A Blog about Fashion and Lifestyle

wall decoration

Sonntag, 15. Oktober 2017 ,

Ihr Lieben,

wenn man optisch etwas Abwechslung in seine vier Wände bringen möchte, klappt das, wie ich finde, am einfachsten über den Austausch bzw. die Erweiterung der Wanddekoration. Auch, wenn man natürlich als allererstes an gerahmte Bilder denkt (so geht es zumindest mir), gibt es noch so viele weitere Möglichkeiten, die sich als Wanddekoration eignen. 

Die Dekoration der Wände lässt sich vor allem im Büro / Arbeitszimmer super mit etwas funktionalem verbinden, indem man sich beispielsweise für einen Jahreskalender entscheidet. Dieser lässt sich online individuell gestalten, sodass er sich perfekt an die eigene Einrichtung anpassen lässt und ist gleichzeitig natürlich auch super praktisch! Hierfür eignet sich z.B der Jahreskalender von Cewe ideal, da er sich sowohl bezogen auf das Format als auch bezüglich des Layouts völlig frei gestalten lässt. Ein weiteres Beispiel für eine nützliche Wanddekoration sind außerdem Wandtattoos in Form von Tafelfolie, die den gesamten Monat abbilden und sich mit Hilfe eines Kreidestifts individuell beschriften lassen. In meinem früheren Homeoffice (hier findet ihr den Blogpost) hatte ich eine solche Monatsübersicht angebracht und war immer wieder begeistert, wie praktisch diese Idee im Alltag doch ist. 

Wenn dann doch auf die herkömmliche Wanddekoration in Form von gerahmten Bildern und Prints zurückgegriffen wird, heißt das noch lange nicht, dass die Wände dadurch weniger ansprechend aussehen werden. Im Gegenteil - mein absoluter Favorit sind schön angeordnete Bilderwände, wie ihr sie in der unteren Collage sehen könnt. Durch die Kombination von Artprints (eine schöne Auswahl findet ihr hier bei ohjune) und eine abwechslungsreiche Anordnung gelingt es ganz leicht, den eigenen vier Wänden das gewisse Etwas zu verleihen. In diesem Post über meinen Wohnbereich könnt ihr übrigens sehen, wie ich meine Wanddekoration gestaltet habe. 

Desktop951 / 2 / 3 - alle Inspirationen via Pinterest

Schreibe einen Kommentar