A Blog about Fashion and Lifestyle

daily clicks

Donnerstag, 29. März 2018 ,

Ihr Lieben,

durch meine Arbeit verbringe ich aktuell die meiste Zeit des Tages an meinem PC. Ob Mails beantworten, Blogposts vorbereiten, Fotos bearbeiten, Bestellungen meines Onlineshops erledigen oder weitere Kleinigkeiten rund um den Blog und Shop - all' das findet jeden Tag vor dem Bildschirm statt. Bei dieser Arbeit helfen mir täglich viele verschiedene Anwendungen und Seiten, die ich hier auf dem Blog hin und wieder schon einmal erwähnt habe. Um diesen Arbeitsbereich soll es im heutigen Post allerdings gar nicht gehen - im Gegenteil, der heutige Beitrag soll sich mit der anderen Seite beschäftigen, denn heute möchte ich euch meine ,,daily clicks'' im Bereich Unterhaltung zeigen. Hierzu habe ich mir fünf Kategorieren überlegt, die für mich online täglich eine Rolle spielen. Innerhalb dieser Kategorien stelle ich euch meine Favoriten vor - aber seht doch einfach selbst. 

Julia-BlogpostMärz1
YOUTUBE
Für gewöhnlich beginnt mein Tag damit, mich auf YouTube zu klicken, denn in den letzten Jahren hat es sich zu meinem morgendlichen Ritual entwickelt, beim Frühstück ein, zwei Videos auf YouTube zu schauen. Am liebsten klicke ich mich dafür auf die Kanäle TheDailyWolfs, emaslife und Considercologne. Auf den ersten beiden Kanälen waren in der letzten Zeit sogar ab und an die ohjune Produkte zu sehen, worüber ich mich wahnsinnig gefreut habe, da ich beide Kanäle schon eine halbe Ewigkeit verfolge.

INSTAGRAM
Die App Instagram stellt zwar für mich auch einen großen Teil der Arbeit dar, bedeutet jedoch gleichzeitig auf jeden Fall auch Unterhaltung! Deshalb klicke ich mich auch außerhalb meiner ,,Arbeitszeit'' super gerne auf Instagram, um mich durch meinen Feed inspirieren zu lassen. Auch Storys gucke ich mir sehr gerne an - meine Favoriten in diesem Bereich? Ganz klar anajohnson, lisaskindoffashion und svenja_traumzuhause.

Julia-BlogpostMärz2
SPOTIFY
Spotify spielt bei mir eigentlich den ganzen Tag eine große Rolle, da ich nebenbei so gut wie immer Musik höre! Ihr findet mich auf Spotify übrigens unter meinem vollen Namen Julia von Hagel-Niemann. Meine Playlists sind größtenteils öffentlich - vielleicht ist ja etwas für euch dabei?! Meine liebsten Interpreten sind The Chainsmokers (!!!), The Script und London Grammar

SHOPPING
Ja, ich klicke mich tatsächlich nahezu täglich durch verschiedene Onlineshops. Das liegt nicht daran, dass ich jeden Tag etwas bestelle (natürlich nicht!), vielmehr lasse ich mich durch die Shops täglich in verschiedenen Bereichen inspirieren. Immer dabei sind Victorias Secret, NAKD sowie WestwingNow

NETFLIX 
Mit Netflix endet bei mir fast jeder Tag unter der Woche. Ich liebe es, abends eine Folge einer guten Serie zu schauen, was ich am liebsten am Laptop im Bett mache. Zur Zeit läuft bei mir jeden Abend die Serie Pretty Little Liars, meine sonstigen Favoriten könnt ihr hier entdecken.

(Freiwillige) Werbung da Markennennung

Hamburg Tipps

Sonntag, 25. März 2018 ,

Ihr Lieben,

wie bestimmt viele von euch wissen, ist meine absolute Lieblingsstadt in Deutschland das schöne Hamburg. Ich liebe die vielen schönen und ganz unterschiedlichen Stadtteile der Hansestadt und freue mich immer wieder, dort zu sein. Das war übrigens auch der Grund dafür, dass ich direkt nach meinem Abitur im Sommer 2014 für etwa ein Jahr nach Hamburg gezogen bin. Auch, wenn ich mittlerweile wieder zurück in meine Heimatstadt Osnabrück gezogen bin, ist meine Liebe zu Hamburg nie erloschen (das hört sich tatsächlich schon ziemlich dramatisch an, haha!) und ein ganz bisschen Heimat wird die Hansestadt für mich wohl immer bleiben ... 

Da ich bis heute regelmäßig Nachrichten bezüglich meiner Hamburg - Tipps erhalte und in den letzten Wochen mehrmals in Hamburg war, dachte ich mir, dass ein neuer Beitrag zu diesem Thema ganz passend wäre. Also: Wenn ihr in der nächsten Zeit einen Trip nach Hamburg geplant habt oder euch das Ganze insgesamt einfach interessiert, hoffe ich, dass für euch ein paar schöne Tipps dabei sind. Ich habe übrigens die einzelnen Überschriften jeweils mit dem passenden Link hinterlegt, sodass ihr dort direkt die Adressen und sonstigen Informationen findet. 

                                                                                                                     1. Atelier F 
Hamburg-JuliaDirekt in der Innenstadt nahe des Jungfernstiegs findet sich das Restaurant Atelier F, in dem es wahnsinnig gute Burger gibt! Sowohl die Räumlichkeiten als auch die Gerichte an sich sind sehr hochwertig aufgemacht und auch geschmacklich überzeugt mich das Atelier F immer wieder. Mein absoluter Favorit? Die Trüffelpommes - die sind hier wirklich ein Traum! 

Ein paar Schritte von meiner ehemaligen Wohnung entfernt findet sich die Boutique Frau Hansen, die in Hamburg mittlerweile schon relativ bekannt ist. Ist man auf der Suche nach einem schönen Geschenk oder Kleidungsstücken, die man nicht an jeder Ecke sieht, ist man hier goldrichtig.

Nur wenige Gehminuten von Frau Hansen entfernt befindet sich mein absolutes Lieblingscafé in Hamburg - das Glück & Selig. Die Mädels sind einfach unglaublich lieb, und zaubern extrem guten Kaffee. Von dem Kuchen und dem Frühstück brauche ich gar nicht erst anzufangen ... Wenn ihr in der Nähe seid, kann ich euch einen Abstecher in dieses Café wirklich wärmstens ans Herz legen! 

Den Brandy Melville Store in der Hamburger Innenstadt gibt es noch gar nicht allzu lange, aber trotzdem ist er, was Shopping betrifft, einer meiner Favoriten in der Hansestadt. Für Brandy Melville Verhältnisse ist der Store relativ groß und hat immer eine wunderbare Auswahl. Er ist in der Innenstadt immer meine erste Anlaufstelle in Hamburg, auch wenn es natürlich gerade in der Innenstadt zig weitere tolle Shops gibt (Urban Outfitters, &other stories, COS etc.).

Vor allem im Sommer ist das Strand Pauli ein Muss! Hierbei handelt es sich um eine Beachbar, die einen perfekten Blick auf den Hafen ermöglicht. Es gibt nichts entspannteres, als einen schönen Sommertag im Strand Pauli gemütlich im Liegestuhl mit einem Cocktail ausklingen zu lassen ... 

Eine super süße Boutique im von mir geliebten Stadtteil Eppendorf! Bei Hello Love findet ihr wunderschöne Kleinigkeiten zum Verschenken oder selbst behalten, aber auch eine tolle Auswahl an Kleidungsstücken verschiedener Marken. Auch sonst ist ein Abstecher nach Eppendorf absolut lohnenswert! 

Auch wenn der Stadtteil Blankenese etwas außerhalb liegt, lohnt sich eine Fahrt hierher voll und ganz. Gerade der Blick auf das bekannte Treppenviertel ist wunderschön. Hier macht es total Spaß, einfach ein wenig durch die kleinen Gassen zu schlendern und die Umgebung etwas zu erkunden.

Bildquelle: Annelie

(Freiwillige) Werbung da Markennennung

Meine täglichen Favoriten am Schreibtisch

Donnerstag, 22. März 2018 ,

Ihr Lieben,

wie ihr wisst, verbringe ich durch meine selbstständige Arbeit momentan die meiste Zeit des Tages bzw. gleichzeitig auch den größten Teil der Woche an meinem Schreibtisch. Die Arbeit im Homeoffice hat definitiv sowohl Vor- als auch Nachteile, doch darauf möchte ich an dieser Stelle gar nicht so genau eingehen ... 

Viel mehr möchte ich euch im heutigen Post, wie ihr bereits dem Titel entnehmen könnt, die Produkte / Gadgets zeigen, die mir meine Arbeit am Schreibtisch Tag für Tag erleichtern. Weil bestimmt auch einige von euch durch die Arbeit, die Schule oder das Studium viel Zeit am Schreibtisch verbringen, hoffe ich sehr, dass für den ein oder anderen in diesem Beitrag ein schöner Tipp dabei ist - viel Spaß beim Lesen! 

IMG_9198 IMG_9204

SCHREIBTISCHUNTERLAGE 
Ich gebe zu: Es war ziemlich absehbar, dass ich diesem Beitrag mindestens ein Produkt aus meinem Onlineshop ohjune zeige! Aber die Schreibtischunterlage in einem schönen Rosé - Ton ist momentan einfach wirklich mein absoluter Favorit. Warum das so ist? Das ist schnell erklärt! Die Schreibtischunterlage verfügt neben einem gesamten Wochenplan über eine separate To Do - Liste sowie über viel zusätzlichen Platz, sodass sie mir die Arbeit täglich um einiges erleichtert. Ich habe direkt alles auf einen Blick vor mir und genau das liebe ich an diesem Produkt so. Meistens nutze ich ergänzend noch einen einfachen Notizblock, um noch ein wenig mehr Platz für Notizen zu haben.

IMG_9263

BUCH 
Das Buch ,,She Means Business'' habe ich euch hier auf dem Blog schon häufiger gezeigt und auch im heutigen Beitrag bekommt es einen Platz. Der Grund dafür ist, dass dieses Buch sich mit der Zeit zu einem meiner absoluten Lieblingsbücher entwickelt hat. Es liegt permanent auf meinem Schreibtisch und ich blättere nahezu täglich darin, denn das Buch bietet neben vielen hilfreichen Tipps einige Zitate, die mich täglich inspirieren und motivieren.

IMG_9224

iPHONE
Unerlässlich bei meiner täglichen Arbeit ist mein iPhone, denn ergänzend zu meinem iMac und dem Macbook nehme ich hiermit hauptsächlich die Arbeit vor. Die einzelnen Arbeitsschritte lassen sich wunderbar auf die einzelnen Geräte aufteilen und gerade im Bereich Instagram & CO. kann ich mir mein Handy gar nicht mehr wegdenken.

IMG_9244

KAFFEE
... macht mir den Arbeitstag jeden Tag ein klein bisschen schöner! Ich liebe nichts mehr, als neben der Arbeit eine Tasse Kaffee zu genießen - aus diesem Grund kommt das auch etwa zwei- bis dreimal  pro Tag vor. In Zukunft möchte ich das Ganze allerdings am liebsten etwas umwandeln - vor allem wenn es draußen etwas wärmer wird, lässt sich Kaffee super durch Smoothies o.Ä ersetzen.

IMG_9253

BRILLE
Wie einige von euch vielleicht wissen, trage ich mittlerweile seit mehreren Jahren Kontaktlinsen. Mit diesen komme ich auch wirklich super klar, doch nach einem langen Tag vor dem PC kann das Ganze für die Augen dann schon etwas anstrengend werden. Deshalb bin ich super froh, als Ergänzung eine Brille zu haben (das Modell ist übrigens von TOD's), denn gerade bei der Arbeit vor dem PC ist es zwischendurch sehr entspannend für die Augen, auf eine Brille umzusteigen.

Eigenwerbung

spring outfit

Sonntag, 18. März 2018 ,

Ihr Lieben,

wie ihr schon in meinem Blogpost vom letzten Donnerstag sehen konntet, greife ich bei meinen momentanen Outfits / Lieblingsteilen gerne mal ein wenig in den Farbtopf. Da ich sonst fast nur neutrale ,,Farben'' wie weiß, schwarz und grau trage, ist die heutige Outfit - Collage für mich wirklich relativ untypisch. Wie ihr sehen könnt, habe ich mich für einen rosanen Cardigan entschieden, der mir wirklich super gut gefällt - da schlägt mein Mädchenherz auf jeden Fall direkt höher! 
Bildschirmfoto 2018-03-14 um 14.31.56

Viele weitere Outfit - Kombinationen findet ihr auf meinem polyvore - Account

Obwohl ich sonst immer der Meinung war, dass rosa und rot sich nicht allzu gut kombinieren lassen, habe ich genau das in der heutigen Collage gemacht. Und siehe da! Das Ergebnis überzeugt mich absolut, denn meiner Meinung nach zaubern die roten Akzente ein tolles Detail in das Outfit. Passend zu den hoffentlich bald wärmeren Temperaturen würde ich das Ganze mit einer Skinny Jeans und Sneakern abrunden - für mich persönlich ergibt die Kombination ein wirklich tolles Alltagsoutfit!

(Freiwillige) Werbung da Markennennung

spring fashion favorites

Donnerstag, 15. März 2018 ,

Ihr Lieben,

so sehr ich den Herbst und Winter auch liebe - spätestens Ende Februar stellt sich bei mir Jahr für Jahr die Lust auf den Frühling allmählich ein ... Weil dies auch in diesem Jahr wieder der Fall war, habe ich meinen Kleiderschrank in den letzten Tagen schon ein wenig aufgestockt, was die Frühlingsgarderobe betrifft. Das Wetter, was für die nächsten Tage angesagt ist, ist zwar alles andere als frühlingshaft, aber ich dachte mir, dass ich euch dennoch schon einmal einige meiner liebsten Teile für den Frühling zeige - here we go! 

IMG_9139 IMG_9134

TSHIRT - ZARA
Dieses T-Shirt von Zara ist erst vor kurzem in meinen Kleiderschrank eingezogen und ich liebe es schon jetzt! Obwohl das Shirt absolut nichts besonderes ist, möchte ich es nicht mehr missen. Vor allem zu einer einfachen Jeans kombiniert mit einer lockeren (Leder-) Jacke sieht das Ganze nämlich wirklich total gut aus. Wie bequem dieses Outfit ist, brauche ich wohl nicht extra zu erwähnen!

IMG_9182

JEANS - TOPSHOP
Ebenfalls ein Neuzugang in meinem Kleiderschrank: Diese Jeans von Topshop. Ich weiß wirklich nicht, wie ich all' die positiven Tipps bezüglich der Topshop Jeans bisher ignorieren konnte, denn die Empfehlungen sind absolut berechtigt - ich hatte nie eine bessere Jeans und möchte die Hose am liebsten gar nicht mehr ausziehen. Es handelt sich um das Modell ,,Jamie'', was einfach perfekt sitzt und unglaublich angenehm zu tragen ist. Für mich ist klar: Ab sofort werde ich vermutlich keine anderen Jeans mehr kaufen, als die von Topshop.

IMG_9163

SNEAKER - SUPERGA
Diese Sneaker waren schon im vergangenen Jahr meine absoluten Lieblinge im Schuhregal, denn durch ihre Farbe machen sie sich perfekt in jedem Frühlingslook. Kombiniert mit einer Jeans sehen sie, vor allem aufgrund der Plateau - Sohle, total cool aus. 

IMG_9145

JACKE -  H&M
Am meisten freue ich mich darauf, endlich wieder meine grau - blaue Jacke von H&M anziehen zu können. Die Farbe finde ich nach wie vor super schön, denn das Ganze ist mal etwas anderes. Vor allem mit einem weißen schlichten Shirt lässt sich die Jacke sehr gut tragen, ohne das das Outfit langweilig wirkt.

(Freiwillige) Werbung da Markennennung

spring wishlist

Sonntag, 11. März 2018 ,

Ihr Lieben,

es scheint, als hätten wir den Winter endgültig hinter uns gelassen. Der kalendarische Frühlingsanfang ist in gut einer Woche und passend dazu steigen die Temperaturen. Um mich thematisch ein wenig anzupassen, habe ich mir für heute eine Frühlings - Wishlist überlegt. Dabei handelt es sich um nichts anderes, als eine kleine Wunschliste, die einige Produkte umfasst, welche ich mir für den Frühling gut vorstellen kann. Natürlich stehen alle Dinge auch auf meiner Wunschliste - aber legen wir doch am besten einfach direkt los  

Desktop42 1: Ein absolutes Must - Have sind im Frühling für mich frische Blumen. Da es leider nicht immer ganz so einfach ist, vor Ort frische und schöne Blumen zu finden, sind Blumen Abos wie z.B von Bloomydays oder auch Blumenboxen wie z.B von Grace eine tolle Alternative.

2: Da ich meinen grauen Sweater von Maison Labiche super gerne trage, muss definitiv auch noch eine Variante für den Frühling her! Dieses Modell in einem schönen rosé - Ton würde sich perfekt eignen!

3: Einer meiner liebsten Düfte für den Frühling ist eindeutig dieser Duft von Chanel. Mit seinem blumigen Duft eignet sich dieses Parfum, wie ich finde, ideal für die wärmeren Jahreszeiten.

4: Frühling bedeutet für mich Sneakerzeit! In dieses Modell von Adidas habe ich mich absolut verliebt, denn mit dem rosa Farbakzent an der Ferse zaubert der Schuh ein schönes Detail in ansonsten schlichte Outfits.

5: Auch im Frühling ist der morgendliche Kaffee für mich unerlässlich. Da ich momentan keinen schönen To - Go Becher besitze, habe ich diesen Becher herausgesucht, der perfekt für unterwegs ist!

(Freiwillige) Werbung da Markennennung

Update

Donnerstag, 8. März 2018

Ihr Lieben,

diejenigen von euch, die meinen Blog schon eine Weile verfolgen, wissen bestimmt noch, dass es ,,früher'' immer montags ein Update von mir gab, in dem ich euch aktuelle Fotos gezeigt habe und parallel dazu berichtet habe, was gerade so bei mir los ist. Mit der Zeit habe ich diese Art von Posts allerdings eingestellt, da es letztendlich zeitlich für mich nicht mehr umsetzbar war, jede Woche aktuelle Fotos von mir zu produzieren. Da es dementsprechend schon seit längerer Zeit kein persönliches Update von mir gab, möchte ich den heutigen Beitrag genau dafür nutzen! Passenderweise gibt es sogar aktuelle Fotos von mir, da ich momentan dabei bin, meinen Instagram Account (ihr findet mich dort unter dem Namen @daaazzled) ein wenig umzustrukturieren und im Zuge dessen in der letzten Zeit wieder vermehrt zu meiner Kamera greife. 

Wie bestimmt viele von euch mitverfolgt haben, beschäftigte mich im vergangenen Jahr vor allem ein einziges Projekt: Der Aufbau meines Onlineshops ohjune. Sowohl die Entwicklung der Produktdesigns, bei der ich die allerbeste Unterstützung von Annelie bekam, als auch die restlichen Schritte (Suche nach einer passenden Druckerei, Rechtliches, Aufbau des Shopdesigns / -systems, etliche Kleinigkeiten) haben letztendlich etwa zehn Monate Zeit in Anspruch genommen. Anfang Oktober des letzten Jahres war es dann endlich so weit: Mein Shop ohjune hat eröffnet! Während ich in den ersten zehn Monaten, in denen ich mich mit dem Shop beschäftige, immer genau wusste was zutun ist bzw. was erledigt werden muss und wie es weitergeht, war im Oktober plötzlich Schluss damit. Der Shop war online und plötzlich gab es keine konkreten Abläufe und Aufgaben mehr, auf die ich hinarbeiten musste ... 

Desktop41

Na klar, stattdessen stand Arbeit in anderer Form an, wie bspw. die Bearbeitung der eingehenden Bestellungen, das ganze Thema Marketing usw.. Trotzdem gestalteten sich meine Arbeitsabläufe seit diesem Zeitpunkt viel spontaner und weniger absehbar. Nun, etwa fünf Monate nach Eröffnung von ohjune, hat sich alles super eingestellt: Mir gelingt es mittlerweile sehr gut, die Shop- und Blogarbeit zu vereinen und alle Arbeitsschritte haben sich gut eingespielt. Mit den ersten fünf Monaten bin ich, was ohjune betrifft, sehr zufrieden, denn es gab so viele positive Resonanzen, regelmäßige Bestellungen und schon einige tolle Erfolge, was das Thema Marketing betrifft: ohjune wurde bereits in mehreren (teilweise sehr großen) Magazinen abgedruckt und auch auf einigen großen Instagram- / YouTube - Accounts konnte man die Wochenplaner, Notizblöcke und Schreibtischunterlagen von ohjune bereits bewundern. Wenn ich mir das klar mache, bin ich umso zufriedener, denn fünf Monate sind keine lange Zeit und dafür hat sich ohjune wirklich schon wunderbar entwickelt! 

Insgesamt bin ich nach wie vor froh, den Schritt, ein eigenes Unternehmen aufgebaut zu haben, gewagt zu haben, denn ich habe in dem letzten Jahr so viel gelernt, wie vermutlich noch nie zuvor. Der Aufbau von ohjune war extrem vielseitig, was letztendlich dazu geführt hat, dass ich mich mit so vielen Bereichen beschäftigt habe, mit denen ich sonst vermutlich nichts zutun gehabt hätte - meine Selbstständigkeit hat davon definitiv profitiert! Durch die Arbeit an und mit ohjune ist mir klar geworden, dass mir vor allem der Bereich des (Online-) Marketings liegt / großen Spaß macht und ich diese Richtung in Zukunft weiter ausbauen werde bzw. im Auge behalten möchte. Ich bin gespannt, wie meine ,,Reise'' weitergeht und freue mich, euch dabei (wie mittlerweile schon seit sieben Jahren!) mitzunehmen 

outfit inspiration

Sonntag, 4. März 2018 ,

Ihr Lieben,

eigentlich sind die Outfits in meinen Inspirations - Collagen immer relativ schlicht gestaltet, sodass die Outfits vermutlich tendenziell vielen von euch gefallen. Schlicht ist auch das heutige Outfit, allerdings mit einem entscheidenden Unterschied, der mit Sicherheit dazu führt, dass dieses Outfit definitiv nicht jedem gefallen wird: ein Leo - Mantel! Auch für mich wäre dieses Kleidungsstück für eine lange Zeit ein absolutes No - Go gewesen, aber diese Meinung hat sich bei mir mit der Zeit geändert. Warum? Ich kann es euch gar nicht genau sagen, doch mittlerweile gefallen mir Leo - Mäntel in Kombination mit einem sehr schlichten (!) Outfit wirklich gut. 

Bildschirmfoto 2018-02-28 um 12.54.02
Hier findet ihr die genauen Produktdetails der einzelnen Kleidungsstücke 


Meiner Meinung nach kommt es bei dem Leo - Mantel sehr auf das Muster an, denn dieses führt schnell dazu, dass der Mantel billig wirkt, was natürlich nicht unbedingt das Ziel sein sollte. Stimmt neben dem Leo - Muster jedoch auch das Material des Mantels, wirkt dieser, meiner Ansicht nach, wirklich sehr cool in Kombination mit einigen schlichten Teilen, wie ihr sie in der Collage sehen könnt. Auch das Styling spielt in einer Outfitkombination wie dieser eine große Rolle, denn auch in diesem Fall ist weniger mehr - ein natürliches Make - Up und ein lockerer Dutt reichen hier vollkommen aus. Achja - und Finger weg von dem roten Lippenstift! Wird auf diese Kleinigkeiten geachtet, ist der Leo - Mantel, wie ich finde, ein wirklich schöner Begleiter im Alltag  ... 

(Freiwillige) Werbung da Markennennung

Meine liebsten Serien

Donnerstag, 1. März 2018 ,

Ihr Lieben,

den Hype um Serien und Netflix konnte ich, um ehrlich zu sein, lange nicht so richtig nachvollziehen, denn ich bin absolut kein Mensch, der viel Fernsehen schaut. Meistens ist es sogar der Fall, dass ich den TV nur am Wochenende einschalte. Das hat sich allerdings vor etwa zwei Jahren geändert, denn auch ich habe mit der Zeit (auch wenn es etwas länger gedauert hat) meine Liebe zu Serien entwickelt. Ich liebe nichts mehr, als nach einem langen Arbeitstag am Abend den Laptop oder den Fernseher einzuschalten und in die Serienwelt abzutauchen. Ich zumindest kann bei kaum einer anderen Sache so gut abschalten, wie bei einer guten Serie. 

Weil ich selbst immer auf der Suche nach neuen Serien bin, dachte ich mir, dass ich euch im heutigen Beitrag meine liebsten Serien kurz vorstelle. Dabei handelt es sich zwar nicht unbedingt um Geheimtipps, aber vielleicht wird ja doch der ein oder andere von euch fündig! In diesem Sinne: Viel Spaß beim Lesen dieses Posts und eventuell auch beim Anschauen der Serien (Ich bin neidisch auf jeden, der die folgenden Serien noch nicht gesehen hat!). 
  IMG_9000

1. GOSSIP GIRL 
Meine unangefochtene Nummer 1 im puncto Serien ist eindeutig Gossip Girl. Dies ist zum einen der Fall, weil dies eine der ersten Serien ist, die ich vollständig geschaut habe. Zum anderen hat mich einfach jede Folge überzeugt, schon allein deshalb, weil die Serie in New York gedreht wurde. Da ich selbst schon einmal in New York war, hat es mir während der Serie besonders gut gefallen, die vielen schönen Drehorte wiederzukennen. Doch auch die gesamte Story war / ist absolut meins - ich kann diese Serie jedem, der sie noch nicht gesehen hat, wärmstens ans Herz legen!

2. REVENGE
Extrem begeistert war ich auch von der Serie Revenge. Sie ist Gossip Girl zwar ein wenig ähnlich, doch Revenge ist definitiv um einiges spannender. Jede Folge und jede Verbindung zwischen den einzelnen Charakteren ist so gut durchdacht, was die Serie, wie ich finde, auf jeden Fall am meisten ausmacht. Während Gossip Girl eher ,,leichte Kost'' ist, muss man bei Revenge auf jeden Fall etwas mitdenken, doch das hat mir sehr gut gefallen! 

3. PRETTY LITTLE LIARS
PLL schaue ich aktuell und auch von dieser Serie bin ich (wer hätte das erwartet ...) sehr überzeugt. Mir gefallen die Hauptcharaktere sehr und ich kann mich mit den Personen teilweise sehr gut identifizieren, was für mich bei einer Serie auf jeden Fall immer einen großen Pluspunkt bedeutet. Auch bei PLL ist es der Fall, dass die gesamte Handlung teilweise extrem verstrickt ist, was wirklich jede Folge sehr interessant macht. 

IMG_8994

4. DESPERATE HOUSEWIVES
Diese Serie war die allererste, die ich vollständig geschaut habe. Einen großen Teil der Staffeln habe ich zusammen mit meiner Mutter gesehen - damals war es für uns ein richtiges Ritual, jeden Mittwochabend eine Folge Desperate Housewives zu schauen, als die Serie im Fernsehen gezeigt wurde. Von lustig bis spannend ist hier alles dabei - insgesamt, wie ich finde, eine sehr vielfältige Serie.

5. PRISON BREAK
Die einzige Serie unter meinen ,,Top 5'', die keine typische Mädchenserie ist, was wohl auch damit zutun hat, dass ich Prison Break zusammen mit meinem Freund geschaut habe. Wir haben die einzelnen Staffeln geradezu verschlungen, denn wirklich jede Folge war unglaublich spannend. Es gab etliche Wendungen, die man absolut nicht erwartet hat, was mir an der Serie auf jeden Fall am besten gefallen hat!

(Freiwillige) Werbung da Markennennung