A Blog about Fashion and Lifestyle

ready for 2018

Donnerstag, 28. Dezember 2017 ,

Ihr Lieben,

ich hoffe ihr hattet ein wunderbares Weihnachtsfest und eine ganz schöne Zeit mit euren Lieben! Da nun der ganze weihnachtliche Trubel so langsam vorüber ist und das neue Jahr vor der Tür steht, dachte ich mir, dass für den heutigen Post wohl kaum etwas passender wäre, als eine Outfit - Inspiration. Wie es in den vergangenen Jahren auch der Fall war, habe ich euch also eine Collage mit einem Outfit für Silvester erstellt. Vielleicht ist das Ganze für den einen oder anderen von euch ja noch eine gute (last minute) Inspiration?

Bildschirmfoto 2017-12-20 um 13.33.49Hier findet ihr die genauen Produktdetails der abgebildeten Kleidungsstücke

Mein liebstes Teil ist eindeutig der Rock, denn das Leder verleiht dem gesamten Outfit ein cooles Detail. Mir persönlich gefällt die Kombination mit einem lockeren Sweater und einem heraus blitzenden Spitzen - Bralette super. Hierdurch ist das Outfit zwar schick, aber trotzdem locker und bequem, sodass es sich beispielsweise perfekt für einen Abend mit Freunden eignet. Falls das Ganze dann doch ausschließlich schick sein soll, lässt sich der Rock aber auch perfekt mit einer Bluse oder einem engeren Shirt kombinieren. Übrigens: Ich konnte es mal wieder nicht lassen, die Clutch von YSL mit auf die Collage zu nehmen, aber diese Tasche ist einfach so zeitlos schön, dass ich sie am liebsten in jedem Outfit integrieren würde ... 

Nun bleibt mir eigentlich gar nicht mehr viel zu schreiben, außer: Ich wünsche euch einen wunderbaren Start in das neue Jahr und wir lesen uns dann 2018 wieder, meine Lieben! 

(Freiwillige) Werbung da Markennennung

it's almost christmas

Donnerstag, 21. Dezember 2017 ,

Ihr Lieben,

Weihnachten steht unmittelbar bevor und mittlerweile sollte sich wirklich jeder mit der Auswahl der Geschenke bzw. dem Verpacken beschäftigen! Aus diesem Grund dachte ich mir, dass für den einen oder anderen von euch ein last - minute Inspirationspost zu diesen beiden Themen eventuell ganz interessant sein könnte. Deshalb möchte ich euch im heutigen Beitrag zeigen, wie ich in diesem Jahr die Geschenke für meine Lieben verpackt habe. Ich hatte euch einige Details bereits in meiner Story auf Instagram gezeigt und da so viele von euch begeistert von meinen Verpackungen waren (vielen Dank an dieser Stelle für die unfassbar vielen Nachrichten von euch!), dachte ich mir, dass ich diese auch auf dem Blog noch einmal genauer zeige. 

Außerdem habe ich zwei wunderbare Tipps im puncto Schmuck für euch - vielleicht seid ihr ja noch auf der Suche nach einer Kleinigkeit für die beste Freundin, Schwester oder Mutter? Na klar, versandtechnisch dürfte das Ganze so kurzfristig etwas schwierig werden, aber vielleicht ist der Schmuck für einige ja auch allgemein eine ganz schöne (Geschenk-)Inspiration. Und außerdem: Die nächsten Geburtstage kommen bestimmt! Ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Lesen und hoffe, das Ganze ist eine schöne vorweihnachtliche Inspiration für euch. 

P.S.: Über die Feiertage mache auch ich hier auf dem Blog eine kleine Pause, weshalb euch der nächste Beitrag in einer Woche, am 28.12, erwartet. Falls ihr es noch nicht macht, folgt mir liebend gerne auf Instagram (@daaazzled) - dort drehe ich seit kurzer Zeit regelmäßig Storys, die ihr euch gerne anschauen könnt. 

IMG_8580 IMG_8584

GESCHENKVERPACKUNGEN 
Das sind sie - meine Verpackungen für die Geschenke in diesem Jahr. Wie ihr seht, habe ich mich vor allem an das Farbkonzept grau / silber / rosé gehalten. Ich persönlich finde es immer super hilfreich, sich im voraus ein Farbkonzept für die Verpackungen zu überlegen und daran angelehnt dann alles (Papier, Schleifen, Anhänger, Karten) zu kaufen. Dadurch ist nämlich zum einen gewährleistet, dass im Nachhinein alles miteinander harmoniert und zum anderen wird vermieden, dass haufenweise unnötiges Verpackungsmaterial gekauft wird, was letztendlich gar nicht alles verwendet werden kann (ja, ich spreche da aus Erfahrung!). 

IMG_8544 IMG_8551

SCHMUCK VON NUJUELS  
Die erste Schmuck - Inspiration ist das Label NUJUELS. Im Shop haben es mir vor allem die schönen Armbänder angetan - meine Favoriten seht ihr auf den Bildern oben. Das die Armbänder zu 100% meine liebsten Outfit - Farben aufgreifen, brauche ich an dieser Stelle wohl gar nicht extra erwähnen. Mir persönlich gefällt der Schmuck wirklich wahnsinnig gut und ich kann mir vorstellen, dass das Ganze für viele eine tolle Geschenkidee (ob zu Weihnachten oder als Geburtstagsgeschenk o.Ä) darstellt. Übrigens: Bei Bestellungen bis zum 31.12.17 könnt ihr die Versandkosten sparen!

20171220-101610

SCHMUCK VON SAGOI
Zwei weitere Schmuck - Favoriten sind dieses schöne Armband und die Kette der Marke SAGOI. Im Shop findet ihr, neben diesen beiden Schmuckstücken, viele weitere schöne Ketten und Armbänder, die allesamt sehr filigran sind, was mir besonders gut gefällt. Auch hier werden mit Sicherheit viele von euch, was Geschenke betrifft, fündig werden.

(Freiwillige) Werbung da Markennennung // PR SAMPLES

Travel Accessoires

Sonntag, 17. Dezember 2017

Ihr Lieben,

nachdem ich euch am vergangenen Sonntag meine liebsten Reiseziele gezeigt habe, soll es heute direkt mit der Kategorie ,,Reisen'' weitergehen! Für den heutigen Beitrag habe ich nämlich einige schöne Travel Accessoires gesammelt, die euch bestimmt gut gefallen werden! 

Vor allem auf langen Reisen und damit verbundenen Langstreckenflügen ist es einfach so viel wert, gut ausgestattet zu sein! Ich zumindest habe schon oft die Erfahrung gemacht, dass ein kleines Deo, eine Gesichtscreme bzw. eine unterwegs gut anzuwendende Maske (natürlich alles in Reisegröße, damit es mit ins Flugzeug genommen werden darf) wahre Wunder bewirken können. 

Ein weiterer Tipp, der sich allerdings eher der Kategorie ,,Entertainment'' zuordnen lässt, sind Surfsticks, wie beispielsweise das Modell von 1&1.  Mit einem solchen Surfstick besteht die Möglichkeit, auch unterwegs mit dem Laptop immer online sein zu können. Auf Reisen ist das wirklich goldwert, denn so lässt sich die lästige Wartezeit perfekt überbrücken. Welche Dinge ansonsten noch zu meinen liebsten Travel Accessoires zählen? Das zeige ich euch in der unteren Collage! 


Desktop1081 Coffe To Go Becher: Da viele Reisen früh am Morgen starten, macht man mit diesem hübschen Coffee To Go Becher ganz bestimmt nichts falsch!
2 Kopfhörer: Die kabellosen Kopfhörer von happy plugs sehen nicht nur super aus, sondern sind vor allem auf Reisen wahnsinnig praktisch.
3 Haargummi: Gerade unterwegs ist es für mich sehr wichtig, ein paar gute Haargummis bei mir zu haben. Die Variante von invisibobble ist hier mein absoluter Favorit, da die Haargummis absolut keine Knicke im Haar hinterlassen.
4 Reisepasshülle: Als ich diese schöne Reisepasshülle gesehen habe, war es direkt um mich geschehen!
5 Wäschebeutel: Zugegebenermaßen ist dies kein Accessoire, was direkt für unterwegs hilfreich ist, doch im Koffer ist es dafür umso praktischer: ein Wäschebeutel.
6 Maske: Diese Maske ist einer meiner allgemeinen Favoriten. Sie kam mir für den heutigen Post direkt in den Kopf, da sie sich auch super unterwegs anwenden lässt.

(Freiwillige) Werbung da Markennennung

gift wrapping inspiration

Donnerstag, 14. Dezember 2017

Ihr Lieben,

mittlerweile ist es schon Tradition: Ein Post mit Inspirationen für schöne, weihnachtliche Geschenkverpackungen. Auch in diesem Jahr möchte ich diesen Beitrag nicht auslassen und zeige euch heute einige meiner liebsten Inspirationen im puncto Geschenkverpackungen. Passenderweise mache ich mich heute Nachmittag tatsächlich daran, alle Geschenke für meine Lieben zu verpacken. Darauf freue ich mich schon sehr, denn durch das Verpacken der Geschenke wird bei mir jedes Jahr die Weihnachtsstimmung endgültig eingeläutet. Alle Materialien für die Verpackung habe ich bereits vor ein paar Tagen gekauft. Wie jedes Jahr bin ich vor allem bei DEPOT fündig geworden, denn dort gibt es, wie ich finde, wirklich immer die schönsten Papiere und Accessoires. Meistens lege ich mich auf etwa zwei Farbthemen fest (dieses Jahr grau/silber/schwarz und rosé/silber) und suche mir zu diesen Themen dann einerseits das passende Papier und andererseits die jeweiligen Accessoires (Geschenkanhänger, Bänder etc.). 

Damit das Ganze für euch etwas konkreter wird, habe ich euch wie immer eine Collage mit einigen meiner liebsten Inspirationen zu diesem Thema zusammengestellt. Wie ihr seht, gefallen mir in diesem Jahr vor allem Verpackungen, die relativ minimalistisch gehalten sind und nur einen kleinen Farbakzent (grün oder etwas metallisches) beinhalten. Falls ihr weitere Inspirationen benötigt, dann gebt bei Pinterest einfach die Schlagworte ,,christmas gift wrapping'' ein - dort werdet ihr ganz bestimmt fündig! Ansonsten schaut heute Nachmittag doch einfach mal auf meinem Instagram Account (@daaazzled) vorbei - dort werde ich euch in meiner aktuellen Story mit Sicherheit einige Details meiner Verpackungen zeigen  ... 

Desktop109 Bildquellen: 1 / 2 / 3 / 4 - alle via Pinterest

Meine Reiseziele

Sonntag, 10. Dezember 2017 ,

Ihr Lieben,

heute gibt es zur Abwechslung mal ein Thema, mit dem ich mich hier auf dem Blog noch nicht allzu oft beschäftigt habe: Reisen! Weil das neue Jahr nicht mehr lange auf sich warten lässt und der ein oder andere sich vielleicht schon in den Reiseplanungen befindet, dachte ich mir, dass dieser Post für einige von euch mit Sicherheit eine schöne Inspiration ist! 

Um das Thema etwas einzuschränken, möchte ich euch heute meine fünf liebsten Reiseziele vorstellen. Einige davon habe ich tatsächlich selbst schon bereisen können, doch dazu unter der Bildcollage mehr! Was das Reiseziel im allgemeinen betrifft, bin ich sehr offen: Ich liebe den typischen Sommerurlaub mit ganz viel Sonne, Meer und Entspannung, aber auch Winterurlaube sind absolut meins! Dementsprechend gibt es sehr viele Orte auf dieser Welt, die mich interessieren würden, doch die unteren fünf stehen eindeutig ganz oben auf meiner Liste! 

Übrigens: Bei der Reiseplanung ist die Website FlightRight ein super hilfreiches Tool! Leider läuft beim Reisen, vor allem wenn es um die Flüge geht, nicht immer alles glatt. In diesem Fall ist FlightRight eine riesige Hilfe, denn mit dem Entschädigungsrechner ist innerhalb von Sekunden in Erfahrung gebracht, ob man das Recht auf eine Entschädigung hat, wenn der Flug beispielsweise verspätet ist oder sogar ausfällt. Falls ihr also eine Reise plant, solltet ihr euch das Ganze auf jeden Fall mal genauer ansehen - nun aber erst einmal zu meinen Reisezielen! 

Desktop106 Bildquellen: 1 / 2 / 3 / 4 / 5 - alle via Pinterest 

NEW YORK CITY: Ich hatte zwar bereits das Glück, einmal nach New York zu reisen, doch das ist mir definitiv nicht genug! Die Umschreibung ,,die Stadt, die niemals schläft'' passt wirklich perfekt, denn in New York gibt es einfach so unfassbar viel zu sehen und zu bestaunen. Mein absoluter Traum? Eine Reise nach NYC in der Weihnachtszeit!

MALIBU: Auch mein zweites Reiseziel befindet sich in den USA, um genauer zu sein in Kalifornien. Als ich vor ein paar Jahren in einem Film die schönen Strände in Malibu gesehen habe, war es sofort um mich geschehen. 

MALEDIVEN: Auch die Malediven durfte ich bereits bereisen und was soll ich sagen? Dies war wohl mit Abstand die erholsamste Reise, die ich je gemacht habe! Die Malediven sind wirklich ein absolutes Paradies und ich würde jederzeit wieder dorthin reisen.

SANTORINI: Das wohl am meisten gehypte Reiseziel des letzten Jahres: Santorini! Den Hype kann ich absolut nachvollziehen, denn die vielen schönen Fotos mit den weißen Häusern und dem tiefblauen Meer im Hintergrund sind wirklich sehr beeindruckend.

NORWEGEN: Wie oben bereits erwähnt, reizen mich Winterurlaube auch total, weil ich den Winter (und Schnee!) absolut liebe. Einen gemütlichen Urlaub in Norwegen fände ich aus diesem Grund auch sehr interessant.

Beauty wishlist

Donnerstag, 7. Dezember 2017

Ihr Lieben,
ich weiß ich weiß - die letzte wishlist habe ich erst vor kurzem gepostet, aber ich dachte mir, da im Dezember mit Sicherheit viele von euch für Wunsch-/Geschenk - Inspirationen dankbar sind, ist eine weitere wishlist durchaus angebracht. Abgesehen davon fiel es mir absolut nicht schwer, diese zu füllen. Im Gegensatz zur letzten Wunschliste, die ganz allgemein gehalten war, konzentriert sich der heutige Post ausschließlich auf Wünsche im Bereich Beauty. 

Während die dekorative Kosmetik auf meinen bisherigen Beauty - wishlists immer ganz klar dominiert hat, sind auf der heutigen Liste bis auf eine Ausnahme nur Pflegeprodukte enthalten. Der Grund? Im Moment schminke ich mich fast nur am Wochenende und lege stattdessen sehr viel wert auf eine gute Hautpflege. Diese habe ich nämlich, um ehrlich zu sein, in der letzten Zeit etwas vernachlässigt. Diese Umstellung zahlt sich aus, denn ich habe momentan wirklich so gute Haut wie nie zuvor und bin super zufrieden. Um das Ganze etwas auszubauen, stehen so einige Produkte auf meiner Wunschliste, die ich euch im folgenden gerne zeigen möchte. 
Desktop1071 Glow Booster von Barbor: Die Glow Ampullen von Babor stehen schon eine halbe Ewigkeit auf meiner Wunschliste! Bisher habe ich nur Gutes von diesem Produkt gehört und würde es deshalb super gerne selbst ausprobieren. Vor allem da ich mich momentan, wie oben schon erwähnt, unter der Woche nicht allzu oft schminke, wären die Ampullen eine tolle Möglichkeit, das Gesicht trotzdem sehr frisch aussehen zu lassen.
2 Highlighter von MAC: Das einzige Produkt aus dem Bereich dekorative Kosmetik ist mein über alles geliebter Highlighter ,,Soft & Gentle'' von MAC. Ich weiß, ich habe ihn hier schon etliche Male gezeigt, aber er ist wirklich eine meiner größten Empfehlungen in Sachen Beauty!
3 Maske von GlamGlow: Die Masken von GlamGlow sind meine allerliebsten, da sie grundsätzlich eine tolle Wirkung haben. Als nächstes würde ich gerne diese Variante ausprobieren, da sie viel Feuchtigkeit spenden soll, was für meine Haut genau das richtige ist.
4 Augenpads von Annemarie Börlind: Meiner Meinung nach gibt es kaum etwas entspannenderes, als morgens oder abends zu Hause eine Augenmaske aufzutragen. Die Augenpads von Annemarie Börlind interessieren mich deshalb schon seit langer Zeit! 
5 Rosenwasser von Rosense: Von diesem Rosenwasser hatte ich vor längerer Zeit eine Probe und war absolut begeistert, da es meiner Haut so gut getan hat. Schon direkt nach dem Auftragen fühlte sich meine Haut so weich und gesund an, weshalb dieses Produkt definitiv dauerhaft bei mir einziehen muss!

(Freiwillige) Werbung da Markennennung

christmas outfit

Sonntag, 3. Dezember 2017 ,

Ihr Lieben,

heute ist bereits der erste Advent und bis Heiligabend ist es nun nicht mehr lange. Da die Vorweihnachtszeit, wie jedes Jahr, vermutlich schneller vorübergehen wird, als es uns lieb ist, habe ich heute schon einmal eine weihnachtliche Outfitinspiration für euch! 

Wie ihr sehen könnt, bin ich mir mit diesem Outfit farbtechnisch absolut treu geblieben, denn fast das gesamte Outfit ist in schwarz gehalten. Der Grund? Ich finde es gibt einfach keine andere ,,Farbe'', die so elegant wirkt, wie es bei schwarz der Fall ist! Mein absoluter Favorit ist übrigens das wunderschöne Spitzenkleid von Esprit, da es mit den verspielten Ärmeln perfekt zur festlichen Stimmung passt. Für einen kleinen Farbklecks im Outfit sorgt der Mantel. Obwohl ich den Rest des Jahres absolut kein rot trage, finde ich den Mantel für ein weihnachtliches Outfit mehr als perfekt. Die passenden Accessoires (die Ohrringe sind SO süß) runden den Look super ab und verleihen dem ganzen ein paar schöne Details. Vor allem die Schuhe sorgen dafür, dass das Outfit sehr elegant wirkt. Falls der Look dann doch eher etwas casual sein soll, lassen sich diese allerdings auch perfekt durch Chelsea Boots austauschen. Ich hoffe, dass das Outfit für den einen oder anderen von euch eine schöne Inspiration ist. Habt einen wunderbaren ersten Advent! 



Desktop1041: Kleid / 2: Mantel / 3: Tasche / 4: Ohrringe / 5: Schuhe

Werbung / Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Esprit entstanden!

gift ideas

Freitag, 1. Dezember 2017 ,

Ihr Lieben,

heute war es so weit und das erste Türchen des Adventskalenders durfte geöffnet werden! Der Dezember ist angebrochen und bis Weihnachten ist es nun gar nicht mehr lange. Ihr habt noch nicht alle Geschenke zusammen? Da seid ihr definitiv nicht die einzigen! Jedes Jahr nehme ich mir vor, das Einkaufen aller Geschenke ganz vorbildlich bereits Anfang Dezember erledigt zu haben, doch daraus wurde wirklich noch nie etwas! 

Weil ich mir relativ sicher bin, dass es dem einen oder anderen von euch mit Sicherheit genau so geht, habe ich heute ein paar Inspirationen für euch, die die Geschenkewahl für die beste Freundin / Mama betreffen. Vielleicht ist für euch ja eine passende Idee dabei? Ansonsten könnt ihr euch mit den Kleinigkeiten aber natürlich auch perfekt selbst beschenken, also: HAPPY SHOPPING! 



Desktop1051 / Bildband: Das CHANEL Bildband eignet sich, wie ich finde, perfekt als Geschenk, denn es harmoniert mit so gut wie jeder Einrichtung und ist (im wahrsten Sinne des Wortes) ein echter Klassiker!
2 / Parfum: Parfum zu verschenken ist natürlich keine neue Idee, doch mir fällt es manchmal nicht ganz so leicht, den passenden Duft zu finden. Das Parfum von Chloé schafft da Abhilfe, denn meiner Meinung nach steht dieser Duft wirklich jedem super gut!
3 / Leuchtbuchstabe: Eine tolle Geschenkidee, die die Einrichtung erleuchten lässt!
4 / Teller: Hübsche Teller kann jeder gut gebrauchen, darum kann man mit dieser Kleinigkeit, wie ich finde, absolut nichts falsch machen. 
5 / Wochenplaner: Ihr kennt ihn mit Sicherheit schon: Den Wochenplaner aus meinem Onlineshop ohjune in niedlichem Pünktchen - Design. Der Planer eignet sich super zum Verschenken, da er eine tolle Motivation ist, das kommende Jahr etwas strukturierter anzugehen. 
6 / Flowerbox: Blumen sind immer eine gute Idee, deshalb musste die schöne Blumenbox einfach mit auf diese Collage!

(Freiwillige) Werbung da Markennennung

interior inspiration: Fensterbänke

Sonntag, 26. November 2017

Ihr Lieben,

ein Detail, was eine Wohnung für mich persönlich direkt um 100% schöner macht? Breite Fensterbänke! Ich weiß nicht, wie es bei euch aussieht, aber sobald ich in einer Wohnung breite Fensterbänke sehe, schlägt mein Herz direkt ein wenig schneller. Der Grund? Wie ich finde, können breite Fensterbänke sehr stark zu einer schönen Wohnatmosphäre beitragen. Durch ihre Breite lassen sie sich wunderbar dekorieren und verleihen dem gesamten Raum (bzw. der ganzen Wohnung) eine gemütliche Atmosphäre. Auch im Haus meiner Eltern befinden sich unter anderem im Wohnzimmer breite Fensterbänke und ich bin jedes Mal ganz neidisch, wenn ich die schöne, zur Jahreszeit passende Dekorationen sehe. Eins steht also fest: In meinen zukünftigen vier Wänden müssen unbedingt breite Fensterbänke her! 

Als kleine Inspiration habe ich euch für den heutigen Post wie immer eine passende Collage erstellt. Mein Favorit? Eindeutig die letzte Variante! Ich liebe nichts mehr, als Kissen und gemütliche Decken auf breiten Fensterbänken zu platzieren, denn das Ganze wirkt einfach so wohnlich und schafft einen echten Lieblingsplatz in der Wohnung. Breite Fensterbänke in Kombination mit hohen Fenstern sind zwar wunderschön, ergeben aber leider auch oft den Nachteil, dass die jeweilige Wohnung dadurch von außen relativ gut sichtbar ist und die Privatsphäre somit nicht allzu sehr gegeben ist. Diesem Problemchen schaffen die Plissees von Velux Abhilfe, denn sie sind wahnsinnig leicht zu montieren, fügen sich optisch super ein (es gibt sie in 20 Farben!) und vor allem sorgen sie natürlich für die nötige Privatsphäre - was will man mehr? Sollte ich also das Glück haben, in Zukunft ein zu Hause mit breiten Fensterbänken und großen Fenstern zu finden, werde ich mich mit Sicherheit für diese simple Lösung entscheiden! 

Desktop1031 / 2 / 3 / 4 - alle Inspirationen via Pinterest

Werbung / Dieser Beitrag entstand in freundlicher Zusammenarbeit mit Velux!

Mein Arbeitsalltag

Donnerstag, 23. November 2017 ,

Ihr Lieben,

seitdem vor etwa eineinhalb Monaten mein Onlineshop ohjune eröffnet hat, hat sich mein Arbeitsalltag grundlegend geändert. Viele Arbeitsschritte kamen hinzu und ich musste mir meine Arbeit in Kombination mit dem Blog anders einteilen als zuvor, damit ich alles unter einen Hut bekomme. Da ich in der letzten Zeit viele Fragen von euch bekommen habe, die sich vor allem auf meine momentane Arbeit bzw. meinen Tagesablauf beziehen, dachte ich mir, dass ich euch im heutigen Post einfach mal einen Einblick in einen typischen Arbeitstag von mir gebe. 

Erst einmal vorweg: Nein, ich studiere momentan nicht und ja, ich konzentriere mich derzeit ,,nur'' auf den Blog bzw. vor allem auf den weiteren Aufbau meines Onlineshops ohjune. Ich bin nach wie vor sehr froh darüber, mich für diese ,,Phase'' entschieden zu haben und weiß es sehr zu schätzen, mir für das Projekt ohjune die Zeit nehmen zu können. Alle weiteren Entwicklungen werden sich in der Zukunft zeigen und ich bin gespannt, wie und in welche Richtung der Weg für mich weitergehen wird. 

IMG_8474

06:30 // Von Montag bis Freitag klingelt mein Wecker meistens etwa um halb sieben. Das ist natürlich ganz davon abhängig, wie viel Arbeit ich an dem jeweiligen Tag habe. Steht besonders viel an, steht der Wecker auch schon mal auf halb sechs, was für mich allerdings kein großes Problem ist, da ich mit frühem Aufstehen meistens relativ gut zurecht komme. Direkt nach dem Aufstehen gehe ich duschen und mache mich schnell fertig - unter der Woche ist das innerhalb von einer halben Stunde erledigt.

07:00 - 08:30 // In den darauffolgenden eineinhalb Stunden kümmere ich mich um meine Mails und einige Kleinigkeiten, die jeden Tag erledigt werden müssen. Des Weiteren schaue ich mir meinen Tagesplan an und passe diesen oft auch noch auf den jeweiligen Tag an, damit ich mich mit der zeitlichen Abfolge meiner To - Do's tagsüber nicht beschäftigen muss. Damit spare ich mir insgesamt viel Zeit und dieser Schritt hilft mir immer wieder dabei, den Tag über mehr zu schaffen. Mein wichtigster Begleiter in diesem Zeitraum? Café - viel Café!

IMG_8494

08:30 - 09:00 // Zeit fürs Frühstück! Hierfür nehme ich mir meistens etwa eine halbe Stunde Zeit. Währenddem ich mein Müsli esse, blättere ich gerne in Zeitschriften, schaue ein Video meiner liebsten Youtube - Kanäle oder scrolle ein wenig in meinem Instagram - Feed. 

09:00 - 10:00 // Um neun Uhr verlasse ich meistens meine Wohnung, bringe die Post (ohjune Pakete) weg und mache danach oft noch einen Abstecher zur Bank. Daraufhin mache ich mich entweder auf den Weg ins Fitnessstudio oder mache einen Spaziergang.

10:00 - 11:00 // Etwa um 10:00 Uhr komme ich in meinem Fitnessstudio an und nehme mir eine Stunde Zeit für mein Training. Da ich unter der Woche den größten Teil des Tages zu Hause am Schreibtisch verbringe, hilft mir das Training immer total dabei, etwas abzuschalten und mich den Tag über besser konzentrieren zu können. Falls ich keine Lust habe, Sport zu machen, mache ich oft einen Spaziergang, damit ich etwas Zeit draußen verbringe. 

IMG_8491

11:30 - 14:00 // Nachdem ich das Training beendet habe, wieder zurück in der Wohnung bin und bereit für die Arbeit bin, geht es los. Die nächsten zweieinhalb Stunden verbringe ich meistens mit der Arbeit, die rund um den Blog so anfällt: Weitere Mails und Kooperationsanfragen bearbeiten, Fotos produzieren, Texte verfassen, Linksetzungen und Bannerplatzbuchungen koordinieren und für neue Beiträge recherchieren. Die Arbeit ist sehr vielseitig und eigentlich an keinem Tag komplett gleich - genau das liebe ich!

14:00 - 15:00 // Gegen 14:00 Uhr nehme ich mir oft etwa eine Stunde Zeit, um eine Kleinigkeit zu essen und etwas Pause zu machen. Während dieser Zeit versuche ich meistens, von dem PC- bzw. Handbildschirm Abstand zu nehmen.

IMG_8514

15:00 - 19:00 // Weiter geht's! Gegen 15:00 Uhr muss meistens ein weiterer Café her, damit ich auch die weiteren vier Stunden gut überstehe. Die Arbeit am Nachmittag ist ganz meinem Onlineshop ohjune gewidmet: Ich bearbeite die eingegangenen Bestellungen, kümmere mich um alle Marketing - Angelegenheiten (Presseanfragen, Influencer - Kooperationen, Social Media Posts) und den Onlineshop an sich. Auch hier gilt: Kein Tag ist gleich und es fällt so gut wie immer etwas Neues an! 

19:00 - 20:00 // In der letzten Stunde eines ,,normalen'' Arbeitstags bereite ich alles für den darauffolgenden Tag vor, dh. ich räume meinen Schreibtisch auf, schaue mir kurz die To - Do Liste für den folgenden Tag an und aktualisiere alle Listen und Dateien, die mir bei meiner täglichen Arbeit helfen.

Ich hoffe ihr konntet mit dem heutigen Post einen guten Einblick in einen typischen Arbeitstag von mir gewinnen! Wie schon an der einen oder anderen Stelle beschrieben, ist allerdings wirklich jeder Tag etwas anders. Durch meine selbstständige Arbeit kann ich mir die Tagesabläufe teilweise sehr flexibel gestalten, doch dazu gehört eben auch, dass kein Arbeitstag sicher um 20:00 Uhr beendet ist. Wenn viele Aufträge für den Blog reinkommen oder es viele Bestellungen bei ohjune gibt, hänge ich die zusätzliche Zeit oft hinten an, sodass es auch oft der Fall ist, dass ich meinen PC erst um 23:00 Uhr ausschalte. Nichtsdestotrotz liebe ich die jetzige Phase meiner Arbeit und stehe so gut wie jeden Morgen mit einem guten Gefühl auf!

Eigenwerbung 

Food Inspiration

Sonntag, 19. November 2017

Ihr Lieben,

da meine letzten Posts (ihr findet die Beiträge hier und hier) zum Thema ,,Food Inspirationen'' nun schon eine Weile zurückliegen, dachte ich mir, dass es mal wieder an der Zeit für einen solchen Beitrag ist.

Wie es auch die letzten Male der Fall war, soll die heutige Food Inspiration sich mit einer bestimmten Kategorie beschäftigen und zwar mit veganen Rezepten. Erst einmal vorweg: Nein, ich bin keine Veganerin - ganz im Gegenteil: Was das Thema Ernährung angeht bin ich ziemlich unkompliziert und  mag bzw. esse so gut wie alles! Trotzdem bin ich, was das ganze Thema ,,Vegan'' betrifft, sehr offen und habe bisher schon einige vegane Rezepte gefunden, die mir super geschmeckt haben. 

Vor allem wenn es um Pasta und Frühstücksideen geht, wird man in der Kategorie ,,Vegan'', wie ich finde, super fündig! Ich zumindest bin gerade in der letzten Zeit sehr oft auf ganz einfache aber sehr gesunde Rezepte gestoßen, die zusätzlich auch noch vegan sind. Gerade in dieser Rezeptsammlung finden sich einige tolle Ideen, die ich in naher Zukunft definitiv ausprobieren werde. Vor allem der gefüllte Kürbis hat es mir angetan, weswegen ich sehr hoffe, noch einen schönen Kürbis ergattern zu können, um dieses tolle Rezept umzusetzen. Ich hoffe für den einen oder anderen von euch sind schöne Inspirationen dabei! 

Desktop1021 / 2 / 3 / 4 - Alle Inspirationen via Pinterest

Werbung / dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit likemeat entstanden!

Interior Inspiration

Donnerstag, 16. November 2017

Ihr Lieben,

die meisten Wohninspirationen, die ich euch hier auf dem Blog zeige (zum Beispiel hier), sind sehr simple und mit wenigen Handgriffen in kürzester Zeit umzusetzen. Um ehrlich zu sein lässt sich die heutige ,,Idee'' nicht so wirklich in diese Kategorie einordnen, aber der Effekt ist umso schöner, versprochen! 

Die Rede ist von farbigen Wänden, die einem Raum, wie ich finde, extrem viel Individualität verleihen. Obwohl ich absolut keine Meisterin bin, wenn es darum geht, Wände zu streichen, kann ich mich beim Anblick der Inspirations - Collage kaum zurückhalten. Am besten gefällt mir (das ist nun wirklich keine Überraschung) die Wand in dem schönen rosé - Ton. Insgesamt ist es, wie ich finde, eine super Idee, nur einen bestimmten Teil der Wand in einer Farbe zu streichen, denn so wirkt das Ganze oft nicht so erdrückend. Andererseits ist aber auch die komplett schwarz bzw. mit Tafellack gestrichene Wand ein Favorit von mir - ich finde, dass die dunkle Farbe in Kombination mit einem schönen Holzboden absolut cool wirkt. 

Falls ihr nun genau so viel Lust wie ich bekommen habt, euren eigenen vier Wänden einen schönen Farbakzent zu verleihen, dann kann ich euch nur ans Herz legen, viel Wert auf gutes Zubehör zum Streichen der Wände (Pinsel, Rollen etc.) zu legen, da das, meiner Erfahrung nach, viel zu einem ansprechenden Ergebnis beiträgt. Doch zuallererst sollte die wichtigste (und schwierigste) Frage geklärt werden: Welche Farbe soll es werden?! 

Desktop101-0021 / 2 / 3 / 4  - alle Inspirationen via Pinterest

Werbung / Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Engelbert Strauss entstanden!

wishlist

Sonntag, 12. November 2017

Ihr Lieben,

nachdem es hier auf dem Blog an den zwei vergangenen Sonntagen jeweils eine Outfit - Collage gab, gibt es heute mal wieder einen Blogpost aus dem Bereich Lifestyle. Ich habe mir gedacht, dass ein wishlist - Post ganz schön wäre, da es diesen hier schon seit längerer Zeit nicht mehr gab. Dementsprechend haben sich bei mir mit der Zeit einige Wünsche angesammelt, die ich euch im heutigen Beitrag gerne zeigen würde. Da es bis Weihnachten ja nun nicht mehr allzu lange ist, ist ja vielleicht für den ein oder anderen von euch eine Inspiration dabei? Viel Spaß beim Durchklicken, ihr Lieben! ♥ 

Desktop98

1 / MAC HIGHLIGHTER SOFT & GENTLE: Dieser Highlighter ist nun seit etwa ein Jahr mein absoluter Favorit, wenn es darum geht, dem Make-Up den letzten Schliff zu verleihen. Da sich mein jetziger Highlighter so langsam dem Ende zuneigt, muss defintiv ein neuer her und ich würde zu keinem anderen mehr greifen, als zu dieser Variante von MAC! 
2 / THE CURATED CLOSET: Nachdem Annelie dieses Buch eine Weile bei mir in der Wohnung gelassen hat, weiß ich nun, dass es unbedingt bei mir einziehen muss, denn mir gefällt sowohl der Inhalt als auch die Optik super gut.
3 / SWEATER: Mein absoluter Favorit ist dieser niedliche Sweater mit der kleinen Stickerei ,,Chérie'' von Maison Labiche. Ich stelle ihn mir unglaublich schön in Kombination mit einer Jeans und schlichten Schuhen vor. 
4 / CHLOÉ FLEUR DE PARFUM: Die Düfte von Chloé sind schon seit langer Zeit meine absoluten Lieblinge, deshalb würde sich diese Variante perfekt in meiner Sammlung machen.
5 / iPHONE LADESTATION: Mit dieser Aufladestation von Apple liebäugle ich schon eine ganze Weile, denn da ich am Tag die meiste Zeit am Schreibtisch verbringe, hätte sie dort ihren perfekten Platz.
6 / TEPPICH: Schon lange bin ich auf der Suche nach einem hübschen Teppich für meinen Flur. Die Kriterien: Der Teppich sollte rund, kuschelig und rosé sein! Bisher bin ich leider nicht fündig geworden, doch dieses Modell erfüllt all' meine Vorstellungen und hat seinen Platz auf der Wunschliste somit mehr als verdient.

(Freiwillige) Werbung da Markennennung

new in

Donnerstag, 9. November 2017 ,

Ihr Lieben,

heute gibt es mal wieder einen Blogbeitrag, den es hier in der Form eine halbe Ewigkeit nicht mehr gab: einen Shopping Haul! Der Grund dafür ist, dass in den letzten Wochen einige neue Teile in meinen Kleiderschrank einziehen durften, die ich euch unbedingt zeigen möchte. 

Der größte Teil meines Einkaufs stammt von H&M, denn dort gibt es, wie ich finde, zur Zeit wirklich viele schöne Sachen. Alle Kleidungsstücke sind dementsprechend gerade aktuell, sodass ihr sie sowohl online als auch in den Geschäften noch bekommen solltet. Doch das ist noch lange nicht alles, denn meine Herbst- / Wintergarderobe wurde um zwei wunderschöne Schuhpaare ergänzt, die so vielen meiner Outfits den letzten Schliff verleihen. Zu guter letzt durfte auch ein neues Sportoutfit bei mir einziehen - aber seht doch einfach selbst! 

IMG_8363

PULLOVER / 35€ / H&M
Eindeutig eins meiner neuen Lieblingsteile! Dieser Pullover ist so weich und gemütlich, dass man ihn am liebsten die ganze Woche über tragen würde. Kombiniert mit einer engen, dunklen Hose sieht der Pullover aufgrund seiner Kapuze und dem etwas weiteren Schnitt super schön aus.

IMG_8399
IMG_8403

T-SHIRT / 15€ & CARDIGAN / 20€ / H&M
Eine sehr schöne Kombination, die sich perfekt im Alltag tragen lässt. Obwohl der Cardigan wirklich günstig war, merkt man ihm den geringen Preis keineswegs an, denn er fällt sehr schön und kratzt glücklicherweise kein bisschen. Das T-shirt sieht auch zu grau kombiniert wunderschön aus.

IMG_8378

PULLOVER / 30€ / H&M
Ein weiterer grauer Pullover, der jedoch ein für mich relativ ungewöhnliches Detail hat: einen Rollkragen! Dadurch sieht er allerdings auch super cool aus und hält ganz nebenbei extrem warm, sodass er sich ideal für die kühleren Temperaturen eignet.

IMG_8393

CARDIGAN / 60€ & TOP / 25€ / H&M
Meine neue Lieblingskombination! Das eher schicke Spitzentop wirkt unter dem lockeren, gemütlichen Cardigan einfach wahnsinnig cool. Kombiniert mit einer engen schwarzen Jeans und Chelsea Boots (siehe unten) ergibt das ganze ein super schönes Outfit.

IMG_8407

MANTEL / 70€ / H&M 
Dieser Mantel ergänzt meinen Kleiderschrank mehr als perfekt, denn er rundet jedes Outfit super ab und lässt sich farblich wirklich zu meiner gesamten Garderobe kombinieren. Auch die Länge ist für mich perfekt, denn dadurch, dass er mir etwa bis zum Knie geht, ist er nicht zu lang, was bisher bei vielen anderen Mänteln der Fall war.

IMG_8442

BOOTS / 120€ / ECCO  
Meine neuen Boots eignen sich perfekt für herbstliche bzw. winterliche Outfits und sind gleichzeitig extrem bequem, sodass ich sie zur Zeit fast nur noch trage. Ich kombiniere sie grundsätzlich mit einer engen Jeans, denn so passen sich die Boots dem Outfit mehr als perfekt an.

IMG_8452

BOOTS / 140€ / CAMEL ACTIVE 
Der Zweite Neueinzug in meinem Schuhregal ähnelt dem oberen Modell zwar sehr, wirkt insgesamt dann aber doch um einiges schicker. Diesen Schuh style ich dementsprechend sehr gerne mit sehr schlichten Outfits, die ich eher abends trage.

IMG_8417

HOODIE / 55€ & T-SHIRT / 28€ / BEYOND LIMITS 
Meine neue Lieblingskombination, wenn es ins Gym geht! Bei Beyond Limits durfte ich mir vor kurzem neue Sportsachen aussuchen und ich bin sehr froh, dass meine Wahl unter anderem auf diesen Hoodie und das Shirt gefallen ist. Der Hoodie (hier) sieht zu all' meinen Sportsachen super aus und ist der perfekte Begleiter auf dem Weg zum Sport. Das T-Shirt (hier) sitzt relativ figurbetont und sieht zu dunklen Sportleggins klasse aus.

IMG_8428

SPORTHOSE / 53€ / BEYOND LIMITS 
Auch eine neue Sporthose durfte nicht fehlen! Dieses Modell (hier) von Beyond Limits ist ganz klar mein neuer Favorit, denn die Hose sitzt perfekt und wirkt insgesamt sehr hochwertig. Ich würde die Hose am liebsten gar nicht mehr ausziehen und trage sie sowohl im Fitnessstudio als auch zu Hause wahnsinnig gerne.

IMG_8434

SPORT - BH / 30€ / BEYOND LIMITS 
Zu guter letzt ein Sport - BH (hier), der mein Sportoutfit perfekt ergänzt. Der Sport - BH, der aus sehr dünnem Material gefertigt ist, ist wahnsinnig bequem und lässt sich unter allen Sportoberteilen super tragen, ohne das er sich dabei abzeichnet.

(Freiwillige) Werbung da Markennennung

casual

Sonntag, 5. November 2017 ,

Ihr Lieben,

nach meinem Post am vergangenen Sonntag bin ich offenbar wieder auf den Geschmack gekommen was die Erstellung von Outfit - Collagen betrifft. Ich bin mir nicht sicher, ob es daran liegt, dass ich lange Zeit keine Collagen erstellt habe, oder ob meine vielen Outfit - Ideen Schuld daran sind. Fakt ist jedoch, dass mir das Ganze zur Zeit wirklich viel Freude bereitet, weshalb es heute direkt mit einer Outfit - Inspiration weitergeht.

So einfach wie der Titel dieses Blogposts ist auch das heutige Outfit, denn insgesamt ist es (mal wieder) extrem schlicht gehalten. Ein Kleidungsstück sticht allerdings unmittelbar ins Auge - das rosa Shirt! Noch vor kurzer Zeit wäre es kaum denkbar gewesen, dass ich ein rosa farbenes Kleidungsstück in ein Outfit integriere. Rosa ist zwar seit ich denken kann meine absolute Lieblingsfarbe (ja, in dieser Hinsicht bin ich offenbar das typische Mädchen!), aber in meinen Outfits wollte ich davon dann doch lieber nichts sehen. Mittlerweile bin ich absolut anderer Meinung, denn ich finde, wenn der Rest des Outfits schlicht gehalten ist, wirkt das rosa Shirt als Key - Piece des gesamten Outfits einfach nur super cool. Das Shirt gibt es übrigens aktuell bei H&M - ratet mal, bei wem es direkt in den Kleiderschrank gelandet ist ... Ich hoffe euch gefällt auch der Rest der heutigen Outfit - Kombination, vielleicht ist ja das ein oder andere Teil für euch dabei ! 

Bildschirmfoto 2017-11-02 um 14.18.08Hier findet ihr die genauen Produktdetails der abgebildeten Kleidungsstücke

(Freiwillige) Werbung da Markennennung

coffee table books

Donnerstag, 2. November 2017

Ihr Lieben,

eine große Leidenschaft von mir ist es, nach schön gestalteten Büchern zu suchen, die einerseits inspirierend sind und andererseits die perfekte Dekoration (z.B für den Wohnzimmertisch) darstellen. Mit den Jahren haben sich bei mir schon einige schöne Bücher angesammelt (thematisch hauptsächlich auf Mode, Beauty und Interior bezogen) und ich bin ständig auf der Suche nach neuen Entdeckungen. Dementsprechend war es für mich sehr erfreulich, dass Annelie mir ihre Buchauswahl nach unserem letzten Shooting hier in der Wohnung gelassen hat. Mit den folgenden Büchern habe ich nämlich schon eine ganze Zeit lang geliebäugelt und nachdem ich nun einige Tage Zeit hatte, um mich von ihrem Inhalt zu überzeugen, ist für mich klar, dass die folgenden Bücher früher oder später mit Sicherheit bei mir einziehen werden. 

Da ich mir dachte, dass das Ganze bestimmt für einige von euch ein schöner Tipp wäre, stelle ich euch die besagten Bücher im folgenden kurz vor. Falls ihr interessiert seid, sucht das jeweilige Buch am besten einfach online - ihr solltet, was Inhaltsangaben etc. betrifft, auf jeden Fall direkt fündig werden. Alle Bücher sind auf jeden Fall einen Klick wert - aber seht doch einfach selbst 

IMG_8323IMG_8343 IMG_8348 THE CURATED CLOSET 
 Dieses Buch hilft dabei, den eigenen Stil besser kennenzulernen bzw. diesen überhaupt erst einmal zu finden. Es gibt viele Tipps, die sich sowohl mit dem Kreieren von Outfits als auch mit Themen wie dem Budget und der Ordnung des Kleiderschranks beschäftigen.IMG_8352DAS GROßE BUCH VOM DIY
Ihr seid DIY - begeistert? Dann sollte dieses Buch sehr interessant für euch sein, denn in ,,Das große Buch vom DIY'' findet ihr viele ausgefallene Bastelanleitungen, die alle super schön gestaltet sind und direkt Lust darauf machen, alles selbst auszuprobieren.
IMG_8353 BRAND BRILLIANCE 
Worauf kommt es an, wenn man eine Marke aufbaut? Wonach sollte man sich richten und welche Fehler sollten lieber vermieden werden? Damit beschäftigt sich das Buch ,,Brand Brilliance'' - für mich persönlich unglaublich interessant und eindeutig mein Favorit der drei Bücher!

(Freiwillige) Werbung da Markennennung

minimalism

Sonntag, 29. Oktober 2017 ,

Ihr Lieben,

endlich ist es mal wieder Zeit für eine Outfit Collage! Da die letzte mittlerweile schon eine halbe Ewigkeit her ist, freue ich mich heute umso sehr, euch eine super schöne Outfitinspiration zu zeigen. Mir macht es jedes Mal riesigen Spaß, die einzelnen Teile herauszusuchen und zu kombinieren. Gerade wenn es um Herbst- / Winter - Outfits geht, bin ich voll in meinem Element. Wie ihr sehen könnt, ist das heutige Outfit wieder einmal sehr schlicht gehalten. Auch farblich gesehen gibt es keine Überraschungen, denn wie fast immer bewege ich mich im grau - schwarz - Bereich. 

Bildschirmfoto 2017-10-25 um 13.10.20
                                                                     Hier findet ihr die genauen Produktdetails der abgebildeten Kleidungsstücke

Ein kleines Detail ist dann allerdings doch etwas ungewöhnlich für mich: die goldenen Details! Während ich noch im vergangenen Jahr stets einen großen Bogen um alles, was goldene Hardware enthält, gemacht habe, finde ich mittlerweile, das gold in viele Outfits ein schönes Detail zaubert. Natürlich sollte man damit nicht übertreiben, aber vor allem in schlichten Outfits gefällt mir gold (wie hier an Tasche und Schuhen) mittlerweile ausgesprochen gut. Hosen / Leggins in Lederoptik sind zwar absolut nichts Neues, aber für mich bleiben sie ein absolutes Key - Piece, da sie wirklich jedes Outfit super auflockern. Wenn ich mich für einen Favoriten innerhalb der Collage entscheiden müsste, (die Chloé lassen wir mal außen vor, da es sonst wieder einmal defintiv auf die Tasche hinauslaufen würde) wäre das eindeutig der Pullover. Nachdem ich mit der Zeit endlich meine Rollkragen - Phobie aus Kindertagen überwunden habe (der Kragen war immer so furchtbar kratzig!), finde ich Pullover in diesem Stil mittlerweile absolut cool. Der lockere Schnitt macht sich im Alltag perfekt, kann in Kombination mit klaren Schnitten (wie durch den kastigen Wollmantel) aber auch richtig chic wirken ...

(Freiwillige) Werbung da Markennennung

ohjune on Instagram !

Donnerstag, 26. Oktober 2017

Ihr Lieben,

ja ich weiß - in einem der letzten Beiträge habe ich noch groß herumposaunt, dass es hier auf dem Blog nun wieder normale Donnerstags - Posts gibt, die sich nicht mit ohjune beschäftigen. Heute dreht sich dieser Post allerdings noch einmal um ohjune - Schande über mein Haupt! Eine gute Rechtfertigung dafür habe ich aber sogar schon parat (und dafür brauchte ich gar nicht lange überlegen!): Da das Wetter bzw. Licht momentan mehr als zu wünschen übrig lässt, ist es gerade alles andere als einfach, gute Fotos zu produzieren. Und ich dachte mir, bevor ich euch heute etwas zeige, mit dem ich selbst qualitativ nicht zufrieden bin, integriere ich in diesen Post stattdessen einige der aktuellen ohjune - Fotos. 

Kürzlich aktualisiert46

Die Fotos des heutigen Posts haben es nämlich, wie ich finde, mehr als verdient, einen eigenen Beitrag zu erhalten. Vor allem Annelie achtet mit größter Sorgfalt darauf, dass alles sowohl farblich als auch bezogen auf die Bildkomposition gut zueinander passt und ich finde, das macht sich insgesamt wirklich bemerkbar. Wenn ihr Lust habt, könnt ihr euch sehr gerne selbst davon überzeugen, indem ihr auf dem ohjune - Instagram - Account vorbeischaut. Ihr findet das Profil dort unter @ohjune.de ! Ihr habt selbst kein Instagram? Kein Problem, auch dafür haben wir eine Lösung! Schaut einfach auf unserer Inspirations - Seite im Shop vorbei - dort findet ihr immer all' unsere Instagram Posts tagesaktuell. 

Kürzlich aktualisiert47

Des Weiteren veranstalten wir über Instagram regelmäßig tolle Aktionen wie Gewinnspiele, Rabatte usw. - wenn ihr also, was ohjune betrifft, immer auf dem laufenden sein wollt, ist Instagram hierfür eindeutig die beste Möglichkeit. Wir freuen uns schon auf euren Besuch! Ich werde mich nun direkt an die Postvorbereitung für den kommenden Sonntag machen, denn dann steht (endlich) mal wieder ein Fashion - Beitrag auf dem Plan. Habt noch einen wunderbaren Donnerstag, ihr Lieben! 

Eigenwerbung 

kitchen inspiration

Sonntag, 22. Oktober 2017 ,

Ihr Lieben,

ein Raum, über den ich hier auf dem Blog bisher relativ wenige Inspirationsposts veröffentlicht habe, ist die Küche. Eigentlich sehr ungewöhnlich, denn schließlich ist die Küche in einer Wohnung oder einem Haus oftmals der absolute Mittelpunkt. Grund genug, sich mit der Einrichtung der Küche ausgiebig zu beschäftigen. Ich persönlich liebe es, wenn direkt in der Küche ein großer Esstisch integriert ist. Wie ihr auf der Collage erkennen könnt, haben es mir besonders Modelle in Holz angetan, weil ich finde, dass diese sich super mit modernen Elementen, wie z.B cleanen Küchenstühlen, kombinieren lassen. Auf der Collage gefällt mir besonders die erste Idee super, denn ich finde, dass unterschiedliche Küchenstühle für viel Abwechslung sorgen und den Esstisch insgesamt zu einem echten Hingucker machen. 

Ein weiterer Vorteil eines großen Küchentischs? Dieser lässt sich perfekt für verschiedene Anlässe (Geburtstage, Weihnachten, Ostern ...) dekorieren, denn durch die Größe sind der Kreativität wirklich keine Grenzen gesetzt. Dennoch sollte man es, meiner Meinung nach, mit der Deko nicht übertreiben, denn wie so oft ist auch hier weniger mehr. Die absoluten Basics sind bei einer schönen Tischdekoration natürlich sowohl schöne Gläser als auch ansprechendes Besteck sowie tolles Geschirr. Ergänzend dazu finde ich es besonders schön, einige verschieden große Vasen , die mit einigen Blumen gefüllt werden, auf dem Tisch zu integrieren. Kombiniert mit Kerzen und passenden Tischsets ergibt das Ganze für mich persönlich die perfekte Tischdekoration! 

Desktop961 / 2 / 3 / 4 - alle Inspirationen via Pinterest

Werbung / Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit LionsHome entstanden!

Instagram Diary

Donnerstag, 19. Oktober 2017

Ihr Lieben,

ich hoffe ihr hattet bisher eine wunderbare Woche! Bei mir steht diese Woche, wie momentan fast immer, ziemlich viel Arbeit an. Das ist auch der Grund dafür, dass es im heutigen Post noch keine aktuellen Fotos gibt, denn ich habe mich stattdessen für ein Instagram Diary entschieden. Mein Arbeitsalltag hat sich mit der Eröffnung von ohjune wirklich grundlegend geändert, darum hoffe ich, dass ihr Verständnis für meine kleine ,,Eingewöhnungsphase'' habt. Wenn ihr immer auf dem aktuellen Stand sein wollt, dann folgt mir sehr gerne auf Instagram (@daaazzled) bzw. auf Snapchat (@dazzled) - dort seid ihr auf jeden Fall immer auf dem laufenden, was bei mir gerade so passiert. 

Desktop97

1: Auch, wenn ich dieses Outfit momentan aufgrund der Temperaturen nicht tragen kann, ist es eine meiner absolut liebsten Kombinationen. Vor allem das Shirt von American Vintage gehört zu meinen Lieblingen im Kleiderschrank. / 2: Ich freue mich wahnsinnig auf die gemütliche Herbst- bzw. Winterzeit und muss unbedingt noch einige Licherketten in meiner Wohnung integrieren! / 3: Der Launch von ohjune liegt heute exakt zwei Wochen zurück und innerhalb dieser 14 Tage ist bereits so viel passiert - ich freue mich unglaublich auf den Weg, der mit ohjune auf mich wartet! 

Kürzlich aktualisiert45

1: Auch, wenn ich die kühleren Jahreszeiten liebe, trauere ich dem Sommer ein wenig hinterher. Wieso? Aufgrund der vielen schönen Blumen! Ich kann es kaum erwarten, bis es wieder die nächsten Pfingstrosen gibt! / 2: Ein aktuelles Lieblingsteil in meinem Kleiderschrank ist dieser graue Pullover von Bershka. Im Grund ist er ganz schlicht, aber die kleine Stickerei verleiht ihm ein super schönes Detail. / 3: just go for it!

Eigenwerbung

wall decoration

Sonntag, 15. Oktober 2017 ,

Ihr Lieben,

wenn man optisch etwas Abwechslung in seine vier Wände bringen möchte, klappt das, wie ich finde, am einfachsten über den Austausch bzw. die Erweiterung der Wanddekoration. Auch, wenn man natürlich als allererstes an gerahmte Bilder denkt (so geht es zumindest mir), gibt es noch so viele weitere Möglichkeiten, die sich als Wanddekoration eignen. 

Die Dekoration der Wände lässt sich vor allem im Büro / Arbeitszimmer super mit etwas funktionalem verbinden, indem man sich beispielsweise für einen Jahreskalender entscheidet. Dieser lässt sich online individuell gestalten, sodass er sich perfekt an die eigene Einrichtung anpassen lässt und ist gleichzeitig natürlich auch super praktisch! Hierfür eignet sich z.B der Jahreskalender von Cewe ideal, da er sich sowohl bezogen auf das Format als auch bezüglich des Layouts völlig frei gestalten lässt. Ein weiteres Beispiel für eine nützliche Wanddekoration sind außerdem Wandtattoos in Form von Tafelfolie, die den gesamten Monat abbilden und sich mit Hilfe eines Kreidestifts individuell beschriften lassen. In meinem früheren Homeoffice (hier findet ihr den Blogpost) hatte ich eine solche Monatsübersicht angebracht und war immer wieder begeistert, wie praktisch diese Idee im Alltag doch ist. 

Wenn dann doch auf die herkömmliche Wanddekoration in Form von gerahmten Bildern und Prints zurückgegriffen wird, heißt das noch lange nicht, dass die Wände dadurch weniger ansprechend aussehen werden. Im Gegenteil - mein absoluter Favorit sind schön angeordnete Bilderwände, wie ihr sie in der unteren Collage sehen könnt. Durch die Kombination von Artprints (eine schöne Auswahl findet ihr hier bei ohjune) und eine abwechslungsreiche Anordnung gelingt es ganz leicht, den eigenen vier Wänden das gewisse Etwas zu verleihen. In diesem Post über meinen Wohnbereich könnt ihr übrigens sehen, wie ich meine Wanddekoration gestaltet habe. 

Desktop951 / 2 / 3 - alle Inspirationen via Pinterest

Werbung / Dieser Beitrag ist in freundlicher Zusammenarbeit mit Cewe entstanden!

Weekly Planner

Donnerstag, 12. Oktober 2017 ,

Ihr Lieben,

erst einmal vorweg: nein, mein Blog wird zukünftig nicht ausschließlich aus Werbung für meinen Onlineshop ohjune bestehen! Viele werden sich mit Sicherheit beim ersten Blick auf diesen Post gedacht haben ,,schon wieder?!'' und ja - heute gibt es tatsächlich schon wieder einen Post, der sich zumindest teilweise auf die ohjune Produkte bezieht. Dies wird in Zukunft ab und an mit Sicherheit mal der Fall sein, aber eindeutig nicht in dem derzeitigen Umfang. Momentan ist es allerdings so, dass ich euch möglichst viele Hintergrundinformationen über ohjune verraten möchte, da es nun einmal die Sache ist, die mich monatelang beschäftigt hat und mir natürlich auch zur Zeit mit am meisten am Herzen liegt. Dennoch wird es hier bereits kommende Woche ganz normal mit anderen Beiträgen wie gewohnt weitergehen - versprochen! 

1

Den heutigen Post möchte ich noch einmal dazu nutzen, euch ein wenig über ohjune zu erzählen und euch meine liebste Produktgruppe vorzustellen - unsere Wochenplaner! Als Annelie und ich uns vor einigen Monaten Gedanken um das Sortiment von ohjune gemacht haben, ist uns der Wochenplaner direkt als das Produkt eingefallen, was keinesfalls fehlen sollte. Für mich war direkt zu Beginn des Aufbaus von ohjune klar, dass der Wochenplaner mein liebstes Produkt werden würde. Das ist wohl vor allem so, weil ich mir mittlerweile schon jahrelang (meistens Sonntag) ein bis zwei Stunden Zeit nehme, um mir den Wochenplan für meine kommende Woche zu erstellen. 

2

Viele die mich kennen, halten mich für einen sehr organisierten und strukturierten Menschen, der eigentlich alle Termine und To Do's immer im Kopf hat. Das ist tatsächlich so, doch ganz ehrlich: der Wochenplan(er) ist hierfür meine absolute Wunderwaffe! Ohne die Erstellung meines wöchentlichen Plans wäre ich vermutlich einer der chaotischsten Menschen überhaupt und würde meine Termine keineswegs so auf die Reihe bekommen, wie es durch den Plan der Fall ist. Jeder, der etwas Ordnung in seinen Alltag bringen möchte und noch keinen Wochenplan erstellt, sollte dies auf jeden Fall in Betracht ziehen, denn meiner Ansicht nach ist das wirklich der effektivste Weg, um alles unter einen Hut zu bekommen! 

3

Die ohjune Wochenplaner sind für diesen Zweck die perfekten Helferlein, denn sie halten durch das Format A4 für jeden Tag der Woche genug Platz bereit, um alle Termine und To Do's unter zu bekommen. Durch 100g Papierstärke macht es richtig Spaß, die Woche mit Hilfe der Planer zu strukturieren, da man die Hochwertigkeit beim Schreiben wirklich spürt. Die Planer haben übrigens genau 52 Blatt, sodass sie ein ganzes Jahr lang eine gute Figur auf dem Schreibtisch machen. Im Shop könnt ihr zwischen drei Designs (Marmor, Rosé und Pünktchen) wählen. Heute ist außerdem auf unserem Instagram Account (ohjune.de) ein Gewinnspiel gestartet, bei dem ihr zusammen mit eurer Freundin zwei Wochenplaner gewinnen könnt. Wenn euch die Planer gut gefallen, solltet ihr dort also auf jeden Fall mal vorbeischauen! 

Eigenwerbung 

cozy time

Sonntag, 8. Oktober 2017

Ihr Lieben,

mittlerweile sind die Temperaturen deutlich kühler geworden. Der Herbst ist da, draußen wird es so langsam ungemütlich und in den eigenen vier Wänden gleichzeitig umso gemütlicher. Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass ich die Herbstzeit und die damit verbundene Gemütlichkeit absolut liebe, denn für mich gibt es kaum etwas schöneres, als an einem regnerischen Herbstsonntag die Wohnung nicht zu verlassen und nur zu entspannen. Meine Must - Haves zur perfekten, herbstlichen Entspannung zeige ich euch im heutigen Blogpost. 

Besonders angetan hat es mir die wunderschöne Grobstrickdecke in dunkelgrau. Ich kann gar nicht genau beschreiben was es ist, aber irgendetwas gefällt mir an dieser Decke so sehr, dass ich sie am liebsten direkt auf meinem Sofa ausbreiten würde. Wäre da nur nicht der sündhaft hohe Preis ... Das wichtigste während einem entspannten Tag ist allerdings das Outfit, was keineswegs Öffentlichkeits - tauglich sein muss, sondern einfach nur super bequem sein sollte. Um ehrlich zu sein würde ich mich allerdings mit dem niedlichen Loungewear Set von H&M durchaus auf die Straße trauen, denn vor allem der Hoodie sieht wirklich sehr schön (kuschelig) aus. Weitere Essentials sind bei meinem Entspannungstag ganz klar eine Duftkerze, meine Lieblingstasse (für heiße Schokolade!), ein gutes Buch sowie möglichst viele Kissen, damit das Ganze umso bequemer wird. Falls ihr den heutigen Sonntag noch nicht mit entspannen verbracht habt, bin ich mir ziemlich sicher : das werdet ihr spätestens jetzt machen ! 

Desktop94
Loungewear Set / Tasse / Duftkerze / Grobstrickdecke / Buch / Kissen

(Freiwillige) Werbung da Markennennung

ohjune ist online !

Donnerstag, 5. Oktober 2017 ,

Ihr Lieben,

vor etwa zwei Wochen habe ich euch hier auf dem Blog erstmals von meinem Onlineshop ohjune erzählt. Die Social Media Kanäle von ohjune (Instagram & Facebook) sind mittlerweile ebenfalls gut zwei Wochen online. Heute folgt ein weiterer, bzw. im Grunde der wichtigste Schritt, denn ich kann euch nun endlich mitteilen, dass mein Onlineshop ohjune.de online ist. So richtig real hört sich das für mich noch nicht an, denn so viele Monate habe ich auf genau diesen Tag hingearbeitet und nun erscheint es mir fast ein bisschen ,,stumpf'' euch dieses Ereignis innerhalb eines Satzes mitzuteilen.

Shoplaunch-f copy

Bereits in meinem ersten Post über ohjune habe ich euch berichtet, wie viele Hürden es während der Erstellung der Produktdesigns bzw. dem gesamten Aufbau des Onlineshops gab. Es war ein ständiges Auf und Ab - die ganze Sache war manchmal wirklich alles andere als motivierend und doch hat es mir insgesamt riesigen Spaß gemacht, ohjune in den vergangenen Monaten aufzubauen. Das lag vor allem auch daran, dass ich den Weg nie allein gehen musste und mit Annelie die beste (kreative) Unterstützung hatte (bzw. habe), die ich mir hätte wünschen können.

JuliaBlogpost1-k


Insgesamt würde ich mich selbst als relativ selbstkritischen Menschen bezeichnen. Wenn es um mich selbst und das was ich mache geht, neige ich eindeutig zum Perfektionismus, bin ziemlich selten durchweg zufrieden mit mir und finde immer etwas, was ich hätte besser machen können. Den Satz ,,ich bin stolz'' hat man mich über mich selbst wohl beinahe noch nie sagen hören, doch heute ist das definitiv der Fall, denn ich bin tatsächlich stolz auf das, was ich in den vergangenen Monaten geleistet habe. Auch, wenn es ganz bestimmt einzelne Sachen gab, die nicht direkt geklappt haben und die ich anders hätte angehen müssen, habe ich mich in so viele (mir vorher völlig unbekannte) Themen hineingearbeitet und habe insgesamt so, so viel dazugelernt. Dementsprechend freue ich mich nun einfach wahnsinnig, als Endergebnis die (ersten) 23 ohjune - Produkte in den Händen halten zu können und sie euch im ohjune Onlineshop anbieten zu können.

JuliaBlogpost4-k

Weil ich gerade wieder einmal dazu neige, die kompletten letzten Monate Revue passieren zu lassen und daraus wieder ein überlanger Text zu resultieren droht, stoppe ich mich an dieser Stelle nun selbst und komme am Ende noch einmal zum Wesentlichen : Ich hoffe sehr, dass ich mit den ohjune - Produkten den Geschmack von ganz vielen von euch treffe. Ich selbst bin absolut verliebt in die schlicht gestalteten Produkte und die tolle Qualität, sodass die Blöcke und CO. mittlerweile schon fest in meinem Arbeitsalltag integriert sind. Ich bin überzeugt, dass die ohjune - Schreibwaren auch vielen von euch dabei helfen werden, ihren Alltag um einiges strukturierter (und schöner !) organisieren und planen zu können. In diesem Sinne : HAPPY SHOPPING AUF OHJUNE.DE

Eigenwerbung