A Blog about Fashion and Lifestyle

Fitness Tracker von Jawbone

Donnerstag, 14. Mai 2015

Ihr Lieben,

Fitness - Tracker gibt es mittlerweile wie Sand am Meer. Ich zumindest sehe im Fitnessstudio immer mehr Leute, die ein solches Gerät um das Handgelenk oder als Anhänger tragen. Während ich das Ganze vorerst direkt als ,,unnötig - brauche ich nicht'' abstempelte, ist mein Interesse an den kleinen Trackern dann mit der Zeit doch irgendwie gewachsen. Grund dafür war vor allem die Werbung der Marke Jawbone, die mich direkt neugierig machte. ,,Könnte ja doch ganz praktisch sein'' dachte ich mir und im nu' war der besagte Fitness - Tracker von Jawbone bei mir bzw. in meine Gymbag eingezogen. Da ihr Blogposts zum Thema Fitness immer sehr gerne mögt und der Tracker vielleicht für den ein oder anderen von euch ebenfalls interessant sein könnte, stelle ich euch heute meinen kleinen Begleiter vor.

IMG_2580-001
Ich habe mich für das Modell UP move der Marke Jawbone in schwarz entschieden. Obwohl es noch viele andere schöne Farben gibt, empfinde ich schwarz als perfekt, da sich der Tracker somit super mit allen Outfits kombinieren lässt. Neben der Möglichkeit den UP move um das Handgelenk zu tragen, lässt sich der Tracker ebenfalls in einem mitgelieferten Clip befestigen und somit als Anhänger tragen. Doch was ist eigentlich die Aufgabe des Fitness - Trackers ? Ganz einfach ! Der UP move ermittelt anhand eurer Aktivitäten und Schlafgewohnheiten auf euch personalisierte Tipps, um einen gesünderen Lebensstil zu führen ! Voraussetzung dafür ist natürlich, dass ihr den Tracker täglich und rund um die Uhr mit euch tragt. Somit besteht ihm die Möglichkeit, sowohl eure Bewegungen tagsüber als auch eure Schlafgewohnheiten nachts aufzuzeichnen. Die Ergebnisse werden in der zugehörigen App protokolliert, sodass ihr einerseits alles übersichtlich habt und euch andererseits hilfreiche Tipps geben lassen könnt. Besonders praktisch ist auch die LED Anzeige am UP move, die euch ermöglicht, eure Aktivitätsfortschritte sowie die Uhrzeit einzusehen. 
IMG_2604
Mein insgesamter Eindruck von dem kleinen Gerät ist durchweg positiv - der UP move begleitet mich schon über einen längeren Zeitraum fast täglich und ich möchte ihn nicht mehr missen. Es ist wirklich hilfreich einen permanenten Überblick über Aktivitäten und Schlafgewohnheiten zu haben. Des Weiteren ist der Tracker (was mir bei vielen anderen Modellen eher negativ aufgefallen ist !) sehr schlicht und unauffällig gehalten, sodass er sich im Alltag super tragen lässt. Alles in allem ein tolles Gadget, um den Weg zur Sommerfigur ein kleines bisschen einfacher zu gestalten ! 
IMG_2594-001

5 Comments

Anonym
14. Mai 2015 um 19:15

toller Bericht =)

Fabuliz
14. Mai 2015 um 19:20

Das ist ja klasse. Würde ich auch direkt testen :)

Liebe Grüße,
Liz

Lebenslounge
15. Mai 2015 um 21:15

Klingt interessant :)
Würde ich auch mal testen wollen... :)
Glaub würde es aber auch einfach vergessen immer umzutun dann ..

Liebe Grüße,
Lisa

Jassy
16. Mai 2015 um 23:17

Interessant mal einen Post über diese Fitnesstracker zu lesen, habe mich bisher noch gar nicht beschäftigt, sondern die Teile nur in der Werbung mal gesehen :D
Klingt aber auf jeden Fall sehr spannend was so ein kleines, unscheinbares Teil so leisten kann :D
Liebe Grüße :)

neele ♥
3. Juli 2015 um 21:07

Setze mich auch gerade mit dem Thema Fitnesstracker auseinander, derzeit tendiere ich aber eher dazu mir einen Fitbit One zuzulegen... mal sehen :)

Schreibe einen Kommentar