A Blog about Fashion and Lifestyle

Tipps für den Arbeitsplatz

Donnerstag, 8. Februar 2018

Ihr Lieben,

die meisten Stunden eines normalen Arbeitstages verbringe ich an einem ganz bestimmten Ort: Meinem Arbeitsbereich bzw. Schreibtisch! Es gibt keinen Ort außerhalb oder innerhalb meiner Wohnung, an dem ich mich zur Zeit mehr aufhalte, als an meinem Schreibtisch. Dementsprechend achte ich sehr darauf, dass ich mich an diesem Platz sehr wohl fühle und mir die Arbeit an meinem Schreibtisch gut von der Hand geht. Hierfür habe ich einige kleine Tipps und Tricks, die ich euch im heutigen Beitrag gerne verraten möchte. Dabei handelt es sich mit Sicherheit nicht um besonders außergewöhnliche Geheimtipps, aber mir helfen die folgenden Angewohnheiten bzw. Handgriffe sehr dabei, meinen Arbeitsplatz insgesamt zu einem Ort zu machen, an dem ich gut und gerne arbeiten kann. Ich bin mir sicher, dass sich das meiste auch super auf den Arbeitsplatz im Büro übertragen lässt bzw. das das Ganze bestimmt auch interessant für die Schüler und Studenten unter euch ist - also, legen wir los! 

IMG_8916

Frische Blumen // Mit Sicherheit keine Überraschung, aber frische Blumen machen einfach jeden Schreibtisch um 100% schöner! 

Clean halten // Ich bemühe mich immer sehr, meinen Schreibtisch relativ clean zu halten, dh. darauf zu achten, dass sich an meinem Arbeitsplatz nicht zu viele Dinge befinden. Somit ist garantiert, dass für die eigentliche Arbeit genug Platz ist.

Keine ablenkenden Gegenstände // Ergänzend dazu ist es mir wichtig, Gegenstände, die nichts mit meiner Arbeit zutun haben, von meinem Schreibtisch möglichst fern zu halten - umso einfacher ist es, sich nicht ablenken zu lassen!

Bücher // Bücher dagegen sind auf meinem Schreibtisch, auch wenn sie nicht unmittelbar etwas mit meiner Arbeit zu tun haben, gerne gesehen. Der Grund? Wenn ich eine kreative Blockade habe, hilft es mir erfahrungsgemäß ungemein, in einem schönen Buch zu blättern und mich inspirieren zu lassen. Alle, die kreativ arbeiten, sollten das definitiv mal ausprobieren - mir hilft es so viel mehr, als nur auf den Bildschirm zu ,,starren''.

IMG_8899

Übersichtliche Schreibwaren // Ich weiß, diesen Punkt habt ihr sicherlich alle von mir erwartet! Aber schöne, übersichtliche Schreibwaren helfen mir tatsächlich mit am effektivsten dabei, meine Arbeit am Schreibtisch gut zu erledigen. Falls ihr noch Bedarf an schönen Wochenplanern, Notizblöcken oder Schreibtischunterlagen habt, schaut doch mal in meinem Onlineshop ohjune vorbei!

Positionierung des Schreibtischs // Auch ein Punkt, der für mich sehr wichtig ist. Mir persönlich geht die Arbeit allgemein viel leichter von der Hand, wenn der Schreibtisch in den Raum hinein und nahe eines Fensters positioniert ist. 

Desktop // Wenn sich ein PC am Arbeitsplatz befindet (was vermutlich bei den meisten der Fall ist), finde ich es auch hier wichtig, dass das Ganze nicht überladen ist und der Desktop möglichst aufgeräumt ist. Ich entscheide mich aus diesem Grund gerne für einen schlichten Bildschirmschoner.

IMG_8902

2 Comments

Jana
8. Februar 2018 um 17:55

Super Tipps!
Ich habe eine Orchidee bei mir am Schreibtisch stehen, die hält nämlich länger als ein Blumenstrauß bei mir :P
Außerdem mag ich es auch lieber aufgeräumt! Am Ende des Tages muss alles verstaut sein!

Clara Lisa
9. März 2018 um 11:45

Total tolle Tipps :) Ich muss auch dringend meinen Arbeitsplatz aufräumen und anders organisieren, da kommt das gerade genau richtig! :)

Schreibe einen Kommentar