A Blog about Fashion, Interior and Lifestyle

Travel Tip: Gasterij Landschot

Donnerstag, 16. Juli 2020

Ihr Lieben,

diejenigen von euch, die mir auf Instagram folgen, werden am vergangenen Wochenende mit Sicherheit meine Stories aus den Niederlanden gesehen haben. Tatsächlich habe ich vor ein paar Tagen das erste Mal nach langer Zeit wieder einen kleinen Kurztrip gemacht, von dem ich euch im heutigen Blogbeitrag etwas berichten möchte. 

Vor ein paar Wochen habe ich in der Instagram Story der lieben Sandra das Gasterij Landschot Hotel in Hoogeloon entdeckt und habe mich auf der Stelle in diesen schönen Ort verliebt. Kurzerhand buchte ich ein Wochenende in dem niedlichen Hotel für meinen Freund und mich - am vergangenen Freitag ging es dann in Richtung Niederlande! Am Ziel angelangt, waren wir, um ehrlich zu sein, erst einmal etwas erschrocken: Das Gasterij Landschot Hotel lag schon etwas abgelegener, als wir vermutet hatten. Außer Feldern und Wiesen war weit und breit nicht viel zu sehen! Gerade diese Ruhe tat aber letztendlich wahnsinnig gut, sodass wir uns während des Wochenendes so richtig erholen konnten! Nach dem ganzen Corona-Drama, dem Lockdown und den nicht besonders abwechslungsreichen Wochenenden, war es wirklich schön, endlich mal wieder etwas anderes zu unternehmen. Das Gasterij Landschot Hotel hat sich, wie ich finde, ideal für einen ersten Trip nach Corona geeignet. Im folgenden gebe ich euch noch einmal einige genauere Einblicke!  

IMG_2381 Desktop

Die Zimmer 
Alle, die sich ein wenig für Inneneinrichtung begeistern können, werden im Gasterij Landschot Hotel mit Sicherheit auf ihre Kosten kommen! Die Zimmer, die sich in einer umgebauten, alten Scheune befinden, lassen wirklich keine Wünsche offen. Die Einrichtung gefiel mir persönlich super gut - die tollen Holzbalken im Zimmer waren ein absoluter Traum! Auch das offene Bad konnte sich, wie ich finde, wirklich sehen lassen. Man hat sich in dem Zimmer rundum wohl gefühlt - nicht zuletzt aufgrund des unglaublich bequemen Bettes und der tollen Aussicht über die umliegenden Wiesen! 

Das Frühstück
Ein weiteres Highlight war auf jeden Fall das tolle Frühstück, was jeden Morgen vom Gastgeber mit viel Liebe zum Detail zubereitet wurde. Gegessen wurde direkt in der Küche - da das Gasterij Landschot Hotel übrigens insgesamt nur vier Zimmer hat, gab es immer genug Platz und man hat von den anderen Gästen kaum etwas mitbekommen. Das Frühstück bestand ausschließlich aus regionalen Produkten, die aus dem naheliegenden kleinen Ort bzw. den umliegenden Höfen stammten. Von selbstgemachter Marmelade, Eiern der eigenen Hühner und regionalem Käse war alles dabei. Ein toller Start in den Tag! 

Die Lage & Aktivitäten
Wie schon gesagt, das Gasterij Landschot Hotel liegt sehr, sehr abgelegen. Das einzige, was man in der unmittelbaren Umgebung unternehmen kann, sind schöne Spaziergänge, die aufgrund der ruhigen Umgebung aber umso entspannter sind! Das Gasterij Landschot Hotel in Hoogeloon ist allerdings nur etwa 20 Minuten von der größeren Stadt Eindhoven entfernt, in der es viele schöne Ecken zu entdecken gibt.

* ( Freiwillige) Werbung da Markennennungen und Verlinkungen

Schreibe einen Kommentar