A Blog about Fashion and Lifestyle

perfect dress

Donnerstag, 23. März 2017

Ihr Lieben,

egal ob für den Besuch einer Hochzeit, den eigenen Abiball oder sonstige Abschlussfeiern - irgendwann ist jeder einmal in der Situation, ein festliches Kleid finden zu müssen. Weil das manchmal leichter gesagt als getan ist und man oft dazu neigt, den Wald vor lauter Bäumen nicht zu sehen, dachte ich mir, ich teile im heutigen Post einfach mal meine Tipps mit euch. Ich hoffe sehr, dass diese dem ein oder anderen dabei helfen, etwas einfacher das perfekte Kleid zu finden. Vor allem da schon ganz bald wieder die Abibälle anstehen, ist dieser Post hoffentlich für viele von euch eine Hilfe ! ♥ 

IMG_7274 1) INSPIRATIONEN 
Sowohl als ich das oben abgebildete Kleid für meinen Abschuss nach der 10. Klasse als auch mein Abiballkleid gekauft habe, habe ich im vornherein viele Inspirationen gesammelt. Klar, ein wenig recherchieren wird vermutlich jeder schon vorher, aber ich finde es vor allem hilfreich, sich einen Ordner (zB. auf dem Handy) anzulegen, in dem man viele Inspirationen sammelt. Das hilft zum einen dabei, die eigenen Vorstellungen zu konkretisieren bzw. auch erst einmal zu einer bestimmten Vorstellung zu kommen. Mir hat dieser Schritt beide Male sehr geholfen ! 

2) DIE PERFEKTE BEGLEITUNG
Weil vier Augen immer mehr sehen als zwei finde ich es sehr wichtig, beim Kleid - Shopping eine gute Begleitung mit dabei zu haben. Es ist immer hilfreich, eine zweite Meinung zu hören, weshalb ich es ziemlich wichtig finde, die Mutter, beste Freundin o.Ä dabei zu haben. Bei mir übernimmt diese Rolle immer meine Mama, wofür ich wahnsinnig dankbar bin, weil es bisher immer sehr hilfreich war, die endgültige Entscheidung nicht alleine treffen zu müssen.
IMG_7286 3) ANPROBIEREN 
Auch wenn ihr das Gefühl habt die halbe Kleid - Abteilung anzuprobieren, und die Verkäuferinnen eventuell schon etwas genervt wirken, rate ich euch, viele Kleider anzuprobieren. Gerade wenn ihr das erste Mal ein Kleid für einen besonderen Anlass kauft, ist es, wie ich finde, sehr hilfreich viele (verschiedene) Kleider anzuprobieren, um herauszufinden, welche Schnitte vorteilhaft sind und was einem im allgemeinen gut gefällt. Oft lohnt es sich auch, Kleider in verschiedenen Läden anzuprobieren, da die Auswahl somit logischerweise noch einmal größer ist. 

4) SCHUHE
Ergänzend zum vorigen Tipp finde ich es sehr empfehlenswert, die eigenen (hohen) Schuhe zur Anprobe mitzubringen. Das brauchen natürlich nicht die Schuhe sein, die ihr letztendlich zu eurem Kleid kombiniert ! Ich finde es jedoch sehr hilfreich, das Kleid direkt mit schönen Schuhen anzuprobieren, da es so ganz anders wirkt, als barfuß oder mit den (meist nicht so schönen) Probierschuhen der Läden. 

5) ACCESSOIRES
Das Kleid kann noch so schön sein, wenn die Accessoires nicht stimmig sind, wird es letztendlich lange nicht so schön wirken, wie es tatsächlich ist. Aus diesem Grund finde ich es sehr wichtig, auch die Auswahl der Accessoires sehr sorgfältig zu erledigen und sich auch für diesen Schritt genug Zeit zu nehmen. Idealerweise werden die Accessoires direkt auf das Kleid abgestimmt, sodass es am besten ist, das Kleid direkt zum Accessoire - Shopping mitzunehmen, damit die Farben eins zu eins aufeinander abgestimmt werden können.
IMG_7291

2 Comments

Joanna
27. März 2017 um 08:53

Hallo,
sehr netter und hilfreicher Beitrag, das perfekte Kleid zu finden kann wirklich schnell vom Abenteuer zum Alptraum mutieren :D
Kann ich fragen woher du denn dieses Kleid auf den Fotos hast? Ich finde es bezaubernd :)
Liebe Grüße

Julia
27. März 2017 um 09:27

Hallo Joanna,

das freut mich ! Das Kleid ist von der Marke French Connection.

Viele Grüße !

Schreibe einen Kommentar