A Blog about Fashion and Lifestyle

Meine Tipps zur Einrichtung des Flurs

Donnerstag, 19. Juli 2018

Ihr Lieben,

obwohl es hier ja mittlerweile etliche Posts zum Thema Interior gibt, gibt es einen Bereich meiner Wohnung, den ich euch bisher kaum gezeigt habe: den Flur! Kein Wunder, denn der Flur ist schließlich kein richtiger Raum einer Wohnung und somit auch nicht allzu spannend. Das dachte ich zumindest noch bis vor ein paar Jahren, als ich in meine erste eigene Wohnung gezogen bin. Mittlerweile hat sich diese Sichtweise geändert, denn ich habe gemerkt, dass eine schöne Atmosphäre vor allem im Flur entscheiden ist, da dieser gleichzeitig der erste Eindruck einer Wohnung ist. 

Worauf ich in meiner jetzigen Wohnung hinsichtlich der Einrichtung des Flurs geachtet habe und welchen kleinen Handgriffen und ,,Tipps'' ich dabei folge, möchte ich euch im heutigen Beitrag gerne verraten. Ich hoffe, ihr habt viel Spaß beim Lesen! 

Kürzlich aktualisiert91. SPIEGEL
Wobei ich mir ganz am Anfang, als es um die Einrichtung meines Flurs ging, direkt sicher war? Ein Spiegel im Flur ist ein absolutes Muss! Zum einen ist ein Spiegel im Flur nämlich natürlich extrem praktisch, um kurz vorm Verlassen der Wohnung nochmal das Outfit zu checken. Zum anderen ist ein Spiegel gerade für den Flur super geeignet, da er diesen größer wirken lässt.

IMG_0035

2. STAURAUM
Vor allem, wenn eure Wohnung, wie es auch bei mir der Fall ist, nicht die größte ist, eignet sich der Flur auch perfekt dafür, um etwas Stauraum zu schaffen. Hier ist es, wie ich finde, sehr wichtig, auf Möbel zu setzen, die zwar Stauraum bieten, gleichzeitig aber auch schlicht und aufgeräumt aussehen. Denn der Flur soll ja schließlich nicht wie eine Abstellkammer wirken! Aus diesem Grund habe ich mich für eine schöne Bank entschieden, die sich einerseits super dekorieren lässt und andererseits einige Fächer für meine liebsten Schuhe bietet. Alternativ würden sich hier mit Sicherheit auch Körbe, in denen sich Krimskrams verstauen lässt, sehr gut machen.

IMG_0066

3. TEPPICH
Den Teppich habe ich zwar noch nicht allzu lange in meinem Flur, doch mittlerweile würde ich darauf nicht mehr verzichten wollen! Der Grund dafür ist, dass ein Teppich extrem zu einer gemütlichen Atmosphäre im Flur beiträgt. Das nach - Hause - kommen ist direkt viel schöner, denn der flauschige Teppich lässt die gesamte Wohnung um einiges einladender wirken.

IMG_0050

4. DEKORATION 
Auch, wenn der Flur natürlich kein Bereich einer Wohnung ist, in dem man sich viel aufhält, finde ich es trotzdem sehr wichtig, etwas Dekoration zu integrieren. Frische Blumen und ein paar Bilderrahmen machen schon sehr viel aus und tragen zur Gemütlichkeit bei.

5. ABLAGEFLÄCHE
Meiner Meinung nach gerade im Flur ein absolutes Muss! Eine Ablagefläche im Flur zu haben ist sehr praktisch, denn beim Ankommen in der Wohnung den Haustürschlüssel in die nächste Ecke zu werfen ist meistens nicht allzu förderlich. Ablagefläche schafft da definitiv Abhilfe und bietet gleichzeitig viele Möglichkeiten für die Dekoration! 

Schreibe einen Kommentar