A Blog about Fashion and Lifestyle

love what you do

Sonntag, 26. April 2015

,,love what you do'' oder auch ,,do what you love'' - bevorzugt am Montagmorgen, zu Beginn der neuen Woche, werden wir auf Instagram, Twitter und CO. mit motivierenden Sprüchen geradezu bombardiert. Die Aussage, die hinter den Zitaten steckt, ist oftmals die selbe : Liebe das was du machst, mache das was du liebst ! Eigentlich eine sehr schöne Weisheit, denn ist es nicht irgendwie das Ziel aller, seinen Job, den Alltag sowie das gesamte Leben ausnahmslos zu lieben ? Aber seien wir doch mal ehrlich : Gibt es nicht immer irgendetwas, an dem man etwas auszusetzen hat ? Ob es die blöden Arbeitszeiten im Job sind, der weite Weg zur Arbeit, die nervige Busfahrt zur Schule oder ob es das unnütze Seminar im Studium ist - ich würde behaupten, dass so gut wie jeder an mindestens einer Ecke in seinem Leben etwas rumzumäkeln hat. Doch das ist absolut menschlich ! Nicht alles kann perfekt sein und in solchen Momenten sollten wir uns deutlich machen, dass es mehr als genug Menschen auf dieser Welt gibt, die mit weitaus größeren Problemen zu kämpfen haben. Immer, wenn ich mir diese Tatsache in Erinnerung rufe, fällt mir auf, wie froh ich doch über meine Situation, mein Leben sein kann - all' die kleinen Problemchen entpuppen sich schlagartig als Nichtigkeiten und auch das frühe Aufstehen finde ich plötzlich nur noch halb so schlimm …

IMG_2665 Anders ist es aber, wenn man merkt, dass der Film, der sich ,,Leben'' nennt, einfach in die falsche Richtung läuft. Ich denke an meine Zeit in Hamburg, durch die ich zwar viel gelernt habe, die mir aber trotz alledem schlichtweg falsch vorkam. ,,love what you do'' - diesen Titel hätte der Film zu diesem Zeitpunkt mit Sicherheit nicht getragen. Mir wurde klar : Es ist Zeit die Reißleine zu ziehen, mein Leben wieder in eine andere Richtung zu lenken, das Drehbuch umzuschreiben … Mit meiner Rückkehr nach Osnabrück war der erste Schritt getan, doch wie sollte es weitergehen ? Bis zu meinem Studium sind es noch einige Monate, aber womit die Zeit bis dahin füllen ? In meinem Kopf riefen viele Stimmen im Chor ,,Ein weiteres Praktikum, Berufserfahrung sammeln, mach irgendwas vernünftiges !'' Doch war es wirklich das, was ich wollte, wozu ich mich bereit fühlte ? Nein. Obwohl ich auf meine Zukunft bezogen immer diejenige war, die auf Nummer sicher ging, die keine Lücke im Lebenslauf duldete und die ihr Gewissen immer mit ,,du machst etwas vernünftiges'' stillen musste, war ich an einem Punkt angekommen, an dem ich einfach mal aus dem Bauch heraus entschied. Ich hörte auf mein Herz und entschied mich dazu, mir die kommenden Monate Zeit für den Blog zu nehmen. Das ist es, was ich liebe und es fühlt sich so gut an, das Zitat ,,do what you love'' voll und ganz bestätigen zu können. Manchmal ist es einfach notwendig, aus Vernunft zu handeln und auf Nummer sicher zu gehen, aber hin und wieder ist es nicht verkehrt sich etwas Zeit zu nehmen, den Dingen Beachtung zu schenken, die einem ausnahmslos Freude bereiten und endlich all' das vorhandene Herzblut in ein einziges Projekt zu stecken. Denn, und das sollten wir uns immer in Erinnerung rufen : Wir leben nur einmal !

17 Comments

Anonym
26. April 2015 um 16:40

Toller Text =) !

milenaa zaraah
26. April 2015 um 17:10

schöner text! und ich liebe deine einrichtung, vorallem das wandtattoo.
liebste grüsse,
milena von http://leblogdemilena.blogspot.de/

Fabuliz
26. April 2015 um 17:24

Schöner Text :) Ich finde es wichtig, dass man mit dem, was man macht zufrieden und glücklich ist.

Liebe Grüße,
Liz

Carina TheGoldenAvenue
26. April 2015 um 17:37

Total schön geschrieben! Und ich finde es so toll von dir, dass du auf dein Herz gehört und dich für den Blog entschieden hast :-) Denn wie du schon sagst, wir leben nur einmal!!
xoxo Carina

the golden avenue

Claudia
26. April 2015 um 19:53

Ein sehr schöner Text! Woher ist denn der tolle Blazer?

Julia
26. April 2015 um 20:23

Vielen lieben Dank ! Der Blazer ist von Bershka, allerdings vom letzten Jahr !
Liebe Grüße !

Keni
26. April 2015 um 20:55

Du schreibst wirklich sehr schön! Was willst du denn studieren? <3

L`s Fashion Diary
26. April 2015 um 21:05

Echt toller Post !
& sehr schönes Bild :)
Love, L

www.Lsfashiondiary.blogspot.com

Kim
26. April 2015 um 22:17

Wow, dieser Post ist wirklich wundervoll!
Schon auf den ersten Blick ist das Bild von dir super schön und dann beim Lesen...
Der Text ist wirklich toll geschrieben, ich finde du hast Recht und freue mich ehrlich für dich, dass du diese Entscheidung so für dich getroffen hast und den Schritt gewagt hast!
Liebe Grüße ♥

Lady-Pa
26. April 2015 um 22:32

ein toller post!
ich mache mir auch ständig gedanken über meine berufliche zukunft

Lady-Pa

Styleflush
26. April 2015 um 23:05

ich sehe, dass deine Vasen von Bloomingville sind, aber wo hast du sie her??
mich würde auch interessieren was du jetzt dann studieren möchtest!
Liebe Grüße
Diana

www.styleflush.com

Jassy
26. April 2015 um 23:12

Schöner inspirierender Text! Ich mag dein Büro total hihi :)
Liebe Grüße :)

Julia
27. April 2015 um 09:04

Die Vasen habe ich aus dem Shop Trelimoni.
Ich würde gerne Germanistik mit Anglistik im Nebenfach studieren !
Viele liebe Grüße zurück :)

LoveLisa xo
27. April 2015 um 16:21

Toller Post! Gerne mehr davon :)

MATRJOSCHKA
28. April 2015 um 06:29

Wunderbare Worte! Motiviert richtig und bringt mich persönlich gerade zum Strahlen :) Deine Einrichtung ist wirklich hübsch.

Allerbeste Grüße

http://mtrjschk.blogspot.de/

Mara
28. April 2015 um 21:58

Wunderschöne Worte, die du da gewählt hast und so wahr! Den Blazer, den du da trägst, ist ja mal echt richtig schön von den Farben und richtig frühlingshaft!
Alles Liebe, Mara
Maraposa

Kinga
6. Mai 2015 um 17:39

Ich liebe die Art wie du die Wörter zusammenfügst zu einem Netz aus Inspiration!
Ich wünsche dir das beste für die Zukunft!

http://crashaute.blogspot.de/

Schreibe einen Kommentar