A Blog about Fashion, Interior and Lifestyle

Meine Monatsfavoriten im April

Sonntag, 3. Mai 2020

Ihr Lieben,

nachdem ich meine Monatsfavoriten im März ausnahmsweise mal ausgelassen habe, stelle ich euch heute meine Favoriten des Monats April vor. Insgesamt war der April bei mir ein eher unspektakulärer Monat. Bedingt durch die aktuelle Corona-Situation habe ich meine Zeit eigentlich ausschließlich in meiner Wohnung verbracht. Auch an den Wochenenden standen logischerweise keine Unternehmungen an, außer lange Spaziergänge, die bei dem schönen Wetter auch wirklich gut taten. Aber kommen wir doch direkt zu meinen Favoriten im Monat April! 

Im April habe ich die Mini-Serie (1 Staffel, 8 Folgen) „Selling Sunset“ auf Netflix geschaut. Vermutlich war diese Serie die oberflächlichste, die ich je geschaut habe, aber gerade das war zur Abwechslung mal extrem unterhaltsam! Die Serie beschäftigt sich mit mehreren Luxus-Maklern aus Los Angeles - neben beeindruckenden Häusern wird das mindestens genauso beeindruckende Drama der High Society thematisiert. Sehr leichte Kost, aber dennoch absolut unterhaltsam! 

Mit der Maskenpflicht, die ja vor ein paar Tagen in ganz Deutschland eingeführt wurde, begann bei mir die Suche nach Gesichtsmasken, die nicht ganz so blöd aussehen. Die Suche war erst relativ ernüchternd, denn ich habe keine Gesichtsmaske gefunden, die mir auch nur ansatzweise zugesagt hat. Bis ich herausgefunden habe, dass in dem Shop JUNIQE ebenfalls Masken angeboten werden. Es gibt viele schöne Designs, die sich ganz klar von den typischen, sterilen Masken abheben. Natürlich ist der gesundheitliche Schutz die erste Priorität bei einer Maske, aber wenn diese zusätzlich noch ein schönes Design hat, ist das doch umso besser, oder?!
  Foto 20.03.19, 16 37 16
Zu Ostern habe ich wieder einmal das „Daisy“ Parfum von Marc Jacobs bekommen. Ich habe den Duft nun schon mehrmals gehabt und kann nur immer wieder sagen, dass es sich dabei um mein absolut liebstes Parfum handelt! Ihr solltet mal dran schnuppern! 

Da aktuell ja die Fitnessstudios geschlossen haben und ich es seit meinem Studium (leider!) ohnehin zeitlich sehr schlecht hinbekomme, ins Fitnessstudio zu fahren, habe ich im April mit den Home Workouts von Pamela Reif begonnen. Ich habe in der Vergangenheit bereits einige Workouts von Pamela gemacht und diese immer für sehr gut befunden. Mittlerweile hat sie (zu finden auf ihrem Instagram Account) fertige Workout-Pläne, in denen bereits die einzelnen Trainings kombiniert sind. Das ist nicht nur super praktisch, sondern auch sehr abwechslungsreich. Ich bin nach jedem Training völlig fertig und bin froh, den Sport so wieder gut in meinen Alltag integrieren zu können.

Bei mir dürfen Blumen, wie ihr wisst, ja nie fehlen! Sobald in meiner Wohnung kein frischer Blumenstrauß steht, fehlt mir etwas, weshalb ich immer für Nachschub sorge. Im April habe ich am liebsten zu Ranunkeln gegriffen, da diese, wie ich finde, in den letzten Wochen besonders groß und schön waren. Meine Wahl ist eigentlich fast immer auf Ranunkeln mit weißer Blüte gefallen - kombiniert mit etwas Eukalyptus hat man direkt ein schönes, frisches Bouquet! 

* (Freiwillige) Werbung da Verlinkungen & Markennennungen

1 Comment

Doreen
4. Mai 2020 um 16:35

Tolle Favoriten. Beiden Woukouth Plänen stehe ich ganz auf deiner Seite.
Hab noch einen schönen Tag!
Liebste Grüße,
Doreen
https://dw-remember.blogspot.com

Schreibe einen Kommentar