A Blog about Fashion, Interior and Lifestyle

Ideen für die Zeit zu Hause

Sonntag, 22. November 2020

 Ihr Lieben,

aufgrund der Corona-Pandemie ist es schon seit vielen Monaten das beste, seine Zeit überwiegend in den eigenen vier Wänden zu verbringen und auf nicht notwendige Kontakte weitestgehend zu verzichten. Jetzt in der Herbst- bzw. Winterzeit finde ich das Ganze, um ehrlich zu sein, halb so schlimm, denn die Zeit zu Hause kann man sich ja schließlich schön gemütlich und angenehm gestalten. Darüber hinaus gibt es etliche Dinge, für die man die neu gewonnene Zeit zu Hause super nutzen kann. Im heutigen Blogbeitrag möchte ich euch als kleine Inspiration einige Ideen vorstellen, die ich persönlich zu Hause aktuell gerne umsetze. Vielleicht ist für den ein oder anderen von euch ja etwas dabei, damit gar nicht erst Langeweile aufkommt.  

  DeckeBett3

1. Neue Rezepte ausprobieren

Ich habe die Zeit zu Hause bisher schon viel dazu genutzt, neue Rezepte auszuprobieren. Kochen macht mir großen Spaß und die Vielfalt an tollen Rezeptideen ist riesengroß! Da die Restaurants zur Zeit ja ohnehin geschlossen haben und bestelltes Essen schließlich auch nicht jeden Tag schmeckt, ist der Anreiz zu kochen, wie ich finde, aktuell besonders groß. Am liebsten stöbere ich auf Food-Blogs oder Seiten wie Chefkoch, um auf interessante Rezepte zu stoßen.

2. DIY's umsetzen 

Ganz ähnlich sieht es mit Bastelideen aus, denn auch hier ist meine Liste mehr als gut gefüllt mit vielen tollen Ideen! Umso besser, dass es die Zeit zu Hause aktuell erlaubt, vieles davon endlich umzusetzen! Einige schöne Ideen passend zur Winterzeit findet ihr übrigens in meinem letzten Post. Ansonsten ist in Hinblick auf DIY Ideen die Plattform Pinterest mein absoluter Favorit. 

3. Vorräte sortieren 

Ich weiß nicht wie es bei euch aussieht, aber einer der unordentlichsten Bereiche meiner Wohnung (und die ist eigentlich immer ziemlich aufgeräumt!) ist definitiv der Vorratsschrank in meiner Küche. Meiner Meinung nach ist es eine gute Idee, dieses Projekt zur Zeit anzugehen, denn sonst findet man (so geht es mir zumindest!) doch irgendwie nie die Zeit für solche Dinge. Außerdem gibt es mittlerweile ja viele tolle Gadgets, die super dabei unterstützen, eine gute Ordnung zu finden. Schaut euch z.B mal im Shop von House of Little Labels um - ich bin mir sicher, das Ordnungs-Fieber wird euch direkt packen!

4. Festplatten aufräumen 

Eine weitere (wie ich finde sehr lästige!) Sache, die man immer vor sich her schiebt, ist das Aufräumen und Ordnen von Festplatten. Hand auf's Herz - werden wir jemals wieder so viel Zeit haben, um solche nervigen Dinge zu erledigen? Vermutlich nicht! Also los! Denkt an das gute Gefühl danach, wenn alles an Ort und Stelle ist. 

5.  Mit einem neuen Hobby beginnen 

Mag im ersten Moment vermutlich etwas seltsam klingen, aber auch von zu Hause aus kann man super mit einem neuen Hobby beginnen! Durch die Corona Pandemie ist das Online Angebot in Hinblick auf Sport deutlich gewachsen: Wie wäre es mit einem Yoga Kurs? Darüber hinaus werden z.B auf Seiten wie Udemy viele interessante Workshops angeboten, sodass man beispielsweise von zu Hause aus Programme wie Photoshop oder InDesign erlernen kann. Wie ich finde ein sehr sinnvoller und schöner Zeitvertreib! 


* (Freiwillige) Werbung da Markennennungen und Verlinkungen 

Schreibe einen Kommentar