A Blog about Fashion and Lifestyle

Meine liebsten Serien #2

Donnerstag, 13. September 2018 ,

Ihr Lieben,

um ehrlich zu sein war für heute ein ganz anderer Blogpost eingeplant, denn im heutigen Beitrag wollte ich euch einige neue Beauty - Favoriten vorstellen. Das Set war gerade aufgebaut, da machte mir das Wetter allerdings einen dicken Strich durch die Rechnung, denn das (nicht vorhandene) Licht war einfach deutlich zu schlecht, um schöne Fotos zu produzieren. Ich gebe zu: Ein wenig spielte hier mit Sicherheit auch mein Perfektionismus eine Rolle, aber wie auch immer: Ich habe mich dazu entschlossen, den Beauty - Post auf kommende Woche zu verschieben und habe stattdessen heute ein anderes Thema für euch.

Vor etwa einem halben Jahr habe ich hier auf dem Blog einen Beitrag veröffentlicht, in dem ich euch meine liebsten Serien kurz vorgestellt habe. Da der Post super bei euch ankam und sich über die Monate durchaus einige neue Tipps angesammelt haben, dachte ich mir, dass ich euch einige weitere Serien vorstelle, die mir persönlich super gefallen (haben). Here we go 
  40533509101_70528cd592_h

1. STRANGER THINGS 
Die ersten zwei Staffeln von Stranger Things habe ich mit meinem Freund zusammen erst vor ein paar Tagen beendet und was soll ich sagen?! Der Hype um die Serie ist, wie ich finde, absolut angebracht! Obwohl Stranger Things inhaltlich gar nicht unbedingt meinem Beuteschema, was Serien betrifft, entspricht, war ich während jeder einzelnen Folge wie gefesselt. Sowohl die erste als auch die zweite Staffel haben mir gleichermaßen super gefallen und wer bei einer Serie Spannung sucht, trifft mit Stranger Things definitiv die richtige Wahl.


2. NASHVILLE 
Von der Serie Nashville, die ich aktuell schaue, habe ich zwar noch nicht einmal die erste der insgesamt sieben Staffeln beendet, kann aber jetzt schon sagen, dass ich auch von dieser Serie sehr überzeugt bin! Man braucht ein paar Folgen zum warm werden, aber spätestens dann ist man der Sucht verfallen und könnte eine Folge nach der anderen schauen. Obwohl Hayden Panettiere mit einer der Hauptfiguren ,,Juliette'' absolut nicht die sympathischste Rolle spielt, gefällt sie mir schauspielerisch unglaublich gut. 


3. HART OF DIXIE 
Hart of Dixie könnte für alle ein guter Tipp sein, die auf der Suche nach einer Serie sind, die sich gut zum nebenbei - schauen eignet. Die Bezeichnung ,,Leichte Kost'' trifft hier, wie ich finde, sehr gut zu, denn es gibt in der Serie keinen wirklichen Höhepunkt und auch Spannung ist weit entfernt. Trotzdem handelt es sich bei Hart of Dixie um eine Serie, die man wirklich gut gucken kann und mit der man relativ schnell warm wird. Die Charaktere gefielen mir alle super gut und als die Serie vorbei war, dachte ich mir unmittelbar danach ,,davon hättest du noch fünf weitere Staffeln schauen können'' - definitiv einen Blick wert! 


4. GIRLBOSS
Die Serie Girlboss basiert auf der Autobiografie von Sophia Amorusos, Gründerin des Onlineshops Nastygal. Insgesamt hat die Serie, die nur aus dreizehn relativ kurzen Folgen besteht, nicht allzu gute Kritik erhalten doch davon sollte man sich, wie ich finde, nicht abschrecken lassen. Mit Sicherheit ist die Serie nicht für jeden etwas, da sie teilweise schon sehr speziell ist. Wenn man sich jedoch, wie in meinem Fall, für Sophia Amorusos Geschichte und den Bereich E - Commerce interessiert, ist Girlboss eindeutig ein guter Tipp. Ich konnte viele Situationen und Probleme, die die Protagonistin bewältigen musste, sehr gut nachvollziehen und fand aus diesem Grund den Großteil der Folgen ziemlich witzig und unterhaltsam.

* Freiwillige Werbung da Markennennung

Schreibe einen Kommentar