A Blog about Fashion and Lifestyle

Perlenschmuck

Sonntag, 17. November 2019 ,

Ihr Lieben,

seitdem ich mich wieder intensiver mit dem Thema Schmuck beschäftige und regelmäßig auf der Suche nach schönen Schätzen für mein eigenes Schmuckkästchen bin, hat mich eine Schmuckart ganz besonders begeistert: Perlenschmuck. Vermutlich haben nun viele von euch die klassische (und zugegeben etwas eingestaubte) Perlenkette im Kopf, doch das ohne Grund: Mittlerweile gibt es ein großes Angebot an modernem Perlenschmuck, was auch der Grund für meine Begeisterung ist. 

Eine Marke, die ich euch in diesem Zusammenhang gerne vorstellen würde, ist Calissi. Bei Calissi findet ihr Perlenschmuck, der absolut gar nichts mit der traditionellen Perlenkette zutun hat, denn die Schmuckstücke bei Calissi sind vor allem eins: modern interpretiert! Das führt auch dazu, dass ich mich einmal quer durch den Shop kaufen könnte, denn neben tollen Ohrringen gibt es auch viele schöne Perlenketten und -armbänder - genau meins! Gerade jetzt, in der Zeit um Weihnachten herum, finde ich modernen Perlenschmuck super schön, da er einen Hauch Eleganz in jedes Outfit zaubert und so gut wie jedem wunderbar steht. Was mir an Calissi besonders gut gefällt? Das Thema Nachhaltigkeit wird groß geschrieben, weshalb nur Perlen aus konfliktfreien Gebieten verarbeitet werden. Zudem unterstützt Calissi ein Projekt zur Säuberung der Meere, was in diesem Zusammenhang, wie ich finde, ebenfalls ein tolles Statement ist. In der unteren Collage habe ich euch meine Produktfavoriten von Calissi zusammengestellt. Mein absoluter Favorit? Die zarten Creolen mit Perlen! Ich stelle sie mir als Hingucker (vielleicht im Weihnachtsoutfit?!) super schön vor und finde, dass man die liebevolle und hochwertige Verarbeitung von Calissi anhand dieses Schmuckstücks sehr gut erkennen kann. Ich hoffe, euch gefällt meine Auswahl! Ich wünsche euch viel Freude beim Shoppen, ihr Lieben! 


* Werbung / Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Calissi entstanden!


Interior Serie: Flur

Donnerstag, 14. November 2019

Ihr Lieben,

es ist Donnerstag, was bedeutet, dass es heute mit meiner Interior Blogpost Reihe weiter geht. Falls ihr den letzten Beitrag verpasst haben solltet, findet ihr einen Einblick in mein „neues“ Wohnzimmer hier. Heute geht es mit einem „Raum“ weiter, dem, wie ich finde, oft viel zu wenig Beachtung geschenkt wird - dem Flur! Ich muss ehrlich sein: Vor der Umgestaltung meiner Wohnung habe auch ich den Flur eher stiefmütterlich behandelt. Das führte dazu, dass mein Flur vor der Umgestaltung relativ leer war - außer einem Teppich und meiner Schuhbank befand sich nichts in meinem Eingangsbereich, was nicht unbedingt zu einer gemütlichen Atmosphäre beigetragen hat. 

Dieser Zustand wurde mit der Umgestaltung meiner Wohnung jedoch grundlegend geändert, sodass die Veränderung des Flurs tatsächlich eine meiner liebsten Veränderungen geworden ist. Das Herzstück ist eindeutig das schöne Regal, was ich ganz zufällig bei Søstrene Grene gefunden habe. Es macht sich, wie ich finde, mehr als perfekt an der Wand und bietet zudem viele Möglichkeiten, ein paar schöne Deko - Elemente unterzubringen. Der Teppich, den ich bei H&M Home gefunden habe, verleiht dem Flur viel Gemütlichkeit und greift gemeinsam mit den schönen Kissen auf meiner Schuhbank den Boho Stil aus dem Wohnzimmer wieder auf. Ein kleines DIY stand mit der Umgestaltung des Flurs übrigens auch auf dem Plan, denn ich habe mich daran versucht, einen Kranz für meine Haustür selbst zu machen. Meiner Meinung nach kann sich das Ergebnis wirklich sehen lassen, zumal das Ganze wirklich simple ist: Ich habe einfach einen goldenen Ring von Depot verwendet und habe die Trockenblumen (in meinem Fall Langurus) mit ein wenig Draht am Ring befestigt. Zur Befestigung an der Tür reicht ein normales, dünnes Band aus. Mir gefällt es super gut, sodass ich das Ganze mit Sicherheit noch einmal wiederholen werde, denn den Kranz stelle ich mir auch an der Wand sehr schön vor ... Nun aber erst einmal zu einigen Impressionen meines „neuen“ Flurs - ich hoffe, die Umgestaltung gefällt euch! 

Flur2

Wandregal: Søstrene Grene / Keramik Vase: Skandibutik* / Artprint & Rahmen: Desenio* / Duftstäbchen Sweet Jasmine: Rituals / Diffuser: Rituals / Becher: Zara Home / Vase: Søstrene Grene* / Korb: Butlers / Bodenvase: Ikea / Ring (Türkranz): Depot

Flur5

Spiegel: Depot

Flur4

Wandregal: Søstrene Grene / Diffuser: Rituals / Becher : Zara Home / Vase:  Søstrene Grene* 
 Flur8

 Flur6

Teppich: H&M Home / Schuhbank: Dänisches Bettenlager / Boho Kissen: Bohéme Living* / Leinenkissen: H&M Home

Skandibutik: Natürlich habe ich auch im heutigen Beitrag wieder einen tollen Shopping Tipp für alle Interior Fans unter euch - die Skandibutik. Hier findet ihr eine liebevolle Auswahl an skandinavischen Wohnaccessoires, die garantiert jede Einrichtung bereichern werden. In meine schönen Wohnaccessoires aus der Skandibutik (der Korb aus Palmenblättern sowie die tolle Keramikvase) bin ich bis über beide Ohren verliebt, denn sie sind echte Hingucker in meinem Flur. Falls ihr ebenfalls Fans des Boho Stils sowie des skandinavischen Einrichtungsstils sein solltet, solltet ihr der Skandibutik definitiv einen Besuch abstatten - ich verspreche euch: ihr werdet vom Sortiment und der tollen Markenauswahl begeistert sein! 

* Werbung da Verlinkungen und Markennennungen (bei allen markierten Produkten handelt es sich um gesponserte Artikel) 

Interior Serie: Bilderleisten

Dienstag, 12. November 2019

Ihr Lieben,

heute gibt es einen Blogbeitrag außer der Reihe (normalerweise gehört der Dienstag ja nicht zu meinen Post - Tagen), der aber gleichzeitig zu meiner Interior Serie gehört. Vielleicht haben es einige von euch schon im ersten Teil meiner Interior Serie am vergangenen Donnerstag gesehen: Zur Umgestaltung meiner Wohnung gehörte auch die Veränderung meiner Bilderleisten im Wohnzimmer sowie im Schlafzimmer. Ich habe mich sehr gefreut, im Rahmen meiner Interior Serie wieder mit Desenio kooperieren zu dürfen, denn Desenio ist schon seit langer Zeit meine erste Anlaufstelle, wenn es um schöne Poster und Rahmen geht. 

Ich bin nach wie vor ziemlich froh, mich damals beim Einzug in meine Wohnung für Bilderleisten im Wohn- sowie Schlafzimmer entschieden zu haben. Der Grund? Die Umgestaltung (ob bezogen auf die Poster und Rahmen bzw. die Anordnung) ist super easy und kann mit nur wenigen Handgriffen vorgenommen werden. Ich mag es sehr, was meine Poster und Rahmen betrifft, so flexibel zu sein. Dementsprechend war die Veränderung der Bilderleisten auch bei der Umgestaltung meiner Wohnung einer der wichtigsten Punkte auf meiner To Do - Liste. Meiner Meinung nach kann man den gesamten Raum durch neue Bilder und Rahmen nämlich so sehr verändern! In meinem Blogbeitrag am vergangenen Donnerstag konntet ihr ja schon einen kleinen Ausschnitt meiner neuen Bilderleiste im Wohnzimmer sehen. Im heutigen Post zeige ich euch alles ein wenig detaillierter - auf den unteren Fotos seht ihr alle Poster und Rahmen von Desenio, für die ich mich entschieden habe. Übrigens habe ich euch alle Poster verlinkt, sodass ihr sie problemlos finden und nachshoppen könnt. Wie ihr sehen könnt, habe ich auf helle Naturtöne und klare Linien gesetzt. Die schlichte Optik der Bilderleisten gefällt mir wahnsinnig gut, denn sie sind, wie ich finde, eine absolute Bereicherung für die Räume. Vor allem die texturierten One Line - Poster gehören zu meinen Favoriten, denn sie haben eine ganz besondere Optik und wirken sehr hochwertig. Aber genug der Worte - ich hoffe, euch gefällt meine Auswahl und es ist auch das ein oder andere Poster für euch dabei! Mit dem Code DAZZLED erhaltet ihr übrigens bis einschließlich zum 14.11.19 25% Rabatt auf Poster bei Desenio. Der Code ist nicht gültig für Rahmen, handpicked sowie personalisierte Poster. 

Desenio-5Desenio-6 Bilderleiste Schlafzimmer (von links nach rechts): Neutral Lines NO 2 / Beige Balance / Textured Line Hands / White Curves / Texture Line Curves / Neutral Lines NO 1 / Rahmen: Helle Holzrahmen 

Desenio-2Desenio-4Bilderleiste Wohnzimmer (von links nach rechts): In The Reeds NO 2 / Texture Line Faces / Desert Lines NO2 / Bouquet Of Autumn Reeds / Texture Line Bun / Rahmen: Weiße Holzrahmen

sponsored-by-desenio (1) 
 * Werbung / Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Desenio entstanden!

Adventskalender Inspirationen

Sonntag, 10. November 2019 ,

Ihr Lieben,

der erste weihnachtliche Beitrag Anfang November - ich glaube, das gab es hier auf dem Blog bisher noch nie. Ich starte jedoch ganz bewusst so früh, denn im heutigen Beitrag soll es um ein ganz bestimmtes Thema gehen: Den Adventskalender. Ich weiß nicht wie es bei euch aussieht, aber für mich ist ein Adventskalender fester Bestandteil der Weihnachtszeit. Diesbezüglich bin ich, um ehrlich zu sein, ziemlich verwöhnt, denn seitdem ich denken kann hat meine Mutter mir jedes Jahr einen Adventskalender selbst gemacht. Zu einem gewöhnlichen Schoko - Adventskalender hat sie nie gegriffen - vielmehr hat sie sich Jahr für Jahr selbst übertroffen, da der Kalender immer mit ganz besonderen Kleinigkeiten gefüllt war, über die ich mich riesig gefreut habe. Als ich noch klein war und wir in unserem alten Haus auf dem Land wohnten, hatten wir eine relativ große, steile Treppe in unserem Haus. Jahr für Jahr war dort, die Treppe herunter, mein Adventskalender zusammen mit Tannenzweigen und ganz vielen Lichterketten dekoriert - es war jedes Jahr zu Weihnachten mein absolutes Highlight ... 

Kein Wunder also, dass meine Liebe zu Adventskalendern nach wie vor sehr groß ist. Für den heutigen Beitrag habe ich euch einige Inspirationen zusammengestellt, die mir sehr gut gefallen. Wie ihr seht, habe ich vor allem relativ minimalistische Adventskalender im skandinavischen Stil (keine Überraschung, oder?!) herausgesucht, da diese sich alle ideal in meine (und mit Sicherheit auch viele andere) Wohnung(en) einfügen würden. Ich hoffe, euch gefallen die Inspirationen - vielleicht ist der ein oder andere von euch ja gerade dabei, einen Adventskalender für jemanden zu gestalten? Die folgenden Ideen solltet ihr euch in diesem Fall unbedingt anschauen! 
  Desktop1681 / 2 / 3 / 4 - alle Inspirationen via Pinterest 

Interior Serie: Wohnzimmer

Donnerstag, 7. November 2019

Ihr Lieben,

endlich ist es so weit! Heute startet meine in den letzten Wochen so oft angekündigte Interior Serie. Wie ihr mittlerweile mit Sicherheit mitbekommen habt (ich habe das Ganze hier auf dem Blog ja zu genüge erwähnt), habe ich mich in den vergangenen Wochen damit beschäftigt, meine Wohnung komplett umzugestalten. Mittlerweile wohne ich etwa dreieinhalb Jahre in meiner Wohnung. In meine Wohnung an sich bin ich nach wie vor absolut verliebt, da ich mich hier super wohl fühle. An meiner vorigen Einrichtung hatte ich mich jedoch längst satt gesehen: Die Farben entsprachen nicht mehr meinem Geschmack und auch sonst fehlte mir ein Einrichtungskonzept in meiner Wohnung. Umso motivierter war ich, die neue Einrichtung zu planen und letztendlich umzusetzen - ich freue mich riesig, euch ab Heute jeden Donnerstag im November Raum für Raum meiner „neuen“ Wohnung zeigen zu können. In jedem Beitrag stelle ich euch zudem einige schöne Interior Shops vor, mit denen ich im Rahmen der Interior Serie zusammenarbeiten durfte. Es handelt sich dabei um Tipps, die absolut von Herzen kommen, denn alle Shops entsprechen zu 100% meinem Geschmack und sind mit Sicherheit eine gute Adresse, falls ihr auf der Suche nach schönen Interior - Schätzen seid.

Meine Interior Serie startet mit dem Raum, in dem wohl die größte Veränderung stattgefunden hat: Dem Wohnzimmer! Im Zentrum der Umgestaltung meiner Wohnung stand die Suche nach einem neuen Sofa. Das erwies sich als ziemlich schwierige Aufgabe, denn es gab einfach kein Sofa, was mir  zu 100% gefiel, was bequem war und die richtige Größe bzw. Anordnung hatte. Ich war, aufgrund der Sofa - Problematik, schon richtig verzweifelt, doch dann mache mich Annelie auf ein wunderschönes Sofa bei Depot aufmerksam: Es hatte genau meine Wunschfarbe (ein helles beige) und, aufgrund der Möglichkeit, die einzelnen Module miteinander zu kombinieren, genau die richtige Größe. Kurzerhand bestellte ich das Sofa und war, als es dann endlich hier war, umso begeisterter, denn neben der tollen und hochwertigen Optik ist das Sofa auch noch super bequem, weshalb ich nach wie vor unglaublich froh bin, mich dafür entschieden zu haben. Die restliche Einrichtung wurde farblich komplett auf mein neues Sofa angepasst: Ich habe mich vor allem für Naturtöne und viel, viel beige entschieden! Das Gesamtbild kann sich, wie ich finde, absolut sehen lassen - die Kombination aus dem Scandi Stil gemixt mit einigen Boho - Elementen gefällt mir super gut! Im folgenden habe ich euch unter den jeweiligen Fotos alle Artikel (falls verfügbar) verlinkt, sodass ihr sie direkt nachshoppen könnt. Außerdem stelle ich euch einige schöne Interior Shops vor, in denen ihr definitiv einmal vorbeischauen solltet!  
   Wohnzimmer-1

Wohnzimmer-2
Bilderleiste: Ikea / Poster & Rahmen: Desenio*

Wohnzimmer-3
Stehlampe: Westwing / Lowboard: Impressionen 

Wohnzimmer-13

Wohnzimmer-4

Bohème Living: Im Shop Bohème Living findet ihr echte Lieblingsstücke! Interior Fans kommen hier voll auf ihre Kosten, denn das Sortiment umfasst viele tolle, ganz besondere Interior - Schätze, die eine absolute Bereicherung für die eigene Einrichtung sind. Ich konnte mich, um ehrlich zu sein, gar nicht so recht entscheiden, als ich meine Auswahl erstellt habe, denn das Sortiment bietet einfach so viele tolle Stücke! Wie der Name des Shops schon vermuten lässt, ist die Auswahl gerade im Bereich „Boho“ sehr gut - perfekt für mich, denn ich habe mich bei meiner Einrichtung ja schließlich an diesem Stil maßgeblich orientiert. Sowohl in meinem Wohnzimmer als auch im Flur sowie Schlafzimmer durften einige tolle Teile von Bohème Living einziehen, die ich euch im heutigen sowie den nächsten Beiträgen gerne zeigen werde! 

Epic Home & Living: Wenn ihr auf der Suche nach tollen Statement Pieces für eure Einrichtung seid, ist der Shop Epic Home & Living einen Klick wert! Die Textilien (Kissenhüllen, Decken, Teppiche und Körbe) werden mit viel Liebe zum Detail gefertigt und sind absolut hochwertig verarbeitet. In meine schöne Kissenhülle von Epic Home & Living bin ich nach wie vor verliebt, denn sie ist auf meinem Sofa ein absoluter Hingucker. Mit dem Code DAZZLED10 erhaltet ihr bis zum 01.01.20 10% Rabatt auf eure Bestellung.

NORDECO: Eins war mir bei der neuen Einrichtung meiner Wohnung ganz besonders wichtig: Eine gute Qualität der einzelnen Möbel / Wohnaccessoires sowie hochwertige Materialien! Wer das gleiche Ziel verfolgt und auf der Suche nach schönen Kissenhüllen aus Leinen ist, für den ist der kleine Shop NORDECO die richtige Anlaufstelle. Die Kissenhüllen sind unglaublich hochwertig verarbeitet und der schöne Leinenstoff macht sie zu den perfekten Wohnaccessoires auf dem Sofa oder im Bett. Solltet ihr im Shop NORDECO bestellen, erwähnt bei eurer Bestellung einfach, dass ihr über mich kommt und spart euch somit die Versandkosten bei eurer Bestellung. 


* Werbung da Verlinkungen & Markennennungen (bei allen markierten Produkten handelt es sich um gesponserte Artikel) 

Layering

Sonntag, 3. November 2019 ,

Ihr Lieben,

obwohl ich persönlich nicht allzu viel Schmuck besitze und diesen auch nicht das ganze Jahr über regelmäßig trage, bin ich sehr froh über die ausgewählten Schmuckstücke, die sich in meinem Besitz befinden. Gerade in den Herbst- und Wintermonaten greife ich gerne zu einem schönen Paar Ohrringen oder einem tollen Ring, um mein Outfit damit optisch aufzuwerten. Vor allem in Kombination mit kuscheligen Grobstrick - Pullovern gefallen mir zarte Schmuckstücke sehr gut. Wer mich kennt, der weiß, dass mein Stil in Hinblick auf Schmuck eher in die Richtung „zart“ und „filigran“ geht - mit sehr auffälligen und extravaganten Schmuckstücken kann ich dagegen nicht allzu viel anfangen. Meiner Meinung nach ist gerade die Kombination aus mehreren filigranen Schmuckstücken wahnsinnig schön. Ein Trend, der mir diesbezüglich zur Zeit sehr gut gefällt, ist das „Layering“ mehrerer, zarter Ringe. Auf der unteren Collage habe ich euch zu diesem Thema einige Inspirationen zusammengestellt. Wie ich finde verleiht die Kombination mehrerer dünner Ringe jedem Outfit ein wunderschönes Detail. Darüber hinaus lassen sich zarte Ringe den ganzen Tag über sehr angenehm tragen, was für mich persönlich auch immer ein wichtiger Punkt ist.

Passend zum „Layering“ Trend möchte ich euch im heutigen Blogpost die familiengeführte Schmuckmanufaktur PUR vorstellen. Warum? Ganz einfach: Die Ringkollektion Grace, die in der Schmuckmanufaktur PUR unter anderem angeboten wird, eignet sich ideal für den besagten „Layering“ Trend. In der oberen Collage habe ich euch meine Favoriten der Grace Ringkollektion zusammengestellt. Wie ihr seht, haben alle Ringe eins gemeinsam: Ein sehr filigranes Design sowie eine hochwertige Optik. Das nicht ohne Grund, denn die Ringe werden aus hochwertigen Materialien wie 18kt. Gold und Platin 950/- in der Manufaktur in Deutschland handgefertigt. Die verschiedenen Grundformen (Kreis, Oval, Zylinder, Kugel, Schlaufe) der Grace Kollektion verleihen jedem Ring eine besondere Optik und sorgen dafür, dass die einzelnen Ringe untereinander schön kombiniert werden können. Auch als Highlight in einem „Layering“ Look mit anderen, ganz schlichten Ringen sind die Grace Ringe, wie ich finde, die perfekte Wahl. 

Desktop166Grace Ringserie / hier zu sehen: Grace Schlaufe / Grace Trapez / Grace KreisDesktop167Bildquelle: Alle Inspirationen via Pinterest 

* Werbung / Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit der Schmuckmanufaktur PUR entstanden!