A Blog about Fashion and Lifestyle

Interior Inspiration: Esstisch

Sonntag, 28. Januar 2018 ,

Ihr Lieben,

heute ist es endlich mal wieder an der Zeit für einen Blogpost aus dem Bereich Interior! Wie ihr anhand der Collagen unten mit Sicherheit schon erkennen könnt, dreht sich der heutige Beitrag ganz um das Thema Ess- / Küchentisch. Zur Zeit ist dies nämlich der Bereich einer Wohnung / eines Hauses, für den mir mit Abstand die meisten Inspirationen einfallen. Das schiebe ich übrigens darauf, dass mein eigener Essbereich in der Küche relativ klein gehalten ist, weshalb ich es kaum abwarten kann, mich in der Zukunft in einer größeren Wohnung (oder direkt in einem Haus?!) was das betrifft so richtig ausleben zu können ... 

Desktop1141: Stuhl / 2: Kissen / 3: Vase / 4: Küchentisch - alles via Flinders

Aber eins nach dem anderen - zuerst muss ich euch unbedingt meine liebsten Produkte aus diesem Bereich zeigen. Vor allem in den Stuhl und den dazu passenden Esstisch aus der ersten Collage habe ich mich absolut verliebt. Wie ich finde, harmonieren beide Möbelstücke wirklich perfekt miteinander und ergänzt mit der passenden Dekoration ergibt das Ganze einen wunderschönen Essbereich. Alle Produkte habe ich übrigens bei Flinders gefunden. Im Shop gibt es noch viele weitere Interior - Schätze, unter anderem von einer meiner liebsten Marken im Bereich Inneneinrichtung: HAY

Desktop115
Bildquellen: 1 / 2 / 3 / 4 - alle via Pinterest

Meine konkrete Vorstellung eines schönen Essbereichs könnt ihr übrigens in der zweiten Collage betrachten. Hier habe ich einige Inspirationen zusammengestellt, die mir allesamt unglaublich gut gefallen. Ich liebe die Kombination aus alten Tischen und modernen Stühlen, doch auch das Zusammenspiel aus schlichten Farbtönen und einigen Pastelltönen als Akzente haben es mir absolut angetan. Aber seht doch einfach selbst! 

Werbung / Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Flinders entstanden!

Meine Wohnung / Update

Donnerstag, 25. Januar 2018

Ihr Lieben,

seitdem ich vor einigen Wochen damit angefangen habe, regelmäßig Instagram Storys zu drehen und euch dort auch ab und an Ausschnitte meiner Wohnung zeige, erreichen mich viele Nachrichten diesbezüglich. Vor allem in den letzten Tagen sind einige Fragen bezogen auf die Möbelstücke bzw. Wohnaccessoires in meiner Wohnung in mein Postfach gewandert, weshalb sich der heutige Blogpost genau mit diesem Thema beschäftigen soll. Ich habe zwar in der Vergangenheit schon des öfteren Posts aus meiner Wohnung veröffentlicht, doch da die Nachfrage zur Zeit so groß ist, dachte ich mir, dass sich einige mit Sicherheit über ein kleines Update freuen würden.

In meiner Wohnung wohne ich nun seit knapp zwei Jahren und nach wie vor fühle ich mich hier wahnsinnig wohl. Da ich zur Zeit ausschließlich von zu Hause aus arbeite, ist es sehr wichtig, dass ich hier alle Arbeitsschritte (auf den Blog und auf den Shop bezogen) ideal ausführen kann, was definitiv der Fall ist: Zum Produzieren von Fotos ist meine Wohnung durch ihre Helligkeit ideal und auch die Bearbeitung der Bestellungen meines Onlineshops kann ich hier super durchführen, da ich mir im Arbeitsbereich ein kleines Lager eingerichtet habe. Aber seht doch einfach selbst! Ich habe mich übrigens bemüht, für die meisten Möbel und Accessoires die Marke herauszusuchen, damit ihr auf diesen Post immer wieder zurückgreifen könnt.  

IMG_8773 IMG_8760

ARBEITSPLATZ
Schreibtisch: IKEA / Stuhl: Westwing / Regale: IKEA / Marmor - Tablett: H&M Home / Marmor - Schreibtischunterlage: ohjune / Get - Organized - Box: xenos / Lichtbox: New Look

IMG_8783 IMG_8776

WOHNBEREICH
Spiegel: IKEA / Wandregale: IKEA / Rahmen: IKEA & MyHomeflair / Sofa: IKEA / Teppich: IKEA / Kissen: IKEA & LaVida / Decke: Depot / Couchtisch: Habitat / Sideboard: Westwing / TV: Samsung / Laterne: TkMaxx / Sessel: MyHomeflair / Stehlampe: IKEA

IMG_8795

FLUR 
Bank: Dänisches Bettenlager / Kissen: IKEA / Spiegel: Dänisches Bettelager / Teppich: SchlafWelt 

IMG_8804 IMG_8812 IMG_8817

SCHLAFZIMMER
Bett: IKEA / Wandregale: IKEA / Rahmen: IKEA / Lampe: IKEA / Kissen: IKEA & Primark & LaVida / Spiegelkommode: Homestyle & Garden 

IMG_8832 IMG_8829

KÜCHE 
Tisch: IKEA / Teppich: IKEA / Stühle: Westwing

(Freiwillige) Werbung da Markennennung + Eigenwerbung

denim outfit inspiration

Sonntag, 21. Januar 2018

Ihr Lieben,

obwohl es längst kein Geheimnis mehr ist, dass ich den Winter und die kuscheligen Outfits absolut liebe, freue ich mich jetzt so langsam schon wieder ein wenig darauf, meine Winterjacken in den Kleiderschrank zu verbannen. Der Grund dafür sind vor allem Übergangsjacken, denn zur Zeit habe ich mir eine so riesige Auswahl abgespeichert, dass ich vermutlich jeden Tag ein Outfit mit einer anderen Jacke zusammenstellen könnte ... Bildschirmfoto 2018-01-17 um 11.06.00Hier findet ihr die genauen Produktdetails der einzelnen Kleidungsstücke

Einer meiner absoluten Favoriten ist die Jeansjacke auf der heutigen Collage. Durch ihren oversized - Schnitt und die Stickerei auf dem Rücken sieht sie einfach wahnsinnig cool aus, sodass ich auch den Rest des Outfits daran angepasst habe. Besonders passend dazu finde ich übrigens die Doc Martens. Nachdem ich vor einigen Jahren bereits ein Modell der Doc Martens hatte, überlege ich momentan, mir wieder ein neues Paar anzuschaffen, denn die Schuhe verleihen vielen Outfits das gewisse Etwas. Nun aber genug der Schwärmerei - ich hoffe euch gefällt das Outfit mindestens genau so sehr wie mir! Habt noch einen wunderbaren Sonntag, ihr Lieben!  

(Freiwillige) Werbung da Markennennung  

5 Tipps um besser in den Arbeitstag zu starten

Donnerstag, 18. Januar 2018

Ihr Lieben,

wer kennt es nicht: eigentlich steht für den Tag arbeitstechnisch ziemlich viel an, aber irgendwie will es mit der Motivation nicht so ganz klappen. Vor allem im Januar neige ich manchmal dazu, ein kleines (Arbeits-) Tief zu haben und mir fällt es nicht so leicht wie sonst, morgens in den Arbeitstag zu starten. Weil ich mir dachte, dass es da dem ein oder anderen von euch eventuell ähnlich geht, möchte ich euch heute meine fünf liebsten Tipps vorstellen, um besser in den Arbeitstag starten zu können. Auch wenn die folgenden Tipps mit Sicherheit keine Wunderwaffe sind, helfen sie mir persönlich immer sehr dabei, meine Motivation wiederzufinden. Ich hoffe, damit kann ich euch anstecken!  

IMG_8719

1. Ein entspanntes Frühstück
Mit der Aussicht auf ein ruhiges Frühstück lässt es sich direkt viel besser aufstehen, das merke ich immer wieder! Aus diesem Grund plane ich mir auch unter der Woche genügend Zeit (etwa eine halbe Stunde) für mein Frühstück ein, sodass ich Kaffee und Co. in Ruhe genießen kann. 

2. Den Tag planen
Um einen Einstieg in die Arbeit zu finden, hilft es mir persönlich immer sehr, den jeweiligen Tag konkret zu planen und zu schauen, was so ansteht. Wie die meisten von euch mit Sicherheit wissen, arbeite ich momentan ausschließlich von zu Hause aus, weshalb dieser Punkt für mich natürlich super umsetzbar ist. Aber auch für Leute, dessen Arbeitsplatz sich in einem Büro, in der Uni o.Ä befindet, können diesen Tipp sehr gut umsetzen. Was mir dabei besonders hilft? Mein geliebter Wochenplaner!

IMG_8739

3. Mit simplen Aufgaben beginnen
Ich habe schon oft die Erfahrung gemacht, dass es nicht unbedingt motivierend ist, mit der größten / schwierigsten Aufgabe des Tages zu beginnen. Mir zumindest fällt es dann meistens noch schwerer, mit der Arbeit zu beginnen. Aus diesem Grund teile ich mir meine Aufgaben, die am jeweiligen Tag erledigt werden müssen, so ein, dass einige leichtere To Do's ganz am Anfang stehen und sich diese dann langsam steigern. Ihr werdet sehen: Nach einem kleinen Erfolgserlebnis geht es direkt viel besser weiter! 

4. Prioritäten / Tagesziele setzen
Damit zusammenhängend kommen wir zu meinem vierten Tipp, der sich darauf beläuft, sich für jeden Tag bestimmte Prioritäten bzw. Tagesziele zu setzen. Wenn ich dies mache, fällt es mir direkt leichter, einen Einstieg in die Arbeit zu finden, weil ich direkt zu Beginn des Tages einen Überblick darüber habe, auf was ich hinarbeite und was besonders wichtig ist.

IMG_8722

5. Workout 
Meine absolut liebste Maßnahme gegen ein Tief am Morgen? Ein Workout! Ja ich weiß, auch dazu muss man sich natürlich erst einmal aufraffen, doch wenn das geschehen ist, geht die Arbeit danach so viel leichter von der Hand. Am liebsten besuche ich direkt morgens mein Fitnessstudio, weil ich mich nach dem Sport wirklich so viel besser konzentrieren kann. Falls die Zeit mal etwas knapper ist, ist ein kurzes Home - Workout die perfekte Alternative.

Eigenwerbung

Essentials for a perfect morning

Sonntag, 14. Januar 2018

Ihr Lieben,

meine liebste Zeit am Tag? Das sind ganz eindeutig die Morgenstunden! Während ich mein Frühstück unter der Woche relativ kurz halte, liebe ich am Wochenende nichts mehr, als mir morgens richtig viel Zeit zu lassen. Neben einem ausgiebigen Frühstück gehört deshalb auf jeden Fall noch eine kleines Beauty Treatment (Maske, Maniküre o.Ä) und natürlich ganz viel Entspannung dazu! Unter der Woche muss als Frühstück meistens ein einfaches Müsli herhalten, doch am Wochenende darf es schon etwas mehr sein: Brötchen, Rührei und frischer Saft sind ein Muss! Das Allerwichtigste? Natürlich ein guter Kaffee! 

Wo wir gerade beim Thema sind: Wie schön ist bitte die French Press in roségold, die ich unten auf der Collage integriert habe?! Ich zumindest habe mich absolut in dieses Schmuckstück verliebt! Welche Produkte ansonsten noch zu meinen Must - Haves für einen perfekten Morgen gehören, zeige ich euch mit Hilfe der folgenden Collage. 

Desktop113
1: French Press / 2: Tasse / 3: Buch mit Frühstücksideen / 4: Kimono / 5: Maske

(Freiwillige) Werbung da Markennennung

Meine Hautpflege Produkte

Donnerstag, 11. Januar 2018

Ihr Lieben,

wie ich es im Blogpost am vergangenen Donnerstag schon angekündigt habe, gibt es heute einen neuen Beitrag mit meinen aktuellen Hautpflege Produkten. Da sich innerhalb meiner Gesichtsreinigungs - Routine in der letzten Zeit einige Produkte geändert haben, dachte ich mir, dass dieser Beitrag für den einen oder anderen von euch mit Sicherheit interessant ist. 

Ich zumindest lese mir Posts zu diesem Thema immer sehr gerne durch, weil ich finde, dass es vor allem in Sachen Hautpflege so viele tolle Produkte zu entdecken gibt  ... 

IMG_8669

REINIGUNGSCREME & PEELING VON RITUALS 
Relativ neu in meinem Badezimmer sind diese beiden Produkte von Rituals. Zur Zeit benutze ich die Reinigungscreme von Rituals, um das Make - Up zu entfernen. Obwohl die Reinigungscreme sehr mild ist, entfernt sie problemlos das gesamte Make - Up in kurzer Zeit. Damit das Gesicht wirklich komplett sauber wird, wasche ich es meistens zweimal nacheinander - zuerst mit der Reinigungscreme und danach noch einmal nur mit Wasser. Alle drei Tage benutze ich außerdem das Gesichtspeeling von Rituals. Hierzu gebe ich eine kleine Menge auf meine Hände und massiere das Peeling etwa drei Minuten lang mit kreisenden Bewegungen ein. Auch das Peeling ist wahnsinnig sanft zur Haut, erzielt aber trotzdem eine tolle Wirkung! 

IMG_8681

DREAMDUO TREATMENT VON GLAMGLOW 
Meine neue Geheimwaffe! Auch das Dreamduo Treatment von GlamGlow durfte erst vor kurzem bei mir einziehen, aber ich liebe dieses Produkt schon jetzt und würde es nicht mehr missen wollen! Das Treatment besteht aus zwei Cremes, die ich nach der Gesichtsreinigung nacheinander auftrage und sanft in die Haut einmassiere. Die Gesichtshaut sieht bereits etwa fünf Minuten nach dem auftragen der Creme sehr frisch aus. Dieses Erscheinungsbild ist am folgenden Morgen noch besser zu erkennen - die Haut sieht sehr erholt und gut versorgt aus.

IMG_8687

GESICHTSWASSER VON GARNIER BZW. ROSENSE 
Falls ich nach der Reinigung nicht zur Creme von GlamGlow greife, fällt meine Wahl auf Rosenwasser von Garnier bzw. Rosense (auf dem Foto nicht zu sehen). Vor allem wenn meine Haut zu Unreinheiten neigt, gönne ich ihr eine kleine Pause, indem ich abends lediglich Rosenwasser verwende. Gerade das Rosenwasser von Rosense ist unglaublich mild und versorgt die Haut mit viel Feuchtigkeit. 

IMG_8693

LIPPENBALSAM VON NUXE
Mit spröden Lippen habe ich schon immer zu kämpfen - vor allem im Winter sind meine Lippen oft sehr trocken. Mein Geheimtipp? Das Lippenbalsam der Marke Nuxe. Für mich gibt es keine Alternative zu diesem Produkt, denn die Lippenpflege macht ihren Job wirklich mehr als perfekt, sodass trockene Lippen ganz schnell der Vergangenheit angehören.

(Freiwillige) Werbung da Markennennung

gold & rose

Sonntag, 7. Januar 2018

Ihr Lieben,

ich weiß nicht wie es euch geht, aber ich habe zu Beginn eines neuen Jahres immer das Bedürfnis, etwas (bzw. am liebsten ganz viel) in meiner Wohnung umzugestalten. Da dies leider nicht ganz so einfach zu realisieren ist, kompensiere ich das Ganze oft damit, dass ich meinen Kleiderschrank komplett umräume oder etwas in meiner Wohnung umstelle. Trotzdem habe ich mich in den letzten Tagen durch einige Interior Shops geklickt und nach Inspirationen gesucht und die Ergebnisse möchte ich euch im heutigen Post zeigen. 

Obwohl ich immer strikt gegen goldene Details in meiner Wohnung war und eher alles sehr kühl gehalten habe, gefällt mir gold mittlerweile (in Maßen eingesetzt) wirklich gut. Vor allem die Kombination aus gold und rosa hat es mir, wie unten unschwer zu erkennen, absolut angetan. Vielleicht ist der ein oder andere von euch ja auf der Suche nach einigen Ideen im Bereich Interior? Klickt euch doch mal durch meine Favoriten und liebsten Inspirationen! 

Desktop1101: Beistelltisch / 2: Diffuser / 3: Dose / 4: Schriftzug / 5: Teppich - alle Produkte via WestwingNowDesktop1111 / 2 / 3 / 4 - alle Inspirationen via Pinterest

(Freiwillige) Werbung da Markennennung

Meine Weihnachtsgeschenke

Donnerstag, 4. Januar 2018

Ihr Lieben,

happy new year! Ich hoffe, ihr seid wunderbar in das neue Jahr gestartet und mittlerweile wieder gut im Alltag angekommen. Da heute Donnerstag ist, geht es hier auf dem Blog natürlich wie gewohnt mit einem Blogpost weiter. 

Weil mich viele von euch schon auf Instagram danach gefragt haben, zeige ich euch im heutigen Post meine Weihnachtsgeschenke, über die ich mich wie jedes Jahr wahnsinnig gefreut habe. Außer den Sachen unten bekam ich auch noch einen wunderschönen Teppich für meine Wohnung, dieser kommt allerdings erst in den nächsten Tagen an und ist deshalb nicht auf den Fotos zu sehen. Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim' Lesen! 

IMG_8626 IMG_8633 Unter dem Weihnachtsbaum fand sich unter anderem dieser wunderschöne Sweater von Maison Labiche. Ich möchte dieses Kleidungsstück am liebsten gar nicht mehr ausziehen, denn der Sweater ist unglaublich gemütlich und lässt sich super simple kombinieren. Durch die kleine Stickerei ist das Ganze dann aber trotzdem nicht 0815 - eindeutig eins meiner neuen liebsten Kleidungsstücke!IMG_8589 Das Buch ,,the curated closet'' hatte ich mir schon lange gewünscht und dieser Wunsch wurde mir dann bereits vom Nikolaus erfüllt. Ein wirklich super schön gestaltetes Buch - ihr solltet es euch auf jeden Fall einmal genauer ansehen. Dank Annelie durfte zudem die wohl hübscheste Tasse der Welt bei mir einziehen.IMG_8624 Eine meiner liebsten Marken in Sachen Hautpflege / Beauty ist eindeutig GlamGlow, weshalb ich mich wahnsinnig über die DreamDuo Creme gefreut habe. Sie ist meine neue Wunderwaffe, aber dazu erzähle ich euch in Kürze in einem Beauty Post mehr! Des Weiteren durften zwei Masken von StarSkin bei mir einziehen - ich freue mich schon auf's Testen!IMG_8614 Ein weiterer Neueinzug in Sachen Beauty ist das Rosenwasser von Rosense - ich liebe es jetzt schon! Von den zwei Douglas Gutscheinen habe ich mir außerdem noch einige Produkte von Rituals bestellt, die ich euch ebenfalls bald in einem Beauty  Post etwas genauer zeigen werde.IMG_8641 Mein Kleiderschrank wurde durch diese wunderschöne Sweatshirt - Jacke von Victorias Secret ergänzt - ich trage die Jacke nahezu den ganzen Tag , weil sie einfach super bequem ist. Dazu passend gab es auch noch eine Sporthose von Victorias Secret, die ich allerdings nicht abfotografiert habe.IMG_8599Mit den Hausschuhen von UGG habe ich schon eine halbe Ewigkeit geliebäugelt, war letztendlich dann aber immer zu geizig, sie mir selbst zu kaufen. Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich sie unter dem Weihnachtsbaum entdeckt habe. Gerade für Leute wie mich, die immer kalte Füße haben, sind diese Hausschuhe wirklich Goldwert! IMG_8605 Weil mein letztes Parfum von Chloé gerade aufgebraucht war, war es super, dass meine Eltern mir direkt ein neues geschenkt haben. Dieser Duft ist mit Abstand mein liebster! Von Annelie bekam ich außerdem noch dieses Highlighter Set von Becca, was meinem liebsten Highlighter von MAC ernsthafte Konkurrenz macht!

(Freiwillige) Werbung da Markennennung