürlich doppelt so gut. Wobei, wenn ich ehrlich bin, reicht mir ein fotogener, schön angerichteter Kuchen schon fast aus … Da ich in letzter Zeit wieder total in Backlaune bin, habe ich einige Rezepte ausgesucht, die ich (früher oder später) liebend gerne einmal ausprobieren würde. Zum einen klingen die Zutaten nämlich wirklich verlockend, zum anderen handelt es sich bei den Rezepten um regelrechte Kunstwerke, die ich zu gern selbst einmal kreieren würde ♥ 

1 / 2 / 3 / 4 / 5

Sylvie Collection

Donnerstag, 13. November 2014 KOMMENTIEREN

Ihr Lieben,

heute mal zu einem Thema, was hier auf dem Blog noch nie so wirklich Platz gefunden hat : Unterwäsche. Während ich nahezu jeden Sommer einen Bikini - Guide veröffentlicht habe, kam das Thema Wäsche hier bisher ziemlich kurz. Weshalb das so ist, weiß ich um ehrlich zu sein selbst nicht so genau, zumal dieses Thema doch eigentlich ziemlich interessant für einen Modeblog ist. Warum ? Ganz einfach : Meiner Meinung nach wird ein gutes Outfit durch schöne Wäsche komplettiert. Auch, wenn diese nicht auf den ersten Blick einsehbar ist, (so sollte es zumindest sein, haha !) trägt sie ungemein zum eigenen Wohlbefinden bei. Die passende Wäsche zu finden ist jedoch gar nicht so einfach : Mal zwickt ein Träger hier, mal blitzt dort was durch und manchmal fühlt man sich einfach unwohl in seiner Haut. Umso schöner ist das Gefühl, wenn man ein schönes Wäscheset gefunden hat, in dem man sich rundum wohl fühlt. 

Für mich persönlich ist der Shop Hunkemöller was Unterwäsche betrifft mein absoluter Favorit. Nicht nur das schöne Sortiment gefällt mir gut, sondern ebenso die passende Einrichtung der Filialen. Ein weiterer Pluspunkt ist die gute Beratung der Verkäuferinnen, durch die man sich wirklich gut aufgehoben fühlt. Die ohnehin schon sehr gute Auswahl wurde kürzlich durch die ,,Sylvie Collection'' ergänzt. An der Kollektion der schönen Niederländerin gefallen mir besonders gut die Farben, die einerseits sehr feminin, andererseits aber auch schon ein wenig weihnachtlich angehaucht sind. Meine Favoriten, die ich mir sicherlich bald in nächster Nähe ansehen werde, findet ihr unten 


1 / 2 / 3 

golden autumn

Montag, 10. November 2014 KOMMENTIEREN

Hallo, ihr Lieben !

Ich glaube, am vergangenen Wochenende war es das erste mal der Fall, dass ich ohne Jacke gefroren habe. Während andere das kühlere Wetter nicht allzu gern mögen, kann ich es kaum abwarten, bis es so richtig frostig wird - die Temperaturen am Wochenende waren also schon einmal ein guter Anfang ! Der Grund für meine Liebe zu kälteren Temperaturen lässt sich ganz einfach begründen : Man kann, meiner Meinung nach, SO viel schönere Sachen anziehen … Ich liebe es mir kuschelige Westen, Cardigans und meinen gemütlichen Parka überzustreifen, denn einfache Outfits werden somit ruckzuck zum echten Hingucker. Ganz untypisch für die jetzige Jahreszeit ist vor einigen Tagen ein neues Schätzchen bei mir eingezogen : Eine Sonnenbrille ! Ihr werdet euch jetzt sicherlich fragen, was diese in einem herbstlichen Outfitpost wie diesem zu suchen hat, doch das ist ganz einfach beantwortet : Wenn die Sonne an kühlen Herbsttagen noch einmal alles gibt, ist man mit einer schönen Sonnenbrille bestens gewappnet. Mir zumindest gefällt die Kombination aus warmer Kleidung und Sonnenbrille ausgesprochen gut - was meint ihr ? 

Bluse : khujo / Fellweste : NoName / Hose : Zara / Schuhe : SPM / Sonnebrille : D&G via Sunglassesshop
Ebenso neu eingetroffen ist bei mir die unten zu sehende Clutch aus dem niedlichen Shop fairy stories. Mir gefällt nicht nur das Design wunderbar, sondern vor allem auch die Verarbeitung, denn diese ist sehr hochwertig. Mit dem Ledereinsatz wird die Clutch zu etwas ganz besonderem. Die Tasche zu herbstlichen Outfits zu kombinieren, finde ich eher schwieriger, aber sie macht sich absolut super als kleines Täschchen, in dem man alles für unterwegs aufbewahren kann - I like ! 
Clutch : fairy stories 

Instagram Tipp

Sonntag, 9. November 2014 KOMMENTIEREN

Hallo, ihr Lieben !

ich bin mir nicht sicher, ob ihr es schon gemerkt habt, aber der Sonntag entwickelt sich hier auf ,,dazzled'' immer mehr zum Inspirations - Post - Tag. Ich habe mich selber nun vermehrt dabei ertappt, wie mir für den Sonntags - Post immer direkt ein Thema aus dem Bereich Inspiration in den Kopf schoss. Das Ganze liegt wahrscheinlich daran, dass ich selbst diese Art von Posts an Sonntagen mit Abstand am liebsten lese. Seitdem ich nicht mehr zur Schule gehe, hat sich der Sonntag bei mir von einem vollgepackten Lerntag zu einem entspannten und angenehmen Tag entwickelt. Vor allem in den kälteren Jahreszeiten liebe ich nichts mehr, als es mir Sonntags mit meinem Macbook, einer Tasse Tee und einigen schönen Blogposts gemütlich zu machen. Ich genieße es in vollen Zügen Energie für die anstehende Woche zu tanken und in meiner kleinen Fantasiewelt zu schweben. Genau aus diesem Grund gibt es heute von mir für euch eine neue Inspirations - Entdeckung aus dem Bereich ,,Interior'' 

Der norwegische Instagram Account ane_h_ ist momentan meine größte Inspiration, was das Thema Wohnungseinrichtung betrifft. Ihr solltet auf jeden Fall vorbei schauen und euch von den vielen, wunderschönen Einrichtungsideen verzaubern lassen … 


Favorites from my mom's closet

Donnerstag, 6. November 2014 KOMMENTIEREN

Ihr Lieben,

nachdem euch mein letzter ,,my mom's closet'' - Post ganz gut gefallen hat, möchte ich mich heute gerne mit einem weiteren Post aus dieser Kategorie beschäftigen. Ich habe mir auch dieses mal die Kamera geschnappt und habe meine Favoriten aus dem Kleiderschrank meiner Mutter abfotografiert. Wie ich finde gibt es nichts praktischeres als in dem Kleiderschrank der Mutter zu Stöbern, denn ich persönlich stoße grundsätzlich auf Kleidungsstücke, zu denen mir super Kombinationen einfallen bzw. die sich sehr gut mit meinem eigenen Kleiderschrank vereinen lassen. Und außerdem : Ist es nicht einfach unendlich praktisch, einen zweiten Kleiderschrank in unmittelbarer Nähe zu haben ? 

 Weste - Ambika
Schon oft habe ich mir diese Weste von meiner Mutter geliehen, denn ich bin einfach absolut begeistert von diesem Schätzchen. Kombiniert mit Skinny Jeans, einem schlichten Shirt und coolen Boots macht sie jedes Outfit zu etwas ganz besonderem.
Hose - Geisha
Ja ich weiß - Kleidungsstücke in Schlangenoptik sind immer so eine Sache, aber richtig kombiniert können sie wirklich grandios aussehen ! Das beste Beispiel ist diese Hose, die jedes schlichte Outfit aufpeppt und mit Nudetönen kombiniert wunderbar zur Geltung kommt.
Blazer - SusyMix
Dieser lockere Blazer ist zu so gut wie jedem Anlass passend : Ob mit lockeren Boyfriend - Jeans kombiniert oder ganz schick über einem engen Kleid - dieses Kleidungsstück ist absolut wandelbar ! 
Hose - Maison Scotch
Etwas spezieller ist diese Hose mit floralem Print. Eigentlich mag ich Hosen mit Print nicht allzu gern, doch bei diesem Stück mache ich liebend gern eine Ausnahme ! Mit einem süßen Top und zarten Sandalen lässt sich aus dieser Hose das perfekte Frühlings- / Sommeroutfit zaubern. 

Loungewear

Sonntag, 2. November 2014 KOMMENTIEREN

Ihr Lieben,
als ich soeben die Treppe zu meinem Zimmer hochlief, ich mir Gedanken über einen Blogpost machte und mein Blick gleichzeitig über meine gefaltete Loungewear auf der Treppe (dort liegt sie immer zuerst, wenn sie frisch gewaschen wurde) schweifte, kam mir direkt eine Idee. Ich habe noch nie einen Post bezogen auf Loungewear verfasst und das soll sich heute ändern. 

Was schöne Loungewear betrifft, werde ich ganz schnell ganz schwach, was auch der Grund dafür ist, dass meine Kommode, in der ich diese aufbewahre, regelrecht platzt. Aber ich kann wirklich nichts dafür, denn das Angebot ist wirklich wunderbar und oftmals einfach verboten süß, sodass rosa - Fanatiker wie ich ganz schnell die Kontrolle über sich verlieren. Während ich bei Alltagskleidung eher auf schlichte Farben, die aufeinander abgestimmt sind setze, greife ich bei Loungewear grundsätzlich zu Farben (80% rosa und pink) und niedlichen Mustern. Da ich das Thema, wie jetzt so langsam deutlich geworden sein sollte, irgendwie super inspirierend finde, habe ich euch unten einmal eine Collage mit meinen Favoriten erstellt. Vielleicht gibt es ja den ein oder anderen unter euch, der meine verrückte Liebe teilt 

1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 7 / 8

Meine Haarroutine

Donnerstag, 30. Oktober 2014 KOMMENTIEREN

Ihr Lieben,

wir beschäftigen uns täglich mit ihnen, flechten, glätten, locken und kämmen sie. Ja genau, ich spreche von unseren Haaren. Um die Strapazen die wir ihnen regelmäßig mit Lockenstab, Glätteisen und CO. zufügen wieder auszugleichen, bedarf es einer Pflege, die ideal auf die jeweilige Haarstruktur angepasst ist. 

Da sich viele von euch für meine liebsten Haarprodukte interessieren, möchte ich euch diese in dem heutigen Post gerne kurz vorstellen. Meine Haarroutine ähnelt sich bereits seit einigen Jahren und ich variiere lediglich bezogen auf Shampoo / Conditioner hin und wieder. Des Weiteren verwende ich immer, wenn ich meine Haare mit Hitze behandele, einen Hitzeschutz, um sie nicht allzu sehr zu schädigen. Auch regelmäßige Haarkuren dürfen nicht fehlen !

Als Shampoo und Conditioner benutze ich nun schon seit längerer Zeit die More Blond - Serie von Balea. Ich bin nach wie vor rundum zufrieden, denn die Produkte verleihen meinen Haaren nicht nur ein strahlendes blond, sondern pflegen sie ebenfalls richtig gut. Ein weiterer Vorteil ist der Preis, der mit 2-3€ wahnsinnig preiswert ist. Das Blondierungsspray aus der gleichen Serie kann ich dagegen nicht empfehlen, da es die Haare, wie ich finde, ziemlich austrocknet - also : Finger weg !
Wie ihr wisst habe ich Naturlocken. Diese bändige ich am liebsten mit dem Lockenbalm von taft. Meine Locken sind mit Hilfe dieses Produktes um einiges definierter und fallen einfach viel schöner. Auch der tolle Halt ist auf jeden Fall von Vorteil. Habe ich Lust auf glatte Haare, verwende ich vor dem Föhnen die Liss Control Créme von L'Oreal. Meine Haare werden hiermit viel einfacher glatt und fallen ganz locker leicht. 
Möchte ich ein wenig Textur in meine Haare bringen, um beispielsweise einen schönen Dutt mit viel Volumen zu zaubern, verwende ich sehr gerne das Hot Off The Press von Paul Mitchell. Die volle Wirkung entfaltet sich in Kombination mit einem Glätteisen oder Lockenstab. Wenn es um Haarspray geht, schwöre ich seit langem auf das Classic Haarspray von taft. Während mir alle anderen Sprays zu stark sind, ist dieses genau richtig : Es gibt Halt, sieht aber vollkommen natürlich aus !
Meine Haare kämme ich am liebsten mit dem Tangle Teezer. Lediglich in sehr verknotetem Zustand (bspw. nach einem festen Zopf) komme ich mit diesem Produkt nicht weiter, aber ansonsten ist es wirklich überzeugend. Wenn ich zu Hause oder beim Sport einen Zopf trage, verwende ich hierfür meistens diese niedlichen Haargummis ohne Metallteil, um meine Haare nicht zusätzlich zu belasten.



cozy outfit

Montag, 27. Oktober 2014 KOMMENTIEREN

Ihr Lieben,

als ich am vergangenen Freitag nach Hause kam, erwartete mich mal wieder ein Päckchen von sheinside, welches direkt gespannt von mir geöffnet wurde. Da die Qualität der Sachen von sheinside immer komplett unterschiedlich ausfällt, bin ich immer besonders neugierig, ob die von mir ausgesuchten Sachen tatsächlich den Fotos im Onlineshop entsprechen. Das Päckchen ist das beste Beispiel dafür, dass man mit sheinside Glück und Pech haben kann, denn der Cardigan gefällt mir wahnsinnig gut - die Qualität ist gut und er hat sich innerhalb kürzester Zeit zu meinem neuen Liebling im Kleiderschrank entwickelt. Die von mir bestellte Weste dagegen überzeugt mich ganz und gar nicht, da die Farbe ganz anders wirkt, als auf den Fotos. Dennoch bin ich zufrieden, denn der Cardigan hat für mich alles wieder gut gemacht und hat mich am vergangenen Wochenende unter anderem auf einen schönen Herbstspaziergang begleitet. 

In dieser Woche steht für mich schon wieder ein Event in Hamburg an, welches von der PR Agentur, in der ich zur Zeit ein Praktikum mache, organisiert wurde. Ich bin gespannt auf den Mittwoch und freue mich immer auf die Events, da sie eine schöne Abwechslung zu den sonstigen Arbeitstagen sind. Am Donnerstag geht es für mich dann wie immer nach Hause und ich kann es jetzt schon wieder kaum erwarten. In Osnabrück eröffnet am kommenden Wochenende ein L'Osteria, worüber ich mich riesig freue, da mein Freund und ich dort in Hannover und Hamburg bisher immer sehr gerne essen gegangen sind. Ich wünsche euch eine wunderschöne, herbstliche Woche, ihr Lieben ! 

 Cardigan : sheinside : direct link / Top : Urban Outfitters / Hose : Zara / Schuhe : Paul Green
Weste : sheinside : direct link