A Blog about Fashion and Lifestyle

Hair products

Freitag, 4. November 2016

Ihr Lieben,

schon einige Male gab es hier auf dazzled Blogposts, in denen ich euch meine Haarpflegeprodukte vorgestellt habe. Da ich mit der Zeit jedoch gemerkt habe, dass es meinen Haaren gut tut, die Produkte ab und an etwas zu variieren, habe ich heute einen Post mit meinen aktuellen Produkten für euch. Nach wie vor setze ich bei meiner Haarpflege auf eine Kombination hochpreisiger und günstiger Produkte. Ich bin der Meinung, dass es viele tolle und vor allem günstige Produkte in der Drogerie gibt, doch ab und an gönne ich meinen Haaren dann doch gerne mal etwas ,,besseres''. Mit dieser Strategie komme ich wunderbar klar, denn obwohl ich meine Haare nahezu täglich glätte, um meine Naturlocken zu bändigen, sind meine Haare vollkommen gesund und weitestgehend splissfrei. Aber genug der Theorie - im folgenden zeige ich euch meine aktuellen Produkte 

IMG_6440 SHEER BLONDE SHAMPOO & GO BLONDER CONDITIONER VON JOHN FRIEDA
Als Shampoo und Conditioner nutze ich zur Zeit hauptsächlich die Go Blonder - Serie von John Frieda. Meiner Meinung nach handelt es sich hierbei um die besten aufhellenden Haarprodukte, die gleichzeitig eine gute Pflegewirkung haben. Bereits nach nur drei Anwendungen erkenne ich einen deutlichen Unterschied und mein blond sieht deutlich heller und sehr aufgefrischt aus.
IMG_6452 HITZESCHUTZ SPRAY VON BALEA & HAARMASKE VON L'OREAL 
Da ich meine Haare, wie schon erwähnt, regelmäßig föhne und glätte, benötige ich definitiv ein Hitzeschutzspray. Bisher hat mich das Produkt von Balea nie enttäuscht, denn es schützt meine Haare vor der Hitze, duftet gut und ist ganz nebenbei noch wahnsinnig günstig ! Da die oben gezeigte Kombination aus Shampoo und Conditioner nicht die größte Pflegewirkung hat, benutze ich etwa 2 - 3 Mal die Woche die Haarmaske von L'Oreal, die meine Haare wahnsinnig gut pflegt.
IMG_6456 COLOR FREEZE VON SCHWARZKOPF / CRISTALISTE VON KÉRASTASE / LOCKENBALM VON SCHWARZKOPF 
Wenn es noch ein bisschen mehr Pflege sein darf, schwöre ich auf das Color Freeze von Schwarzkopf und auf das Cristaliste von Kérastase. Von beiden Produkten bin ich absolut begeistert, da sie meine Haare perfekt verwöhnen. Das Lockenbalm ist mein liebstes Produkt wenn es darum geht, meine Locken zu fixieren. Mit diesem Produkt funktioniert das, meiner Meinung nach, viel einfacher und natürlicher, als mit schwerem Haarspray - für mich die perfekte Lösung !
IMG_6469 DEFRIZZ SHAMPOO VON BUMBLE & BUMBLE / AMINO ACID SHAMPOO VON KIEHL'S
Kennt ihr das Gefühl, wenn eure Haare sich nur oberflächlich gepflegt anfühlen, ihr insgeheim jedoch wisst, dass sie durch die ganzen Haarpflegeprodukte vollkommen ,,erschwert'' sind ? Ich kenne dieses Gefühl nur zu gut, weshalb ich liebend gern ab und zu auf diese zwei Wunderwaffen zurückgreife. Beide Shampoos sind auf natürlicher Basis, pflegen meine Haare gut und ziehen alles Schlechte aus ihnen heraus - ein bisschen Urlaub ist schließlich auch für Haare nie verkehrt !

5 Comments

Anonym
4. November 2016 um 22:17

Tolle Kombi :)
John Frieda will ich demnächst auch mal testen..
Liebe Grüße,
Lara
https://travelwithlari.wordpress.com/

Rebecca E
5. November 2016 um 00:08

Die John Frieda Produkte benutze ich auch sehr gerne, der Duft ist toll wie ich finde :)
Liebste Grüße,
Rebecca von http://becciqueeen.blogspot.de

Lisa Marie
6. November 2016 um 13:22

Das scheinen tolle Produkte zu sein, wenn sie deine Haare so schön verwöhnen.
Das Color Freeze und das Cristaliste probier ich vielleicht auch mal aus, hört sich überzeugend an. :)

Kim
23. November 2016 um 23:38

Die John Frieda Produkte möchte ich auch unbedingt demnächst testen, ich bin gespannt, wie sie wirken, denn meine Haare sind nicht gefärbt. Aber jetzt wo du sie empfiehlst, werde ich mich bald mal ran trauen, denn ohne die Sonne werden die Haare im Winter einfach viel dunkler...

Paula
28. November 2016 um 13:59

Ich würde dir von den John Frieda Produkten absolut abraten. Ich habe sie eine Zeit lang genutzt und sie haben meine Haare komplett kaputt gemacht, sodass sie von Taillen- auf Schlüsselbeinlänge geschnitten werden mussten. Laut meiner Frisörin hatten mehrere ihrer Kundinnen das Problem mit diesen Produkten.

Liebe Grüße,
Paula

Schreibe einen Kommentar